2324

Frau meldet sich nicht mehr

LeTigre

LeTigre


2010
1
5881
Zitat von Delenn:
Das sehe ich anders. Er kann sehr wohl entscheiden und von seiner Seite aus die Beziehung beenden. Nach zwei Wochen wär bei mir der Ofen aus. Sie ...


Naja, aber er will ja nicht Schluss machen, sondern hofft dass sie ihm nochmal eine Chance gibt. Somit sitzt sie am längeren Hebel.
Wer das eine will...

06.08.2022 00:13 • #661


Musikmann


571
4
316
Update:
ich bin gestern zum Campingplatz gefahren. Als ich auf den Platz kam, waren gerade sie und mein Kumpel dabei, die Tür mit dem neuen Schloss wieder einzusetzen. Sie war überrascht, dass ich auf einmal dort auftauchte.
Ich habe beide freundlich begrüßt und wir haben zu dritt kurzen Smalltalk gehalten. Mein Kumpel ist dann gegangen.
Wir haben uns dann über sechs Stunden über uns, über mich, über sie, über unsere Beziehung unterhalten. Ich habe ihr erklärt, was ich in den letzten 2 Wochen gemacht habe. Täglich schwimmen, um den Ausgleich zu finden. Habe ihr von Veränderungen berichtet. Ich habe ihr erklärt, dass ich vieles durchdacht und reflektiert habe, um nicht erneut solche Fehler oder emotionalen Ausbrüche zu erleben. Wir haben über das Wochenende gesprochen, wo es geknallt hatte. Dies war für sie der Auslöser und der Tag, an dem sie gesagt hatte, ok - dann eben nicht mehr.
Sie hat die Woche danach sehr darunter gelitten, tiefen Schmerz empfunden, auch Wut gehabt. Erst letzte Woche hat sie angefangen zu realisieren, was passiert ist und was ihre Gefühle ihr sagen. Sie kann es derzeit nicht sagen, aber sie hätte sich nächste Woche bei mir gemeldet, um mir mitzuteilen, dass sie nicht mehr kann.
Nun haben wir in den Stunden, wir saßen bis 1 Uhr nachts, über unsere drei Jahre gesprochen. Wir haben über viel positive Erlebnisse geredet, aber auch, dass wir uns als Paar einfach schlichtweg vergessen haben und nur noch funktioniert haben. Wir hatten keine Zeit für uns. Wir sprachen auch darüber, dass seit Anfang des Jahres wir nicht weiter gewachsen sind, sondern dass wir angefangen haben, seither nebeneinander her zu leben.
Sie fühlt sich derzeit gekränkt, sehr verletzt und hatte auch Angst, mir über den Weg zu laufen, da ich in dem Streitgespräch wohl einen sehr horrormäßigen Blick drauf gehabt haben muss. Ihr sitzt der Nachmittag derart in den Knochen, wo wir gestritten haben und ich ihr mit dem Aus gedroht habe. Sie selbst hätte sich niemals trennen wollen. Ich habe ihr gesagt, dass ich dieses auch nie wolle und im Affekt leider damit gedroht hatte. Sie hat immer an das Gute geglaubt und gehofft, dass wir uns wieder einkriegen. Aber der Streit hat dann doch für die Kehrtwende gesorgt.

Zu Netflix: sie wollte was gucken, hat aber ihren Account auf mich, ihre Schwester u.v.m. verteilt. Und jeden Abend wollte sie was gucken und es ging nicht. Da hat sie salopp alle rausgechmissen.
Zu Tinder: es war Langeweile, um sich in einen Schnack mal abzulenken.
Telefonnummer: ist wieder frei
Facebook: sind wieder befreundet
Zum Campingplatz: ich kann dort jederzeit hinfahren, soll ihr aber vorher eine Info geben, dass ich dort bin.
Wir haben uns auf eine Beziehungspause geeinigt. Wir können nicht an einem Abend sagen, schnipp mit dem Finger und schon ist es wieder wie früher. Sie möchte da noch in sich gehen, möchte Zeit alleine haben, möchte ihren Kopf frei haben.
Sie hat mir klar aufgezeigt, was sie an mir vermisst: die Leichtigkeit, das Verschmitzte im Gesicht, und mein Lächeln. Dies wäre seit Anfang des Jahres zurück gegangen und ich hatte nur noch den Blick auf meine Ängste und Sorgen aus meinem Alltag. Sie hat sich dabei völlig übersehen gefühlt. Sie ist momentan an einem Punkt, wie sie in einer Metapher sagt:
das Pflänzchen in meinem Herzen ist über 2 Jahre gewachsen. Nur habe ich ihr seit über einem halben Jahr das Wasser entzogen, welches das Pflänzchen braucht, um weiter wachsen und gedeihen zu können. Mit dem Wasser habe ich nur mein eigenen Durst gestillt. Nun hängt der Kopf der Pflanze herunter und scheint tot zu sein.

Vieles, was wir in den Stunden besprochen haben, ging natürlich um Dinge aus der Vergangenheit. Wir haben festgestellt, dass viele Dinge falsch kommuniziert wurden und sie Dinge anders verstanden hat, als ich sie geschrieben hatte. Hier haben sich dann so einige Unstimmigkeiten oder Grübeleien über den anderen aufgeklärt, die sonst weiterhin so unaufgearbeitet im Dunklen geblieben wären.

Sie meint, sagen kann ich jetzt viel, was ich ändern möchte. Es kommt aufs Handeln drauf an. Dazu wollen wir ein paar Wochen Zeit nehmen und schauen, ob wir es noch probieren möchten.

Sie hat mir auch gesagt, dass mein Problem nicht in der Bewältigung der gerichtlichen Sachen lag oder Beruf oder Kind oder sonstwas. Sondern einzig und allein an mir. Ich müsse das für mich klären. Sie sprach hier von uns betreffenden verschiedenen Mind Sets. Und zwar so, einfach den Spruch frei zu realisieren: ist nicht meine Angelegenheit.

Zum Campingplatz habe ich ihr gesagt, dass ich es eigentlich ungern aufgeben wollen würde. Wir haben hier über einige Pläne und Vorhaben gesprochen, wie man was schöner gestalten könne. Ich bot ihr meine Hilfe an, wenn sie sie brauche.

Den Kindern erzählen wir bislang nichts von unserer Krise. Wir haben uns für eine Beziehungspause entschieden und uns auch darauf geeinigt und verständigt.

Geschlafen habe ich dort mit im Wohnwagen, allerdings in der anderen Schlafecke.

Heute morgen haben wir zusammen noch weiter gequatscht und einen Kaffee zusammen getrunken.

Ich habe dann auch mit meinem Kumpel unter vier Augen gesprochen und mich für mein Fehlverhalten entschuldigt. Er hat mir dann berichtet, dass er es schade finden würde mit uns. Aber vielleicht wäre es die richtige Entscheidung. Er wüsse es nicht.
Währenddessen war meine Herzdame bei der Freundin meines Kumpels und hat auch aus dem gestrigen Gespräch berichtet. Dort sagte man dann zu ihr, als ich kurz nachfragte, wie das Gespräch war: Du bist ein Gutmensch.

Für den Rest des Wochenendes wollte sie auf dem CP alleine sein, bat mich auch darum. Ich bin dann mittags wieder heim gefahren.

06.08.2022 14:15 • x 7 #662



Frau meldet sich nicht mehr

x 3


Vernebelte


119
220
Zitat von Musikmann:
Update: ich bin gestern zum Campingplatz gefahren. Als ich auf den Platz kam, waren gerade sie und mein Kumpel dabei, die Tür mit dem neuen Schloss ...

Das ist ja schon mal sehr gut, dass ihr so ausführlich gesprochen habt.
den Rest bringt die Zeit und die persönliche Weiterentwicklung jedes Einzelnen.

Ich vermute, das Gespräch hat euch beiden viel Druck genommen und der sollte auch von keiner Seite mehr aufgebaut werden.

Alles Gute!

06.08.2022 14:25 • x 3 #663


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2392
4581
Na da hat sich ja einiges getan.

Jetzt wisst ihr, wo ihr steht.
Viele Stunden reden + gemeinsames Frühstück sind schonmal was.
Eure Sichtweisen lagen offenbar in vielen Punkten kilometerweit auseinander. Dass vor Augen zu haben ist wichtig.

Ich denke es tat euch beiden gut, auch, wie es zum Gespräch kam.
Alles zu verdauen und mit der neuen Situation zurecht zu kommen wird Zeit brauchen.
Schafft ihr schon.

Auch von mir alles Gute.

06.08.2022 15:16 • x 2 #664


Happylife1981

Happylife1981


226
505
Schade, dass solche Kommunikation immer erst stattfindet, wenn es fast schon zu spät ist. Ich wünsche mir für Euch, dass ihr es gemeinsam hinbekommt. Wo die Probleme liegen ist ja nun bekannt.

06.08.2022 16:17 • x 2 #665


_Hermes


75972
q.e.d.

Lieber Musikmann, wenn du einen letzten Rat von mir hören willst, dann wäre es jetzt wirklich Zeit alle Zelte (samt Wohnwagen) abzubrechen und das Thema mit dem Mädel ultimativ abzuschließen.

Das ganze Gespräch, so wie du es beschreibst ist ja die reinste schuldumkehr. Dabei warst du doch überzeugt die alte haut alles sofort und direkt raus wenn was nicht passt. Und jetzt darfst du dir anhören, das sich das arme Mädel ein Jahr wie übersehen gefühlt hat. Armes Ding, mit kommen die Tränen.

Und am Wohnwagen würde ich nicht null, nix, nada machen. Ich wurde mit dir Wetten, dass sie bald da mit einem Next sitzt und deine Verbesserungen genießt.

Kopf hoch, viel Glück und alles gute.

06.08.2022 16:25 • #666


Musikmann


571
4
316
Zitat von _Hermes:
q.e.d. Lieber Musikmann, wenn du einen letzten Rat von mir hören willst, dann wäre es jetzt wirklich Zeit alle Zelte (samt Wohnwagen) abzubrechen ...

Lies es bitte richtig.
Seit Jahresanfang hat sie bemerkt, dass sich bei mir vieles angestaut hat. Wir haben darüber gesprochen, warum das so ist. Eine Schuldumkehr ist nirgends zu deuten!
Sie hat mir deutlich gesagt, was ihr in der Beziehung fehlt. Daran arbeite ich jetzt. Zudem kommen meine Faktoren, die mich zu dem gemacht haben, wie ich jetzt bin. Auch das möchte ich wieder ablegen.
Ich werde die Zelte nicht abbrechen. Wir haben uns stundenlang unterhalten und uns ausgesprochen. Viele Dinge, wie Du sicher gelesen hast, sind nun in ein ganz anderes Licht gerückt worden. Mangelhafte Kommunikation sozusagen.
Beziehungspause bedeutet, dass jeder sich zurück zieht und an sich arbeitet und über uns nachdenkt. Die Kinder halten wir heraus. Sie lässt sich umarmen, über den Kopf streicheln, und an den Hand berühren. Sie kocht Kaffee für mich. Und wir unterhalten uns über 6 Stunden, und heute auch noch weitere.
Wir machen eine Pause!
Wir gehen es langsam an. Sie hat auch gesagt, dass es heute oder morgen nicht so sein kann, wie früher.
Positiv denken, Hermes.

06.08.2022 16:36 • x 4 #667


Musikmann


571
4
316
Zitat von _Hermes:
q.e.d. Lieber Musikmann, wenn du einen letzten Rat von mir hören willst, dann wäre es jetzt wirklich Zeit alle Zelte (samt Wohnwagen) abzubrechen ...

Und sie hat in dem Gespräch alles gesagt, was ihr nicht passt ! Alles ! Und sie gibt mir die Chance, dies zu ändern. Die 3 Jahre würde sie auch nicht wegwerfen wollen. Nur zur Zeit, bzw. aus dem Stand gestern Abend mit dem Wissen von vor 2 Wochen, sieht es bei anders aus. Wie soll es auch anders sein, wenn wir bislang nie über alles so ausführlich gesprochen haben.

06.08.2022 16:38 • x 2 #668


_Hermes


75972
Na dann, wünsche ich euch alles Gute und viel Glück.

Und bis bald

06.08.2022 16:47 • #669


Snipes

Snipes


3543
6
8620
Lieber @Musikmann,

ich wünsche euch auch alles Gute, bin aber ziemlich kritisch was eure Aussprache angeht. Ist immer ein Zeichen von einer gewissen Unreife, wenn der Partner einen Fehler einräumt und der andere bei der Gelegenheit noch weitere 300.000 Dinge rausholt, die ihn angeblich sowieso schon ewig stören. Daher auch mein Rat, dass Du dich auf diese Diskussion nicht einlassen sollst.

Das ist Kombi mit einer
Zitat von Musikmann:
Beziehungspause

geht meistens eher in Richtung Ende auf Raten als Neuanfang.

Aber.... es kann auch anders laufen. Halte die Augen auf und sei wachsam

06.08.2022 16:58 • x 2 #670


Urmel_

Urmel_


10207
15989
Zitat von Snipes:
die ihn angeblich sowieso schon ewig stören

Man muss das Eisen schmieden, solange es heiß ist.

06.08.2022 17:03 • x 5 #671


Musikmann


571
4
316
Zitat von Snipes:
Lieber @Musikmann, ich wünsche euch auch alles Gute, bin aber ziemlich kritisch was eure Aussprache angeht. Ist immer ein Zeichen von einer gewissen ...

Das Ergebnis der langen Aussprache ist doch, dass sie 1. es zugelassen hat, so lange mit ihr zu sprechen. 2. Das wir über alles aus den 3 Jahren gesprochen haben, was wir nicht so schön fanden. 4. Wir haben nach Lösungsansätzen geschaut, wie man es hätte besser machen können. 5. Sie hat in den letzten Wochen einiges falsch verstanden bzw ich falsch ausgedrückt.

6. Sie hätte mich auch einfach des Platzes verweisen können.

Ihre Hauptargumemte, dass sie es momentan nicht wie früher eingehen kann, ist die Verletzung, dass ich sie zu oft ignoriert hatte und die Angst aus dem Streitgespräch.

Wir nehmen uns die Pause, um über und nachzudenken. Auch wenn Ihre Pflanze nicht mehr so da steht, wie sich es wünscht.

Wozu sollte sie sich darauf einlassen, wenn sie längst abgeschlossen hätte?

06.08.2022 17:06 • x 1 #672


Musikmann


571
4
316
Und mal ganz ehrlich:

Wer hier hätte gedacht, dass wir ein insgesamt fast 7 ständiges Gespräch führen können?
Mit Umarmung, mit kleinen Berührungen?

06.08.2022 17:08 • x 1 #673


aequum

aequum


1582
3592
Zitat von Musikmann:
Und mal ganz ehrlich: Wer hier hätte gedacht, dass wir ein insgesamt fast 7 ständiges Gespräch führen können? Mit Umarmung, mit kleinen ...

Wann nach der Pause werdet ihr wieder mteinander sprechen oder wird ist das abermals offen?

06.08.2022 17:45 • #674


Musikmann


571
4
316
Das ist erstmal offen. Wir haben ja alle Kanäle wieder frei gegeben und es sind nirgends Blockaden gesetzt.

06.08.2022 17:57 • x 1 #675



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag