1088

Freundin bekommt online zuviel Aufmerksamkeit von Männern

Raida

Raida


744
545
Zitat von SimplyRed:
Was spricht dagegen, dominant zu sein?


War eine Feststellung. Keine Wertung.

********************

Persönlich:

Ich lasse mich nicht dominieren.

Dominanz hat für mich in einer Beziehung keinen Platz.

Eine Beziehung kommt für mich nur auf Augenhöhe in Frage.

14.02.2020 23:24 • x 1 #241


Allylorane


5
1
1
Zeig ihr mal die insta Seite beauty.fake
Das Internet ist nur eine Scheinwelt und fast jede Frau sehnt sich nach Aufmerksamkeit und toller Figur und und und.. mir hat diese Seite persönlich die Augen geöffnet, da ich auch lange und oft immer nach Aufmerksamkeit und Bestätigung gesucht habe! Jeder muss lernen sich selbst schön zu finden und sich zu schätzen! Denn das egal ob dick dünn schwarz oder weiß! Jeder ist auf seine Weise wunderschön!

14.02.2020 23:26 • #242


YsaTyto

YsaTyto


2425
5057
@SimplyRed

Zitat:
Gott bewahre, das wären mir definitiv 33 1/3 zuviele hungrige Mäuler, liebe Ysa


Haha, Dir auch eine gute Nacht***

15.02.2020 00:02 • x 1 #243


Meridian

Meridian


787
1446
Zitat von Lebensfreude:
Wer zahlt denn dann die Alimente.Gibts dann Minicooper mit 10 Liter-Auspüffen?
Ich frag für einen Freund


danke Dir, vom allerfeinsten
... von einem Freund

15.02.2020 00:23 • x 1 #244


pablito


23
1
32
Zitat von SimplyRed:



Dann sehe ich wohl Pixel, die nicht da sind "Tabletten sucht"


Dann würde ich an deiner Stelle Tabletten, die das Ironie-Verständnis fördern, suchen.

Bitte.

15.02.2020 00:38 • x 2 #245


JonJames


84
1
22
Hier schreibt jemand ständig über Borderline. Borderliner (dieser Begriff ist von Psych aus dem Hut gezogen worden) haben ein übertriebenes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit.
Psychologie ist keine Wissenschaft, auch wenn das so verkauft wird. Psychologie ist so ähnlich wie Soziologie nur eine Philosophie. In der Geschichte hat es viel Trauma gegeben und die Leute haben immer weitergemacht und sind zur Arbeit gegangen.
Heute geht es um jedes kleine Wewehen und schon verdient sich der Psychologe einen Porsche mit sinnlosem und schädlichem rumquatschen.
Meine Freundin ist auch kein Narzisst, da ich an so was wie Narzisst auch nicht glaube. Auch Narzissten (lächerliches Wort) haben ein Bedürfnis nach viel Aufmerksamkeit: (Guck mich an oder ich werde sauer auf dich). Ich nenne es kindisch und nicht narzisstisch.

15.02.2020 08:30 • #246


JonJames


84
1
22
Zitat von Kaetzchen:
nehmen dann auch die optisch unterirdischen Männer


Wenn diese Theorie stimmen würde, müste folgendes der Fall sein: Vor 50.000 -Tausend Jahren gab es zwei Optionen:

Option 1: Sie sucht sich einen Mann, der Model ist um sie vor dem dicke Zahntiger zu schützen. Der statt mit dem Tiger zu kämpfen vor dem Spiegel steht und sich seine Tatoos anguckt, sich schminkt, Aufmerksamkeit möchte
oder
Option 2: Sie achtet nicht auf Aussehen und sucht sich einen Mann, der sie vor dem Zahn des Tigers beschützen kann

Erfahrung: Im der Umkleidekabine des Fitnessstudios war ein Typ, der ohne zu übertreiben, mind. 15 Minuten den Spiegel blockiert hat und sich seine Tatoos angesehen hat

15.02.2020 08:41 • #247


Kaetzchen

Kaetzchen


8794
3
18935
Zitat von JonJames:

Wenn diese Theorie stimmen würde, müste folgendes der Fall sein: Vor 50.000 -Tausend Jahren gab es zwei Optionen:

Option 1: Sie sucht sich einen Mann, der Model ist um sie vor dem dicke Zahntiger zu schützen. Der statt mit dem Tiger zu kämpfen vor dem Spiegel steht und sich seine Tatoos anguckt, sich schminkt, Aufmerksamkeit möchte
oder
Option 2: Sie achtet nicht auf Aussehen und sucht sich einen Mann, der sie vor dem Zahn des Tigers beschützen kann

Erfahrung: Im der Umkleidekabine des Fitnessstudios war ein Typ, der ohne zu übertreiben, mind. 15 Minuten den Spiegel blockiert hat und sich seine Tatoos angesehen hat


Auch vor 50.000 Jahren gab es diese Optionen ..

Typ 1 sieht shice aus, ist aber ein guter Versorger und da bei Frauen nicht sonderlich beliebt, auch sehr zuverlässig und treu.

Typ 2 sieht super aus, ist aber ein Hallodri, weil viele Frauen ihn gut finden und er schlecht Nein sagen kann. Zum Jagen hat er wenig Zeit, aber er futtert sich bei den Damen gut durch. Die werden nämlich von Typ1 bestens versorgt, und während der auf Jagd ist, vergnügen sie sich mit Typ 2.

Hat die Natur tatsächlich so eingerichtet, dass etwa 10-15% der Männer Typ 2 sind und ihre guten Gene breit streuen. Und dieser Typ Mann ist heute dank Tinder und Co immer noch erfolgreich beim Streuen, während Typ 1 mehr und mehr aus der Mode kommt, weil viele Frauen Selbstversorger sind.

Und das Ergebnis heutzutage: Typ 1 hat kein Problem, eine Beziehung als Versorger zu finden, ist aber mit ONS und Affären nicht erfolgreich.
Typ 2 nutzt den Zeitenwandel und schöpft aus dem Vollen, hat eine Bettgeschichte nach der anderen und muss keine davon versorgen.

15.02.2020 08:51 • x 1 #248


JonJames


84
1
22
Zitat von Kaetzchen:
Auch die 5er Männer wollen eine 10er Frau mit hohem Status, was im Köpfchen


Der Status einer Frau definiert sich anders als der Status eines Mannes.

Status des Mannes: Groß und Kräftig, finanz. Unabhängig, Risikobereit, Verantwortungstragend, Soz. Kompetent, usw.
Status der Frau: Schönheit, Loyalität, Soz. Kompetenz, usw.

Es gab einen Sportler, der so viel verdient hat, dass er nicht einmal schreiben konnte. Warum nicht? Ganz einfach, er hatte es nicht nötig mit einer halben Milliarde. Genauso ist es bei einer 10. Sie hat es nicht nötig etwas zu lernen, die Typen kommen zu ihr, mit Schule oder ohne Schule. Sie wird ihr Dinner bestimmt nicht selber bezahlen und jede Menge kostenlose Aufmerksamkeit bekommen (Sportler muss für Aufmerksamkeit arbeiten). Deshalb spielt es keine Rolle ob das Model etwas im Kopf hat

15.02.2020 08:52 • #249


Plentysweet

Plentysweet


4423
6490
Zitat von JonJames:
Option 2: Sie achtet nicht auf Aussehen und sucht sich einen Mann, der sie vor dem Zahn des Tigers beschützen kann

Siehst Du und heute, 50 000 Jahre später, wo es keine realen Gefahren mehr gibt (zumindest nicht in unseren Breiten), vor denen sie beschützt werden müsste, sucht sie sich Einem, der optisch was taugt UND noch andere gute Eigenschaften aufweist. Findet sie nicht so jemanden, bleibt sie eher allein, als ne halbgare Beziehung zu führen. Das ist ungefähr das, was Kaetzchen beschrieben hat und das deckt sich auch mit meinen Beobachtungen.
@Kaetzchen
Wobei ich denke, die meisten Männer sind ein Zwischending zwischen Typ 1 und 2.
Sonst gäb es ja für die ebenfalls durchschnittlichen Frauen kein Äquivalent . Und an sich ist das ja auch ok so. Denn zwischen Versorger und Casanova muss es ja was geben. Das wäre ja sonst total anstrengend .
Obwohl...

15.02.2020 08:55 • #250


Kaetzchen

Kaetzchen


8794
3
18935


Frauen sind doch sooo einfach

Man kann gesellschaftliche Tendenzen übrigens super bei Liebesromanen erkennen. In den 70ern war der klassische Typ ein Alpha. In den 80ern war plötzlich der Beta-Softie gefragt (Nicholas Sparks
Seit den 2000ern ist der Superalpha angesagt (Christian Grey). Reich und dominant reicht nicht mehr, er muss dazu plötzlich auch noch schön sein.

15.02.2020 09:00 • #251


Liesel


167
1
107
Ach, wenn das Leben nur so einfach wär...

15.02.2020 09:05 • #252


Plentysweet

Plentysweet


4423
6490
Zitat von Kaetzchen:
plötzlich


Zitat von Liesel:
Ach, wenn das Leben nur so einfach wär..

Wieso? Das liegt doch an Dir, wie schwierig Du es Dir machst . Die meisten Probleme sind hausgemacht.

15.02.2020 09:06 • x 1 #253


Kaetzchen

Kaetzchen


8794
3
18935
Zitat von Plentysweet:
Siehst Du und heute, 50 000 Jahre später, wo es keine realen Gefahren mehr gibt (zumindest nicht in unseren Breiten), vor denen sie beschützt werden müsste, sucht sie sich Einem, der optisch was taugt UND noch andere gute Eigenschaften aufweist. Findet sie nicht so jemanden, bleibt sie eher allein, als ne halbgare Beziehung zu führen. Das ist ungefähr das, was Kaetzchen beschrieben hat und das deckt sich auch mit meinen Beobachtungen.
@Kaetzchen
Wobei ich denke, die meisten Männer sind ein Zwischending zwischen Typ 1 und 2.
Sonst gäb es ja für die ebenfalls durchschnittlichen Frauen kein Äquivalent . Und an sich ist das ja auch ok so. Denn zwischen Versorger und Casanova muss es ja was geben. Das wäre ja sonst total anstrengend . Obwohl...


Ist das Deine Erfahrung? Meiner Meinung nach teilt sich die Männerwelt immer noch im Wesentlichen in Typ 1 und Typ 2 auf
(Ich kenne jedenfalls seeeeehr wenige, die eine gesunde Mischung daraus wären)

Nur dass heutzutage viele Typ1-Männer versuchen, mit irgendwelchen Ratgebern zu Typ2-Männern zu werden .. was halt nicht gutgeht. Und dann schimpfen sie frustriert über die bösen Frauen, die alle angeblich nur Bad Boys (Typ 2) wollen.

15.02.2020 09:07 • x 2 #254


Kaetzchen

Kaetzchen


8794
3
18935
Zitat von Liesel:
Ach, wenn das Leben nur so einfach wär...


Man kann es sich mit Humor tatsächlich einfach machen Versuch mal.

15.02.2020 09:07 • x 1 #255




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag