12036

Frau schreibt mit anderem Mann

Offspring78


1928
1
1887
Wieso wird der Umgang dann weniger?
Das Gericht wird denke ich den bisher gewohnten Umgang für das Mädchen dann beibehalten wollen.

03.05.2021 19:07 • #10336


Ichgeheim


2884
1
1178
Zitat von Offspring78:
Wieso wird der Umgang dann weniger? Das Gericht wird denke ich den bisher gewohnten Umgang für das Mädchen dann beibehalten wollen.


Der ist ja stand jetzt aber nicht gerichtlich festgelegt, sondern nur vereinbart, also nicht rechtlich bindend.

03.05.2021 19:10 • #10337



Frau schreibt mit anderem Mann

x 3


Offspring78


1928
1
1887
Aber gelebte Realität für das Kind.
Stichwort Kontinuität.

03.05.2021 19:12 • #10338


Ichgeheim


2884
1
1178
Zitat von Offspring78:
Aber gelebte Realität für das Kind. Stichwort Kontinuität.


Die sie dann aber aussetzen wird.
Mein Anwalt meinte da schon dass man dann irgendwie schauen muss was man macht damit das auch bis zum Verfahren so bleibt.
Also der geht dann auch davon aus, dass sie es kippen will.
Ausserdem ist der Antrag auf aufenthaltsbestimmungsrecht ja quasi eine Erklärung zum scheitern des bisherigen.

03.05.2021 19:17 • #10339


Offspring78


1928
1
1887
Sie kann dir das Kind nicht entziehen.
Sollte sie zicken, gibt es Eilanträge und Beschwerden vor Gericht.
Wenn sie nicht kooperiert im Sinne des Kindes, ist das nur zu deinen Gunsten.
Und du musst schön dafür sorgen, dass das Gericht das alles mitbekommt.

03.05.2021 19:23 • x 1 #10340


Ichgeheim


2884
1
1178
Zitat von Offspring78:
Sie kann dir das Kind nicht entziehen. Sollte sie zicken, gibt es Eilanträge und Beschwerden vor Gericht. Wenn sie nicht kooperiert im Sinne des ...


Ja da bin ich gespannt was da dann tatsächlich abläuft.

03.05.2021 19:39 • #10341


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


1048
1688
Zitat von Offspring78:
Sie kann dir das Kind nicht entziehen. Sollte sie zicken, gibt es Eilanträge und Beschwerden vor Gericht. Wenn sie nicht kooperiert im Sinne des ...


Also.... Dieses "mach schnell" kann dem TE um die Ohren fliegen.
Die Zeit arbeitet für ihn. Wieso nicht die Vereinbarung laufen lassen?

In der Zeit kann er "richtige Argumente" sammeln, protokollieren und dann, wenn er genug Argumente hat, die Vereinbarung für gescheitert erklären.

Ausserdem steht noch die Scheidung an.

Mein Onkel Alfred sagte immer ...."Hüte dich vor Sturm und Wind .... und Frauen die in Rage sind."

Der TE sollte versuchen, ein entspanntes Verhältnis zur Ex zu suchen.

03.05.2021 19:49 • x 1 #10342


Ichgeheim


2884
1
1178
Zitat von Lebengehtweiter:
Also.... Dieses "mach schnell" kann dem TE um die Ohren fliegen. Die Zeit arbeitet für ihn. Wieso nicht die Vereinbarung laufen lassen? In ...


Ja das mit dem entspannten Verhältnis geht ja nicht, sobald nur ne Kleinigkeit nicht nach ihrer Nase läuft dreht die hohl. Und zwar völlig. Egal bei was.

03.05.2021 19:50 • x 1 #10343


Offspring78


1928
1
1887
Also es gibt jetzt halt die 2 Möglichkeiten im Grunde.
Laufen lassen ist natürlich eine davon. Aber ich gehe davon aus, dass der TE dann rasch rausgemobbt wird.

03.05.2021 19:54 • x 1 #10344


Offspring78


1928
1
1887
Zitat von Ichgeheim:
Ja das mit dem entspannten Verhältnis geht ja nicht, sobald nur ne Kleinigkeit nicht nach ihrer Nase läuft dreht die hohl. Und zwar völlig. Egal ...

Ich glaube dir.
Aber das Gericht braucht vielleicht mal die Chance, das live mitzuerleben;-)

03.05.2021 19:57 • #10345


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


1048
1688
Zitat von Ichgeheim:
Ja das mit dem entspannten Verhältnis geht ja nicht, sobald nur ne Kleinigkeit nicht nach ihrer Nase läuft dreht die hohl. Und zwar völlig. Egal ...


Duhu.... Es gibt ein Buch von Sun Tsu "Die Kunst des Krieges". Da gibt es eine Regel die sinngemäß lautet..."Sei nah deinen Freunden. Sei näher deinen Feinden."

Meine (verräterische) Ex glaubt heute noch, dass ich ihr "guter Freund" bin.

03.05.2021 19:59 • x 1 #10346


Offspring78


1928
1
1887
Ich glaube ja, dafür ist es zu spät.
Die Ex wollte ihm die Jungs noch aufs Auge drücken.
TE sagte (berechtigterweise) Nö, und ich denke, jetzt gibt's die Rache.

03.05.2021 20:09 • x 2 #10347


Ichgeheim


2884
1
1178
Es ist halt so, wenn es lange läuft heißt es, die kleine hat sich dort eingelebt, die Kontinuität spricht dann immer mehr für sie. Wobei man dass ja eigentlich jetzt schon so sehen kann. Andererseits kann es auch schon sein, dass noch mehr Argumente kommen werden. Wenn mit brummi die schmetterlinge verflogen sind, kommt da vielleicht automatisch auch mal Unruhe die mir helfen könnte. Ausserdem kommen Auch probleme mit den jungs eigentlich dauernd vor, wo die kleine vielleicht dann auch mal froh sein könnte zu mir flüchten zu können. Und wenn es tatsächlich mal ruhig verlaufen könnte, wäre es für die kleine auch entspannter und ich bin halt doch einfach eher der Spaß - daddy auf den sie sich freut.
Die ganzen Manipulationen muss ich halt festhalten. Die vom JA meinte ja auch schon man muss dass vielleicht auch schriftlich vereinbaren dass solche Sachen zu unterlassen sind.

03.05.2021 20:11 • x 1 #10348


Ichgeheim


2884
1
1178
Zitat von Offspring78:
Ich glaube ja, dafür ist es zu spät. Die Ex wollte ihm die Jungs noch aufs Auge drücken. TE sagte (berechtigterweise) Nö, und ich denke, jetzt ...


Jupp, ich habe ihr nicht die Freiheit verschafft die sie wollte, nicht die Verantwortung für den großen abgenommen und beim mittleren mache ich nicht mehr abends um 5 wenn ich ihn geholt hab Hausaufgaben, was für sie ja oft theater bedeutet.
Und das unproblematischeste Kind nehme ich gerne und für sie zu oft zu mir.

03.05.2021 20:13 • x 1 #10349


Offspring78


1928
1
1887
Eure JA Frau ist echt witzig

03.05.2021 20:15 • #10350



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag