225

Freund betrogen

TheResa1510

Hallo Leute,

ich brauche dringend Hilfe.
Ich möchte die Geschichte kurz halten so gut es geht.
Anfang diesen Jahres ist mir ein großer Fehler passiert.
Ich habe seit zwei Jahren einen Freund,wir wohnen allerdings nicht zusammen.
Da wir fast 100 km auseinander wohnen,bin ich an den Wochenenden entweder bei ihm (er wohnt mit seinem Vater zusammen) oder er bei mir.

Anfang des Jahres war mein Freund müde beim gemeinsamen Fernsehen zu dritt und ist früher ins Bett.
Auf einmal war zwischen seinem Vater und mir so eine komische Atmosphäre.
Und irgendwie ist es passiert und wir sind übereinander hergefallen, hatten in der Küche S..
Danach bin ich wortlos zu meinem Freund der schon schlief und habe mich wie immer an ihn gekuschelt.

Beim Frühstück morgens war alles wie immer und es fühlte sich wie ein Traum an.
Danach schrieb ich regelmäßig heimlich mit seinem Vater und wir tauschten auch Pics aus.
Jetzt stehe ich zwischen den Stühlen, da ich ihn attraktiv finde und meinen Freund sehr liebe und ihn nie verletzen würde.

Am liebsten würde ich mit beiden eine Beziehung führen und auch dort einziehen, aber das geht wohl nicht gut.

Habt ihr einen Rat?

Liebe Grüße
Theresa

04.04.2021 11:47 • #1


Apfelstrudel


1
9
Soll das ein Scherz sein?

04.04.2021 11:50 • x 9 #2



Freund betrogen

x 3


Pinkstar

Pinkstar


778
1
1022
Zitat von Apfelstrudel:
Soll das ein Scherz sein?


Glaube nicht, es gibt leider solche Kreaturen

04.04.2021 11:51 • #3


Pinkstar

Pinkstar


778
1
1022
Und was der Vater da macht, würde mich nicht wundern, wenn der Sohn dabei komplett austickt und seinem Vater deswegen auch was antut und es zum Familiendrama kommt.

Boah ne, da kommt mir wirklich das Kotzen!

04.04.2021 11:53 • x 1 #4


Pinkstar

Pinkstar


778
1
1022
Ohgott, ich glaub das triggert mich zu sehr

04.04.2021 11:54 • x 1 #5


TheResa1510


Also soll ich es lieber beenden?
Aber ich liebe beide von ganzem Herzen.

04.04.2021 11:55 • #6


Sorgild


2832
3
5247
Theresa,
du bist noch sehr jung. Aber vielleicht hörtst du ja auf meinen gut gemeinten Rat:
Wenn du aus dieser Geschichte, so einigermaßen heil herauskommen willst, mach den kompletten Rückzug.
Dein Freund ist mit seinem Vater schon hart genug bestraft. Von dir braucht er nicht unbedingt eine weitere Klatsche. Zieh dich zurück, auch wenn es dir schwer fällt und versuche das Ganze so gut wie möglich irgendwie zu verarbeiten.

04.04.2021 11:55 • x 7 #7


TheResa1510


Hallo Sorghild,

danke. Ich habe für Ostern auch alles abgesagt und gesagt das ich Corona habe.
Jetzt haben beide zwar Angst dass sie sich angesteckt haben,aber sind wohl heute zum testen.

04.04.2021 11:57 • #8


Tool

Tool


315
4
278
Irgendwie kommt mir die Geschichte bekannt vor
Ich bin mir ziemlich sicher dass ich genau die gleiche Geschichte schon Mal irgendwo gelesen habe, nur es ist schon etwas länger her...

04.04.2021 12:02 • x 4 #9


Sorgild


2832
3
5247
corona? Diese Dramatik.. üble Bauchschmerzen hätten es doch auch getan.
Versuche dich mal in eine Situation reinzudenken. Stelle dir vor, du erfährt ganz blöd, dass dein Freund mit deiner Mutter in der Küche...................... während du wenige Meter daneben geschlafen hättest.. Wie fühlst du dich bei dem Gedanken?

Ein wenig hoffe ich ja, dass dir einfach nur ein bisschen langweilig ist und du nur ein wenig Stimmung brauchst. Trotz alledem weiß ich seitdem ich in diesem Forum bin, das es auf dieser Welt nichts gibt, was es nicht gibt.

04.04.2021 12:04 • x 1 #10


TheResa1510


Danke für eure Antworten.
Also mein Problem erzähle ich hier zum ersten Mal.
Ich muss vielleicht noch dazu sagen das ich seit ich 14 bin Borderline habe und deshalb für alles gar nichts kann.
Trotzdem ist das alles doof gelaufen.

04.04.2021 12:06 • #11


unbel Leberwurs.


10413
1
11021
Zitat von TheResa1510:
Also soll ich es lieber beenden? Aber ich liebe beide von ganzem Herzen.


Kannst du mal erklären, wie du dir das genau vorstellen würdest?

04.04.2021 12:08 • x 1 #12


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4881
2
9561
Habt ihr auf Verhütung geachtet? Das ist schon eine sehr heftige Geschichte.

04.04.2021 12:09 • x 1 #13


Butterblume63


3690
2
8383
Wenn,es nicht ein verspäteter Aprilscherz ist einfach nur widerlich von dir und deinem Vater.
Du liebst nur dich selbst Sich zwitschern lassen hat gar nix mit Liebe zu tun. Beende die Sache mit beiden Männern. Der junge Mann ist nicht nur mit einem vollkommen charakterlosen Vater gestraft....
Und rede dich nicht auf deine Erkrankung raus sondern stehe zu deinem Tun und Verhalten. Wenn,dir nur wenig an dem jungen Mann liegt gebe ihn frei.

04.04.2021 12:11 • x 6 #14


Sorgild


2832
3
5247
Zitat von TheResa1510:
Ich muss vielleicht noch dazu sagen das ich seit ich 14 bin Borderline habe und deshalb für alles gar nichts kann.
Trotzdem ist das alles doof gelaufen.


Ja, das ist auf jeden Fall extrem doof gelaufen. Und du wirst da, denke ich, nicht so einfach rauskommen. Außer du gehst komplett auf Tauchstation. Zu deiner Krankheit. Laut Profil bist du 22 und somit erwachsen. Du bist ganz allein für dich verantwortlich und für die Dinge, die du tust. Für die Krankheit kannst du nichts. Du kannst dir aber alle erdenkliche Hilfe suchen und annehmen, die dich auf diesem harten Weg zur Bewältigung dieser Krankheit begleiten kann. Denn das wäre die einzig richtige Konsequenz. Wenn du es nicht tust, kannst du eben doch was dafür.. Ich hoffe, du verstehst, was ich meine.

04.04.2021 12:12 • x 3 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag