206

Freundin hat Angst etwas zu verpassen

dammit437


43
1
18
Was auch interessant ist: Sie hat mir am Samstag ja gesagt, dass sie bei dem anderen war (nachdem sie es mir verschwiegen hatte) und dann hatten wir einen kleinen Streit deswegen, sie entschuldigte sich auch. Und am nächsten Tag kam dann der Schlag in's Gesicht, dass sie wohl Schluss machen will. Ob das irgendwie zusammenhängt? Vllt. läuft ja was zwischen denen.

13.01.2021 13:30 • #61


Tee-Freundin

Tee-Freundin


386
621
Äh. Das ist mir jetzt auch zu zufällig mit dem Timing Schluss machen zu wollen.

Du, tut mir echt Leid, aber das liest sich nun mehr und mehr, nach einer Frau auf dem Absprung.

Ach so, sie denkt schon länger drüber nach.
Dann hat sie sich bereits entschieden und zögert es hinaus Dir zu sagen.

Nein, wer locker flockig posten kann steckt nicht in einer emotional belastenden Entscheidung.
Bestätigung nur von Dir reicht ihr vielleicht nicht mehr.

Es ist falsch dem andern zu sagen, "Du ich will vielleicht Schluss machen, ich überleg' noch 'n bisschen, warte bitte, bis ich weiß, ob ich dich noch will, danke."
Das macht man nicht.

13.01.2021 13:55 • x 1 #62



Freundin hat Angst etwas zu verpassen

x 3


ThePort

ThePort


182
1
184
@dammit437, ich habe Dir in der privaten Nachricht geschrieben, dass Deine Ex ähnliche Anzeichen hat, wie meine, aber das mit dem anderen Typen... genau wie bei mir!

Ich sage Dir eins: Sage ihr JETZT, dass Du nicht mehr auf sie wartest und sage ihr, dass sie sich bitte erst melden soll, wenn sie an der Beziehung arbeiten will. Sie hält Dich warm! So nach dem Motto: Ich teste den anderen Mann, aber wenn es nicht mit dem klappt, dann gehe ich zurück.

Das erklärt mir auch dieses Warmgehalte... sie prüft die Temperatur des Wasser, bei dem anderen Typen. Ich hatte das alles selber durch.

Deine Freundin ist höchstwahrscheinlich ein sehr unsicherer Mensch: Solange der Typ nur 1% mehr Aufmerksamkeit gibt, rennen solche Menschen zu anderen. Sie suchen förmlich die Bestätigung/Schmetterlinge im Bauch. Sie nutzen die Liebe als Zweck...

Weißt Du, was sie gerade macht? Sie fährt das Flugzeug auf die Startbahn... die Startbahn zu einem anderen Mann!

Achtung: Ich möchte nichts verallgemeinern! Ist nur meine Erfahrung!

EDIT: Der andere wird "besser" sein! Stichwort: Rosa-Rote Brille.

13.01.2021 14:09 • x 2 #63


ThePort

ThePort


182
1
184
Kannst Du mir sagen, wie das Elternhaus bei ihr war?

13.01.2021 14:13 • x 1 #64


dammit437


43
1
18
Zitat von Tee-Freundin:
Es ist falsch dem andern zu sagen, "Du ich will vielleicht Schluss machen, ich überleg' noch 'n bisschen, warte bitte, bis ich weiß, ob ich dich noch will, danke."
Das macht man nicht.


Ja, find ich halt auch irgendwie mies... aber sie hatte so etwas noch nie vorher, vllt. weiß sie einfach nicht, wie man es richtig macht.

Ich steck halt noch voll drin mit meinen Gefühlen, weil wir uns ja erst gesehen haben und ich war dann voll glücklich, weil es so gut lief und dann kommt (wieder) sowas von jetzt auf gleich. Sie hätte es mir ja auch beim Treffen sagen können, wäre mir lieber gewesen. Und mich nicht im Glauben lassen, dass gerade alles perfekt läuft.

Dann hätte sie halt einfach gewartet, bis sie es zu 100% weiß, denn so ist es jetzt noch schlimmer, dass sie es so in die Länge zieht. Ja klar, ich könnte es auch selbst beenden, aber das ist nicht so einfach...

13.01.2021 15:41 • #65


Tee-Freundin

Tee-Freundin


386
621
Lieber dammit, ja, es tut weh, es ist echt unlustig.

Nur das in die Länge ziehen, neee, Tatsache, Du weißt nicht, ob sie nicht in 1 - 3 Monaten wieder genau wie jetzt ankommt?
Hypothetisch: sie bleibt bei Dir.
Kannst Du ihr wieder wie zuvor Vertrauen, kannst Du angstfrei die Zeit genießen?

Bis dato fühlte es sich ja auch unbeschwert mit ihr an.

Solltest Du die Fragen verneinen ist die Sache entschieden.

Beschäftige Dich auch mit anderen Dingen, Abstand hilft auch zu merken, was sich gut anfühlt.

13.01.2021 15:53 • x 2 #66


dammit437


43
1
18
Zitat von ThePort:
Ich sage Dir eins: Sage ihr JETZT, dass Du nicht mehr auf sie wartest und sage ihr, dass sie sich bitte erst melden soll, wenn sie an der Beziehung arbeiten will. Sie hält Dich warm! So nach dem Motto: Ich teste den anderen Mann, aber wenn es nicht mit dem klappt, dann gehe ich zurück.


Das hört sich logisch an und wäre wohl auch der bessere Weg. Aber ich krieg es irgendwie nicht hin, ich mach mir immernoch Hoffnung, obwohl das alles schon sehr eindeutig ist... vllt. bin ich einfach zu naiv.

Zitat:
Das erklärt mir auch dieses Warmgehalte... sie prüft die Temperatur des Wasser, bei dem anderen Typen. Ich hatte das alles selber durch.


Sie sagte zu mir, dass nichts läuft zwischen denen. Der versucht schon seit einem Jahr oderso an sie heran zu kommen, aber sie hat den jedes Mal gekorbt. Aber ich werd es wohl nie wissen, ob da jetzt was läuft oder nicht.

Zitat:
Deine Freundin ist höchstwahrscheinlich ein sehr unsicherer Mensch: Solange der Typ nur 1% mehr Aufmerksamkeit gibt, rennen solche Menschen zu anderen. Sie suchen förmlich die Bestätigung/Schmetterlinge im Bauch. Sie nutzen die Liebe als Zweck...


Ja sowas ist damals mal passiert. Als ich ihr nicht genug Aufmerksamkeit gegeben hab, hat sie sich diese bei einem anderen geholt (per Chat). Der verliebte sich am Ende auch in sie (so wie alle ihre männlichen Freunde irgendwie), aber sie hat den am Ende auch nur gekorbt. Vllt. ist sie auch eine, die mit den Gefühlen von Männern spielt? Sie sieht halt echt mega gut aus und ich glaube sie denkt, dass jeder sie hübsch findet und auf sie steht. So wirkt/e es auf mich. Ich hatte auch oft das Gefühl, dass sie mich eifersüchtig machen wollte und dass hat auch zum Großteil unsere Streits ausgelöst. Es ging zu 99% um solche Geschichten.

Und jetzt fühlt sie sich eingeengt von mir, obwohl es ja gar nicht zu diesen Streits gekommen wäre, wenn sie es endlich mal gelassen hätte. Aber wahrscheinlich braucht sie diese Bestätigung einfach, um existieren zu können.

Zitat:
Kannst Du mir sagen, wie das Elternhaus bei ihr war?


Ihre Eltern sind sehr streng. Sie muss z.B. jetzt immernoch ab 22 Uhr ihr Handy abgeben, obwohl sie volljährig ist. Und generell lässt sie sich sehr leicht von ihren Eltern bzw. ihrer Familie beeinflussen. Z.B. haben wir Weihnachten leider nicht gemeinsam verbracht, weil ihre Eltern sie gezwungen haben, dass sie bei ihnen mitfeiern soll. Sie wollte sogar zu mir, aber ihre Mutter wurde dann böse auf sie und hat gesagt: "Mach doch was du willst." Dadurch ist sie dann dort geblieben, obwohl ich mir sehr gewünscht hätte, dass sie dieses Jahr mal bei mir mitfeiert, da ich die letzten 2 Jahre bei ihr war.

Ich denke, würde ihre Mutter ihr einreden, dass ich nicht gut für sie bin, würde sie sofort mit mir Schluss machen. Sie hat mit ihrer Mutter über unsere Situation geredet und ihre Mutter hat ihr vorgeschlagen, eine Pause zu machen. Sie wollte jetzt das, was ihre Mutter gesagt hat, nämlich eine Pause.

Ich weiß zudem, dass sie nie wirklich einen engen Draht zu ihrem Vater hatte, aber einen sehr engen zu ihrer Mutter. Sie unternimmt sogut wie alles mit ihrer Mutter. Sie ist ziemlich stark an ihre Familie gebunden. Sie ist die jüngste in der Familie (sie hat noch 3 Schwestern + 1 Bruder, die aber alle älter sind). Ich bekomme auch immer mit, dass sie sogut wie alles bekommt, was sie möchte (z.B. bestellt ihre Mutter ihr auch oft Klamotten). Ich muss sagen, dass sie schon ein wenig verwöhnt ist, sowas merkt man ja. Liegt vllt. auch daran, dass sie die Jüngste ist.

Als sie bei mir war wollte ihre Mutter auch irgendwie, dass ich sie 1 Tag früher nach Hause fahre und hat Panik geschoben wegen der "15 km - Regelung", obwohl das da noch gar nicht fest war. Und ihre Mutter hat nach einem Tag des Treffens ihr schon geschrieben: "Ich vermisse dich jetzt schon, mir kommt es so vor als wärst du schon ewig weg", obwohl die sich sowieso jeden Tag sehen. Das kam mir schon alles komisch vor, auch dass ich sie 1 Tag früher heimfahren sollte (was wir aber dann nicht gemacht haben).

Wirkt auf mich so, als würde ihre Mutter sehr stark über sie bestimmen. Sie wird sogar gezwungen Abitur zu machen, obwohl sie damals lieber eine Ausbildung anfangen wollte. Sie hat damals geweint deswegen. Und sie sagte dann zu mir: "Ich sehe wie meine Freunde alle eine Ausbildung machen und ich bin die Einzige, die Abi macht." Das erinnert irgendwie ziemlich stark an unsere Situation gerade oder? Weil jetzt ist es ja auch so, dass sie sieht, was ihre Freunde machen und sie denkt, dass ihr Weg der falsche ist. Ich sagte dann auch, dass ich ihr helfen kann, eine Ausbildung zu finden und sie es ja selbst entscheiden kann, was sie machen möchte. Darauf sagte sie: "Aber meine Mutter will, dass ich das mache, weil keiner aus meiner Familie Abi hat und sie wäre enttäuscht von mir."

Das war alles, was mir jetzt eingefallen ist... falls mir noch mehr einfällt ergänze ich es noch.

Ich wollte mich nochmal dafür bedanken, dass ihr mir so zuhört und versucht mir zu helfen. Die Hilfe von fremden Menschen ist ja echt nicht selbstverständlich und ich weiß es sehr zu schätzen!

13.01.2021 16:04 • x 1 #67


dammit437


43
1
18
Zitat von Tee-Freundin:
Kannst Du ihr wieder wie zuvor Vertrauen, kannst Du angstfrei die Zeit genießen?


Konnte ich bis jetzt wieder, weil ich dachte, das kommt nicht erneut. Ich habe ihr auch wieder vertraut. Es bräuchte halt Zeit und sie müsste beweisen, dass sie es diesmal wirklich ernst meint. Aber das wird wohl in ihrer jetzigen Lage nicht gehen, weil sie gerade eher auf "Abenteuer" Lust hat.

Ich bin ja schon am Überlegen wie ich es anstelle, weil ihr recht habt. Aber es ist wie so eine Blockade und ich würde es gerade nicht hinbekommen Schluss zu machen. Ich weiß, das ist dumm, aber ich weiß einfach nicht wie ich das anstellen sollte

13.01.2021 16:15 • #68


ThePort

ThePort


182
1
184
Zitat von dammit437:

Das hört sich logisch an und wäre wohl auch der bessere Weg. Aber ich krieg es irgendwie nicht hin, ich mach mir immernoch Hoffnung, obwohl das alles schon sehr eindeutig ist... vllt. bin ich einfach zu naiv.



Sie sagte zu mir, dass nichts läuft zwischen denen. Der versucht schon seit einem Jahr oderso an sie heran zu kommen, aber sie hat den jedes Mal gekorbt. Aber ich werd es wohl nie wissen, ob da jetzt was läuft oder nicht.



Ja sowas ist damals mal passiert. Als ich ihr nicht genug Aufmerksamkeit gegeben hab, hat sie sich diese bei einem anderen geholt (per Chat). Der verliebte sich am Ende auch in sie (so wie alle ihre männlichen Freunde irgendwie), aber sie hat den am Ende auch nur gekorbt. Vllt. ist sie auch eine, die mit den Gefühlen von Männern spielt? Sie sieht halt echt mega gut aus und ich glaube sie denkt, dass jeder sie hübsch findet und auf sie steht. So wirkt/e es auf mich. Ich hatte auch oft das Gefühl, dass sie mich eifersüchtig machen wollte und dass hat auch zum Großteil unsere Streits ausgelöst. Es ging zu 99% um solche Geschichten.

Und jetzt fühlt sie sich eingeengt von mir, obwohl es ja gar nicht zu diesen Streits gekommen wäre, wenn sie es endlich mal gelassen hätte. Aber wahrscheinlich braucht sie diese Bestätigung einfach, um existieren zu können.



Ihre Eltern sind sehr streng. Sie muss z.B. jetzt immernoch ab 22 Uhr ihr Handy abgeben, obwohl sie volljährig ist. Und generell lässt sie sich sehr leicht von ihren Eltern bzw. ihrer Familie beeinflussen. Z.B. haben wir Weihnachten leider nicht gemeinsam verbracht, weil ihre Eltern sie gezwungen haben, dass sie bei ihnen mitfeiern soll. Sie wollte sogar zu mir, aber ihre Mutter wurde dann böse auf sie und hat gesagt: "Mach doch was du willst." Dadurch ist sie dann dort geblieben, obwohl ich mir sehr gewünscht hätte, dass sie dieses Jahr mal bei mir mitfeiert, da ich die letzten 2 Jahre bei ihr war.

Ich denke, würde ihre Mutter ihr einreden, dass ich nicht gut für sie bin, würde sie sofort mit mir Schluss machen. Sie hat mit ihrer Mutter über unsere Situation geredet und ihre Mutter hat ihr vorgeschlagen, eine Pause zu machen. Sie wollte jetzt das, was ihre Mutter gesagt hat, nämlich eine Pause.

Ich weiß zudem, dass sie nie wirklich einen engen Draht zu ihrem Vater hatte, aber einen sehr engen zu ihrer Mutter. Sie unternimmt sogut wie alles mit ihrer Mutter. Sie ist ziemlich stark an ihre Familie gebunden. Sie ist die jüngste in der Familie (sie hat noch 3 Schwestern + 1 Bruder, die aber alle älter sind). Ich bekomme auch immer mit, dass sie sogut wie alles bekommt, was sie möchte (z.B. bestellt ihre Mutter ihr auch oft Klamotten). Ich muss sagen, dass sie schon ein wenig verwöhnt ist, sowas merkt man ja. Liegt vllt. auch daran, dass sie die Jüngste ist.

Als sie bei mir war wollte ihre Mutter auch irgendwie, dass ich sie 1 Tag früher nach Hause fahre und hat Panik geschoben wegen der "15 km - Regelung", obwohl das da noch gar nicht fest war. Und ihre Mutter hat nach einem Tag des Treffens ihr schon geschrieben: "Ich vermisse dich jetzt schon, mir kommt es so vor als wärst du schon ewig weg", obwohl die sich sowieso jeden Tag sehen. Das kam mir schon alles komisch vor, auch dass ich sie 1 Tag früher heimfahren sollte (was wir aber dann nicht gemacht haben).

Wirkt auf mich so, als würde ihre Mutter sehr stark über sie bestimmen. Sie wird sogar gezwungen Abitur zu machen, obwohl sie damals lieber eine Ausbildung anfangen wollte. Sie hat damals geweint deswegen. Und sie sagte dann zu mir: "Ich sehe wie meine Freunde alle eine Ausbildung machen und ich bin die Einzige, die Abi macht." Das erinnert irgendwie ziemlich stark an unsere Situation gerade oder? Weil jetzt ist es ja auch so, dass sie sieht, was ihre Freunde machen und sie denkt, dass ihr Weg der falsche ist. Ich sagte dann auch, dass ich ihr helfen kann, eine Ausbildung zu finden und sie es ja selbst entscheiden kann, was sie machen möchte. Darauf sagte sie: "Aber meine Mutter will, dass ich das mache, weil keiner aus meiner Familie Abi hat und sie wäre enttäuscht von mir."

Das war alles, was mir jetzt eingefallen ist... falls mir noch mehr einfällt ergänze ich es noch.

Ich wollte mich nochmal dafür bedanken, dass ihr mir so zuhört und versucht mir zu helfen. Die Hilfe von fremden Menschen ist ja echt nicht selbstverständlich und ich weiß es sehr zu schätzen!

So krass, genau wie bei mir... Vorallem die Familie. Die Mutter, von meiner Ex, war genau so. Sie will bis heute, dass sie, auch wenn sie schon 18 ist, bei ihr wohnen bleibt. Auch wenn die Mutter eine Sache sagt, dann macht sie es sofort, obwohl sie es nicht will. Ganz glattes Eis, mein Freund!

Ich war genau in der Situation wie Du. Bitte, bitte bitte trenne Dich zuerst! Du behältst Deinen Wert dabei! Bitte mach es...

Zuerst schmerzt es, aber es wird besser, vertraue mir! Ich war da auch. Noch was: Nicht die ganze Zeit auf Social Media gucken. Du wirst es eh machen! Es wird mit der Zeit aber besser und Du wirst es weniger machen.

13.01.2021 16:20 • x 1 #69


ThePort

ThePort


182
1
184
Noch was: Solche Menschen sind kein Beziehungsmaterial!

13.01.2021 16:23 • x 2 #70


dammit437


43
1
18
@theport,

Wow, echt krass, dass unsere Geschichten so gleich sind

Ist bei ihr genauso, sie macht auch ALLES was ihre Mutter sagt. Selbst etwas entscheiden ist da nicht.

Zitat:
Ich war genau in der Situation wie Du. Bitte, bitte bitte trenne Dich zuerst! Du behältst Deinen Wert dabei! Bitte mach es...


Ach man, wenn das nur so einfach wäre Hast du dich damals getrennt oder deine Ex?

Zitat:
Noch was: Nicht die ganze Zeit auf Social Media gucken. Du wirst es eh machen!


Ja, das ist leider eine scheis*s Angewohnheit von mir, dass ich da öfter mal mache.

Sie hat auch damals mal gesagt, dass sie glaubt, dass sie kein "Beziehungsmensch" ist. Hab das da nicht so ernst genommen, weil sie sich trotzdem immer Mühe gegeben hat... aber mh, vllt. ist es ja so.

13.01.2021 16:32 • #71


Tee-Freundin

Tee-Freundin


386
621
Die Hoffnung stirbt halt zuletzt.
Es ist ein massiver emotionaler Unterschied, sich nicht mehr zusammengehörig zu fühlen.
Manchmal aber besser und notwendig.

Mit 18 noch das Telefon abgeben müssen, super.
Lass' mich raten, die Geschwister sind alle oder so gut wie aus dem Haus?
Und sie bleibt übrig.
Die Mutter klammert, sie muss sich da mal durchsetzen lernen.
Dass sich alle männl. Freunde in sie verlieben ist mir leicht suspekt.

Und sie IST ein Muttertöchterchen, die kl. Prinzessin, die bitte immer brav bei Mama bleibt und schöööön folgsam, sonst Liebesentzug und Mama ist dann aber böse & enttäuscht.

Nein, noch kein Beziehungsmaterial.
Mein Ex hat mit 32 nur zu Hause gewohnt, nie woanders, 0 Abgrenzung, keine Selbständigkeit trainiert.

Ja, sie ist verwöhnt, so lernt sie keine Selbstständigkeit noch Verantwortung.
Wenn mir daheim voller Liebe schon keine Selbstsicherheit möglich ist suche ich mir die Bestätigung eben woanders.

Thema richtig schluss machen fand ich hier ganz gut als Anleitung:

https://www.google.com/url?sa=t&source=...CV-LO9LG2F

Brauchst Du zum Entscheidung fällen noch Zeit, ist das o.k.
Besser jedoch ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Danach empfehle ich Dir dringend eine komplette Kontaktsperre, um zur Ruhe zu kommen und zu verarbeiten.
Ständiger Kontakt mit dem anderen reißt nur die Wunde wieder auf, Du leidest länger.

13.01.2021 16:36 • x 2 #72


Heffalump

Heffalump


12193
16503
Zitat von dammit437:
Aber jetzt schrieb sie eben, dass die doch noch länger Zeit braucht, bis Freitag oder Samstag.. sie schrieb, dass sie noch zu verwirrt ist.

Ich weiß nicht was da so lang dauert

Warm halten
hin halten

bis du den finalen Schritt gehst?!

Stalke nicht ihr öffentliches Leben. Triff du deine Freunde, mach Sport, führe den Hund der Nachbarin aus, Handy aus - kein PC.

Schau alle Staffeln von Game of Thrones - LENK DICH AB

13.01.2021 16:54 • x 1 #73


dammit437


43
1
18
Ja sie ist ziemlich verwöhnt und alles wird ihr von ihrer Mutter abgenommen, sogar wichtige Entscheidungen.

Zitat:
Thema richtig schluss machen fand ich hier ganz gut als Anleitung


Ich werde mir den Beitrag nachher mal durchlesen!

Zitat:
Danach empfehle ich Dir dringend eine komplette Kontaktsperre, um zur Ruhe zu kommen und zu verarbeiten.
Ständiger Kontakt mit dem anderen reißt nur die Wunde wieder auf, Du leidest länger.


Das würde ich dann auch so handhaben, kein Kontakt, nichts.

13.01.2021 17:10 • #74


ThePort

ThePort


182
1
184
Genau so, wie @Tee-Freundin schon geschrieben hat -> danach KOMPLETTE Kontaktsperre! Es wird besser, versprochen! Habe ich zuerst auch nicht geglaubt.

Klar, Du solltest Dir Zeit lassen, aber ich empfehle Dir immer noch, dass Du Dich zuerst trennst - unzwar so schnell wie möglich! Sie macht Dich mit diesem Hin und Her kaputt!

Noch was: Wenn Du Dich trennst, dann behältst Du Deinen Wert!

PS: Ja, meine Ex hat sich getrennt und ich stand da. Deshalb: Trenn Dich zuerst!

13.01.2021 17:12 • x 1 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag