92

Freundschaft Plus Regeln - nur eine Person oder mehrere?

Chrome

Chrome


198
328
Eine F+ ist immer schwierig, denn eigentlich ist eine F+ schon so etwas wie eine Beziehung.

Wer also emotional sehr schnell dabei ist, sollte davon die Finger lassen. Jemand der schnell eifersüchtig wird genau so und jemand der S. und liebe nicht trennen kann sollte auf jeden Fall die Finger davon lassen.

Wer nur S. will, soll das sagen und es dabei lieber belassen. Sich treffen, S. haben und danach wieder gehen. Ich denke das ist deutlich einfacher als eine F+ und meiner Meinung nach auch nicht nachvollziehbar.

Wer eine Freundin sucht mit der er Spaß haben kann und gleichzeitig auch S. hat, kann auch gleich in eine Beziehung gehen.

Ansonsten trenne ich das doch einfach, mit der einen habe ich nur freundschaftlich kontakt und mit der anderen nur S.. Sollte mich eine Frau oder ein Mann begeistern, dann würde ich einfach schauen wohin das führt ‍️

Komischerweise kommen solche Dinge aber erst nach und nach raus. Viele spielen falsch und binden den anderen bereits um dann zu sagen das man nix festes will, deswegen sei froh das Männer dir das gleich kommunizieren, denn dann kannst du ganz einfach aussortieren.

Deswegen finde ich Menschen die von Anfang an sagen sie wollen nur eine F+ vollkommen in Ordnung.

30.05.2022 13:56 • x 1 #16


Iunderstand


1985
2
4671
Zitat von Chrome:
Eine F+ ist immer schwierig, denn eigentlich ist eine F+ schon so etwas wie eine Beziehung. Wer also emotional sehr schnell dabei ist, sollte davon ...


Hä? Hab ich was falsch verstanden? Bei F+ soll doch genau das Konstrukt einer Beziehung (festen Bindung) außen vor bleiben. Also eben Spaß und Se* ohne Bindung

30.05.2022 14:02 • x 1 #17



Freundschaft Plus Regeln - nur eine Person oder mehrere?

x 3


Chrome

Chrome


198
328
@Iunderstand

Korrekt, ich sage nix anderes, nur das die Realität anders aussieht. Wenn ich alles mache wie in einer Beziehung, wird mein Gehirn früher oder später diese Person als mein Partner sehen.

Bei jedem passiert das zwangsläufig wenn man Spaß zusammen hat. Es sieht anders aus wenn man Emotional nicht sehr an der Sache hängt und das ganze als Zeitvertreib sieht, aber ganz ehrlich, warum dann die Freundschaft?

Ich kann in einer Freundschaft eben nur spaß haben, wenn ich das nicht habe, dann hat diese Person keinen Mehrwert für mich. Wenn ich jetzt noch S. dazunehme, dann kann ich auch gleich eine Beziehung mit dieser Person haben.

Wenn doch alles passt, wo liegt dann das Problem? Die meisten reden sich das halt gerne ein und tun dann nur so, aber einer verliebt sich immer bei solchen Geschichten.

Ich habe schon genug Personen kennengelernt wo ich mir denke, S. ja, Freundschaft nein und wieso? Naja ganz einfach, diese Personen haben nix mit mir gemeinsam, wir können uns nicht unterhalten, haben nicht die selben Interessen und stehen uns eigentlich nur im Weg, aber körperlich zieht es mich zu ihnen hin.

Also wieso sollte ich eine Freundschaft vorspielen? Da kann ich doch direkt ja zum S. sagen, aber alles andere ist keine Option.

Umgekehrt ist das genau so, wenn ich jemanden super finde, man hat die selben Interessen und man kann toll reden, aber die Anziehung fehlt, dann brauch ich keine F+ vortäuschen nur weil ich Angst habe die Person zu verlieren.

Und wenn alles beide passt, dann ist das doch so etwas wie ein 6er im Lotto, denn das passiert ja eh nicht wirklich oft, zumindest nicht bei mir.

Also wieso sollte ich mit so einer Person eine f+ haben? Da gehe ich aufs Ganze und schau mir das an, da braucht es dann auch keinen Namen und wenn es passt, dann ist man so oder so verliebt und wenn nicht, hat man es versucht und geht getrennte Wege für den anfang und in paar Monaten kann man vielleicht befreundet sein oder eben nicht.

Daher erschließt sich mir eine F+ nicht. Ich würde auch niemals S. haben wenn ich emotional nicht dazu bereit bin und ich denke da unterscheide ich mich von vielen anderen Menschen.

Für mich ist S. keine Flucht etc... sondern etwas wunderbares das ich mit Menschen teilen möchte die ich mag oder zu denen ich mich hingezogen fühle.

Deswegen ist eine F+ für mich nur eine Ausrede von Menschen die keinem sofort Hoffnung machen wollen.

Anstatt es einfach laufen zu lassen, sich an zu schauen, gehen sie lieber auf Abstand und sichern sich ab, denn so kann keiner sagen man hätte es ja nicht gewusst wenn der andere doch das Interesse verliert.

Deswegen laufen viele dann lieber einfach weg, anstatt sich einem Gespräch zu stellen. Daher kommt eine F+ bei mir gar nicht auf den Tisch.

Einfach normal kennenlernen und dann sieht man schon wohin der Weg führt.

30.05.2022 14:19 • x 3 #18


Springfield


396
836
Viele denken halt bei F+ sofort an S., als die Basis des Zusammenseins. In meinen und sicher auch in anderen F+ Beziehungen, steht aber die Freundschaft im Mittelpunkt. Man mag sich, führt tolle Gespräche, hilft, unterstützt und kümmert sich.
Darum geht es in erster Linie. Und S. ist auch dabei, aber nicht als Sinn und Zweck der Sache.

30.05.2022 15:18 • #19


Ema

Ema


6815
17260
Zitat von Springfield:
Viele denken halt bei F+ sofort an S., als die Basis des Zusammenseins. In meinen und sicher auch in anderen F+ Beziehungen, steht aber die Freundschaft im Mittelpunkt. Man mag sich, führt tolle Gespräche, hilft, unterstützt und kümmert sich. Darum geht es in erster Linie. Und S. ist auch dabei, aber nicht als ...

Klingt alles gut.
Aber warum nennt man es dann F+ und nicht Beziehung?

Das, was du beschreibst, wäre für mich nämlich sozusagen schon der Idealfall einer Beziehung.
Vielleicht ist es ja ein rein terminologisches Problem, bzw. wir benutzen einfach unterschiedliche Begriffe.
Sollte noch etwas anderes dahinterstecken, was ich gerade nicht durchschaue, dann erklär es mir bitte.

30.05.2022 15:22 • x 2 #20


Leonie71


521
1176
Ich halte F plus für völligen Selbstbetrug.
Ich selbst gehe dieses Märchen nicht ein, weil ich mit Freunden keinen S. habe. Liegt an meiner Definition von Freundschaft.

Aber die Fplus Konstrukte, die ich im Umfeld erlebt habe, endeten allesamt mit Herzschmerz, weil eine Partei von Anfang an mehr wollte oder es sich entwickelt hat.

Und die meisten mit Fokus auf das Plus, hatten mehrere Freundschaft plus.

30.05.2022 15:24 • x 1 #21


LeTigre

LeTigre


1702
1
5096
Zitat von Ema:
Klingt alles gut. Aber warum nennt man es dann F+ und nicht Beziehung? Das, was du beschreibst, wäre für mich nämlich sozusagen schon der ...


Ich schätze, dass da schlicht das Element Liebe fehlt. Und ohne das, macht keine Beziehung Sinn. Egal wie gut der S. ist und wie gut man miteinander umgeht.

30.05.2022 15:25 • x 1 #22


Springfield


396
836
Zitat von Ema:
Aber warum nennt man es dann F+ und nicht Beziehung?

...weil man sich nicht liebt.

30.05.2022 15:25 • x 1 #23


Butterblume63


8443
1
20676
Mein Ältester hatte in seiner Sturm und Drang Zeit gleichzeitig mit 5 Frauen was. Die wussten alle voneinander. Waren alle in der gleichen Szene. Ob die Freundschaft plus war.....nehme ich Mal so an.
Keiner war für den Anderen verantwortlich. Die hatten ihren Spaß bei ihren Events und halt a bisserl mehr.

30.05.2022 15:27 • #24


Iunderstand


1985
2
4671
Zitat von Springfield:
...weil man sich nicht liebt.
und du bist sicher das morgen einfach hinnehmen zu können, wenn sie sagt, es geht nimmer, habe da jemand kennengelernt?

30.05.2022 15:29 • x 2 #25


meineMeinung

meineMeinung


1764
3860
Wie ist denn die Ausgangssituation bei so einer F+-Geschichte? Macht es nicht einen Ubterschied, ob man selbst schon in einer (festen) Beziehung ist oder ob man Single ist? Die gleichen Fragen gelten für den F+-Partner. Oder ist dasalles völlig egal und es geht nur ums ....

30.05.2022 15:30 • #26


LeTigre

LeTigre


1702
1
5096
Ich glaube, dass es wirklich Leute gibt, bei denen das wirklich funktioniert und die den Grundgedanken auch eher verstanden haben, als jetzt die notgeilen Möchtegern-Casanovas, die wahllos irgendwelche Frauen auf Lovoo anschreiben:Freundschaft Plus? Sind wir mal ehrlich: Die die das tun, fragen doch nicht, weil sie sich mit der hübschen Fremden, die gerne backt, ein Bikinibild am Strand hat und Sternzeichen Krebs ist nach einer F+, weil sie wirklich an einer Freundschaft mit ihr interessiert sind, sondern weil sie S. wollen und F+ netter klingt als haste Bock auf F*****?.

Allerdings sehe ich es wie Leonie, dass das eher selten 100% klappt, weil sich dann doch immer einer verliebt oder von Anfang an mehr erhofft.

30.05.2022 15:31 • x 2 #27


meineMeinung

meineMeinung


1764
3860
Zitat von Butterblume63:
Mein Ältester hatte in seiner Sturm und Drang Zeit gleichzeitig mit 5 Frauen was. Die wussten alle voneinander. Waren alle in der gleichen Szene.

Erinnert mich ein wenig an die späten 60er bis in die 70er nach dem Motto Wer zweimal mit derselben pennt, gehört schon zum Establishment. War eine wilde Zeit.

30.05.2022 15:33 • x 1 #28


LeTigre

LeTigre


1702
1
5096
Zitat von Butterblume63:
Waren alle in der gleichen Szene


Ich wollte es nicht schreiben, aber ich vernehme solche multiplen Beziehungen, F+ Storys oder offene Beziehungen auch eher in einem bestimmten Szenekreis. Und da mag das, allein wegen bestimmter Glaubenssätze, auch funktionieren. Ich denke aber, dass der Otto-Normalverbraucher sich mit solchen Konstrukten doch etwas schwerer tut.

30.05.2022 15:34 • x 1 #29


Springfield


396
836
Zitat von LeTigre:
Ich denke aber, dass der Otto-Normalverbraucher sich mit solchen Konstrukten doch etwas schwerer tut.

Weil Otto-Normalverbraucher den S. vordergründig sieht. Egal ob F+ oder offener Beziehung, das ist für ihn alles nur wilde Rumvög..ei von S. Leuten. Aber so ist es im Allgemeinen nicht.
Und wie der Name schon sagt: Freundschaft Plus. Also Freundschaft plus S.. Etwas anderes ist die FB, also F.ck-Beziehung. Hier geht es ausschließlich um S.. Das sollte man nicht verwechseln.

30.05.2022 15:49 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag