695

Freund möchte frei sein - wie aufhören zu hoffen?

Sorgild


1465
2
2486
Zitat von Anonym27:
Ich krieg ihn leider nicht raus. Nachdem ich ihn gesagt habe das ich ihn nach diesem Wochenende hier nicht mehr haben will kam "Fräulein du hast gar nix zu melden, ich stehe im Mietvertrag und jetzt werde mal wieder normal"

Hi,

ich lese gerade noch den Thead. Wer ist der Vermieter. Dein Vater?

Nachsatz: Ok, hat sich erledigt.

23.12.2019 08:37 • #46


Sorgild


1465
2
2486
Ok, hi liebe TE, leider hast du noch keine Namen aber das ist egal. Willkommen hier und versuche das hier als eine Art Ruhepool in deiner nun leider ziemlichen stressigen Welt zu sehen.
Was die Wohnsituation angeht, hat er leider recht. Du kriegst ihn von jetzt auf gleich nicht einfach so aus der Bude raus. Du könntest zwar auch ausziehen, doch selbst wenn du sofort was neues hast, bist du leider nicht von jetzt auf gleich aus dem Vertrag raus. Ich fürchte, für den Moment musst du die Situation erstmal so hinnehmen, aber vielleicht kriegen wir etwas Besserung da rein? Wie ist die Zimmerverteilung, kriegt ihr es hin, dass jeder sein eigenes Zimmer bekommt und ihr euch nur noch Küche und Bad teilt?

Weißt du, ich war damals auch 26 als ich mich nach genau 8 Jahren von meinem ersten richtigen Freund getrennt habe. Ich habe ihn geliebt, er war echt super zu mir und wir haben auch ewig lange zusammen gewohnt. Wir fingen auch irgendwann an über Kinder zu reden und da wurde mir schlagartig bewusst: Wenn ich mit diesem Mann Kinder habe, werde ich bis zum Ende meines Lebens mit ihm zusammen sein. Ich wollte aber noch andere Männer haben. So traurig das auch klingen mag und heute, so im Nachgang: Ja, ich hatte genug andere Männer und habe Erfahrungen gemacht, auf die ich eigentlich lieber verzichtet hätte, doch das wusste ich damals nicht. Ich habe mit keinem Mann so eine schöne Beziehung gehabt, wie mit ihm und trotzdem bereue ich die Trennung nicht. Mit dem Wissen von damals hätte ich mich nur ständig von ihm weggesehnt, ich denke nicht, dass ich wirklich glücklich geworden wäre. Mit dem Wissen von heute sieht das natürlich ganz anders aus. Aber.. vorbei ist vorbei. So, vielleicht hilft dir das irgendwie.

Ich denke, du kriegst den Jungen am schnellsten aus der Bude raus, wenn der schlichtweg jeden Bock verliert, nach Hause zu kommen.

Zitat von Anonym27:
Hab ich auch schon alles getrennt, er hat mich in dieser Woche so oft gefragt, ob ich nicht seine Wäsche waschen könnte etc. Hab nein gesagt, er musste das erste mal nach den 8 Jahren sein Kram machen, davor hab ich tatsächlich alles gemacht.


Sehr guter Anfang. Du machst nämlich jetzt gar nichts mehr für ihn. Null, Nada, Njente und wenn er fragt, was los ist: Seine Entscheidung, seine Konsequenz. Diesen Spruch haust du ihm am besten dreimal täglich vor die Füße.

Zitat von Anonym27:
Ich lass mir tatsächlich Nägel machen, hatte ich noch nie und bin auch eigentlich nicht der Typ danach, aber in mir drinnen schreits nach Veränderung. Die Haare werden auch heute noch verändert, auch von der Farbe. Weiß gar nicht was mit mir los ist

PERFEKT!
Typveränderung ist jetzt wirklich das beste, was du machen kannst. Wenn du das noch irgendwie hinkriegst, dass du dein eigenes Zimmer bekommst, was ne Tür hat, die du zumachen kannst.. ja das wäre schon mal was.
Jetzt wäre auch der perfekte Moment, ein neues Hobby anzugehen. Neue Leute kennenzulernen, dass du raus kommst.. Am besten bist du jetzt ständig unterwegs, dein Handy klingelt laufend, du hast neuerdings furchtbar viel zu tun und du siehst dabei auch noch verdammt gut aus.Umwerfend gut, und anders! Besser als je zuvor! Ihn lässt du voll im dunkeln, er weiß nie, wo du bist, mit wem du unterwegs bist, was du tust, was du denkst.. Er weiß gar nichts mehr. Muss er auch nicht. Seine Entscheidung, seine Konsequenz!
Zitat von Anonym27:
tut mir leid wenn ich nerve weiß nur gerade nicht wohin mit mir.


Wie ich eingangs schrieb: Das ist dein Thread hier, du darfst dich hier ausheulen, auskotzen, was auch immer. Du wirst immer jemanden haben, der das liest und dir antwortet. Ich sprach ja von Ruhepool und so...


Zitat von Anonym27:
Was genau wären diese Dinge wenn ich fragen darf?
Also lieber doch nicht vor die Tür setzen. Wie soll ich das nur schaffen wenn er wieder kommt und ich ihn sehen muss

Indem du jetzt knallhart dein Ding durchziehst und er darf dabei zugucken, ohne auch nur ne kleine Info zu kriegen, was bei dir gerade geht. Wenn du es auch noch schaffst, dabei nett und höflich zu bleiben. ... ..... und dabei gut auszusehen... umwerfend gut! .. Dein Ex wird ein Kopfkino fahren, dass ihm hören und sehen vergeht!



Zitat von T4U:
Lach dir eines, auch wenn es weh tut. Lass ihn nicht merken, wie du dich fühlst, das kann ihn auch stark verunsichern, oder sag ihm, wie dankbar du bist, das er das Ganze beendet hast- hab ich damals gemacht, das Gesicht von meinem Ex - gold wert!

Genau so!
Cool bleiben! Und lächeln!

Uff.. So am Schluss noch ein sehr wichtiger Tipp von mir:
Dein Ex wird sich das nicht lange angucken, der wird ganz schnell heraus finden wollen, ob und was da noch geht. Bereite dich auf ne Charmeoffensive von ihm vor, die sich gewaschen hat, aber lass keinen Zweifel dran, dass im Moment bei dir kein Blumentopf zu holen ist. Du nimmst ihn, wenn überhaupt, erst zurück wenn der Knabe begriffen hat, dass du für ihn das Maß aller Dinge bist. Ansonsten hast du das Theater jedes Jahr wiederkehrend.


Ach.. er hat ja ne Neue.. Gut so! Irgendeine muss ihm doch beweisen, dass du schon die bessere Wahl bist. Das muss er aber selbst herausfinden. Wird er auch. Also bleib cool, sei höflich und nett.. und versuche immer dabei gut auszusehen!

Umwerfend gut!

23.12.2019 09:27 • x 7 #47


Anonym27

Anonym27


280
139
Sorgild, du hast mich gerade zum Lächeln gebracht
Vielen Dank für die ganzen Tipps, ich werde sie beherzigen.
Ja ich kann in ein eigenes Zimmer und die Tür zu machen, in die Wohnung meiner Eltern darf er ja nicht mehr.
Ab heute werde ich versuchen, wie du schreibst, mich noch hübscher denn je zu machen.
Sollte er zurück wollen, denke ich nicht das ich das zulassen kann, die Angst ist viel zu groß das ne andere mal wieder besser ist. Dafür hat er schon zu oft im Streit gesagt, dass es so viele bessere und schönere Frauen gibt und nun hat er eine. Vorher wars ja nur ein Gefühl, dass sagte 'da ist eine andere'. Er streitet es immernoch ab, keine Ahnung wieso.
Dann werde ich mal alles daran setzen , dass er sich den Kopf zerbrechen wird. Und vorallem wird er keine Antworten bekommen.
Ich habe angefangen Sport zu machen und auch schon den ein und anderen Kilo verloren. Ist doch schonmal was
Ich glaub ohne dieses Forum wäre ich verloren.
Einen Namen habe ich deshalb nicht, weil er sonst evt diese Beiträge finden könnte und diese "Macht" kriegt er nicht mehr von mir.

23.12.2019 10:00 • x 1 #48


T4U

T4U


3518
4090
Zitat von Anonym27:
Einen Namen habe ich deshalb nicht,

och ich hätte da ein paar

Pipi Langstrumpf, Mili Maisenkaiser oder wie wäre es mit Fryday Addams

23.12.2019 11:41 • x 1 #49


Anonym27

Anonym27


280
139
Haha ich werde es mir durch den Kopf gehen lassen

23.12.2019 11:51 • #50


Anonym27

Anonym27


280
139
Ich denke ich werde es so machen @T4U wenn er am Ende des Jahres kommt werde ich mich bedanken das ers beendet hat! Hab ihn ja überall blockiert und werde es auch so lassen. Die Frage ist wie sage ich es ihm. Einfach nur "danke das du das ganze beendet hast" oder "danke das du das beendet hast, durch die Kontaktsperre habe ich gemerkt das du mir nicht ein Stück fehlst" oder evt. "Danke das du das Elend zwischen uns beendet hast"?

23.12.2019 14:10 • x 1 #51


T4U

T4U


3518
4090
Einfach nur danke, wenn er frägt warum - dann kannst du ganz lieb antworten, für die schöne Zeit - kein Nachsatz, kein hadern oder ein opfersatz

Einfach für die schöne Zeit, lass es von deiner seite warm und herzlich ausklingen. Auch wenn du ihm keinen Handstrich mehr tust. Und immer lächeln. Egal was er dir an den Kopf wirft. Du kennst deine Stärken, und er hat gewählt, du gönnst der Neuen ihn, möglich, sie erlebt das selbe mit ihm, nächstes Weihnachten - wer weiß das schon

23.12.2019 14:14 • x 2 #52


Anonym27

Anonym27


280
139
Ok mach ich, danke
Und den Koffer lasse ich aber schon gepackt oder wieder alles so machen wies war?

23.12.2019 14:16 • #53


T4U

T4U


3518
4090
Pack den Koffer wieder aus, richte dich ein, als ob er gar nicht weg gewesen wäre. Alles was im Weg umgeht kann in sein Zimmer. Du packst das und für die Zukunft, man kann Rache schon planen - aber es darf nicht zu erkennen sein, du hättest die finger im Spiel

23.12.2019 14:19 • x 1 #54


Anonym27

Anonym27


280
139
Werde ich machen, dankeschön

23.12.2019 14:22 • #55


T4U

T4U


3518
4090
Weil Rache ist ein Gericht, das man am Besten kalt serviert

23.12.2019 14:23 • x 2 #56


Ibims

Ibims


991
1172
Zitat von T4U:
Weil Rache ist ein Gericht, das man am Besten kalt serviert

Mich fröstelts iwi gerade.....

23.12.2019 15:24 • x 2 #57


T4U

T4U


3518
4090
Zitat von Ibims:
Mich fröstelts iwi gerade.....

https://news.racheprofi.de/rache-ist-ei...-serviert/

was man so alles findet

23.12.2019 15:28 • x 1 #58


Ibims

Ibims


991
1172
Zitat von T4U:


Verstehe, dein Spruch und Ideen kommen nicht von Ungfähr......

23.12.2019 15:30 • #59


T4U

T4U


3518
4090
Zitat von Ibims:

Verstehe, dein Spruch und Ideen kommen nicht von Ungfähr......

Rache ist ein Gericht, das man am besten kalt serviert genießt. Klingonisches Sprichwort

23.12.2019 15:32 • #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag