290

Freund ist grundlos sauer

Bella89

34
1
34
Hallo ihr Lieben,
ich bin neu in diesem Forum und brauche dringend Rat.

Kurz zur Vorgeschichte: Mein Freund (40) und ich (32) sind seit 4 Jahre ein Paar. Seit ca einem Jahr wohnen wir auch zusammen. Ich bin zu ihm gezogen.
Leider kriselt seit paar Monaten ziemlich zwischen uns. Wir hocken seitdem Lockdown sehr aufeinander, die Wohnung ist viel zu klein für zwei und wir streiten in letzter Zeit öfter.
Wir lieben uns und hatten Hochzeit, Kinder geplant.

Genau als ich dachte, dass endlich wieder Ruhe zwischen uns ist kam gestern der Knall. Wir hatten ein super schönes Wochenende und ansonsten verstanden wir uns die letzten Tage wieder so gut wie vorher und mit einem Mal hat er das wieder alles zunichte gemacht und ich versteh grad einfach nicht warum.

Wir haben eine neue Wohnung gefunden. Wir haben uns beide sehr auf diese Wohnung gefreut. Ich habe gestern die Schlüssel für die Wohnung geholt.
Nach Feierabend haben wir uns bei schönem Wetter mit Freunden getroffen (coronakonform). Es war alles in Ordnung.
Bevor wir rausgegangen sind, habe ich mich aufs Bett gesetzt und das Bett ist zerbrochen (war eh eine Frage der Zeit, weil es schon angebrochen war).
Wir haben draußen gesessen, sind spazieren gegangen und wollten die Freunde die neue Wohnung sehen. Sind dann dahin und auch da war alles gut.

Dann kamen wir nach Hause. Er wollte das Bett reparieren. Dann hat er von seinem Schrauber das Akkuteil nicht gefunden. Da war er schon genervt. Hat vor sich hingemosert (ich habe nichts gesagt). Das Bett hat er dann nicht hinbekommen und wurde sauer. Hat das Bett auseinander genommen und weggeworfen.
Ab da war seine Laune richtig im Keller.
Als er dann einigermaßen runtergekommen ist habe ich ihn gefragt was los ist und dass das doch kein Grund ist so eine Laune zu bekommen. Er schnauzte mich an, dass nichts ist.
Iwann brach er aus und meinte er sei unglücklich. Er ist sei frustriert, weil seit paar Monaten auch im Bett nichts läuft.
Er schnauzte mich an warum ich nicht mit ihm schlafe und wir doch Kinder wollten usw.

Ich habe ihm gesagt, dass ich mit so einer Stimmung mit ihm nicht rede und wir das gerne vertagen können bis wir in Ruhe reden können. Er wurde dann noch wütender und wurde laut und meinte, dass mir doch egal ist und schnauzte mich in einer Tour an. Er knallte mir tausend Sachen an den Kopf.
Ich habe einfch nicht verstanden, warum er plötzlich auf MICH sauer ist.
Ich habe nichts gesagt. Iwann sagte ich, dass sein Verhalten grad nicht in Ordnung ist. Nach 1-2 Stunden sagte er, dass er einfach sauer und gefrustet ist und ich ihn hätte einfach in Ruhe lassen sollen.

Ich habe eigentlich gedacht, dass er sich beruhigt und sich heute Morgen zumindestens für seinen Ausbruch entschuldigt. Fehlanzeige.

Er hat vorhin kein Wort mit mir gesprochen. Hab ihn gefragt, warum er jetzt sauer auf mich ist.
Als Antwort kam in einem unfreundlichen Ton: weil ich generell grad abgef. bin und grad kein Bock habe zu reden.
Dann ist er gegangen.

Ich weiß grad nicht was ich machen soll.
Er hat immer wieder gesagt, dass es schön wäre, wenn wir uns wieder verstehen. Vor 2 Tage sagte er noch wie sehr er mich liebt und er sich das mit uns sehr wünscht und sich auf die Wohnung freut usw.
Und jetzt das.

Ich weiß, dass ich gestern nichts falsches gemacht habe aber was sollte das?
Hätte er nicht in Ruhe mit mir reden können?

Hat jemand einen Rat?

Liebe Grüße

31.03.2021 07:39 • #1


Heffalump

Heffalump


23498
1
35343
Zitat von Bella89:
Hätte er nicht in Ruhe mit mir reden können?

Hättest du ihn nicht in Ruhe lassen können, als er begann sich mit Mosern abzureagieren?

31.03.2021 07:45 • x 2 #2



Freund ist grundlos sauer

x 3


nimmermehr

nimmermehr


1810
3
4869
Zitat von Bella89:
Hallo ihr Lieben, ich bin neu in diesem Forum und brauche dringend Rat. Kurz zur Vorgeschichte: Mein Freund (40) und ich (32) sind seit 4 Jahre ein Paar. ...


Er hat Dir doch gesagt warum. Schläfst Du nicht mit ihm? An Eurem tollen WE, hattet Ihr da keinen S.? Für die meisten Männer ist S. sehr wichtig und fehlender S. kann da auch schon nach 1 Woche schwer auf die Laune drücken. Wenn er dir das dann als Grund sagt, wieso redet Ihr dann nicht drüber? Du erwartest, dass er von allein wieder gute Laune bekommt, aber klärst dieses elementare Problem nicht mit ihm? Und dann wunderst Du Dich noch und sagst, er ist grundlos sauer? Ich sehe in Deiner Beschreibung gleich 4-5 Gründe, die jeden anderen Mann auch stinksauer gemacht hätten:

1. Du machst das Bett kaputt und er muss es reparieren. (Falls du dazu noch Übergewicht haben solltest und er nicht drauf steht, wäre das im Übrigen ein zusätzlicher Grund, wenn der Partner mit seinem Übergewicht sogar schon die Möbel schrottet.)

2. Reparatur klappt nicht und außer daneben stehen und dumme Fragen stellen warst Du keine Hilfe bei der Reparatur.

3. Du fragst was sein Problem ist und er sagt Dir, es ist frustrierend, dass er zu wenig (keinen?) S. von Dir bekommt.

4. Du rennst weg und willst die Probleme nicht bereden, schmollst lieber und erwartest, dass er sich von allein wieder einkriegt, ohne die Probleme zu klären.

31.03.2021 07:55 • x 9 #3


FrauLindemann

FrauLindemann


413
7
930
Mhhh....

Also grundsätzlich glaube ich, schimpfen und maulen alle Menschen beim Handwerkern, wenn es nicht funktioniert... ich kenne es aus meinem Umfeld garnicht anders

Allerdings denke ich, hättest du ihn da in Ruhe lassen müssen, und dich was anderem zuwenden einfach

Vorallem wenn er dann noch das Corpus delikti reparieren muss, der eigentliche Grund für seinen Frust.

Warum schlaft ihr nicht mehr miteinander?

31.03.2021 07:59 • x 3 #4


Felica

Felica


7087
5
7522
Zitat von nimmermehr:
Für die meisten Männer ist S. sehr wichtig und fehlender S. kann da auch schon nach 1 Woche schwer auf die Laune drücken.


Also nicht nur für Männer.
S ist erstmal wunderbar und hat gleichzeitig so viel nette Effekte. Zum anderen auch Stress- und Spannungsabbau

Was ist los mit Dir? Also gerade wenn das Bett zusammen bricht, .......

31.03.2021 08:02 • x 2 #5


nimmermehr

nimmermehr


1810
3
4869
Zitat von FrauLindemann:
Mhhh.... Also grundsätzlich glaube ich, schimpfen und maulen alle Menschen beim Handwerkern, wenn es nicht funktioniert... ich kenne es aus meinem Umfeld garnicht anders


Das stimmt allerdings. Wenn mein Ex was reparieren oder aufbauen musste, ging man besser direkt in Deckung, da konnte man nur alles falsch machen, egal was man sagte, tat oder wie man auch nur guckte. Und wenn ICH dann das auch noch kaputt gemacht hätte, wäre er von A bis Z nur am Schimpfen gewesen.

Und gerade noch das Bett reparieren müssen wenn von nach Hause kommt und vielleicht sogar schon Schlafenszeit naht, auch ein weiterer Punkt.

31.03.2021 08:03 • #6


Bella89


34
1
34
1. ich bin schlank. Das Bett ist seit Wochen angebrochen gewesen. Es war eine Frage der Zeit bis das Ding komplett zerbricht. Ist dann halt gestern passiert. Hab mich normal drauf gesetzt und das ist komplett durchgebrochen.

2. ich wollt ihm helfen aber wollte meine Hilfe nicht. Ich musste noch was fürs Büro machen und habe das dann erledigt.

3. wir haben die letzten Monate leider zu viel Streit gehabt. Das Liebesleben bleibt dann auf Strecke. Ich hätte mit ihm darüber geredet aber nicht in so einem Ton. Wenn er mich anschnauzt, obwohl 2 Stunden vorher noch alles gut war, dann will ich das nicht. Er hat mich angeschnauzt und mich gefragt ob ich irgendeine Geschlechtskrankheit habe usw. Das ist doch kein konstruktives Gespräch? Bzw zielführend.

4. wir können reden aber doch nicht so.

31.03.2021 08:04 • x 4 #7


nimmermehr

nimmermehr


1810
3
4869
Zitat von Felica:
Also nicht nur für Männer. S ist erstmal wunderbar und hat gleichzeitig so viel nette Effekte. Zum anderen auch Stress- und Spannungsabbau Was ist los mit Dir? Also gerade wenn das Bett zusammen bricht, .......



Klar, für Beide wichtig, kenne nur nicht so viele Frauen wie Männer, die schon nach kurzer Zeit deswegen ne schlechte Grundstimmung bekommen, und hier ging es ja um Findung der Gründe für seine Laune, da finde ich halt, reicht das von ihm Gesagte ja schon als Grund. Zumal die TE, wenn sein Vorwurf stimmt, wohl nicht zu den von Dir beschriebenen Frauen gehört, sonst würde sie sich auch nicht fragen, was er hat, obwohl er es doch sogar gesagt hat.

31.03.2021 08:07 • #8


Bella89


34
1
34
Ich kann mich unter Stress nicht fallen lassen. Ich leide leider mein ganzes Leben daran, dass ich s.uell eine Blockade entwickle, wenn es zwischen meinem Partner und mir nicht läuft. Ist leider eine Art Störunh. Wenn ich mich unter Druck gesetzz fühle, dann kriege ich das einfach nicht hin.
Das weiß er auch. Ich arbeite daran aber kann das nicht eben mal so abstellen.
Wenn er mich so anmault, dann kann ich nicht im nächsten Moment mit ihm schlafen. Geht einfach nicht.
Hab dann ehrlich gesagt auch keine Lust.

31.03.2021 08:08 • x 1 #9


Felica

Felica


7087
5
7522
Zitat von Bella89:
Wenn er mich so anmault, dann kann ich nicht im nächsten Moment mit ihm schlafen. Geht einfach nicht.


Aber ihr habt doch zwischendurch auch gute Zeiten!?

Wie arbeitest Du denn genau an der Blockade? Ist es nicht besser, ihn einzubeziehen?

31.03.2021 08:10 • #10


nimmermehr

nimmermehr


1810
3
4869
Zitat von Bella89:
Ich kann mich unter Stress nicht fallen lassen. Ich leide leider mein ganzes Leben daran, dass ich s.uell eine Blockade entwickle, wenn es zwischen ...


Das ist keine Störung, das ist m.E. normal. Im Streit wenn ich verletzt bin, will ich auch nicht mit dem Mann schlafen. Aber Ihr hattet doch vorher schöne Tage wieder, wie du selbst sagtest. War da auch eine Blockade?

31.03.2021 08:12 • x 2 #11


FrauLindemann

FrauLindemann


413
7
930
Na, das Problem, dass ihm der S. verweigert wird, bestand ja vorher. Also bevor er sich Luft gemacht hat gestern.

S. ist, zugegeben auch bei mir, ein Alleskleber der Beziehung, der vieles ausgleicht und vielleicht auch überdeckt.

Nimmt mein Partner mir ohne Vorwarnung diese Allround- Haftung, wäre ich auch in höchstem Maße irritiert und angesäuert.

Sprich heute Abend mit ihm darüber, warum das so ist. Offen und ehrlich

31.03.2021 08:12 • x 3 #12


Heffalump

Heffalump


23498
1
35343
Zitat von Bella89:
Ich kann mich unter Stress nicht fallen lassen

Das übliche Dilemma, Männer machen dies auch gern um Stress abzubauen, Frauen können dies nur ohne Stress zu haben. Teufelskreis.

Und der eigene Heimwerker zuhause - ist doch oft so, dies Teil fehlt, da ne Schraube weg - und weil er sich damit seiner Fehlbarkeit ausliefert - ist der Schuldige leichter gefunden, wenn daneben steht und *dumm frägt

31.03.2021 08:15 • x 3 #13


Bella89


34
1
34
Ja natürlich haben wir auch gute Zeiten.

Früher war diese Blockade so schlimm, dass ich nachdem S. angefangen habe zu weinen, weil ich mich so schäbig gefühlt habe. Irgendwann habe ich gelernt mich von diesem Gefühl zu lösen.
Leider geht das nicht ganz Weg. Hatte mit meinem ersten Freund leider unschöne Erfahrungen (se.uelle Nötigung). Ich denke, dass das daher rührt.

Mein Freund weiß das alles aber kann es leider nur sehr schwer verstehen.
Ich brauche einfach ein gutes Gefühlt und je mehr er mich in die Ecke drängt umso mehr möchte davor fliehen.

31.03.2021 08:17 • x 2 #14


Heffalump

Heffalump


23498
1
35343
Zitat von Bella89:
Hatte mit meinem ersten Freund leider unschöne Erfahrungen (se.uelle Nötigung).

Hattest du da Hilfe vom Profi oder dich alleine durchgefuchst? Man sollte ja nicht auf den neuen Partner übertragen - andererseits ist sein
Zitat von Bella89:
kann es leider nur sehr schwer verstehen

auch ein Ausdruck von.

Er kann sich nicht einfühlen und nimmt dich da nicht so *voll*, zur Gänze wahr

31.03.2021 08:20 • #15



x 4