97

Freundin zieht mich auf, weil ich verprügelt wurde

Sandra2022

Sandra2022


160
1
169
Du ich habe auch schon 2 Ohrfeigen verteilt. Liegt im Auge des Betrachters. Solange sich eine Frau wehren kann und die Situation als solches gut einschätzt, ist es ok. Klar, wenn weiterhin Grenzen überschritten werden 110. Absolut. Stopp heißt Stopp. Alk. soll auch keine Entschuldigung sein, aber er hat seine Quittung dafür bekommen. Ich denke, dass er auch Herr seiner Sinne war. Er konnte ja jedes Detail ganz genau beschreiben. Von daher wird er sich beim nächsten mal überlegen, was er macht. Davon gehe ich stark aus.

09.01.2022 15:44 • x 1 #46


Nechal

Nechal


353
703
Zitat von thegirlnextdoor:
Soso. Eine Frau, die eine Disco betritt und tanzt... ist also Freiwild und hat das gut zu finden.

Nein... aber frau ist nicht gleich im standard ein opfer... sie kann deutlich machen will ich nicht.... und das hat diese frau ja auch getan....und es wäre toll wenn meine worte hier nicht so verdreht werden würden... alles was ich sagte war nicht jedes antanzen und jede berührung ist im standard ein strafbarer S. übergriff... antanzen nit einem S. übergriff gleichzusetzen.... ich will das auch garicht schön reden, das kann unangenehm sein wenn einen jemad antanzt von dem man das nicht mag.... nur ist das eben auch teil von balzverhalten, was die eine oder andere dame ja auch angenehm findet sofern es vom richtigen kommt.. und darum ist antanzen auch keine straftat....

Und ja, wenn deutlich gemacht wird, dass man das nicht möchte und das fortgesetzt wird dann schon... aber das wissen wir hier garnicht... und auch nicht jeder antanzende mann unter 25 der -warum auch immer - eine falsche eischätzung hatte - ist ein straftäter oder ist grund für eine pisttraumatische belastungsstörung.

09.01.2022 15:49 • x 1 #47



Freundin zieht mich auf, weil ich verprügelt wurde

x 3


Sandra2022

Sandra2022


160
1
169
Mal eine andere Frage: warum meldet sich @Lebemann95 eigentlich nicht?

09.01.2022 15:51 • x 2 #48


Lebemann95


3
Hab das Gefühl, dass eher über mich als mit mir gesprochen wird aber gut, kann verstehen, dass das Thema 8insbesondere bei den Frauen) Genugtuung auslöst. Dennoch ist das alles sehr verzwickt, wenn ich mich jetzt bei ihr entschuldige hab ich das Gefühl, dass das nicht auf Augenhöhe ist, weil es halt nur von mir kommt und siewähnt sich immer im Recht. Zu einer offenen Kommunikation gehören doch imemr zwei

09.01.2022 16:00 • #49


Nechal

Nechal


353
703
Zitat von Fliesentisch:
. Ob man den TE jetzt in Schutz nehmen möchte und uns für zu direkt und voreingenommen hält oder nicht. Leider.

Ich finde nicht, dass ich den te in schutz nehme... ich finde einfach nur, dass man es nicht schlier malen sollte als es ist...

Er hat he frau angetanzt die nicht wollte und hat dafür ne quittung bekommen.... ichfinde es einfach nur zuviel drama da ne straftat reinzuinterpretieren oder ne ptbs....im übrigen muss der te auch nicht beschützt werden

09.01.2022 16:01 • x 1 #50


Sandra2022

Sandra2022


160
1
169
@Lebemann95 du kannst dich für dein Verhalten entschuldigen, aber was ihr braucht ist in meinen Augen: sehr viel Respekt.
Sieht sie in irgendeiner Art und Weise ihre Fehler ein? Dass sie dich runter macht? Immer Recht haben will und so weiter?

09.01.2022 16:05 • #51


thegirlnextdoor


1206
2398
Zitat von Lebemann95:
weil es halt nur von mir kommt und siewähnt sich immer im Recht. Zu einer offenen Kommunikation gehören doch imemr zwei

Ist das in eurer Beziehung immer so?

Was verbindet euch, seid ihr denn sonst noch glücklich? Zumindest phasenweise?

09.01.2022 16:06 • #52


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5148
1
8512
Weiß ja nicht, in welchem Land der TE in der Disco die Frau angebaggert hat - aber außerhalb der deutschen Mimimi-Szene sieht man so etwas noch ursprünglicher und rustikaler. Deswegen habe ich nur mit Mühe in einer Kneipe in Cornwall meinen Kumpel zurück halten können, der mehr besoffen als ich die Dorfschönheit anbaggerte. Kostete mich ein paar Drinks für die begleitenden Jungs dort. Aber daraus jetzt Straftat und Belastungsstörung zu konstruieren - mein Gott!

09.01.2022 16:10 • #53


thegirlnextdoor


1206
2398
Zitat von ElGatoRojo:
Aber daraus jetzt Straftat und Belastungsstörung zu konstruieren - mein Gott!

Ich sage es gerne nochmal... das habe ich nicht getan.
Keine Ahnung wer die PTBS aufbrachte, ich war es nicht.
Ich sagte nur: ist grundsätzlich nicht ok. Und das sehe ich so. Ich finde es auch nicht toll von fremden Männern angegrabscht zu werden. Mimimimi? Meinetwegen. Es ist trotzdem respektlos.

09.01.2022 16:15 • x 1 #54


TheArtist


51
1
49
Zitat von Lebemann95:
, wenn ich mich jetzt bei ihr entschuldige hab ich das Gefühl, dass das nicht auf Augenhöhe ist, weil es halt nur von mir kommt und siewähnt sich immer im Recht.

Respekt bekommt man(n), wenn man für sich und seine Handlungen gerade steht. Ich würde schlechtes Verhalten nicht gegeneinander aufwiegen und ihr einfach sagen, dass dein Verhalten nicht angemessen war und du um Entschuldigung bittest. Das hindert dich nicht daran, für dich eine Grenze zu ziehen, wenn sie ihrerseits respektlos ist.
Aus meiner Erfahrung ist die Beziehung am Ende, wenn Frau einmal den Respekt verloren hat

09.01.2022 16:24 • x 5 #55


thegirlnextdoor


1206
2398
@TheArtist sehr guter Beitrag.

09.01.2022 16:25 • x 1 #56


Nechal

Nechal


353
703
Zitat von Lebemann95:
Dennoch ist das alles sehr verzwickt, wenn ich mich jetzt bei ihr entschuldige hab ich das Gefühl, dass das nicht auf Augenhöhe ist, weil es halt nur von mir kommt und siewähnt sich immer im Recht. Zu einer offenen Kommunikation gehören doch imemr zwei

Man kann sichimmer nur für das entschuldigen was man selbst falsch gemacht hat... und zwar dann, wenn es einem auch wirkich leid tut.... und wenn es einem wirklich leid tut, dann tut es einemsuch dann leid, wenn der andere auch fehler gemacht hat.... das ist quasi eine adere baustelle... . Ich finde, qenn man sich für eigenes falsches verhalten etchuldigen kann ist das immer großartig und zeugt von stärke...

Und nun zum thema sie reibt es dir unter de nase ...versuh das doch mal anders zu sehe..mit abstand und humor.... wie komisch würdest du es finden, wenn das z.b. deinem vater nach einem strrit mit deiner mutter passiertwäre.... müsstest du nicht auch jedesmal grinsen, wenn du die blauenflecken im gesicht deines vaters siehst? Du selbst entsscheiest,ob du ihr verhslten sls gehässg empfindest oder ob du die siuationskomik darin erkennen kannst und einfach mal drüber grinst, wohin kutzschlussreaktionen so führen können...

Und das du generell den eindruck hastsie hat den respekt vrrloren..... da hilft nix, es bei den situationen in denen es so ist, es anzusprechen und deutlich zu machen, dass du micht möchtest, dass mit dir so umgegangen wird.... und... manchmal wenn es vorwürfe vom partner rehnet.... gilft sowas
1. Anerkennen, dass der andere ein blödes gefühl hat z.b. es tut mir leid, dass du dich jetzt so über das zimmer ärgerst
2. Klar machen, was an dem verhalten für dich roblematisch ist,ohne vorwürfe zu formuliern,z.b. ich habe den eindruck, dass ich nun für alles die schuld kriege, was dir nicht gefällt, das verletzt mich und es fällt mir schwer so zu überlegen, wie wir es besser machen können.
2. Fragen, was der andere sich anders wünscht was hätte ich deiner meinung nach anders müssen? Der welche erwartung hast du jtezt an mich?


Ja... und wenn es ganz generelle dinge zwischen euch gibt, dann solltest du in ruhe überlegen, ob das so gravierend ist, dass du daraus konsequenzen ziehen musst und wenn ja welche... und das kannst du dann ganz in ruhe mal thematisieren.... mit ruhe, gelassenheit und zu dem stehen wer man ist und wo die eigenen grenzen sind, so holt man sich m.e. respekt zurück... indem man eine würde nicht verliert... sich nicht von impulse unmittelbar zu handlungen treiben lässt... sich ommer die zeit lässt,zu überprüfen, ob das was ich jetzt tun möcchte uch dahin führen kann,wo ich sein möchte.

Beispiel : eine andere frau anbaggeern, weil die eigene einen gerade zurückgewiesen hat ist vielleicht emotional verständlich, bringt einen der eigenen frau aber weder näher, noch macht es einen stärker oder unabhängiger

09.01.2022 16:28 • #57


PrinceErik

PrinceErik


94
118
@Lebemann95 Was willst Du noch in dieser Beziehung? Du lässt Dich von der Zicke wie Müll behandeln und beim kläglichen Versuch, dein Ego aufzubügeln, stellst du dich so selten dämlich an, dass du zu Recht eine kassiert, nachdem du eine fremde Frau S. belästigt hast. Ihr seid beide unsympathisch und passt null zusammen.

09.01.2022 16:29 • x 1 #58


Nechal

Nechal


353
703
Und ih frage mich auch,wofür möchtest du dich i n dieser speziellen situation denn bei deiner partnerin entschuldigen? Welche verhalten deiner partnerin gegenüber war denn deiner meinung nach nicht ok?

09.01.2022 16:30 • #59


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5148
1
8512
Zitat von Nechal:
1. Anerkennen, dass der andere ein blödes gefühl hat z.b. es tut mir leid, dass du dich jetzt so über das zimmer ärgerst

Das bringt überhaupt nichts. Da muss man einfach hin zur Rezeption und handeln.

09.01.2022 16:30 • x 1 #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag