39

Freundin trennt sich, ich weiß nicht was in mir vorgeht

RedStone


Gibt es nicht irgendetwas um mir das loslassen zu erleichtern? Das abschließen?

13.11.2016 20:28 • #106


WhySoSerious


Mir würde jetzt nichts einfallen, was du nicht sowieso schon tun würdest.

Das ganze ist einfach ein Prozess, auch wenn man ihn beschleunigen kann, dauert er eben trotzdem seine Zeit.

Das ist zäh, aber da muss man sich irgendwie durchtragen.

Schon mit anderen Mädels getroffen?

13.11.2016 21:02 • #107



Freundin trennt sich, ich weiß nicht was in mir vorgeht

x 3


RedStone


Ja, dachte ich mir schon.. Verdammt.

Naja bewusst nicht, klar auf Partys geflirtet, ist ja normal.

Merke aber auch, dass ich mich damit noch nicht wirklich wohl fühle, da ich noch sehr an ihr hänge, und sich das irgendwie wie Betrug anfühlt für mich.
Komplett blöd, keine Ahnung was mit mir los ist.

13.11.2016 21:39 • #108


Urmel_

Urmel_


9110
13543
Ich habe jetzt erst gesehen, wie jung Du noch bist. Was Du durchaus als Kompliment sehen darfst, denn die Tipps die Du Quer durch das Forum gibst, haben Hand und Fuß und vermitteln viel Lebenserfahrung. Mach weiter so und lass Dir keinen schei. von neidischen Freunden um DIch herum erzählen. Halte DIch sehr bedeckt, was Deine Pläne angeht und mach Dein Ding, dann wirst Du viel Spaß haben.

Zum Thema:
Zitat:
Sie hat mir dann geschrieben dass sie es schade findet, dass ich sie überall blockiert habe, weil sie gehofft hat noch in Kontakt zu bleiben weil sie ja noch etwas für mich empfindet und es vielleicht wieder etwas wird.


Ich schreibs mal kurz und knapp, wie ich Dir es unter vier Augen sagen würde, solltest Du auf Basis Deines derzeitigen Wissens schon checken. Wenn nicht, fragen. Und ich vereinfache...daher bitte Mädels, meine Aussagen nicht als Wertung, sondern als Handbuch-Tipps für junge Männer verstehen.

Pass auf, Mädels gehen immer mit der Gießkanne zu Werk. In den meisten Fällen gibst es viele Männer in Reichweite, und die werden durch die Damen auch immer bewertet. Hat allerdings ein Mann seinen Platz zugewiesen bekommen (beispielsweise als Orbiter als emotionales Tampon und/oder Reifenwechseln), dann ist es schwer, den wieder zu verlassen. In Kürze bedeutet dieses Unterfangen immer, dass man über Monate massive Frame-Tests in Form von Shit-Tests kassiert. Dazu werden die AFCs in Deinem Umfeld Dich nicht positiv entwickeln lassen wollen (Crab bucket mentality). Da musst Du Dein Ding selbst bei nem Tritt in die Eier ohne zu Zucken durchziehen. Knickst Du ein, wirst Du unterbewusst wieder ne Stufe abgewertet. Das ist immer so. Nimmt zwar ab, wenn Du ne gesunde und richtig verliebte Frau hast, aber das ist schlichtweg so.

Dein Mädel, auf Basis der Jugend, steht sicherlich auf Dich. Sagen wir einfach mal, dass Du vorher bei 80 Prozent warst und nach dem Zicken mit EIfersucht und so bei 60 Prozent. Und da die Gießkanne am Start ist, hat ein Typ im Umfeld vielleicht jetzt 70 Prozent. Nur als Beispiel. Gießkanne bedeutet aber auch, dass wenn Du Wert hast und noch in keiner Schublade feststeckst, Du mit Ansagen "ich hab Dein Bild noch" an der Angel gehalten wirst. Dabei geht es aber nicht um ANziehung oder versteckte Zeichen, sondern um Methoden, einen interessanten Mann noch in Reichweite zu haben/zu halten. Verstehst Du? Lösch den Gedanken mit "Zeichen" aus dem Kopf und werte es als Taktik. Dann ist eine Frage geklärt. Ich sag doch, Mädels sind kein Mysterium, die sind einfach gestrickt.

Zitat:
Dann kam von ihr dass sie diesen Sinneswandel nicht versteht, da ich ihr am Tag davor, als sie sich getrennt hat, noch zugestimmt habe.


Der Cut war, zumindest hinsichtlich ANziehung förderlich. Aber, hier kommt sofort der erste Tests "Ist er ein Orbiter oder ist er doch aus härterem Holz und nicht so einfach zu haben?" Daher kommt überigens auch der Invest von Mädels. Ne ganz wichtige Sache. Denn wenn Du nicht einfach so der depperte Freund bist, der Reifen wechselt, dann muss sie investieren. Und da schlägt den meisten Mädels das Unterbewusstsein ein Schnippchen, denn wenn man in etwas investieren muss, dann muss es ja auch Wert haben?! Verstehste? Wie die kleinen Katzen mit dem WOllknäul.

Es ist ein schlichter Frametest. Anziehungskrafrt kommt erst später. Du musst jetzt locker bleiben. Pass auf, wenn die nen anderen Typen auf ner Party hat und Du bist am Po, dann mach Dir klar, dass wenn sie deutlich mnerkt, dass Du leidest, Du je etwas verloren haben musst. Was Wert bedeutet. Und da schlägt das Unterbewusstsein in die andere Richtung. Es zeigt, wo Du emotional angreifbar bist. Und dann kommen Tests, die genau auf diese Lücke zugeschnitten sind. Sie wird Dir weh tun, weil es in ihrer Natur liegt zu schauen, ob Du der harte Typ bist, den sie bändigen will oder ob Du demnächst die Reifen wechselst.

Und Deine Nehmerqualitäten, wenn Du es wegsteckst (wenn sowas mal sein sollte) sind ein indirekter Bradbeschleuniger für ihre Anziehung. Denn solche Jungs, die Schläge kassieren können und dennoch nicht vor dem Mädel zu Boden geht, das sind die ganz interessanten.

13.11.2016 22:38 • x 3 #109


RedStone


Vom Kopf her weiß ich, dass sie nicht zu mir passt, und dass selbst falls wir wieder zusammen kommen die ganze schei.e von vorne losgehen würde, und ich nicht glücklich wäre.

Aber trotzdem hält sich in mir hartnäckig der Wunsch, dass sie zurück kommt.

Verschiedene "Übungen" zum loslassen habe ich auch schon probiert, aber nichts hilft wirklich.

Nach ner, mal wieder, anstrengenden Nacht mit mehrmaligem Aufwachen bin ich heute an dem Punkt, auch mal wieder, wo ich mich frage ob das denn mal aufhört. Mir ging's die letzten Wochen echt gut, aber seit ein paar Tagen kommen wieder und wieder die Gedanken an die letzten Worte, die SMS und einfach alles wieder hoch.

16.11.2016 08:28 • #110


Vargtimmen


Vielleicht ist es aber halt auch eine Frage, bis man es akzeptiert hat, und durchaus auch ein Zustand den man "zulassen" sollte. Wie der Schreiber vor Dir muss ich sagen: Du bist sehr reflektiert und gibst Viel dem Forum zurück. Bei sich selbst sieht das natürlich meist anders aus, weil da die Gefühlskeule mitschwingt. Aber ich bin mir sicher, dass Die diese Reflektion auf langer Sicht helfen wird. Und keine Eile mit verarbeiten, es zeigt halt einfach, dass sie Dir viel bedeutet und der Zeitpunkt wird irgendwann kommen, wo Du nicht mehr mit Schuldgefühlen andere Frauen ansprichst und Du merkst, dass Deine EX auch als das abgespeichert wird. Ich glaube es ist überhaupt erst einmal nötig für sich zu akzeptieren, dass es eben zum verarbeiten gehört auch mal ordentlich zu leiden. Und ich glaube die letztlich einzige Übung ist darauf zu vertrauen, dass Du gerade das richtige tust, auch wenn es sich schei. anfühlt.

16.11.2016 08:39 • x 1 #111


RedStone


Ja da hast du wohl Recht.
Muss mich einfach weiter durchbeißen, es gibt ja auch schon Momente an denen ich gut gelaunt bin und das alles als richtig und gut erachte.
Gehe meinen Hobbys nach, denke viel über mich nach und versuche zum Grund meines mangelnden Selbstvertrauens zu kommen, und diese Lücke dann zu schließen.

Irgendwann lohnt sich das alles, davon bin ich zwar aktuell nicht ganz überzeugt, aber ich hoffe es einfach mal

16.11.2016 09:10 • x 1 #112


Vargtimmen


Ich sympathisiere hochgradig mit dem, was Du schreibst! Vielleicht auch, weil es mir EXAKT genauso geht. Und ich glaube es ist echt wichtig zu sagen: selbst das krasseste durchkauen ist deshalb gut, weil es halt zeigt, dass man zur Reflektion fähig ist, bzw. eben genau das ist, was man tut, ob man sich wehren will oder nicht. Ist natürlich nicht sonderlich unanstrengend, aber dafür eben als Ganzes auch (vielleicht) erfüllter.

16.11.2016 09:16 • x 1 #113


RedStone


Nein, das ist alles andere als leicht, aber man wächst ja bekanntlich an Herausforderungen.

Finde da unseren Geist bzw unsere Psyche wirklich beeindruckend.
In einem Moment ist mir alles klar, da sehe ich den Sinn, bin gut gelaunt und freue mich darüber, dass alles so ist und dass ich so viel über mich und Beziehungen gelernt habe. Einher damit geht die Gewißheit, dass ich wieder lieben werde, und glücklicher sein werde als jemals zuvor.

Und im nächsten Moment schnürt sich mir die Brust zu, ich bekomme Sehnsucht, Hoffnung steigt auf und mein Kopf hängt komplett in den schönen Zeiten der Vergangenheit, und wird mit schmerzhaft-schönen Erinnerungen geflutet. Dann kommt der innere Kritiker hoch, und redet mir Dinge ein wie "Du bist es nicht wert geliebt zu werden, wenn du ihr nicht gereicht hast wirst du keiner reichen. Du bist und kannst nichts, also lass es einfach und ergib dich deinem Schicksal als ewiger Junggeselle, unfähig in der Liebe zu bestehen."
Und das mit 22!

Und dann gibt's noch Variante 3 bei mir, die Leere. Da ist mir alles egal, und ich funktioniere einfach nach Schema und Plan, wie eine Maschine, ohne tiefere Emotion oder Empfindung, geschweige denn Wahrnehmung.

Unglaublich unser Bewusstsein.

16.11.2016 09:30 • #114


Vargtimmen


Ja. Hab soviel mit Freunden über "Liebe" geredet. Über Konstrukte, was von einem selbst übrig bleibt, was man steuern kann und was nicht. Ich merke aber auch, dass ich da an Grenzen stoße, die ich unberührt lassen will.

Eben eine Mischung schaffen aus all den 3 Varianten, sowas wie ein liebender Buddhist minus Selbstzerfleischung!

16.11.2016 09:33 • x 2 #115


RedStone


Zitat von Vargtimmen:
... sowas wie ein liebender Buddhist minus Selbstzerfleischung!


Das ist genial, das werde ich mir merken

16.11.2016 09:35 • x 2 #116


RedStone


Über 3 Monate seit der Trennung.

Sport und Selbstentwicklung läuft, aber weiterhin noch der Konflikt Kopf/Herz, wobei ich damit mittlerweile auch besser klar komme.

Mal schauen wie lang das noch dauert, bin mal gespannt

06.12.2016 09:35 • #117


Ricky

Ricky


5979
6444
Zitat von RedStone:
Über 3 Monate seit der Trennung.

Sport und Selbstentwicklung läuft, aber weiterhin noch der Konflikt Kopf/Herz, wobei ich damit mittlerweile auch besser klar komme.

Mal schauen wie lang das noch dauert, bin mal gespannt


Gehst Du noch von "Kindlicher Gerechtigkeit" aus? Also wegen Deines Kopf/Herz-Konfliktes meine ich?

06.12.2016 09:48 • #118


RedStone


Zitat von Ricky:
Zitat von RedStone:
Über 3 Monate seit der Trennung.

Sport und Selbstentwicklung läuft, aber weiterhin noch der Konflikt Kopf/Herz, wobei ich damit mittlerweile auch besser klar komme.

Mal schauen wie lang das noch dauert, bin mal gespannt


Gehst Du noch von "Kindlicher Gerechtigkeit" aus? Also wegen Deines Kopf/Herz-Konfliktes meine ich?


Gott Nein, ich bin seit Wochen dabei die Red Pill zu schlucken und zu internalisieren, und auf den Grund meiner Oneitis zu kommen.

Muss einfach noch die Geduld etwas mehr üben, erwarte zu schnell zu viel von mir.

Aber, um auf deine Frage zu kommen: der Disney Bullsh1t hat ausgedient bei mir.

06.12.2016 10:08 • #119


Ricky

Ricky


5979
6444
Zitat von RedStone:
Gott Nein, ich bin seit Wochen dabei die Red Pill zu schlucken und zu internalisieren, und auf den Grund meiner Oneitis zu kommen.

Muss einfach noch die Geduld etwas mehr üben, erwarte zu schnell zu viel von mir.

Aber, um auf deine Frage zu kommen: der Disney Bullsh1t hat ausgedient bei mir.


Also ist es jetzt ein Egokampf? Das zu unterdrücken?

06.12.2016 10:12 • #120



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag