12784

Frau schreibt mit anderem Mann

Gracia


7804
5022
Zitat:
Und danach kommt er wohl ins Heim, das ist so gut wie sicher


Kommt er oder möchte er

18.07.2021 22:31 • #11476


Ichgeheim


3140
1
1294
Zitat von Gracia:
Kommt er oder möchte er

Kommt er wohl, er will aber nicht.
Wenn ich es richtig meine war es so dass er in "Kur" bzw. Stationären klinikaufenthalt sollte. In der Klinik wo er alle paar Wochen Gespräche mit einem Psychologen hat, wurde ihm wohl gesagt, Mama kann das nicht einfach entscheiden, er ist 15 Jahre und kann da mitreden. Mama hat ihm wohl aber klargemacht er wird ins Heim kommen und wenn er nicht stationär geht wird sie mit dem JA Kontakt aufnehmen. Setzt ihn also unter Druck. Wobei Omi, also die Mutter meiner ex wohl auch dafür ist dass er ins Heim kommt, deshalb scheint das wohl auch schon recht sicher zu sein.

18.07.2021 23:02 • #11477



Frau schreibt mit anderem Mann

x 3


unfassbar


2487
4530
Das arme Kind. Erst wird ihm die Vaterfigur genommen, dann in die Klinik abgeschoben und später ins Heim. Ich möchte nicht wissen, wie er sich fühlt. Traurig, wirklich traurig.

19.07.2021 07:28 • x 2 #11478


Baumo


3534
1
2969
Zitat von unfassbar:
Das arme Kind. Erst wird ihm die Vaterfigur genommen, dann in die Klinik abgeschoben und später ins Heim. Ich möchte nicht wissen, wie er sich fühlt. Traurig, wirklich trauriggen

Genau das willst du doch hören als Genugtuung oder?
Aber ehrlich....Kinder werden heutezutage nicht mehr in irgendwelche Heime abgegeben...die Zeiten sind schon lange vorbei. Ausserdem gibt es keine ' Heime ' mehr. Nur noch für sehr schwererziehbare oder behinderte und selbst da bekommt man keinen Platz. Wahrscheinlich will der junge gar nicht mehr Zuhause wohnen und daher wird tatsächlich nach einer anderen Lösung gesucht. Aber nicht mehr deine Sache. Oder willst du ihn aufnehmen?

19.07.2021 08:13 • #11479


Gracia


7804
5022
Zitat von Ichgeheim:
Kommt er wohl, er will aber nicht.


Schwierige Situation, du bist ja eh außen vor.

Will er nicht.
Bei der Mutter ist er mehr oder weniger unerwünscht. Überfordert ist sie eh. Der Staat hat eine Fürsorgepflicht.

Was ist dem Jungen denn so wichtig an seinem Zuhause. Niemand kümmert sich dort um ihn. In einem Heim/ einer Wohngruppe/ .... hätte er die Chance, sein Leben auf die Reihe zu bekommen. Schule Regeln Betreuer vor Ort Freunde finden und wie ich es verstanden habe hat er auch ein Problem mit der Zockerei.

Nach den Sommerferien muss er das Schuljahr wiederholen. 8te?9te? Wie soll er das schaffen ohne Unterstützung. Wenn das so weitergeht, steht er bald ohne Schulabschluss da. Dann beginnt die nächste Odyssee, denn Minderjährige sind weiterhin schulpflichtig und kommen dann in so berufsbildende Maßnahmen vom Arbeitsamt.

Das klingt jetzt womöglich gemein, aber vielleicht ist es eine gute Möglichkeit für den Jungen, sich aus diesem Strudel zu befreien und ein neues Leben zu beginnen.

19.07.2021 11:42 • x 1 #11480


Gracia


7804
5022
Zitat von Baumo:
Aber nicht mehr deine Sache, oder willst du ihn aufnehmem


Ich finde diese Aussagen von dir ziemlich verletzend. Ob der te den Jungen zu einem späteren Zeitpunkt aufnehmen möchte oder nicht ist ganz alleine seine Sache und die des noch Minderjährigen. Der Junge kann auch seine Meinung dazu äußern aber jetzt muss da erstmal Ruhe hinein.

19.07.2021 11:55 • x 2 #11481


Ichgeheim


3140
1
1294
Zitat von Gracia:
Schwierige Situation, du bist ja eh außen vor. Will er nicht. Bei der Mutter ist er mehr oder weniger unerwünscht. Überfordert ist sie eh. Der ...


Tja, wenn sie überfordert ist und das mal jemand so sehen würde, wäre es wohl das beste die kleine käme zu mir ohne großes Tamtam vor Gericht und Gutachten Zeugs.
Kanns ja nicht sein. Er muss die 9 Klasse wiederholen damit ihr in die 10 kann, wenn er es nicht schafft, steht er ohne Abschluss da.
Der mittlere muss die 3 ja auch wiederholen. Und ja wie du sagst, bezweifle ich, dass einer von beiden Unterstützung von ihr bekommen wird, da die kleine ja auch in Schule kommt.

Was ihm zuhause so wichtig ist weiß ich nicht. Aber es ist halt nunmal sein einziger Anker den er hat.
Und wie man das auch oft so liest, kommen die Kinder da ja nicht von los, es ist ja ihre Familie, egal wie sie dort behandelt werden.

19.07.2021 12:23 • x 3 #11482


Gracia


7804
5022
Zitat von Ichgeheim:
....die Kleine ohne großes Tamtam und Gutachten Zeugs zu mir kommt


Du weißt genau, dass das SO nicht geht.

Zitat:
Er muss die Klasse 9 wiederholen damit er es in die 10 schafft


Genau. Er muss. Letzte Möglichkeit im neuen Schuljahr. Eine weitere Wiederholung der 9 gibt es nicht.

Zitat:
Der Mittlere muss die 3te auch wiederholen.


Ja das ist aber nicht so schlimm.

Zitat:
Zuhause ist nunmal sein einziger Anker den er hat


Das stimmt. Ein Anker, der insgesamt zu der jetzigen Situation geführt hat. Wenn sich die Situation nicht ändert wird alles so bleiben oder schlimmerwerden. vielleicht sieht der Junge das als Strafe weil er nicht spürt und funktioniert. Die Idee, mit dem neuen Schuljahr eine andere Wohnsituation zu schaffen finde ich jetzt gar nicht mal so schlecht. Die Situation in der jetzigen Schule ist ja auch schon irgendwie ausgereizt.

Der Kontakt zur Mutter wird ja weiterhin gepflegt. Der Junge wird dann auch in die Lage versetzt, sich vertrauensvoll zu öffnen. Sein Selbstbewusstsein zu stärken. Ihr werdet bestimmt weiterhin Kontakt haben.

19.07.2021 15:44 • x 1 #11483


Baumo


3534
1
2969
Zitat von Gracia:
Ich finde diese Aussagen von dir ziemlich verletzend. Ob der te den Jungen zu einem späteren Zeitpunkt aufnehmen möchte oder nicht ist ganz alleine seine Sache und die des noch Minderjährigen. Der Junge kann auch seine Meinung dazu äußern aber jetzt muss da erstmal Ruhe hinein.

Es ISTverletzend. Er geiert sich lieber daran auf dass die jungs so ein Schicksal bekommen als sie zu sich zu nehmen

19.07.2021 21:31 • #11484


Ichgeheim


3140
1
1294
Zitat von Baumo:
Es ISTverletzend. Er geiert sich lieber daran auf dass die jungs so ein Schicksal bekommen als sie zu sich zu nehmen

Baumo, jetzt konnte man mal halbwegs mit dir kommunizieren und dann kommt wieder so ein Quatsch raus. Du weißt doch dass ich die Jungs gar nicht zu mir nehmen kann, Mama hat alleiniges sorgerecht und macht mit denen was sie will, ohne dass jemand dazwischen quackt.

19.07.2021 22:01 • x 2 #11485


Baumo


3534
1
2969
Zitat von Ichgeheim:
Baumo, jetzt konnte man mal halbwegs mit dir kommunizieren und dann kommt wieder so ein Quatsch raus. Du weißt doch dass ich die Jungs gar nicht zu mir nehmen kann, Mama hat alleiniges sorgerecht und macht mit denen was sie will, ohne dass jemand dazwischen quackt.

JA stimmt auch wieder.
Egal nicht mehr dein Problem sie wollte es so

19.07.2021 23:14 • #11486


Gast2000


1014
3241
Zitat von Baumo:
Es ISTverletzend. Er geiert sich lieber daran auf dass die jungs so ein Schicksal bekommen als sie zu sich zu nehmen

@Baumo, irgendwann sollte es mal gut sein auf den TE immer wieder aggressiv, unter die Gürtellinie gehend
unsachlich, anmaßenden und in einer empathielosen, verletzenden Art, einzudreschen. Selbst mehrfache
ermahnende Hinweise dazu von Usern hast du bislang ignoriert.

Das muss nicht so sein. Auf deine Beiträge in der beschriebenen Art sollte der TE nicht mehr eingehen und
auch der Dialog auf diesem nicht guten Niveau möglichst vermieden werden.

Um es ganz deutlich zu sagen, es sind nicht die Jungs vom TE, er ist kein Erziehungsberechtigter, er hat
keinerlei Pflichten und Rechte, also 0 Entscheidungsmöglichkeiten und soll sich dennoch in eine erhebliche
Verantwortung bringen lassen? Warum sollte er das tun? Es wäre, da kann es gar kein Zweifel geben, mit
das Dümmste was der TE machen würde. Der TE wurde ausgetauscht, sie hat einen Neuen, mit dem sie
zusammen lebt und die Jungs haben einen neuen Ziehvater. Seine NF wollte das so und sie hat die Fakten
geschaffen.

Das Thema wurde im Thread bereits ausgiebig mit einer eindeutigen Meinungsbildung behandelt.

19.07.2021 23:20 • x 7 #11487


Baumo


3534
1
2969
Ja natürlich. Es ist nicht sein Problem. Vielleicht hat er es sogar gut getroffen mit der Trennung. Weil er diese Entscheidungen nicht mittragen will und muss . Ja ich finde er ist besser
Dran diese Familie los zu sein

20.07.2021 12:50 • #11488


Ichgeheim


3140
1
1294
So ein Update zum großen, er hat wohl in der Klinik ein Gespräch mit dem Jugendamt verlangt. Es war wohl jemand dort und Mama musste ihn heute wieder abholen. Nächsten Mittwoch haben sie wohl ein gemeinsames Gespräch beim JA wie es weitergeht.

Bei unserem gemeinsamen Gespräch beim psychologischen Dienst war meine ex mal wieder voller Selbstvertrauen, fühlt sich bei allem im Recht, selbst wenn der Mitarbeiter dort versucht sie auf Fehlverhalten hinzuweisen. Sie redet sich immer raus, lügt sich alles zurecht. Usw.
Beim letzten Mal war sie noch sehr kleinlaut, hat sich wieder mal gedreht.

21.07.2021 22:34 • #11489


waytodawn


121
1
178
@Ichgeheim
Hattest du dem großen zu diesem Gespräch geraten als er in der Klinik war?
Super, dass er sich jetzt Hilfe holt. Hoffentlich kann ihm das Jugendamt helfen und Mama zumindest zum Teil zur Besinnung bringen.

22.07.2021 09:05 • #11490



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag