11317

Frau schreibt mit anderem Mann

Toretto


1039
2
1576
Zitat von Unicorn68:
Sagt mal, Was ist da hier? Ex shaming? Pflegegeld für Tattoo? Das is absolut ekelhaft. Das weisst Du nicht. Du willst alle hier gegen ...


Das mit dem Pflegegeld kann er zwar nicht beweisen und folglich keine rechtlichen Schritte einleiten. Diesen Punkt sehe ich aber auch nur als vorübergehenden Nebenkriegsschauplatz. Da hier keiner die Ex kennt ist es nicht allzu relevant, ob er uns hier gegen die Ex aufbringen will oder sich einfach mal den Frust von seiner Seele schreibt. Immerhin kann es - moralisch betrachtet - nicht sein dass das arme Ex Frauchen - übrigens auch von ihm - Geld erhält und sich dann ein neues Tattoo stechen lässt. Obwohl sie ja sooo arm ist.

Wo hat er sich denn wegen des Geldes gegen DIE Kinder entschieden? Die Jungs sind nicht seine leiblichen Kinder. Da sind seine Rechte bei null. Und jemandem mit Hauskredit hier Vorwürfe zu machen er hätte sich nur des Geldes wegen gegen die Tochter entschieden finde ich reichlich unfair.

07.04.2021 07:25 • x 3 #9556


Ichgeheim


2549
1
1055
Zitat von Unicorn68:
Sagt mal, Was ist da hier? Ex shaming? Pflegegeld für Tattoo? Das is absolut ekelhaft. Das weisst Du nicht. Du willst alle hier gegen ...


Also das mit dem Pflegegeld usw. Weiß ich nunmal, aber du hast recht dass sollte ja nicht das Thema sein.

Das der junge die kleine vermisst bezweifle ich ja gar nicht. Es geht aber um das Verhalten der Mutter, die die kleine hiermit unter Druck setzt und das sehen die vom JA auch so.

Klar mache ich auch Fehler, aber was habe ich den hier nun falsch gemacht?

Das mit dem finanziellen ist leider so eine Sache, da ich der kleinen ja auch ihr zuhause bei mir erhalten möchte. Und das ich mich nicht für sie entscheiden kann stimmt nicht. Ich habe mich dazu entschieden möglichst viel für sie da zu sein. Ob es nun doch noch dazu kommen sollte, dass sie bei mir wohnen soll, werde ich in Abstimmung mit dem Jugendamt entscheiden.

07.04.2021 07:31 • #9557



Frau schreibt mit anderem Mann

x 3


Baumo


2719
1
2376
Hm mir tut das leid. Vielleicht will der Junge einfach nicht sllein sein mit dem Mann. Kann ich verstehen.
Auch hat er wahrscheinlich angst allein. Seine Mama kuschelt ja sbends nicht mit ihm sondern mit dem typ. Seine Schwester wenn auch kleiner aber bestimmt selbstbewusst sie gibt ihm Sicherheit und kümmert sich irgendwo um ihn. Ich finde das sehr sehr traurig dass due Mutter nicht bereit ist sowas aufzufangen. Sie müsste nur aktiver Zeit mit ihm verbringen. Er braucht das
Aber was soll man da sagen. Du hast entschieden die kinder bei einer Frau zu lassen die sich lieber um ihre tatoos kümmert ..
Ich sag dir mal meinen Tagesablauf. Die Woche frei weil schule zu. Wir sitzen bis zu dem Mittagessen an homeschooling dann essen und dann gemeinsame (!) Beschäftigung mit mir in direkter Interaktion zb gemeinsames basteln malen oder gemeinsames (!) Hund gehen!. Ind dem kind gehts gut. Mein tatoo termin der muss warten.
Du musst damit rechnen dass deine Tochter auxh nichts in der schule gebacken kriegt weil die Frau das nicht fördert

07.04.2021 07:50 • x 2 #9558


MissLilly

MissLilly


1566
1
2941
Zitat von Ichgeheim:
Ob es nun doch noch dazu kommen sollte, dass sie bei mir wohnen soll, werde ich in Abstimmung mit dem Jugendamt entscheiden.


Das klingt für mich so als würdest du darauf warten oder hoffen, dass das JA quasi anordnet, dass deine Tochter bei dir leben soll, nur damit DU nicht der böse bei deiner EX bist!
Du hast Unmengen von Ratschlägen und Empfehlungen bekommen, die du ganz direkt und PRAKTISCH hättest umsetzen können, doch jedes Mal findest du eine neue "Ausrede" oder Rechtfertigung warum das nicht geht...

07.04.2021 11:02 • x 2 #9559


MissLilly

MissLilly


1566
1
2941
Deine Tochter hat PERSÖNLICH nichts davon, in einem verschuldeten und sanierungsbedürftigen Haus zu wohnen.
Sie würde eher davon profitieren, wenn man sie darin unterstützt sich gut zu entwickeln, damit sie später eigenständig und unabhängig leben kann!
Und ein Kind kann man auch in einer Wohnung großziehen und fördern lieber TE!

07.04.2021 11:09 • x 1 #9560


Ichgeheim


2549
1
1055
Zitat von MissLilly:
Das klingt für mich so als würdest du darauf warten oder hoffen, dass das JA quasi anordnet, dass deine Tochter bei dir leben ...


Ich möchte nicht der Böse bei meiner Tochter sein, warum sie dann evtl. Nicht mehr bei ihren Geschwistern und Mama leben darf.

Aber ja ich erhoffe mir tatsächlich vom JA Hilfe, bzw. Zumindest mal einen Ansatz, dass die auf meiner Seite sind, was ja wichtig ist.

07.04.2021 12:24 • #9561


Ichgeheim


2549
1
1055
Zitat von MissLilly:
Deine Tochter hat PERSÖNLICH nichts davon, in einem verschuldeten und sanierungsbedürftigen Haus zu wohnen. Sie würde eher davon profitieren, wenn man sie ...


Da muss ich dir auch wieder recht geben, aber es macht es halt schwieriger. Den das mit dem Haus und Schulden lässt sich nicht so schnell regeln. Ich bin da aber definitiv dran.

07.04.2021 12:25 • #9562


Sorgild


2832
3
5248
Zitat von Unicorn68:
Sagt mal,
Was ist da hier?
Ex shaming? Pflegegeld für Tattoo?
Das is absolut ekelhaft. Das weisst Du nicht. Du willst alle hier gegen ex aufbringen.


Natürlich macht sich der TE hier Luft, dafür ist dieses Forum da. Und es ist ganz sicher besser, wenn er das hier mit fremden Leuten tut, die seiner Ex oder seinen Kindern wohl nie über den Weg laufen werden, als wenn er das zu Hause in seinem Dorf macht, wo jeder jeden kennt.

Du darfst das gern ekelhaft finden, niemand zwingt dich, dir das zu geben.

07.04.2021 15:57 • x 4 #9563


Ichgeheim


2549
1
1055
Hallo zusammen,

Ich weiß es geht hier mittlerweile nicht mehr um trennungsschmerz. Aber ein kleines Update wegen meiner Situation. Die kleine ist mittlerweile ziemlich anhänglich geworden. Es gab einige Situationen wo sie weint. Z. B. Wo ich morgens aufstehe um alles zu richten, Vesper usw. Sie dann aufwacht und weint, nicht aufsteht, bis ich zu ihr ans Bett komme. Sie dann meint lass mich nicht allein und wirklich weint. Morgens mag sie nicht in Kindergarten,, wenn sie weiß dass ich sie am selben tag nicht wieder hole.
Sie ist extrem sensibel die letzten tage.
Wegen dem mittleren ist so, dass meine ex alle sachen samt bett, Schrank, Spielzeug und so holen möchte. Also hat sie das von sich aus auch beendet. Sie hat die Tage meiner Mutter einen Brief eingeworfen, wo sie ihr vorwirft die zwei Jungs, vor allem den mittleren fallen gelassen zu haben. Und das er es ja so schwer hat und sie ja mehr danach hätte schauen sollen.
Und sie ja auch gerne erklärt hätte warum sie sich von mir getrennt hätte usw.
Nachdem sie emotional nicht mehr an mich rankommt, versucht sie es bei meine Mutter. Passt super zu den Gesprächen mit meinem Therapeut auf jeden Fall ist es momentan schwierig mit der kleinen en, weil sie viel von der Mutter (musste kleidung umziehen weil die von mir war wenn sie zu mir kommt und umgekehrt) und von ihrem bruder mitbekommt (sie hat ihm sachen ausm zimmer zudammengesammelt, er hat sie angemeckert sie soll seine Finger davon lassen, worauf sie mich fragend anschaute und ich nur meinte, lass ihn und sie meinte es nur gut)

Vor 1 Stunde • #9564


Ichgeheim


2549
1
1055
Mit dem JA habe ich solche kleinigkeiten auch besprochen und die finden viele der dinge und Reaktionen der ex nicht so witzig, vor allem weil sie alles vor den kindern austrägt. Das JA wir meine ex noch in einem persönlichen Gespräch darauf ansprechen. Gitb wieder Ärger.
Und die stellungsnahme ans Gericht wegen der Erziehungsfähigkeit ist wohl auch noch In Bearbeitung laut JA. Ich weiß aber nicht ob es an der gemütlichkeit des JA liegt oder ob da soviel zu Bewerten ist.

Vor 1 Stunde • #9565


Günderrode


18
6
Hab lange mitgelesen - das hier ist für mich der abscheulichste Thread im ganzen Forum.

Ein Abgrund ! an Manipulation, Projektion, Hetze und Heuchelei.

Das ist nicht dem trutschigen TE vorzuwerfen, der sich ständig was vormacht ... sondern dem Freizeitprogramm der Foristen hier ... graulich! Besonders diese @Baumo - läßt sich gerade das vierte Kind von ihrem Fremdgänger-Ehemann anhängen trotz eingestandener Frigidität, bleibt nur bei ihm wegen denn Hauses und kommt täglich ins Forum, um ihren ätzenden frustrierten Urin über Hilfesuchenden abzulassen. - Und der TE sagt noch DANKE

Zum Thema: Diese Frau hatte sich nach ihren bösen Erfahrungen mit dem Kumpel vom TE einen lieben Mann ausgesucht. Hätte klappen können. - Leider hat sie dann mit einem anderen Mann "geschrieben". Ein Freund.

War gar nichts Schlimmes los soweit, aber dann haben sämtliche von Trennungen frustrierten Foristen die Hetzjagd begonnen.
Von PAARTHERAPIE oder so war NIE die Rede.

Der labile TE war und ist ein willkommenes Opfer für die Befindlichkeiten verschiedener Leute (nicht alle)
Selbst, als er mal zusammenbrach, haben gewisse Typen hier einfach nicht nachgelassen in ihrer Sucht.

Aber gut, es passt zusammen, was zusammen passt... der TE und seine Foristen. IchGeheim baut sich seine Wahrnehmung zurrecht und manipuliert die Gemeinde - und umgekehrt. - Die meisten hier dämonisieren sein Eheweib aufs Primitivste - (von Tatoo bis Brustvergrößerung) also ICH kann sie gut verstehen. So einen wetterwendischen Luschi würde ich auch nicht mehr achten können... bei aller Bedürftigkeit nach einem wirklich lieben Mann.

Vor 19 Minuten • #9566



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag