1695

Frau meldet sich nicht mehr

Musikmann


523
4
286
Zitat von Mae_bee:
Korrigiere 3. Chance Schließlich hat @Musikmann den Kram auch schon abgezogen, sich aber nach nur 3 Tagen wieder bitten lassen ...

Und trotz Deiner Vermutung, sie ist durch damit, meldet sie sich nicht?
Zudem hatten wir das Wochenende zuvor ebenfalls auf dem CP verbracht, nachdem wir aus DK aus dem Urlaub kamen. Und dann haben unsere Kids zum jeweiligen anderen Elternteil gewechselt, so dass wir 3 Wochen kinderfrei wären. Darauf hat sie sich jenen Tag ein Stück mehr gefreut. Nur sie und ich. Sie hat es buchstäblich herbei gesehnt und sich danach so sehr drauf gefreut. Wir hatten viele Pläne für die Zeit. Auch S. Natur, mal wieder auszuleben, was man sonst nicht unbedingt kann.
Die Euphorie und Freude darauf kippte dann an dem Samstag. Leider meinetwegen.
Sie hat seitdem nichts weiter unternommen, ausser uns aus dem Weg zu gehen und mich um Zeit zu bitten.

05.08.2022 17:15 • x 1 #646


Mae_bee


60
1
159
Zitat von Musikmann:
Und trotz Deiner Vermutung, sie ist durch damit, meldet sie sich nicht?

Ja, sie *spricht* nun einfach deine Sprache (s.u.)

Vielleicht liest du meinen ersten Beitrag hier noch einmal durch.

Manche Frauen reden, machen und tun
Zitat von Musikmann:
Sie hat ja selbst direkt nach der Trennungsandrohung und dem Streitgespräch immer erneut den Kontakt zu mir gesucht, um auf mich zuzugehen.... Auch beim Event am Tisch versuchte sie immer wieder, mit mir zu sprechen und Kontakt aufzubauen. Ich habe es ignoriert,

.... Und bist wortlos ohne sie heim


Und dann reicht es halt auch irgendwann mal
Da hat Frau auch nix mehr zu sagen

Ob nun für immer oder noch ne Woche total egal!

Was sind deine Pläne fürs Wochenende?
Da kannste nämlich noch was beeinflussen

05.08.2022 17:29 • x 3 #647



Frau meldet sich nicht mehr

x 3


Musikmann


523
4
286
Zitat von Mae_bee:
Ja, sie *spricht* nun einfach deine Sprache (s.u.) Vielleicht liest du meinen ersten Beitrag hier noch einmal durch. Manche Frauen reden, machen und ...

Ist das ernst gemeint mit dem da kannste noch was beeinflussen?

05.08.2022 17:32 • #648


Swimmingpool


75489
Ich erkenne mich darin wieder. Man freut sich unglaublich und dann kommt eine massive Enttäuschung und die riesige Freude kippt und schlägt ins Gegenteil und zwar mit dem gleichen Ausschlag, wie die Freude vorher. Dann kommt der Trotz dazu.
Ich komme nur mit Zeit aus diesem Trotz. Wenn man sie mir nicht gibt, sieht schlecht aus. Ihr Verhalten fühlt sich für mich so an.

05.08.2022 17:36 • #649


gabehcuod

gabehcuod


760
1893
Zitat von Musikmann:
Ist das ernst gemeint mit dem da kannste noch was beeinflussen?

Hast Du es denn immer noch nicht kapiert?
Das ist die Lektion, die Du dringenst lernen musst: Man kann nicht immer alles übers Knie brechen und irgendeine Reaktion oder Klärung erzwingen wollen. Vielleicht hat das bisher in Deiner Welt so funktioniert, vielleicht ist auch genau das der Grund für die jetzige Situation. Vielleicht ist das auch der Grund für das Theater, das wir schon in den vorherigen Threads lesen durften.

05.08.2022 17:36 • x 5 #650


Mae_bee


60
1
159
Ja klar,
Du könntest nen Kumpel anrufen, was essen gehen....
Den Garten umgraben...
Die Küche streichen....

Was auch immer DU für Pläne für DEIN Wochenende machen möchtest.


SIE KANNST DU ALLERDINGS NICHT (Mehr) BEEINFLUSSEN.

05.08.2022 17:39 • #651


Musikmann


523
4
286
@swimmingpool
Das hast Du gut beschrieben.
Ja so muss es sich für sie auch angefühlt haben. Du triffst es damit auf den Punkt.
Ist denn die Zeit, die seither vergangen ist, gerechtfertigt?
Wäre es Deiner Meinung wert, nochmal über alles zu sprechen und Revue passieren zu lassen, um die Fehlerquellen zu analysieren ?

05.08.2022 17:40 • #652


gabehcuod

gabehcuod


760
1893
Zitat von Musikmann:
um die Fehlerquellen zu analysieren ?

Dazu brauchst Du sie nicht - fang einfach mal ernsthaft bei Dir selbst an, statt immer nur zu jammern, rumzunölen oder Dir irgendwelche Knoten ins Hirn zu machen.

05.08.2022 17:42 • x 3 #653


Snipes

Snipes


3483
6
8410
Zitat von Musikmann:
Ist denn die Zeit, die seither vergangen ist, gerechtfertigt?

Nachdem was Du abgezogen hast stellst Du genau diese Frage? Ob und wie lange entscheidet nur sie und nicht du. Eine Rechtfertigung braucht sie dafür auch nicht, aber ich und viele andere haben dir ja schon geschrieben was Du machen könntest.

05.08.2022 17:50 • x 2 #654


Swimmingpool


75489
Ich weiß es nicht. Wenn ich von mir ausgehe. Es ist die Frage, was da ist, wenn der Trotz weg ist. Wenn es gut läuft, sucht sie das Gespräch mit dir und gibt dir ne Chance. Wenn es schlecht läuft, verkündet sie dir das finale Aus.

05.08.2022 17:51 • x 1 #655


Musikmann


523
4
286
@swimmingpool
Der Trotz ist dann aber sehr langlebig.
Obwohl das wiederum zu ihr passt. Plus den Dickkopf.
Für mich ist es nach wie vor ein Puzzle, was nicht zusammen passt.
Wir sind seit 3 Jahren ein Paar, wohnen nicht zusammen, obwohl sie Anfang diesen Jahres mit dem Wunsch auf mich zu kam. Seither haben wir ja was passendes gesucht. Allerdings haben wir uns gesagt, wir warten die Gerichtssache ab, damit alle fest planen können.

05.08.2022 18:20 • #656


_Hermes


75489
Es wird einfach so sein, dass sie keine positiven Gefühle oder gar liebe mehr für dich empfindet.

Und Gefühle sind nicht verhandelbar und auf Distanz auch nicht wiederzubekommen. Und weil sie keine Gefühle mehr will und dein Drama schon garnicht hält sich doch auf Distanz und lässt dich meiner Meinung Eiskalt verhungern.

Alles was bis zu diesem Zeitpunkt war ist jetzt nichts mehr wert. Auf das was war kannst du nicht mehr bauen, das zählt nicht mehr. Kannst du hier zig mal nachlesen.

Wenn sie noch Gefühle hätte würde sie dich trotz allem auch vermissen und sich melden. Wenn sie Gefühle hätte, hätte sie auch Angst das bei dir etwas ob ihres Verhaltens kaputt geht.

Hat sie aber nicht, sie nimmt deinen Ärger, Groll und Zweifel voll in Kauf.

05.08.2022 18:32 • x 4 #657


Brightness2


2685
7491
Zitat von Musikmann:
Nur bin ich mir jetzt unsicher, ob ich auf sie zugehe, oder ob ich weiter warte bis was von ihr kommt. Sie steht rein informativ auf dem Stand von vor 2 Wochen.

Zitat von Musikmann:
Sie weiss ja nicht, was seither alles passiert ist.

Zitat von Musikmann:
So war ich dann nicht ich selbst und habe überreagiert.

Du warst doch du selbst. Der Mann, der unter Stress um sich schlägt, die helfende Hand, die ihm treu und unterstützend zur Seite stand, auch noch als Punchingball missbrauchte. Und jetzt willst du ernsthaft wieder in Kontakt kommen, indem du schon wieder deine Themen in den Vordergrund stellst, deine Gefühle der Freude und Erleichterung unter kompletter Ignoranz ihrer Verletzungen ob deines Verhaltens. Wow. Das muss Frau dann wirklich wollen. Das ist wirklich eine ganz heavy Prise an Egozentrik. Aber gut. Ist sie ja gewöhnt. Mehrmals hat sie Wünsche an dich heran getragen, die du ob deiner eigenen Bedürfnisse gekonnt ignoriert hast.

Was du nicht zu verstehen willst oder kannst, ist, nicht der Stress um deinen Sohn, der Gerichtsprozess, hat sie von dir weg getrieben. Das war ganz allein dein Verhalten. Deine Reaktion und Verweigerung jeglicher ehrlicher Reflexion lässt darauf schließen, dass diese inneren Lösungsstrategien auch in ganz anderen Konflikten immer wieder durchbrechen. Und da es in Partnerschaften wie im richtigen Leben auch immer mal Konflikte gibt, wird sie sich überlegen müssen/wollen/dürfen, ob sie damit leben kann/will, in deinen gefühlten Stressmomenten deine schlechte Laune und dein schlechtes Benehmen bis hin zu Manipulationen abzubekommen. Unabhängig von der Quelle deines Stresses.

05.08.2022 18:35 • x 5 #658


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2371
4528
@Musikmann
Du drehst Dich im Kreis.
Merkst Du das?
Tut es Dir gut alles wieder und wieder durchzugehen?
Zu schwanken ob melden oder nicht?
Zu versuchen sie und ihr Tun analysieren und verstehen zu wollen?
Aus der Vergangenheit her irgendwas extrapolieren zu wollen?
(Vergangen ist vergangen und kommt nicht wieder.)

Du bist die ganze Zeit bei ihr und dem vielleicht - wir.
Keiner hat hier 'ne Glaskugel.

Nur sie weiß, was sie will, braucht, was gerade bei ihr Priorität hat, was Bedeutung und sie am meisten beschäftigt.

Sie könnte auch Stress auf Arbeit haben, mit Kindern, dem Kindesvater, Magen-Darm oder eine unspaßige Mischung aus verschiedenem.
Nur so als Gedanke.
Da bleibt für alles weitere weniger Kraft und Zeit.

-Willst Du weiter rätseln?
-Willst Du dein Bedürfnis sie zu kontakten über ihres nach Ruhe stellen?
Gemäß, besser überhaupt 1 Kontakt auch wenn sie dabei genau wegen meiner Meldung Schluss macht, anstatt das ich noch etwas warte?
-Willst Du von genug Leuten hören melde Dich, damit Du einen Kontaktversuch legitimieren kannst?

Beschäftige Dich vielleicht mit Dir.
Reflektiere, lern' finnisch, triff' 'n Kumpel oder entrümpel den Keller.

05.08.2022 19:20 • x 3 #659


Delenn

Delenn


107
1
154
Zitat von Snipes:
Nachdem was Du abgezogen hast stellst Du genau diese Frage? Ob und wie lange entscheidet nur sie und nicht du. Eine Rechtfertigung braucht sie dafür auch nicht, aber ich und viele andere haben dir ja schon geschrieben was Du machen könntest.

Das sehe ich anders. Er kann sehr wohl entscheiden und von seiner Seite aus die Beziehung beenden. Nach zwei Wochen wär bei mir der Ofen aus. Sie waren 3 Jahre zusammen und haben keinen gemeinsamen Hausstand und nicht 30 Jahre verheiratet.

05.08.2022 20:33 • x 2 #660



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag