92

Freundschaft Plus Regeln - nur eine Person oder mehrere?

CanisaWuff

CanisaWuff

2118
8
3258
Ich falle ja immer wieder darüber, dass Männer gerne eine Freundschaft Plus pflegen möchten.
Für mich bedeutet das, dass man S. möchte, aber ohne Verpflichtung und bloß keine Beziehung. Für mich ist dieses Konstrukt nichts. Dennoch mach ich mir darüber Gedanken, da es mir schon mehr als einmal angeboten wurde. Wenn mich sich darauf einlässt, gehen dann eigentlich auch mehrere Freundschaft Plus - Freundschaften. Ich meine, so im richtigen Leben hat man ja auch mehr als nur einen Freund.

30.05.2022 09:00 • x 1 #1


Wurstmopped

Wurstmopped


7391
1
11328
Wenn Du nicht mehr willst als ab und zu eine schöne Zeit haben und damit klar kommst?
Als Single ein Lebensmodell.
Was ist wenn du dann in eine feste Beziehung mit einem anderen Menschen gehst, ist die Freundschaft + dann zu dem Mann/Frau beendet?

30.05.2022 09:02 • x 1 #2



Freundschaft Plus Regeln - nur eine Person oder mehrere?

x 3


CanisaWuff

CanisaWuff


2118
8
3258
nicht ich... generell würde mich da die Meinung interessieren.

30.05.2022 09:12 • #3


LeTigre

LeTigre


1702
1
5096
Klar gehen mehrere Freundschaften+. Warum auch nicht. Wenn es gemeinsam abgesprochen und abgesegnet ist, ist ja eigentlich alles möglich. Die Rahmenbedingungen für einen Kontakt legt ja jeder individuell für sich selbst fest. Und so wie es Leute gibt, die mehrere Partnerschaften führen können (polyamor), so kann es doch auch mehrere Freundschaften mit S. geben, wenn das für alle ok ist. Wer sollte das verbieten/ erlauben, außer die Beteiligten selbst?

30.05.2022 09:17 • x 2 #4


Wurstmopped

Wurstmopped


7391
1
11328
Zitat von CanisaWuff:
nicht ich... generell würde mich da die Meinung interessieren.

Ja ist mir klar, wie geschrieben, wenn man damit klar kommt und diese Unverbindlichkeit gut findet, warum nicht.

30.05.2022 09:25 • #5


Dracarys


1851
8
4452
Wer es mag und wem es gut tut?
Mir täte es nicht gut, da ich für Sechs verliebt sein muss, insofern fehlt mir bereits die Grundvoraussetzung für das Konstrukt.

Generell glaube ich (also ganz alleine meine ganz ureigene, persönliche Meinung), dass Sechs kein Spaß-tool im menschlichen Körper ist und auch, dass kein biologisches Fortpflanzungsprogramm abgespult wird, wenn Menschen intim miteinander werden.
Für mich ist das weitaus mehr.
So gerne könnte ich keinen Freund haben, als dass ich dieses mehr einfach so hergebe und teile.

30.05.2022 09:46 • x 4 #6


Hola15

Hola15


2984
1
6667
Zitat von CanisaWuff:
Wenn mich sich darauf einlässt, gehen dann eigentlich auch mehrere Freundschaft Plus - Freundschaften.

Nach meiner Definition, ja. Und zwar solange nichts anderes explizit vereinbart ist.
Für mich ist das S. und evtl. Freizeit ohne jegliche Verpflichtung oder Versprechen.

Wenn du selbst mehrere F+ haben möchtest würde ich es fairerweise kommunizieren. Aber das es der andere tut, dafür gibt es mE nach kein Anrecht.

30.05.2022 10:00 • #7


ElGatoRojo

ElGatoRojo


6810
1
12842
Zitat von CanisaWuff:
Wenn mich sich darauf einlässt, gehen dann eigentlich auch mehrere Freundschaft Plus - Freundschaften. Ich meine, so im richtigen Leben hat man ja auch mehr als nur einen Freund.

Vermutlich ist es eine Frage der Vereinbarung. Generell würde ich erst einmal aber nicht von Exclusivität ausgehen, sondern damit rechnen, dass der Plus-Partner auch mit anderen aktiv ist. Wäre er es ausschließlich mit mir, wäre es ja schon quasi eine Beziehung.

30.05.2022 10:18 • x 3 #8


Matroschka

Matroschka


1506
6
3910
Hallo ,

Mir passt dieses Angeboten bekommen schon nicht in den Kram , alleine weil es schon sehr unverschämt ist und meist als Beziehungsfaul gewertet werden kann . Insbesondere mit der Nachfrage, ob man auch mehrere Bettgeschichten gleichzeitig haben kann . Mmh , wer möchte ich die Sidechic von anderen Sidechics sein und dem Mann ein Leben im Harem ermöglichen . Nein ,dass ist absolut faul und kein Kompromiss!

Es gibt natürlich auch Frauen ,die solche Bettgeschichten fördern ,aus den unterschiedlichsten Gründen - zum einen üben diese für den perfekten Partner wegen schlechten Selbstbewusstsein. Die anderen sind froh , wenn sie überhaupt etwas haben und einige kompensieren das ,weil sie es nicht anders kennen , dass Männer ein rein S. Interesse haben und nie eine Partnerschaft mit der Dame haben wollen . Einige experimentieren mit Fet. aus . Usw Ohne jetzt zu kritisieren, aber dadurch daß ich die Damen persönlich und gut kenne , halte ich es bei kaum einer für seelisch gesund , reden tut man da gegen die Wand.

Ich habe selber habe jahrelang so gelebt ...es hat sich viel mehr so ergeben. Zum einen hatte ich kein Interesse an Männer oder Frauen , war regelrecht Asexuel. Meine Bettgeschichten waren richtige Freunde und das verstehe ich dann auch unter Freundschaft Plus ...nicht einfach nur rüber rutschen und gehen , nein, gute Gespräche, gleiche Interessen, Unternehmungen und mit Kuscheln fing alles mal an und es ergab sich mehr oder weniger , eher man dann Dates hatte , wo man wusste , es wird nicht in einer Beziehung enden oder gar kompliziert werden . Ich habe hier klar differenziert und auch Körbe ausgeteilt bis Freundschaft gekündigt , wenn etwas raus kam und jemand anderes das gleiche Recht einforderte . So kann man sich im übrigen auch den Ruf versauen .

Im übrigen muss man heute zu Tage sehr gut aufpassen, es gibt Mini Kameras usw , wenn man also nicht auf einer Anfänger Seite für Videos landen möchte , sollte also auf jedenfall: jede Gefahr gebannt sein !

Diskretion und Hygiene , Absprachen sollten gegeben sein und da fängt man dann auch an zu verhandeln. Ich zb mache niemals Rollenspiele - wer möchte schon eine Verflossene imitieren ? Ich werde im übrigen selber imitiert - deswegen ärgert mich das ganze extrem - weil ich a . Klare Grenzen gesetzt habe und eine Abfuhr erteilt habe , b. Man nur eine gewisse Ahnung von mir haben kann c. Der Typ sich unnötig in etwas reinsteigert d. Ich mit bestimmten Vorlieben einfach nicht in Verbindung gebracht werden möchte usw

Zurück zum Thema , unter meinen Freunden war alles gegeben , man kannte sich gut , wusste man schmeißt das auch weiterhin nicht so einfach weg , man schweigt und ist ehrlich miteinander - wenn man anderweitig verliebt ist, oder auch Grade eine Depri Phase hat usw Das war weitestgehend absolute Loyalität- mit der Bedingung - es gibt in der Zeit kein Verkehr mit anderen Frauen . Ist quasi On Off ,ohne das man es dem anderen übel nehmen konnte.

Ich habe dann auch schon mit 28- 30 Jahren auch gemerkt , ich bin kein Typ mehr dafür , ich will auch das ganze oder gar nicht und dazu stehe ich dann heute auch . Zwischenzeitlich bin ich auch öfter schwach geworden, aber mich hat diese Art von Liebes - Umständen echt nicht gut getan - immer nur halb gewollt zu sein . Zum anderen hat es natürlich auch gebraucht , bis ich realisiert hatte ,was mir fehlt , dass ich eigentlich Romantisch bin und Werte vollziehen möchte .

Das ist meine ganz eigene , individuelle Erfahrung gewesen.

Ich finde es schade ,wie der Begriff Freundschaft Plus heute so aus genutzt wird - es ist ja nur eine Art Ersatz Befriedigung für etwas , dass fehlt .

Ich würde es meinem zukünftigen Partner im übrigen übel nehmen , wenn er nicht daran interessiert wäre, an dem höchst möglichen zu arbeiten oder dieses generell verneint würde, dass wäre dann in meinen Augen faul .

Muss jeder selber sein Ziel ist ,mein Eindruck ist nur allgegenwärtig, dass sich viele Frauen so manipulieren/ ausnutzen lassen und Männer es so unglaublich bequem haben.

30.05.2022 11:38 • x 4 #9


Caya

Caya


176
1
307
Zitat:
Vermutlich ist es eine Frage der Vereinbarung. Generell würde ich erst einmal aber nicht von Exclusivität ausgehen, sondern damit rechnen, dass der Plus-Partner auch mit anderen aktiv ist. Wäre er es ausschließlich mit mir, wäre es ja schon quasi eine Beziehung.


So würde ich das auch sehn. ich dachte auch immer, das sei so einer der Unterschiede zur Beziehung.

30.05.2022 11:48 • x 1 #10


Matroschka

Matroschka


1506
6
3910
Sorry ,für den Buchstaben Wirr Warr - Autokorrektur und kurz angebunden.

Ich wollte noch anmerken , dass man sich gut überlegen sollte , auch eine Freundschaft ,wie gut oder auch distanziert sie ist , aufs Spiel zu setzen . In Folge drohen dann auch andere Unanehmlichkeiten wie Resepektverlust , einer verliebt sich bis hin zur unerwiederten Liebe und weiteren Unannehmlichkeiten .

Deswegen sollte man klar trennen ,Affäre ,richtige Freundschaft Plus oder doch Beziehungen ...manchmal denkt man hier auch schon vieles kaputt und es wird unentspannt .

Ich glaube persönlich auch nicht an das Märchen 1000 Mal berührt und nix passiert ...bei meinen Plus Freundschaften war es vorher schon eine gewisse Anziehung und unwiderstehlichkeit vorhanden ,man hat sich nur richtig kennen gelernt ,für richtiges Verliebt sein hat es bei mir aber nicht gereicht .

30.05.2022 13:06 • #11


CanisaWuff

CanisaWuff


2118
8
3258
Zitat von Matroschka:
Mir passt dieses Angeboten bekommen schon nicht in den Kram , alleine weil es schon sehr unverschämt ist und meist als Beziehungsfaul gewertet werden kann .

Dies zu erwähnen oder sogar komplett dreist anzubieten ist mir schon sehr oft online passiert.
Der Hammer war ein sehr aufdringlicher Herr, der meinte er würde es mir exklusiv anbieten und ich könne schließlich froh sein, denn wer ohne Foto unterwegs ist, der müsse ja schließlich nehmen was kommt.
Das Ganze war in Fischkopf.
Zitat von Matroschka:
Insbesondere mit der Nachfrage, ob man auch mehrere Bettgeschichten gleichzeitig haben kann

Dieser Gedanke ging dann mehr von mir aus. Gerade weil die Herren ja oft denken, dass es dann für sie selber exklusiv ist, habe ich dann so überlegt, dass Frauen ja oft viele Freundschaften pflegen und da wäre das dann ja auch für die, die es wollen möglich einfach mehrere Freundschaften zu pflegen und nun ja, ich frage ja Freundin A auch nicht, ob ich mit Freundin B befreundet sein darf

30.05.2022 13:29 • #12


Mai22


74105
Mit Freundschaft hat das wohl auch wenig zu tun. Mit Freunden hat man keinen S..
Eines ist die Konstellation vor allem: Toxisch, denn sie lässt jederzeit die Freiheit auch bei anderen zu wildern.
Und viele stecken dann da drin und verlieben sich, weil sie vergessen haben, dass S. Hormone produziert, die binden.
Und Freundschaft + ist eben absolut unverbindlich.

30.05.2022 13:34 • x 3 #13


Iunderstand


1985
2
4671
Ich kenne solche Konstellationen nur mit angeblicher Exklusivität, was ich gleichzeitig das Groteske finde... Aber ist halt auch wieder so ein neuer Trend, sich nicht binden zu müssen, aber gleichzeitig einen sicheren Hafen für regnerische Tage zu haben... Und wehe es fängt dann da draußen an zu kübeln, dann ist das Drama vorprogrammiert

30.05.2022 13:35 • x 2 #14


Mai22


74105
Zitat von Iunderstand:
Ich kenne solche Konstellationen nur mit angeblicher Exklusivität, was ich gleichzeitig das Groteske finde... Aber ist halt auch wieder so ein neuer Trend, sich nicht binden zu müssen, aber gleichzeitig einen sicheren Hafen für regnerische Tage zu haben... Und wehe es fängt dann da draußen an zu kübeln, dann ist ...

Genau, das Leiden ist vorprogrammiert. Wer sich auch nur ansatzweise selbst schätzt, lässt sich auf sowas nicht ein.

30.05.2022 13:38 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag