2301

Frau schreibt mit anderem Mann

Andy17


1539
2699
Zitat von MissLilly:
Jetzt erstmal zu den sachlichen Fakten:

Du gibst eine Rechtsberatung ohne Faktenlage und besonders ohne Zulassung f√ľr eine solche Beratung. Das alles sollte ein Rechtsanwalt machen.
Besser wäre es, dem TE einen Rat zu geben, wie er psychisch aus der verfahrenen Situation herauskommt. Mir fällt da nichts Patentes ein, weshalb eine professionelle Hilfe von Nöten wäre.

18.10.2020 11:01 • #1501


unbel Leberwurs.


9180
1
9165
Zitat von Ichgeheim:

Mein Wunsch war das die kinder erstmal in ihrem Zuhause bleiben.
Nichts gut


Entspann dich mal.
Wo ist denn der Sinn, dass du zu deiner Mutter gehst, wenn du sofort wieder zur√ľck kommst?
Dann hättest du auch einfach auf dem Sofa pennen können.
Deine Frau wird die Kinder schon angemessen versorgen.

18.10.2020 11:50 • x 1 #1502



Frau schreibt mit anderem Mann

x 3


MissLilly

MissLilly


1041
1
1950
Meinen Beitrag habe ich auf dieses Statement hier bezogen:

Zitat von Sohnemann:
Alle Informationen die man braucht, um einsch√§tzen zu k√∂nnen, was f√ľr euch eine praktikable und faire L√∂sung sein k√∂nnte.


Zitat von Andy17:
Besser wäre es, dem TE einen Rat zu geben, wie er psychisch aus der verfahrenen Situation herauskommt. Mir fällt da nichts Patentes ein, weshalb eine professionelle Hilfe von Nöten wäre.


Wenn es um das Scheitern einer Ehe mit Kindern geht, ist es das zielf√ľhrendste und Beste sich sowohl die emotionalen Aspekten, als auch die rationalen (in Sinne der offiziellen und gesetzlichen Ver√§nderungen) bewusst zu machen! Das hierf√ľr eine intakte Psyche von Vorteil ist steht ausser Frage. Dennoch ist die Situation nunmal so wie sie ist und nicht nur allein vom Verhalten des TE¬īs und seines Tempos abh√§ngig, sondern auch von den pers√∂nlichen W√ľnschen und Tempo seiner Frau abh√§ngig. Zudem sind da noch Kinder (wohlgemerkt mit der Diagnose ADHS) die unter einem kaugummiartigen Trennungsprozess (einfach weil keiner von beiden sich wirklich aufmacht sich vern√ľnftig bez√ľglich einer Trennung/Scheidung zu informieren) unn√∂tig leiden und zus√§tzlich belastest werden.
Selbstverst√§ndlich spreche auch ich mich f√ľr professionelle Hilfe f√ľr den TE aus, nur m√ľssen wir auch mal der Realit√§t ins Auge sehen und festhalte, dass Termine bei Kassen-Therapeuten genauso wenig schnell zu bekommen sind wie Wohnungen! Ob er unter den gegebenen Umst√§nden die finanziellen M√∂glichkeit hat, einen Psychologen aufzusuchen den er aus eigener Tasche bezahlen m√ľsste, w√§re eine tats√§chlich sinnvolle Frage. Eine weitere M√∂glichkeit w√§re eine √∂ffentlich gef√∂rderte Familien / Trennungsberatung in Anspruch zu nehmen, wobei diese aber nur Sinn macht, wenn die EF des TE mitspielt. Und so wie ich das gelesen habe, war sie ja noch nicht einmal zu einer Paartherapie bereit. Aber wer weiss, vielleicht geht sie im Sinne des Kindeswohl auf einen solchen Vorschlag ein.

Zitat von Andy17:
Du gibst eine Rechtsberatung ohne Faktenlage und besonders ohne Zulassung f√ľr eine solche Beratung. Das alles sollte ein Rechtsanwalt machen.


Die Faktenlage hat der TE hier selbst kurz zusammengefasst und nur zu diesen habe ich mein Wissen weitergegeben. Und wenn ich mir irgendwo nicht ganz sicher war, habe ich das auch genauso so deutlich geschrieben inkl. dessen, dass da ein Rechtsanwalt von N√∂ten w√§re. √úbrigens ist mein Bruder Rechtsanwalt und hat k√ľrzlich einen Nachbarn von uns vertreten, der in einer √§hnlichen Situation steckte, wie der TE hier. Nichts desto trotz ist es nat√ľrlich unumstritten, dass der TE in diesem ganzen Prozess Fachleute hinzuziehen muss. Es war lediglich gut gemeinte und grobe Hinweise die ich dem TE geben wollte....

18.10.2020 11:59 • x 3 #1503


Gast2000


652
1977
Zitat von paulaner:
@phoenix123
Ein großes DANKE!

@phoenix123, auch mein großes DANKE!.
Ich bin regelrecht erschrocken wie unsensibel manche User hier schreiben. Meine G√ľte, der TE befindet sich
in einer schlimmen Ausnahmesituation. Und dann das.

Der TE hat hier um Hilfe gebeten. Das scheinen einige User hier v√∂llig vergessen zu haben. Sind Vorw√ľrfe
an den TE und Dinge, die jetzt √ľberhaupt nicht in dieser Situation relevant sind oder keine wesentliche Rolle
spielen, nicht Sinn befreite Post`s zu diesem Zeitpunkt.

Ich hoffe, der TE nimmst sich das nicht allzu sehr zu Herzen. Er braucht jetzt einen k√ľhlen Kopf und das
Geschick genau das richtige zu tun.

18.10.2020 12:09 • x 5 #1504


Ichgeheim


711
1
173
Also mal kurz zusammengefasst. Als sie nicht da war habe ich versucht sie anzurufen, sie war aber im Fitness, habe geschrieben wo die kinder sind und ob ich sie später holen kann. Ja klar meinte sie.
Dann kam sie relativ schnell nach Hause, war noch da. Sie ist sich umziehen gegangen, und meinte sie komme sp√§ter wieder um zu besprechen, zornig. Ich habe ihr ruhig gesagt ich m√∂chte keinen Streit, sie meinte sie geht auf meinen Vorschlag mit den Kids f√ľr die Woche ein, hat geweint, sie m√∂chte nach der Woche aber wieder kommen ich k√∂nne sie nicht einfach rausschmei√üen, so schnell findet sie nunmal keine Wohnung, ich meinte das verstehe ich aber ich m√∂chte einfach Abstand und deshalb bis es sich beruhigt hat und deshalb solle sie eben abends wenn die Kids im Bett sind auch wieder gehen, da k√∂nnen wir uns aus dem Weg gehen. Sie meinte noch sie komme sp√§ter wieder sie wolle die Kinder auch sehen, hatte wohl bi√üchen Angst das ich sie wegnehmen, meinte nur ja klar.
Achso die Kids kids hat sie gestern so ca. Ne halbe Stunde nach dem Gespr√§ch aus dem Bett gerissen und zu ihrer Mutter gebracht. Habe dann gefragt wo sie dann war, sie meinte dann alleine zuhause. Ist zwar komisch, aber sollte man vielleicht auch nicht gleich √ľberbewerten, ich wei√ü die Kommentare werden kommen.
Bin dann zu ihrer Mutter, und die war sehr nett. Sie sieht es tats√§chlich auch so das meine Frau grad v√∂llig √ľberfordert ist mit ihrem Leben, hatte ihr vorher wohl schonmal tur Therapie geraten und hatte ihr auch letztens gesagt, da√ü ihre Freundin nicht f√ľr sie ist. Therapie lehntensie wohl ab, sogar das mit der Freundin sah sie wohl ein. Meine Schwiegermutter hofft auch das sie sich f√§ngt und es wieder wird zwischen uns.

Bin dann mit den Kids bissel inliner fahren, nach Hause spiele spielen. Mittags kam meine Frau dann, hat vorher geschrieben das sie nach Hause kommt. Haben mit den Kids zusammen was gespielt, sie macht Wäsche und räumt bissel auf. Ich bleibe bei den Kids im Raum. Jetzt war sie duschen, fragte ob ich nen Kaffee möchte, ich lehne höflich ab. Ich bleibe ganz ruhig. Sie ist sehr traurig. Jetzt mal schauen wie es dann später mit den Kids und ins Bett hinhaut, und hoffe sie geht dann zu ihrer Mutter. Obwohl sie heute morgen meinte zu ihrer Freundin. Aber ihre Mutter meinte auch sie versucht es nochmal bei ihr, es wäre besser wenn sie nicht dort ist.

18.10.2020 15:11 • #1505


Baumo


1468
1
1280
Heute abend ist sicher wieder alles normal..

18.10.2020 16:52 • #1506


Ichgeheim


711
1
173
Zitat von Baumo:
Heute abend ist sicher wieder alles normal..


Ne, glaub nicht
Sie war recht freundlich die ganze Zeit, hat das Schlafzimmer aufger√§umt und so, ich hab mit der Tochter essen gemacht, das hatte ich ihr versprochen. Beim Essen war sie nun schon nicht mehr so gut drauf, musste kurz raus und kam wieder. Sie meinte zu den Kindern das sie mit ihnen noch die Zimmer aufr√§umt bevor es ins Bett geht. Nach dem Essen war sie ziemlich gereizt, der gro√üe hat bissel was abbekommen, worauf ich dann zu ihr meinte, hey ist doch gut, sie hat die sp√ľlmaschine recht grob behandelt und so. Habe sie dann noch gefragt ob sie den hund sp√§ter mitnimmt, wenn nicht w√ľrde ich eben noch mit ihm gehen, sie meinte dann sie nimmt ihn eh mit. Ich habe mich dann angezogen, meine Tochter fragte wo hin ich gehe und ich sagte ich muss noch kurz was besorgen, hat sie auch mitbekommen. Ich habe dann nur noch gefragt bis wann die Kinder ungef√§hr ins Bett gehen, da wurdensie recht w√ľtend und meinte, ja dann bald, hast mich schneller los. Ich bin nun erstmal gegangen, bissel Luft schnappen. Hoffe die Kinder bekommen nichts ab.
Nun soll sie mit den Kids kurz die Zimmer machen, sie ins Bett bringen und dann wird sie gehen, wahrscheinlich w√ľtend.
Ist doch aber richtig so, auch das ich das ignoriere, sie hat doch die Trennung ausgesprochen und hat nun halt mal die Konsequenz auch zu tragen.
Hoffe sie kommt in den paar minuten nun nicht auf ne schnapsidee. Aber sie wollte Abstand, den bekommt sie halt nun auch. Werde nachher noch kurz sagen dass ich morgen nach der Arbeit ins Fitness gehe und dann eben später komme und sie mit den kindern ja in Ruhe essen kann.

18.10.2020 17:06 • x 2 #1507


Isely

Isely


6729
2
11525
F√ľr mich h√∂rt sich das alles extrem anstrengend an. Eine Stimmung Zuhause, bei der man schon beim lesen Bauchschmerzen bekommt.
Könnte ich so auf Dauer nicht.
Und das soll jetzt dann so weiter gehen ?
Schriebst du nicht was von Ferien ?

Da w√ľrde ich wenn m√∂glich , mit den Kindern wegfahren.
Abstand ist das so nämlich keiner. Schon gar kein gesunder.

18.10.2020 17:34 • #1508


Baumo


1468
1
1280
Wohin fahren? Ist doch alles coroniert

18.10.2020 17:36 • #1509


Isely

Isely


6729
2
11525
Zitat von Baumo:
Wohin fahren? Ist doch alles coroniert


Zu den Grosseltern ?
Zum Bruder ?

Einfach mal ein paar Tage fort.

18.10.2020 17:47 • #1510


Baumo


1468
1
1280
Ach das wird nicht nötig sein. Meine Glaskugel sagt mir dass heute abend wieder alles ist als wäre nichts gewesen.

18.10.2020 17:56 • #1511


Ichgeheim


711
1
173
Zitat von Baumo:
Ach das wird nicht nötig sein. Meine Glaskugel sagt mir dass heute abend wieder alles ist als wäre nichts gewesen.


Nein sie ist eben wie erwartet recht pampig gegangen. Meinte noch wenn mit den kindern was ist muss ich ihr anrufen, sagte ja klar und fragte noch ob sie dne Kindern irgendwas gesagt, habe. Papmoige Antwort, ja ne soll ich denen sagen das ich woanders schlafe.
Habe dann nur gemeint, ne aber wenn sie nochmal aufwachen kann ich immer noch sagen, dass du halt bei ner Freundin bist.
Weg war sie mit gepackter Tasche. Eigentlich hatte sie Jogginghose und so an, ungeschminkt und Kleidung f√ľr morgen hat sie aufs Bett gelegt. Die Tasche hat sie dann kurzfristig gepackt mit anderer Kleidung und noch paar Badezimmer sachen. Vielleicht nun doch spontan Typ treffen?

18.10.2020 18:07 • #1512


Ichgeheim


711
1
173
Zitat von Isely:
F√ľr mich h√∂rt sich das alles extrem anstrengend an. Eine Stimmung Zuhause, bei der man schon beim lesen Bauchschmerzen bekommt.
Könnte ich so auf Dauer nicht.
Und das soll jetzt dann so weiter gehen ?
Schriebst du nicht was von Ferien ?

Da w√ľrde ich wenn m√∂glich , mit den Kindern wegfahren.
Abstand ist das so nämlich keiner. Schon gar kein gesunder.


Ja aber ich wollte das so und sie meinte wir machen das. Ich hoffe es klappt f√ľr die Woche und dann w√§ren Ferien. Heute morgen heulte sie ja noch ich k√∂nne sie nicht einfach rausschmei√üen.
Bin gespannt. Vielleicht kommt sie die Tage ja doch mal angekrochen und wenn nicht muss eh ne andere Lösung her.

18.10.2020 18:10 • #1513


unbel Leberwurs.


9180
1
9165
Ihr könnt das aber nicht ewig vor den Kindern geheim halten. Sagt es ihnen besser, solange noch Ferien sind

18.10.2020 18:14 • x 1 #1514


Ichgeheim


711
1
173
Zitat von unbel Leberwurst:
Ihr könnt das aber nicht ewig vor den Kindern geheim halten. Sagt es ihnen besser, solange noch Ferien sind


Ja haben wir ja gesagt dass wir das machen werden.

18.10.2020 18:14 • x 1 #1515



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag