108

Freundin auf psychisches Problem angesprochen

Puffeltierchen


225
142
Ja wie sie sein kann ! Na herrlich, genau das macht abhängig, der neue Retter ist da, der nächste Versuch und um zu binden wird sich dem erstmal angepasst. Für einen Augenblick zumindest der vortäuscht man könnte den Himmel auf Erden haben weil man zu 100% im eigenen Ich gespiegelt wird.

Nur geht es garnicht um Dich sondern um sie und ihre Probleme, nicht um Deine Sorgen, Nöte und Bedürfnisse.

Du bist der Mond der um die Sonne kreist und irgendwann verbrennt.

Es hier im Grunde ja auch nur darum geht ihr zu gefallen, das zu bekommen was sie vorgetäuscht hat aber garnicht kann.

Wie ein J. und kämpfst jetzt schon um Dein emotionales Überleben nach ein paar Monaten.

Übrigens, den tollen Anfang gibt es nur 1x, Du wanderst schon auf die dunkle Seite in ihrem Denken weil Du nicht kannst was sie selbst nicht kann.

Lass es Dir eine Warnung sein ! Es endet böse und wir lesen uns wieder !

12.09.2019 13:27 • x 1 #46


Julian95


23
2
10
Zitat von LostGirl1:
Puh, wenn ich Dir das beantworten könnte. Ich kann auch ganz gut verstehen, dass Du das nicht ertragen hast, dass sie nicht über etwas reden wollte, was sie so offensichtlich schwer belastet.

Rein aus dem Bauch heraus würde ich sagen:
jetzt, wenn ein Therapeut übernimmt, solltest Du ihr sagen, dass sie jederzeit mit Dir reden kann, aber nicht muss, wenn sie nicht will. Wichtig: SIE bestimmt das Tempo. SIE bestimmt die Nähe. SIE bestimmt, was, wann, wo, wie viel. Und wenn sie Dir gerade keine Nähe schenken kann oder möchte: dann akzeptiere das auf voller Linie. Ganz und gar. OHNE Vorwürfe, ohne Groll, ohne Druck. Sicher, dass Du das kannst?
Sie wird im Lauf der Jahre eine perfekte Fassade aufgebaut haben. Ob das wirklich sie ist, oder nur das Produkt dessen, nirgends anecken zu wollen, kann von uns niemand wissen. Dich eingeschlossen.

PS: Und schau, ob Du das Buch besorgt bekommst, was arjuni Dir empfohlen hat. Ich denke, da dürfte viel hilfreiches für Dich drin stehen.


Okay danke. Ich werde es zumindest probieren... ich bin niemand der sofort aufgibt! Nicht bevor sie überhaupt zur Therapie gegangen ist, das ist nicht fair. Ich habe ihr die Chance und werde das so machen, wie du sagst. Ihr Raum geben, sie entscheiden lassen und zurückstecken. Mal schauen wie lange ich das kann, aber ich versuche es zumindest. Weil mehr was in ihr liegt.

Danke für deine Worte, waren für mich am konstruktivsten neben arjuni. Manch andere Beiträge hier sind ein bisschen überzogen und man wird direkt angegriffen.

12.09.2019 13:29 • x 1 #47


DerVorname

DerVorname


94
97
Irre was hier dann alles so zusammenkommt. Diese Beziehung kann nur toxisch werden. Das ist im Prinzip alles was der junge Mann wissen muss. @Julian95 - 4 Monate sind noch rechtzetig um da heraus zu kommen. Was sie da im einzelnen hat, da müssen sich Profis drum kümmern. Du kannst das nicht Leisten. Eher gehst Du selbst zu Grunde.

12.09.2019 13:33 • x 2 #48


Sevi

Sevi


279
377
Du gibst ihr eine Chance mit der Therapie?
Also wenn sie die Therapie nicht zur Zufriedenheit erledigt... Dann was? Dann gehst du?
Weil sie hatte dann ihre Chance?

Ich bin raus hier.

12.09.2019 13:34 • x 3 #49


Kummerkasten007


6028
2
6832
Zitat von Julian95:
Nicht bevor sie überhaupt zur Therapie gegangen ist, das ist nicht fair.


Und wie wirst Du reagieren, wenn sie Dir nicht erzählt, wie es dort ist/war?

12.09.2019 13:36 • x 1 #50


Puffeltierchen


225
142
Zitat von Julian95:

Ich lese im Internet sehr viel und rede mit Leuten und beschäftige mich wirklich damit. Aber es macht mich mehr verrückt als es hilft.



Genau, ich war auch schon bei Psychotherapeuten um die Dame zu verstehen, nicht zu verletzen und um nicht unterzugehen.

Die haben mir gesagt, also Herr XYZ, sie sind ein toller Partner, kompromissbereit, sie investieren viel Kraft und Liebe, sind sehr emphathisch und Co.

Aber ganz ehrlich, eigentlich müsste ihre Partnerin hier sitzen und nicht sie !

Wo ist sie denn ? Sie hat doch Probleme und nicht sie !

Meinen sie sie können einem Menschen helfen der sich nicht helfen lassen will ?

Die haben dann mit mir geredet das ich loslassen können muss weil sie mich zerstört und das Andere keinen Sinn hat.

War natürlich auch nicht das was ich hören wollte durch Abhängigkeit und falsche Hoffnung aber sie hatten Recht.

Bei mir hat das jetzt 6 Beziehungen gedauert bis ich es begriffen habe.

Dem jungen Mann einfach nur das Leid ersparen mag anstatt ihn da sinnlos emotional zu triggern und negativ zu motivieren.

Nicht vergessen, hier sind viele Borderliner/Narzissten unterwegs, hier auch nicht ertragen so entsorgt zu werden weil es deren Lebenselixier entzieht um durch das Leben zu kommen irgendwie.

Natürlich auch sehr persönlich motiviert daran arbeiten das sich neue Opfer finden, für sie ja normal.

Würde Dir das gerne ersparen.

12.09.2019 13:46 • #51


Puffeltierchen


225
142
Und ganz ehrlich, wer hatte hier mindestens schon eine langjährige Beziehung mit Borderline und Narzissmus ?

Nicht nur fantasierten und abgelesenen Müll ?

Fühle mich hier als ob man mit Blinden über Farben diskutiert und merke das die Meisten hier NULL reale Erfahrung damit haben !

Echte Typen, keine Schwätzer, generell davon abraten und hier nicht so einen emotionalen und manipulativen Mumpitz schreiben !

Kenne keine Exen und Noch-Co-Abhängige die glücklich sind, zufrieden oder dazu raten !

12.09.2019 13:59 • #52


Puffeltierchen


225
142
Und je länger er hier hält und aushält und investiert, umso schlimmer wird einfach die absehbare Trennung !

Es gibt keinen Dank, nur der zerbrochene Spiegel wird durch einen Neuen und Noch-Ganzen ausgetauscht.

Sie wird sich niemals ändern wenn sie sich nicht ihren eigenen inneren Dämonen stellt.

Das ist einfach ein Fakt.

12.09.2019 14:23 • #53


La-Fleur

La-Fleur


2197
4
3106
Himmel Herrgott, wie kommt man den hier wieder auf eine BPS oder Narzissmus?

Da wurde eine junges Mädchen in der bevorstehenden Pubertät 6uell belästigt und damit dann allein gelassen. Eine Aufarbeitung fand nicht statt und genauso gab es einen Bruch hinsichtlich der zwischenmenschlichen Vertrauensbasis, somit also ein Sicherheitsentzug und keine "normale" Entwicklung hinsichtlich der eigenen 6ualität.

Und das was die Küchenpsychologen hier wieder ablassen ist... BPS und Narzissmus, ganz großes Kino. Jeder der hier inflationär genau damit ständig um sich schmeißt und andere Pathologisiert, sollte sich genau mit dieser Pathologisierung auseinandersetzen und dann zügigst an sich selbst arbeiten.

12.09.2019 14:25 • x 1 #54


Bones


1618
2419
Ich würde unter den Umständen die Beine in die Hand nehmen und rennen.
So traurig ihr Schicksal ist, aber man sollte sich sehr genau überlegen, ob man so eine Beziehung eingehen möchte.Wo bleibt bei all den Problemen Platz und Raum für DEINE Bedürfnisse und Gefühle?
Ich würde den Preis nicht bezahlen,hab auch ich nur dieses eine Leben

12.09.2019 14:28 • x 3 #55


Puffeltierchen


225
142
Zitat von Julian95:

Okay danke. Ich werde es zumindest probieren... ich bin niemand der sofort aufgibt! Nicht bevor sie überhaupt zur Therapie gegangen ist, das ist nicht fair. Ich habe ihr die Chance und werde das so machen, wie du sagst. Ihr Raum geben, sie entscheiden lassen und zurückstecken. Mal schauen wie lange ich das kann, aber ich versuche es zumindest. Weil mehr was in ihr liegt.

Danke für deine Worte, waren für mich am konstruktivsten neben arjuni. Manch andere Beiträge hier sind ein bisschen überzogen und man wird direkt angegriffen.



Ja Prinzip Hoffnung, am besten lässt Du Dir jetzt noch Schwäche und ne Macke andichten weil nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft hast.

Klar hast Du ne Schwäche, hast eigentlich nur ne toxische und beziehungszertörende Dame da geangelt.

Nebenbei noch Probleme hast mit dem eigenen Ego.

Denkst bist wer wenn Du das erträgst, ihr Gnadenfrist "gewährst" was zu ändern oder Deine Liebe zu erkennen.

Du kämpfst schon sehr um zu überleben emotional und sie knabbert schon an Deinem Ego.

Hier auch anfängst Kraft und Zuspruch zu saugen die sie Dir real nur absaugt.

Klar kommt von ihr nur negativ weil sie negativ ist. Das kostet sie auch keine Kraft da gewohnt, Du als Positiver aber einfach verbrennst und es Kraft kostet mit einem negativen Menschen, der einen aussaugt und runterzieht, positiv zu bleiben.

Das Ende ist vorprogrammiert, hoffe tust Dir nichts an am Ende und bleibst Oben oder lernst zumindest daraus.

12.09.2019 14:41 • #56


Johanna15


533
3
649
Entschuldige wenn folgende Frage schon gestellt wurde, da ich nicht alles gelesen habe.
Was ist Deine Mission in der Sache? Ein gleichwertige Beziehung auf Augenhöhe oder willst Du sie retten?

12.09.2019 14:59 • x 2 #57


Puffeltierchen


225
142
Zitat von Johanna15:
Entschuldige wenn folgende Frage schon gestellt wurde, da ich nicht alles gelesen habe.
Was ist Deine Mission in der Sache? Ein gleichwertige Beziehung auf Augenhöhe oder willst Du sie retten?


Gute Frage ! Denke nicht das ne Antwort kommt.

Denke persönlich er will sich selbst retten gerade. Hat auf ein "krankes Pferd" gesetzt (und verloren auch wenn er/sie es noch nicht akzeptiert hat) und tut jetzt auch Alles dafür daß wieder auf die Beine zu bekommen damit es für ihn läuft und "gewinnt". Natürlich sie genauso denkt und handelt/manipuliert.

Naja kann man nicht viel machen, ihre Sache und Erfahrung halt.

12.09.2019 15:10 • #58


Julian95


23
2
10
Zitat von Johanna15:
Entschuldige wenn folgende Frage schon gestellt wurde, da ich nicht alles gelesen habe.
Was ist Deine Mission in der Sache? Ein gleichwertige Beziehung auf Augenhöhe oder willst Du sie retten?


Ich möchte, dass die Beziehung wieder gut wird. Ohne das Problem zwischen uns.

12.09.2019 15:12 • x 1 #59


Julian95


23
2
10
Zitat von Puffeltierchen:

Gute Frage ! Denke nicht das ne Antwort kommt.

Denke persönlich er will sich selbst retten gerade. Hat auf ein "krankes Pferd" gesetzt (und verloren auch wenn er/sie es noch nicht akzeptiert hat) und tut jetzt auch Alles dafür daß wieder auf die Beine zu bekommen damit es für ihn läuft und "gewinnt". Natürlich sie genauso denkt und handelt/manipuliert.

Naja kann man nicht viel machen, ihre Sache und Erfahrung halt.


Würdest du bitte aufhören alle 5 Minuten so ein Mist zu schreiben. Was ist denn das Ziel? Mir alles schlecht machen, überall ein Kommentar dazugeben? Aufmerksamkeit? Du scheinst selber ein Problem zu haben, aber bitte hör auf zu kommentieren.

12.09.2019 15:15 • x 1 #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag