57

Freundschaft oder emotionaler Mülleimer?

Lukullus


148
195
Zitat von XSonneX:
@Lukullus Danke für deine Meinung. Du bringst es rüber,wie es ist und ja,so hart es sich anhört, wahrscheinlich hätte es sie nicht interessiert. Da hast du wohl leider recht mit! Berechtigte Frage! Es gab die Phase in der ich game over war, Geburtstag hatte und ich von ihr einen kettenbrief statt einem ...

Guten Abend bzw. guten Morgen und hoffe hast ein schönes Wochenende ohne unnötigen Stress und Dankeschön für die offenen Worte. Vor allem sehr schön/positiv wenn Du nachdenkst bzw. positiv reflektierst und hoffe bekommst da etwas Licht ins Dunkel bezüglich Deines Anliegens hier.

Ich kenne auch was Du da beschreibst, also Dein Verhalten aber auch das Verhalten dieser Ex-Freundin. Ich denke Du hast schlicht ein sehr emotionales Wesen, bist loyal und treu, aufmerksam auch und gehst für Dich wichtige Menschen auch gerne mal über Deine eigenen Grenzen. Sie scheint Dir aber auch einfach sehr viel wichtiger zu sein als Du für sie. Vielleicht bist Du ja auch so ein Mensch wie ich zb. der nicht so schnell andere Menschen an sich ranlässt aber wenn, dann eben normal auch auf Lebenszeit inkl. normaler Höhen und Tiefen. Der dann eben auch länger mal mehr gibt als er zurückbekommt wenn es Gründe dafür gibt. Bin so ein Gerechtigkeitsfan, ich erwarte natürlich nie eine wirkliche Gegenleistung, schlicht einfach nur etwas Respekt/Wertschätzung und ein Zeichen das gewisse Dinge nicht selbstverständlich sind. Und natürlich kann eine belanglose und damit abschätzige Reaktion siehe Geburtstag auch verletzend sein, weit mehr als wenn sie eben geschwiegen hätte.

Allerdings bleibt sie damit auf eine billige Art (siehe geklaute Sprüche etc.) da doch im Kopf und darf sich Deiner Aufmeriksamkeit erfreuen quasi als Zufuhr für ihr wahrscheinlich nicht so tolles Selbstbewusstsein/Selbstwertgefühl. Du wirst getriggert und lieferst dann Emotionen und Aufmerksamkeit die sie im Grunde gar nicht verdient, selbst auch nicht besitzt und zeigt. Und aus Enttäuschung, auch aus der eigenen Empfindlichkeit heraus, kann man dann schon mal Dinge schreiben die einem hinterher auch unangehm sind.

Aber Du siehst eben das Dir dieser Kontakt nicht gut tut, Freunde bauen sich gegenseitig auf und ziehen sich nicht runter, verstärken auch eher das Gute in Einem und nicht das Schlechte oder stehen sich in Notlagen eben bei temporär aber eben auch gerecht verteilt.

Aber eine Frage, heimlich verliebt oder so warst Du nicht in sie ? Sowas soll ja vorkommen, was die Bindung emotional halt ja nochmal verstärkt.

Ich kann jedenfalls nur raten Dir andere Freunde zu suchen, suchen klingt aber doof und zwanghaft irgendwie. Naja besser sei und bleib offen und lass Dich evtl. finden. Schlechte Erfahrungen am besten mit guten Erfahrungen bekämpft, die aber zulassen muss und dazu gehört eben einfach auch der Abschluß mit dieser Person da.

Wünsche Dir jedenfalls alles erdenklich Liebe und Gute auf Deinem Weg und lass Dich nicht mehr runterziehen, durch Dich selbst nicht und schon gar nicht durch Fremde da .

23.04.2022 02:17 • x 1 #31


XSonneX


582
2
921
@Lukullus

Guten Morgen

Danke für deine Wünsche und Worte.
Habe heute eine Antwort erhalten von ihr...99% Rechtfertigung u von sich selbst gesprochen, Probleme ,,nochmal,, aufgezählt und 1% auf meine Nachricht eingegangen,dass es mich belastet!
In etwa: ich hab halt ein Burnout u du ne ptbs u keiner weiß,wie der andere sich damit fühlt.ich kotz mich nicht immer bei dir aus,manchmal kommt es automatisch wenn wir schreiben,weil du fragtest nach rausgehen, dann erkläre ich ja nur warum es nicht geht,du hast ja schließlich auch gemeckert über dein date....ich hab es schwer raus zu gehen.. bei treffen hast du mich gebeten über nichts negatives zu reden,hab ich auch gemacht und dann hast du das eine mal was negatives angesprochen....
Ich brauche keine Therapie ich hab garkeine zeit dafür. Ja du gibst mir Tipps aber das funktioniert nicht von heute auf morgen, bei dir ja auch nicht.
Ich bin immer für meine Freunde da,wenn sie sich ausrotzen wollen oder sonst was...ich versuche immer über meinen Schatten zu springen,wenn ich zu dir komme ...Seit 3 Jahren den a...Ausreiße und immer alleine mit allem stehe..

Ich erspare euch jetzt mal den Rest ,es geht die ganze zeit so weiter in ihrer ewig langen nachricht.

ich lass mir mein Wochenende gut gehen u werde das erst mit meinem Therapeuten besprechen,bevor ich antworte.

Nein,ich bin nicht verliebt in sie.
Wäre ich ein Mann würde ich mich nicht mal mit jemandem treffen der so wenig bei sich selbst ist u nur Probleme hat. Ich hab lediglich zuviel Verständnis gehabt/Hilfe angeboten, dabei ist es nicht mein Problem sondern ihres.
Ja ihr scheint es nicht so wichtig zu sein wie mir es war. Allerdings muss ich erstmal hinterfrage, wieso ich investiert habe,obwohl die Freundschaft mir nicht gut tat.
Zitat von Lukullus:
Wünsche Dir jedenfalls alles erdenklich Liebe und Gute auf Deinem Weg und lass Dich nicht mehr runterziehen, durch Dich selbst nicht und schon gar nicht durch Fremde da .

Dankeschön das ist lieb von dir !
Danke für die Zeit,die du dir genommen hast und schönes Wochenende auch für dich!

23.04.2022 09:45 • #32



Freundschaft oder emotionaler Mülleimer?

x 3


Vajana

Vajana


339
3
730
Guten Morgen liebe Sonne,
du sprichst mir aus der Seele! Ich habe das Gefühl, die Zeiten ändern sich. Es gibt immer weniger tiefe, intakte Freundschaften und man ist oft nur Mülleimer.

Ich habe leider kein Tipp für dich, weil das was du schreibst, auch von mir hätte kommen können. Erst Gestern war ich mit meiner besten Freundin verabredet, und sie kam einfach nicht.

Zu meiner NachbarinFreundin brach ich den Kontakt ab, nachdem ich sie auch darauf ansprach dass wirklich 95% negatives ist und man mit ihr wirklich nichts machen kann.

Ist es bei dir nur diese eine Freundin, Sonne, oder zieht es sich bei dir auch so durch?

Und fragst du dich auch woran es liegt, wrswegen man diese Menschen anzuziehen scheint ?


Ich höre bei dir raus, dass du auch gerne hilfst / für andere da bist und es nur ausgenutzt wird, was ich sehr schade finde!

23.04.2022 09:55 • x 2 #33


XSonneX


582
2
921
@Vajana

Einen schönen Start in den Tag wünsche ich dir!

Ich glaube das viele Menschen gestresst sind u zudem Probleme haben und Freundschaften/ Partnerschaft als Möglichkeit sehen ihren Balast los zu werden anstatt selbst auch was für den Ausgleich u für sich zu tun.In Teilen ist das zwar menschlich, aber sobald es ein Ungleichgewicht gibt sollte man das ansprechen.Eine Freundschaft kann/sollte unterstützend sein, aber sollte nicht Gefahr laufen,daß man es zu seinem eigenen Problem macht,was mir jetzt passiert ist.Da ist es wichtig sich rechtzeitig abzugrenzen und bei sich zu bleiben. Am besten gleich ansprechen und Grenzen setzen. Seinen Anteil erkennen.

Man kann die Menschen nicht ändern, aber man kann sein eigenes Verhalten ändern.
Was lass ich selbst also zu,obwohl es mir nicht gut dabei geht. Das erfordert Übung/gute Wahrnehmung und Selbstreflektion. Bin ich mitten drin.

Wenn du dich mit deiner Freundin verabredet hast und sie dich versetzt, erwartet man eine Absage. Würde da nachfragen, wieso sie dich versetzt hat! Das hat was mit Respekt zu tun und mit Wertschätzung, der Zeit von der anderen Person.

Es ist wirklich schade,dass viele Menschen nicht bei sich selbst sind.
Das ist das Hauptproblem!
Dankbarkeit und Positive Dinge nicht mehr wahrnehmen u das negative überwiegt.

Zitat von Vajana:
Ist es bei dir nur diese eine Freundin, Sonne, oder zieht es sich bei dir auch so durch?

Es gibt zum Glück auch einen tollen Freund der garnicht so ist und mit dem es auch nie Streit gibt. Er ist ausgeglichen und das merkt man im Umgang. Viel Lachen, tolle Unternehmungen, tiefe Gespräche, es geht also auch anders. Man muss leider sagen,daß wird seltener und sollte man Wertschätzen.

Ich muss auch sagen,dass ich viel ausgemistet habe. Auch unterscheide zwischen Freunden und Bekannten.

Wenn eine andere Freundin sich mal melden wollte und das dann nicht gemacht hat,hab ich das angesprochen u gesagt das ne kurze Mitteilung immer möglich ist,das wurde seitdem ernstgenommen u kam danach nicht mehr vor.
Auch ,wenn sie ebenfalls stark traumatisiert ist,sind wir an Strand Steine sammeln gegangen, aufm Spielplatz wie Kinder rumgeblödelt, über ernste Themen geredet, aber danach Witze darüber gemacht. Bei Problem erzählungen, gibt es immer eine Waage. Das funktioniert, weil wir beide viel an uns selbst gearbeitet haben und weil wir die dunklen Zeiten kennen und grade deswegen das positive so Wertschätzen .

Ich hatte auch schon viele andere Situationen, da hab ich aussortiert.

Ich zieh es an,weil ich mich nicht klar von Anfang an positioniert habe,weil ich es zugelassen habe und weil ich mehr Hilfe angeboten habe,weil ich nicht konsequent war.

Ist jemand mit sich im reinen ,merkt man das auch in einer Freundschaft.

23.04.2022 10:52 • #34


Vajana

Vajana


339
3
730
Vielen Dank Sonne, das Wetter ist ja toll und es gab grosses Frühstück, da kann nix mehr schief gehen! Ich hoffe du bist genauso gut in den Tag gestartet?

Ich komme auch recht gut mit den Problemen anderer klar, wenn sie auch Tips annehmen / daneben auch positives zu berichten haben und einem selbst zuhören...

Ich stimme dir auch mit der Abgrenzung zu, habe da aber auch Angst weil ich nur 4 Kontakte habe und sie ähnlich ablaufen. Wäre ich konsequent, müsste ich die alle 4 absägen wäre dann aber allein. Ich würde in 2 Fällen lieber reparieren als absägen, wüsste nur nicht wie.


Die Freundschaft zu deinem Kumpel klingt sehr toll! So ist es doch schön

Auch freut es mich, dass du die Freundschaft zu deiner anderen Freundin so gut kitten konntest! Auch rumblödeln ist immer gut und du hast einen Strand in der Nähe? Wie cool ist das denn?!

Ich schrieb meiner Freundin, dass jeder mal spontan umplant / keine rechte Lust hat und dies nix schlimmes ist, man aber zumindest so fair sein sollte abzusagen, damit der andere nicht sinnlos wartet. Darauf kam nix! Ich versteh sowas nicht! Wir sprachen Dienstag drüber was wir Freitag tolles machen und dass wir mal wieder nach Holland müssten und ich freute mich riesig, es zeichnete sich nix ab, alles schien gut.


Wie genau meinst du das: weil ich mich am Anfang nicht klar positioniert habe. Hier wäre ein Beispiel nett

Weil ich mehr Hilfe angeboten habe

Ja, daran grübel ich viel..
Ob es ein zu viel gibt. Ähnlich wie bei netten Männern die immer in der Friendzone landen, dass man umgekehrt durch zu nett sein nicht in der friendzone landet, macht das Sinn? Wobei ich natürlich auch klar meine Schattenseiten habe, nicht dass es hier rüber kommt als hielte ich mich für die tollste. Ich bin zb sehr chaotisch ‍️


Konntest du denn nochmal mit besagter Freundin reden? Oder hast du dich innerlich für oder gegen diese entschieden oder wie geht es da für dich (nicht) weiter ?

23.04.2022 11:51 • x 1 #35


XSonneX


582
2
921
Zitat von Vajana:
das Wetter ist ja toll und es gab grosses Frühstück, da kann nix mehr schief gehen! Ich hoffe du bist genauso gut in den Tag gestartet?

Das klingt sehr positiv gute Einstellung! Die Sonne und frischer kaffee haben auch mich gut starten lassen.


Zitat von Vajana:
Ich komme auch recht gut mit den Problemen anderer klar, wenn sie auch Tips annehmen / daneben auch positives zu berichten haben und einem selbst zuhören...

Kann ich so unterschreiben. So sollte eine Freundschaft auf Augenhöhe sein.


Zitat von Vajana:
Ich stimme dir auch mit der Abgrenzung zu, habe da aber auch Angst weil ich nur 4 Kontakte habe und sie ähnlich ablaufen. Wäre ich konsequent, müsste ich die alle 4 absägen wäre dann aber allein. Ich würde in 2 Fällen lieber reparieren als absägen, wüsste nur nicht wie.

Nicht ,,nur,, 4 ,sonder immerhin 4 . Was ich damit sagen möchte: Nicht die Anzahl der Menschen ist wichtig, sondern das es die passenden für einen sind .
Viele sind nur Bekannte, Freunde sind selten.
Aber was stört dich an denen ? Wenn du erzählen magst.
Unterteilt Sie in Bekannte u Freunde. Es sei denn es ist ein Verhalten, dass dich schadet,schlecht behandelt oder so,dann individuell mal nachdenken. Wenn man sich bei jemandem nicht sicher ist,hilft auch nicht mehr melden,bis was von der anderen Seite kommt,um Einseitigkeit auszuschließen. Bei mir kam da mal ne Nachricht: Du meldest dich ja garnicht mehr. Darauf hab ich gesagt: richtig:) es kommt auch nicht immer nur was von mir,wer mich sehen will,meldet sich. Seitdem kommt viel mehr von der anderen Seite. Vorher war es einseitig. Die Menschen gewöhnen sich auch an Bemühungen u merken wenn es plötzlich nicht mehr kommt.


Zitat von Vajana:
Die Freundschaft zu deinem Kumpel klingt sehr toll! So ist es doch schön

Er ist wirklich ein Schatz.


Zitat von Vajana:
Auch freut es mich, dass du die Freundschaft zu deiner anderen Freundin so gut kitten konntest! Auch rumblödeln ist immer gut und du hast einen Strand in der Nähe? Wie cool ist das denn?!

Das liegt an der Therapie, welche wir beide zusammen gemacht haben. ,,Kritik Annehmen u aushalten,, .


Zitat von Vajana:
Ich schrieb meiner Freundin, dass jeder mal spontan umplant / keine rechte Lust hat und dies nix schlimmes ist, man aber zumindest so fair sein sollte abzusagen, damit der andere nicht sinnlos wartet. Darauf kam nix! Ich versteh sowas nicht! Wir sprachen Dienstag drüber was wir Freitag tolles machen und dass wir mal wieder nach Holland müssten und ich freute mich riesig, es zeichnete sich nix ab, alles schien gut.

Du bist aber Tolerant ..spontan umplant (was anderes vorzieht, trotz Verabredung?) Das hat für mich persönlich nichts mit Fairness zu tun,eher mit Respekt und Priorität. Ausnahme wäre,Wenn ein Unfall/Krankheit usw. Passiert ist) Man spricht was ab und nimmt sich dafür Zeit,das ist auch die Zeit des anderen. Mich hat noch keiner versetzt, ohne abzusagen,Freunde machen sowas auch nicht,Freunde freuen sich auf Treffen. War das denn unmissverständlich verabredet ? Oder ein wir können uns ja Freitag treffen u nicht weiter drüber geredet? vielleicht klärt sich das ja noch auf. Tut mir leid das du dich so gefreut hast u sitzen gelassen wurdest. Ich hoffe du nutzt den Tag für etwas das dir gut tut .


Zitat von Vajana:
Wie genau meinst du das: weil ich mich am Anfang nicht klar positioniert habe. Hier wäre ein Beispiel nett

Bei bestehenden Freundschaften ist man meist geduldiger/Verständnisvoller /drückt vielleicht auch mal eine Auge zu...Dennoch sollte man es nicht für selbstverständlich nehmen (Freundschaft). Ein Beispiel?
Wir würden uns lange kennen,haben eine Verabredung,Tag festgemacht und eine ungefähre Uhrzeit. Ich höre nix,würde mich bei dir melden u nachfragen, anrufen ! Wenn nichts kommt eine Nachricht senden, was mit heute nun ist. Wenn sowas kommt wie kein bock heute oder sorry vergessen oder was belangloses, würde ich konsequent sagen: Ich mag Freunde die Zuverlässigkeit zeigen,meine Zeit Wertschätzen. EIn Freund kam immer zu spät zu treffen teilweise30/50 min, dem hab ich gesagt, wenn er das nächste mal,auch nur eine Minute zu spät kommt,geh ich und treffe mich auch nicht mehr mit ihm Punkt. Konsequent. Kam danach immer pünktlich. Knallhart ja aber so trennt sich die streu vom weizen. Das sind Dinge die ohne Aufwand u mit Wertschätzung leicht machbar sind.

Zitat von Vajana:
Weil ich mehr Hilfe angeboten habe


Das ist mein Anteil, das muss aufhören. Dadurch wird zuviel abgenommen und als Selbstverständlich gesehen. Wenn der jenige Hilfe braucht, soll er fragen, nicht immer alles anbieten.



Zitat von Vajana:
Ja, daran grübel ich viel..
Ob es ein zu viel gibt. Ähnlich wie bei netten Männern die immer in der Friendzone landen, dass man umgekehrt durch zu nett sein nicht in der friendzone landet, macht das Sinn? Wobei ich natürlich auch klar meine Schattenseiten habe, nicht dass es hier rüber kommt als hielte ich mich für die tollste. Ich bin zb sehr chaotisch

Nobody is perfekt. Das ist auch gut so,das macht uns aus,wir sind verschieden.
Zu nett ist meist zu langweilig. Dann wird es schnell selbstverständlich. Nett ja,aber bei sich bleiben, nicht den anderen in den Fokus setzen, das merkt das gegenüber, daher man selbst sein.



Zitat von Vajana:
Konntest du denn nochmal mit besagter Freundin reden? Oder hast du dich innerlich für oder gegen diese entschieden oder wie geht es da für dich (nicht) weiter ?

Ich habe keine Lust mit ihr jetzt zu reden ,ich habe Lust für mich zu sorgen:). Ich bin nicht abhängig von ihr auch von sonst keinem Kontakt. Was bleibt das bleibt, was geht das geht(Meine Werte/Bedürfnisse müssen an erster Stelle stehen oder Kompromisse müssen sich richtig anfühlen((geben u Nehmen))
Ich lass den Therapeuten sich die Nachricht mal anschauen von ihr u wenn der sagt,Distanz, dann Distanz.

23.04.2022 12:40 • x 1 #36


Vajana

Vajana


339
3
730
Irgendwie haut es mich immer raus wenn ich die Zitierfunktion nutze.

Ich versuchs jetzt nochmal ohne:
Ja, ein guter Start in den Tag, damit steht und fällt vieles

Ja, eine Freundschaft auf Augenhöhe ist mir auch wichtig. Wenn der Respekt und die Wertschätzung da sind! Genau dann kann ich eben auch mit den Eigenarten arbeiten. Kann zb sagen die Sonne ist halt jemand die nicht von selbst aus dem Quark kommt, aber sie stimmt begeistert zu wenn ich was Vorschlage / oder schlägt dann was anderes vor...solange mein Gegenüber nicht mehr wie 10 Minuten zu spät kommt, kann ich auch damit gut umgehen, nur 30 Minuten, das wäre mir auch zu blöd!

Die Freundschaft zu meiner Besten und zu meiner Nachbarin hatte ich ja schon beschrieben. Dann biete ich noch mein Kumpel, von dem man NIX hört sobald er vergeben ist, der sich sporadisch meldet, wenn er single ist und dann auch meist darauf hindeutet, dass ich seine Traumfrau wäre. (Wie er es gerne sagt).
Und dann ist da mein Ex. Wir helfen uns wo wir können. Der Kontakt geht mittlerweile! Mehr von ihm aus, das sieht dann nämlich so aus, wenn er Lust hat, meldet er sich 1-2 Tage im 15 Minutentakt, antworte ich langsamer, kommt noch ne Frage von ihm. Ist das Bedürfnis dann gestillt, schreibt er noch alle 1-2 Stunden oder auch mal 1 Tag gar nicht. Versteh mich nicht falsch! Man muss ja nicht immer / viel schreiben. Aber es ist einfach nicht flüssig! Ich denk mir da oft: wo willst du jetzt schon wieder hin?! Jetzt wieder viel Kontakt, jetzt wieder wenig...auch so Spässe wie: Ich komm Morgen vorbei und bau das für dich auf. (Seine Initiative) dann bedank ich mich und dann sagt er am nächsten Tag ich komm doch erst Übermorgen. Und das nervt mich so das macht er ständig, etwas anbieten und es dann verschieben. Lass ich ihn dann links liegen, kommt er wieder an. Wenn es was wichtiges ist kann ich mich widerum auf ihn verlassen. Also einfach nur widersprüchlich mit ihm.

Wie soll ich mit diesen 4 nur umgehen Sonne? Alle absägen geht doch auch nicht, wer ist schon gern allein und gerade meine Beste und mein Ex sind mir als Menschen eigentlich sehr wichtig, wenn sie mich nicht immer so stehen lassen würden.

Melde ich mich nicht, meldet sich meine Beste auch nicht.

Mein Ex meldet sich dann schon und will mich aus der Reserve locken, und dann gehts wieder links herum.

Dein guter Freund klingt wirklich wie eine wertvolle Perle


So eine Therapie wäre wohl auch mal was für mich. Ich finde Kritik wertvoll und gut und mag es wenn Menschen Kritik äussern können. Das gibt mir das gute Gefühl, dass man einander wichtig ist und über Dinge reden und Probleme lösen kann.


- Für mich ist es okay wenn du zb sagen würdest: boaaah Vajana ich bin auf der Couch verwurzelt und draussen is so kalt, können wir das Ausgehen auf Morgen/Nächste Woche verschieben? Oder wenn wir zum Cafe trinken verabredet sind und du sagst Vajana jetzt kam die Sonne raus und ich weiss ja du magst Tretboot fahren so garnicht, aber wäre es ok wenn ich Heut Tretboot fahren gehe? Das Kaffee trinken könnten wir ja Übermorhen nachholen?

So Dinge wären okay für mich, wenn es mal! passiert, und wir nichts spannendes geplant hatten. Ich schick die Nachticht grad mal ab, nicht dass sie wieder verloren geht

23.04.2022 16:13 • #37


Vajana

Vajana


339
3
730
Teil 2 : Der Freitag war soweit fest, wir besprachen dass wir spazieren gehen mit Kinderwagen und uns freuen. Uhrzeit hatten wir keine aber dennoch haben wir uns den Freitag ausgesucht.

Gegen 13 Uhr fragte ich um wie viel Uhr wir uns eigentlich sehen ? Nix... gehen 17 Uhr schrieb ich ihr dann eben, dass ich damit Leben kann wenn sie umplant, aber die Info / eine Reaktion nett wäre damit auch ich planen kann (und dann eben koche statt wie sonst, mit ihr Essen zu gehen). Das verletzt natürlich, diese nicht Reaktion.


Ich muss dir an der Stelle mal ein Kompliment machen liebe Sonne, ich finde es total toll:

A) Wie loyal und strukturiert du da als Freundin bist

B) Wie klar du deine Grenzen ziehst was du willst/mitmachst und was nicht!

Du liest dich einfach sehr stark und konsequent.

Ich glaube, ich bin so ne Kandidatin für lieb und langweilig. Mir macht sehr vieles Spass und ich helf einfach sehr gerne und tue mich daher schwer mit Grenzen ziehen. Auch bin ich Nähemensch. Ich mag enge Kontakte so alle 4 Wochen und seltener, so Kontakte pflege ich nicht das gibt mir nix. Lieber weniger Freunde und die alle 1-2 Wochen sehen oder auch 2 mal die Woche, wenns beiden gut tut und gefällt.

Und schon wieder liest du dich ganz stark wenn du so leichthin aber klar sagst, dass du keine Lust hast dich bei ihr zu melden, sondern lieber für dich sorgst und nicht abhängig von ihr bist und was bleiben will, halt bleibt oder eben geht.


So ein Therapeut, scheint wirklich praktisch *lächel

23.04.2022 16:29 • #38


XSonneX


582
2
921
Zitat von Vajana:
Genau dann kann ich eben auch mit den Eigenarten arbeiten. Kann zb sagen die Sonne ist halt jemand die nicht von selbst aus dem Quark kommt, aber sie stimmt begeistert zu wenn ich was Vorschlage / oder schlägt dann was anderes vor...

Okay, ich verstehe was du meinst.


Zitat von Vajana:
Dann biete ich noch mein Kumpel, von dem man NIX hört sobald er vergeben ist, der sich sporadisch meldet, wenn er single ist und dann auch meist darauf hindeutet, dass ich seine Traumfrau wäre. (Wie er es gerne sagt).

Das hört sich nicht so gut an!
Eher nach :mir ist langweilig, jetzt melde ich mich wieder.? Solange es dir damit gut geht. Das wäre für mich eher ein Bekannter.


Zitat von Vajana:
Und dann ist da mein Ex. Wir helfen uns wo wir können. Der Kontakt geht mittlerweile! Mehr von ihm aus, das sieht dann nämlich so aus, wenn er Lust hat, meldet er sich 1-2 Tage im 15 Minutentakt, antworte ich langsamer, kommt noch ne Frage von ihm. Ist das Bedürfnis dann gestillt, schreibt er noch alle 1-2 Stunden oder auch mal 1 Tag gar nicht. Versteh mich nicht falsch! Man muss ja nicht immer / viel schreiben. Aber es ist einfach nicht flüssig! Ich denk mir da oft: wo willst du jetzt schon wieder hin?! Jetzt wieder viel Kontakt, jetzt wieder wenig...auch so Spässe wie: Ich komm Morgen vorbei und bau das für dich auf. (Seine Initiative) dann bedank ich mich und dann sagt er am nächsten Tag ich komm doch erst Übermorgen. Und das nervt mich so das macht er ständig, etwas anbieten und es dann verschieben. Lass ich ihn dann links liegen, kommt er wieder an. Wenn es was wichtiges ist kann ich mich widerum auf ihn verlassen. Also einfach nur widersprüchlich mit ihm.


Sowas Kenne ich leider auch von meinem Ex....und ich kann sehr gut nachvollziehen, dass es dich nervt! Er bietet Hilfe an Tag x und du denkst dir,das ist super lieb,nimmst ihm beim Wort und dann verschiebt er es...Eigentlich würde ich in dem Fall das ansprechen,dass du Dankbar für seine Unterstützung /Hilfe bist und dich darüber freust,das er es anbietet und auf dich zukommt. Es wäre aber schöner,wenn er einen Tag nennt wo er ganz sicher Zeit hat,damit du für dich planen kannst! Das mit dem mal schreiben u mal nicht fließend, das ist wohl etwas,das ich so akzeptieren würde. Wenn was wichtiges gibt,würde ich den dem Fall anrufen.


Zitat von Vajana:
Wie soll ich mit diesen 4 nur umgehen Sonne? Alle absägen geht doch auch nicht, wer ist schon gern allein und gerade meine Beste und mein Ex sind mir als Menschen eigentlich sehr wichtig, wenn sie mich nicht immer so stehen lassen würden.

Ne pauschal absägen würde ich persönlich nicht machen. Der Mann der mal singel ist ,sich nicht meldet u dann wieder,das ist ein Bekannter. Es sei denn du warst mal intim mit ihm,dann hält er dich warm. Deine ,,Beste,, Freundin ist sonst zuverlässig und kommt auch von sich aus auf dich zu ? Naja,wenn du das Gefühl hast,sie lassen dich stehen,dann ist Kommunikation wichtig.Sprich es an! Am besten wenn ihr euch seht.

Zitat von Vajana:
Melde ich mich nicht, meldet sich meine Beste auch nicht.

Lass es doch einfach mal sein,dich zu melden! Auch ,wenn vielleicht das Gefühl der ,,Angst,, da ist. Wer dich treffen will,meldet sich.


Zitat von Vajana:
Mein Ex meldet sich dann schon und will mich aus der Reserve locken, und dann gehts wieder links herum.

Werde unabhängig:).


Zitat von Vajana:
Dein guter Freund klingt wirklich wie eine wertvolle Perle

Das sag ich ihm auch oft .


Zitat von Vajana:

So eine Therapie wäre wohl auch mal was für mich. Ich finde Kritik wertvoll und gut und mag es wenn Menschen Kritik äussern können. Das gibt mir das gute Gefühl, dass man einander wichtig ist und über Dinge reden und Probleme lösen kann.

Wie wäre es mit einer Selbsthilfegruppe oder ein Coaching ? Selbstwertgefühl steigern? Austausch nutzen ?


Zitat von Vajana:
würdest: boaaah Vajana ich bin auf der Couch verwurzelt und draussen is so kalt, können wir das Ausgehen auf Morgen/Nächste Woche verschieben? Oder wenn wir zum Cafe trinken verabredet sind und du sagst Vajana jetzt kam die Sonne raus und ich weiss ja du magst Tretboot fahren so garnicht, aber wäre es ok wenn ich Heut Tretboot fahren gehe? Das Kaffee trinken könnten wir ja Übermorhen nachholen?

ja so kann man das natürlich auch machen und das ist sicher sehr entgegen kommend von dir. Aber so fängt es an zu schludern:) dann wird vielleicht öfter mal zwischendurch abgesagt. Aber das ist ansich eine sehr Verständnissvolle/selbstlose Seite von dir.

23.04.2022 17:29 • x 1 #39


XSonneX


582
2
921
Zitat von Vajana:
Teil 2 : Der Freitag war soweit fest, wir besprachen dass wir spazieren gehen mit Kinderwagen und uns freuen. Uhrzeit hatten wir keine aber dennoch haben wir uns den Freitag ausgesucht.

Ist das denn schonmal vorgekommen oder ist das das erste Mal gewesen? Vllt. Ist ja was ernstes dazwischen gekommen und sie wird es dir noch schreiben? Ansonsten musst du mit ihr reden!


Zitat von Vajana:
Gegen 13 Uhr fragte ich um wie viel Uhr wir uns eigentlich sehen ? Nix... gehen 17 Uhr schrieb ich ihr dann eben, dass ich damit Leben kann wenn sie umplant, aber die Info / eine Reaktion nett wäre damit auch ich planen kann (und dann eben koche statt wie sonst, mit ihr Essen zu gehen). Das verletzt natürlich, diese nicht Reaktion.

Fühl dich mal gedrückt! Das kann ich nachvollziehen wie du dich fühlst. Wie hängen gelassen...
Warte mal ab was da noch von ihr kommt. Aber ich verstehe dich,man wartet,freut sich und hängt in der Luft. In solchen Fällen am besten eine Zeit grob abmachen und wenn nichts kommt bis da,den Tag für sich selbst planen. Aber mir stellst sich da dann doch die Frage:Wenn es deine beste Freundin ist u du dich immer meldest,bist du dir denn sicher,das ihr eure Freundschaft auch so wichtig ist,wie dir? Will sie dich auch so oft sehen,wie du sie?


Zitat von Vajana:
Ich muss dir an der Stelle mal ein Kompliment machen liebe Sonne, ich finde es total toll:

A) Wie loyal und strukturiert du da als Freundin bist

B) Wie klar du deine Grenzen ziehst was du willst/mitmachst und was nicht!

Du liest dich einfach sehr stark und konsequent.

Dankeschön für die Blumen;)

Das sind schlechte Erfahrungen gewesen,welche dazu geführt haben,konsequent sein zu müssen.Disziplin und ein wollen bei Veränderung waren da. Aber ich hab auch viel Therapiearbeit bei mir gemacht und mach immer noch weiter. Bin halt auch fordernd und direkt, manchmal zu schroff im Ton,da muss man mit umgehen können, wirkt auch verletzend/Dominant/aggressiv für andere.Widder Freunde u Bekannte schätzen das allerdings, das höre ich öfter,aber meist im Nachhinein, im ersten Moment werten sie es als Angriff oder denken,was hat die denn jetzt. Der Nachteil, wenn man ,,stark ist,, ...es sieht für andere leicht aus! Ist es nicht ,es ist arbeit, kostet Kraft und man darf sich auch Dinge anhören wie: du hast es ja auch einfacher,du kriegst ja eh alles hin...Fehleinschätzung. Ich bin ein Hochsensiebler Mensch.
Sich selbst Sicherheit geben,Dinge alleine unternehmen! Ganz wichtig.
Ich hab auch bei Entscheidungen die ich treffe, gemischte Gefühle und tuh mich nicht immer leicht damit,daß ist alles arbeit.

Zitat von Vajana:
Ich glaube, ich bin so ne Kandidatin für lieb und langweilig. Mir macht sehr vieles Spass und ich helf einfach sehr gerne und tue mich daher schwer mit Grenzen ziehen. Auch bin ich Nähemensch. Ich mag enge Kontakte so alle 4 Wochen und seltener, so Kontakte pflege ich nicht das gibt mir nix. Lieber weniger Freunde und die alle 1-2 Wochen sehen oder auch 2 mal die Woche, wenns beiden gut tut und gefällt

Du bist gut so wie du bist. Ich glaube nicht das du langweilig bist ! Und lieb zu sein ist doch eine tolle Eigenschaft!
Sicher auch gute Ressourcen und Stärken und Eigenschaften die dich ausmachen.
Zitat von Vajana:
Und schon wieder liest du dich ganz stark wenn du so leichthin aber klar sagst, dass du keine Lust hast dich bei ihr zu melden, sondern lieber für dich sorgst und nicht abhängig von ihr bist und was bleiben will, halt bleibt oder eben geht.

Aber das ist doch der gesunde Verstand. Ich bin erschöpft von ihren Problemen u hab es ihr mitgeteilt, die Reaktion...nochmal die ganze Palette an Infos was los ist...Hallo:) die Sonne scheint, ich kann was mit mir selbst anfangen, ich muss nicht jetzt eine Entscheidung treffen, ich muss jetzt gut zu mir sein ,weil ich der wichtigste Mensch in meinem Leben bin. Ich habe alles gegeben, um sie als Freundin zu unterstützen. Bin mit mir im Reinen und genieße Zeit mit mir .

23.04.2022 18:20 • x 1 #40


Vajana

Vajana


339
3
730
Soooo jetzt war der Ex tatsächlich 5 Stunden hier, somit eine späte Antwort.

Zitat von XSonneX:
Das hört sich nicht so gut an!
Eher nach :mir ist langweilig, jetzt melde ich mich wieder.? Solange es dir damit gut geht. Das wäre für mich eher ein Bekannter.

Nun, es nervt mich irgendwie, weil ich eben keine entfernte Bekannte brauche, ich mag was unternehmen.

Zitat von XSonneX:
Sowas Kenne ich leider auch von meinem Ex....und ich kann sehr gut nachvollziehen, dass es dich nervt! Er bietet Hilfe an Tag x und du denkst dir,das ist super lieb,nimmst ihm beim Wort und dann verschiebt er es...Eigentlich würde ich in dem Fall das ansprechen,dass du Dankbar für seine Unterstützung /Hilfe bist und dich darüber freust,das er es anbietet und auf dich zukommt. Es wäre aber schöner,wenn er einen Tag nennt wo er ganz sicher Zeit hat,damit du für dich planen kannst! Das mit dem mal schreiben u mal nicht fließend, das ist wohl etwas,das ich so akzeptieren würde. Wenn was wichtiges gibt,würde ich den dem Fall anrufen.

Ja genau! Ich denk da immer, biete es mir doch nicht an, wenn du scheinbar nicht willst. Er hat hier keine anderen Freunde er hat also auch nix anderes zu tun es ist, als würde er im einen Moment meine Nähe suchen und sie im nächsten Moment scheuen. Und damit irritiert er mich!

Zitat von XSonneX:
Ne pauschal absägen würde ich persönlich nicht machen. Der Mann der mal singel ist ,sich nicht meldet u dann wieder,das ist ein Bekannter. Es sei denn du warst mal intim mit ihm,dann hält er dich warm. Deine ,,Beste,, Freundin ist sonst zuverlässig und kommt auch von sich aus auf dich zu ? Naja,wenn du das Gefühl hast,sie lassen dich stehen,dann ist Kommunikation wichtig.Sprich es an! Am besten wenn ihr euch seht.

Die Nachbarin hab ich quasi letzte Woche abgesägt da reichte es mir. Das mit dem Bekannten mag ich einschlafen lassen eben weil es in die Einbahnstrasse führt (nee wir hatten nie was)

Mit meiner besten hatte ich sowas ähnliches schonmal, hab mich dann nicht mehr gemeldet erst nach ca. 1,5 Jahren weil ich sie vermisste und da hat sie sich sehr gefreut und gemeint sie wollte sich auch so oft melden und hat sich ned getraut... jetzt bin ich echt gespannt ob von ihr noch was kommt.

Zitat von XSonneX:
Lass es doch einfach mal sein,dich zu melden! Auch ,wenn vielleicht das Gefühl der ,,Angst,, da ist. Wer dich treffen will,meldet sich


Ja da hast du Recht das möchte ich unbedingt machen / beherzigen

Zitat von XSonneX:
Werde unabhängig:).

Oui Madame, guter Punkt

Zitat von XSonneX:
Wie wäre es mit einer Selbsthilfegruppe oder ein Coaching ? Selbstwertgefühl steigern? Austausch nutzen ?

Googelt man so eine Selbsthilfegruppe oder hat der Psychologe die passenden Gruppen / Adressen ?

Zitat von XSonneX:
ja so kann man das natürlich auch machen und das ist sicher sehr entgegen kommend von dir. Aber so fängt es an zu schludern:) dann wird vielleicht öfter mal zwischendurch abgesagt. Aber das ist ansich eine sehr Verständnissvolle/selbstlose Seite von dir.


Da hast du wohl Recht, danke! Ich hab das sogar Heute beherzigt. Mein Ex kam Heute wieder 10 Minuten zu spät (er ist immer 10-20 zu spät ich meine wirklich immer) da hab ich ihm dann gesagt dass ich es nicht auf die Goldwaage lege aber es respektlos finde, dass er wirklich immer zu spät ist. Da schaute er dann ganz zerknirscht und meinte er will es bessern.

23.04.2022 22:16 • #41


Hansl

Hansl


8124
3
7698
Zitat von XSonneX:
Für mich sieht so keine Freundschaft auf Augenhöhe aus und keine Reaktion ist wohl auch eine?

Daher würde ich wirklich gerne eure Erfahrungen/Meinungen hören.


Meine Erfahrung und die daraus resultierende Meinung wäre: Man verändert sich, Menschen kommen und gehen.
Aber Freundschaft oder eben Beziehung auf der Ebene nur benutzt zu werden, nicht vertrauen zu können und oder nur als Programmpunkt zu dienen und der Unterhaltung können getrost beendet werden.
Natürlich nach entsprechender Abwägung.

23.04.2022 22:23 • x 1 #42


Wurstmopped

Wurstmopped


7354
1
11253
Zitat von XSonneX:
Ich würde gerne neutrale Meinungen hören zu dem Thema. Es geht um eine langjährige Freundin,wo bei mir ein Gefühl der Einseitigkeit spürbar ist. ...

Sorry wenn ich so direkt bin, aber warum tut man sich so etwas an?
Energievampir ist das Stichwort.
Investiere in eine Frau die kein schwarzes Loch ist.

23.04.2022 22:31 • x 2 #43


Vajana

Vajana


339
3
730
Zitat von XSonneX:
Fühl dich mal gedrückt! Das kann ich nachvollziehen wie du dich fühlst. Wie hängen gelassen...
Warte mal ab was da noch von ihr kommt. Aber ich verstehe dich,man wartet,freut sich und hängt in der Luft. In solchen Fällen am besten eine Zeit grob abmachen und wenn nichts kommt bis da,den Tag für sich selbst planen. Aber mir stellst sich da dann doch die Frage:Wenn es deine beste Freundin ist u du dich immer meldest,bist du dir denn sicher,das ihr eure Freundschaft auch so wichtig ist,wie dir? Will sie dich auch so oft sehen,wie du sie?


Danke
Ja es tut schon weh, zumal sie mir wirklich viel bedeutet.
Ich habe genau vor dem Angst, dass ich ihr nicht so wichtig bin wie sie mir. Wobei sie nicht so der Kontsktpfleger ist von sich aus. Aber unsere Treffen immer schön sind und sie auch nie nein sagen würde wenn ich bei was Hilfe brauche. Sie kann eben auch nicht gut nein sagen, wenn sie auf etwas keine Lust hat oder so, ich versuch da immer für sie mit zu denken.

Zitat von XSonneX:
Dankeschön für die Blumen;)

Das sind schlechte Erfahrungen gewesen,welche dazu geführt haben,konsequent sein zu müssen.Disziplin und ein wollen bei Veränderung waren da. Aber ich hab auch viel Therapiearbeit bei mir gemacht und mach immer noch weiter. Bin halt auch fordernd und direkt, manchmal zu schroff im Ton,da muss man mit umgehen können, wirkt auch verletzend/Dominant/aggressiv für andere.Widder Freunde u Bekannte schätzen das allerdings, das höre ich öfter,aber meist im Nachhinein, im ersten Moment werten sie es als Angriff oder denken,was hat die denn jetzt.


Gern, Ist halt das was sofort rüber kommt find ich spitze
auch dass du aus dem negativen letzlich so viel positives für dich draus ziehen und machen konntest!

Ich glaube dir gern, dass dies ein langer Weg war bzw. ist.


Ich selbst kann am besten mit direkten Menschen ich mag es einfach klar und offen. Ich möchte nicht immer denken müssen ob jetzt alles gut ist, ich mag Menschen die sagen was Sache ist da kann ich viel besser abschalten.

Ist doch sehr positiv, dass du so genau weisst was du magst und brauchst und das auch so einforderst. Auch den Punkt des nachhineins kann ich seeeehr gut verstehen! Ich bin auch sensibel und in dem Moment zieh ich mich manchmal erst zurück, bin aber am Ende immer froh ums direkte eheliche, da es so authentisch ist

Zitat von XSonneX:
Der Nachteil, wenn man ,,stark ist,, ...es sieht für andere leicht aus! Ist es nicht ,es ist arbeit, kostet Kraft und man darf sich auch Dinge anhören wie: du hast es ja auch einfacher,du kriegst ja eh alles hin...Fehleinschätzung. Ich bin ein Hochsensiebler Mensch.
Sich selbst Sicherheit geben,Dinge alleine unternehmen! Ganz wichtig.
Ich hab auch bei Entscheidungen die ich treffe, gemischte Gefühle und tuh mich nicht immer leicht damit,daß ist alles arbeit.

Ja du wirkst sehr stark und da kann man (im positiven) auch mal neidisch werden
Es wirkt wirklich sehr leichtfüssig bei dir, dass du alles im Griff hast... aber das würde ich als Kompliment sehen

Ich bin auch recht sensibel. Dinge alleine tun, das fällt mir oft schwer, bzw da hab ich schnell Langeweile.

Ja ich glaube dir sofort, dass das alles nicht für dich vom Himmel gefallen ist, umso mehr kannst du stolz auf dich und die Arbeit sein!

Zitat von XSonneX:
Du bist gut so wie du bist. Ich glaube nicht das du langweilig bist ! Und lieb zu sein ist doch eine tolle Eigenschaft!
Sicher auch gute Ressourcen und Stärken und Eigenschaften die dich ausmachen.

Danke sehr. Ich denke schon dass ich für einige langweilig bin/wirke. Ansonsten hab ich gemischte Anteile. Sehr lieb und hilfsbereit. Ich bin aber auch durchs sensible impulsiv und mein Humor ist sehr trocken.

Und doch denke ich auch, dass ich mit meinen Ecken Kanten und Vorzügen gut (genug) bin und wünsche mir so angenommen zu werden, andersrum fällt es mir so garnicht schwer, Macken anderer hin/anzunehmen.

Zitat von XSonneX:
Aber das ist doch der gesunde Verstand. Ich bin erschöpft von ihren Problemen u hab es ihr mitgeteilt, die Reaktion...nochmal die ganze Palette an Infos was los ist...Hallo:) die Sonne scheint, ich kann was mit mir selbst anfangen, ich muss nicht jetzt eine Entscheidung treffen, ich muss jetzt gut zu mir sein ,weil ich der wichtigste Mensch in meinem Leben bin. Ich habe alles gegeben, um sie als Freundin zu unterstützen. Bin mit mir im Reinen und genieße Zeit mit mir

Du Hast ja absolut Recht! Und doch ist es nicht selbstverständlich, sich so gut Abgrenzen und für sich sorgen zu können! Ich finde es toll dass du auf den Tisch haust und so auf dich achtest! Selbstfürsorge ist so wichtig

Und ich ? Ich schnappe mir jetzt ein Donut! *lächel

23.04.2022 22:40 • #44


Hansl

Hansl


8124
3
7698
Zitat von Vajana:
Ja es tut schon weh, zumal sie mir wirklich viel bedeutet.

Ich hab das gleiche hinter mir.
Aber es gibt nunmal ein erwachen, reflektiert man.
Und wer mag sich schon benutzen lassen?
Oder eine Beziehung zu einem Menschen führen, der einen innerlich nicht mehr erreicht, auch kein echtes Interesse an einem hat?

24.04.2022 02:31 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag