294

Frisch verheiratet, Affäre

Marie510

Marie510

228
1
88
Ihr Lieben

Ich bin seit 6 Jahren in einer Beziehung. Vor einem halben Jahr haben wir uns entschieden zu heiraten. Und das haben wir dann auch im Oktober getan.
Letzte Woche haben wir dann ein Haus gekauft... also eigentlich alles perfekt. EIGENTLICH

Vor ca. 5 Jahren wurde ich von einem Mann in der Klinik wo ich tätig war an geflirtet. Ich bin damals nicht drauf eingegangen.
Vor kurzen fing der Kontakt durch Zufall wieder an. Nach dem er lange gekämpft hat, habe ich mich mit ihm zum Kaffee verabredet. Na ja. Beim Kaffee blieb es nicht....
Ab dann haben wir uns sooft wie möglich gesehen. Er macht Bereitschaftsdienste und da habe ich ihn häufig besucht. Er macht mir Komplimente und ich fühle mich wohl bei ihm. Einmal hat er auch gesagt, dass er mich liebt. Ein paar mal wollte ich die Notbremse ziehen. Hab ihm gesagt das es aus ist- durchgehalten hab ich es nie. Dadurch hat er seinen Plan mit mir durchzubrennen aufgeben...er ist nun etwas distanziert, nicht mehr so anhänglich. Vorher hat er mir Geschenke gemacht und mich auf der Arbeit besucht.
Er lebt seit 13 Jahren in einer Beziehung und hat vier Kinder mit seiner Ex. Nun hat er seine Wohnung die er eh nie genutzt hat gekündigt. Zu erwähnen ist auch noch, dass er 20 Jahre älter ist....

Ich bin einfach nur verzweifelt. Ich denke die ganze Zeit an ihn. Morgens wenn ich aufwache ist er mein erster Gedanke und abends mein letzter. In Zeiten wo wir nicht schreiben können, vermisse ich ihn und schaue ständig ob er online ist.....

was soll ich tun? Ich bin so verwirrt....

lieben Gruß Marie

12.11.2016 11:34 • #1


Urmel_

Urmel_


8631
12660
Manchmal hilft es bei solchen Situationen, die unterschiedlichen Elemente für sich zu betrachten.

Die Situation mit Deinem Flirt ist ziemlich festgefahren und emotional sehr aufgeladen. Ob Du da für den Moment eine klare Linie reinbringen kannst, wage ich zu bezweifeln.

Daher würde ich mich vielleicht erst dem "überschaubaren" Schauplatz widmen, Deiner offiziellen Beziehung. Kannst Du da mal mehr zu sagen? Du denkst zwar, dass es "perfekt" wäre, aber wenn es perfekt wäre, dann gäbe es den anderen Mann nicht (in Deinem Kopf).

Was ist der Stand der Dinge in Deiner Beziehung und mal ganz ohne den anderen Mann im Blick, wie willst Du diese Beziehung weiterführen?

12.11.2016 13:27 • x 1 #2



Frisch verheiratet, Affäre

x 3


Marie510

Marie510


228
1
88
@Urmel_
Also: Meine Beziehung war nicht immer einfach: Wir haben eine Altersunterschied, mussten unsere Beziehung lange geheim halten und ich hatte meine Probleme damit klar zu kommen das er schon mal verheiratet war...
Es stand auch mal im Raum, dass er mich betrogen hat das hat sich aber nie bestätigt...
Er unterstützt mich in allem was ich tue...und das er der Hochzeit zugestimmt hat, hat mich sehr gewundert...er war immer sehr unsicher ob er noch mal heiraten möchte...
Was fehlt sind diese Dinge die sich jede Frau wünscht.... mal ein Kompliment oder eine kleine Aufmerksamkeit....Auch schlafen wir nur noch sehr sehr selten miteinander....fast gar nicht....
Andererseits habe ich schon mit 16 gesagt, den will ich mal heiraten....

12.11.2016 13:35 • #3


Sabine 49


4413
1
6280
Du bist 30 Jahre alt und der Trennungsgrund für deinen jetzigen Ehemann? Wie lange geht das mit euch, bis ihr geheiratet habt?
Wie alt sind dein Ehemann und deine Affäre?

Dein Ehemann verhält sich also mit dir jetzt so, wie das eventuell nach ganz langen Ehen ist. Dann steht da noch die Vermutung, er hätte dich auch irgendwann betrogen.

12.11.2016 13:40 • x 1 #4


Marie510

Marie510


228
1
88
@sabine49
Nein mein Mann und seine Ex Frau haben sich nicht wegen mir getrennt. Sie waren schon auseinander aber noch nicht geschieden....
Wir sind seit über sechs Jahren zusammen und haben nun geheiratet....
Mein Mann ist etwas über 40 und meine Affäre fast 50....

Mit dem Fremdgehen, hat er nie zugegeben... darauf kann ich mehr nicht sagen

12.11.2016 13:48 • #5


Irrlicht


Marie, mir sind die Familienverhältnisse deines AM nicht ganz klar. Er hat vier Kinder, aber von seiner Ex und ist seit 13 Jahren in einer Beziehung? Ist das nicht die Mutter seiner Kinder?
Und wo wohnt er? Warum hatte er eine Wohnung, die er nicht benutzt hat? Wäre er zu einer Trennung bereit gewesen?

Und zu deinem Verhältnis zu deinem Ehemann fällt mir auf, dass du nichts von Liebe schreibst. Warum hast du ihn geheiratet? Weil du das schon immer wolltest und er dich unterstützt?
Was genau verbindet euch sonst noch?
Da fehlen noch einige Infos, die nötig sind um dir einen Rat zu geben.

12.11.2016 14:19 • x 1 #6


Marie510

Marie510


228
1
88
Meine Affäre war verheiratet. Er ist aktuell geschieden und lebt in einer neuen Beziehung seit 13 Jahren. Die Kinder sind aus der Beziehung mit seiner EX Frau.
Die Wohnung ist in der gleichen Stadt in der ich lebe, er hatte sie glaub ich einfach nur so ( finanzielle Geschichte mit seiner Ex) Er hat mal gesagt er will mit mir durchbrennen...aber ich wollte laut seinen Aussagen zu oft die Notbremse ziehen....Er hat auch mal gesagt das vor 5 Jahren alles einfacher gewesen wäre....

Ich wollte immer heiraten ja. Und ich wollte glaube ich auch allen die an unserer Beziehung gezweifelt haben zeigen, dass wir es schaffen. Leider ist mein Vater krank und ich wollte ihn bei der Hochzeit dabei haben, was auch eine Rolle spielt.

12.11.2016 14:25 • #7


Blanca

Blanca


3933
26
5490
Zitat von Marie510:
Vor kurzen fing der Kontakt durch Zufall wieder an. Nach dem er lange gekämpft hat, habe ich mich mit ihm zum Kaffee verabredet. Na ja. Beim Kaffee blieb es nicht....

Wie konkret kam der Kontakt wieder zustande, warum hast Du das zugelassen?

Was war Dein Beweggrund, Dich - wohlwissend, was er von Dir will - mit diesem Mann zu daten?

12.11.2016 14:36 • x 1 #8


Marie510

Marie510


228
1
88
@Blanca
Er hat mich über Facebook angeschrieben....er hatte mich wohl vor einem Jahr an einer Tankstelle gesehen und mich seither nicht mehr aus dem Kopf bekommen....

Warum ich mich mit ihm getroffen habe? Ich glaube ich habe gedacht das er nichts versuchen würde....Als er mir dann die Brille abgenommen hat und mich zärtlich geküsst hat, fühlte es sich richtig an...
Vielleicht brauchte ich auch einfach die Bestätigung, dass er nicht mein Typ ist ....
Ich kann es nicht mal sagen....

12.11.2016 14:39 • #9


Sabine 49


4413
1
6280
Also, hast du eher geheiratet, um nach Außen was zu dokumentieren, allen zu zeigen, dass die Zweifel unberechtigt waren und auch, um deinem Papa eine Freude zu machen.

Du hast nicht geschrieben du hättest geheiratet, weil du deinen Mann liebst.

Dein Papa scheint dir viel zu bedeuten, vielleicht deshalb die Tendenz zu älteren Männern. Dein AF ist jetzt ja noch älter als dein Ehemann. Bist du dir sicher, dass du jetzt wirklich den Mann an deiner Seite hast, mit dem du alt werden möchtest?

Und: Dein AF hat jetzt die Wohnung gekündigt, in der ihr euch immer getroffen habt. Warum? Um dir Druck zu machen und eine Entscheidung zu erzwingen? Würde dein AF sich von seiner Partnerin trennen oder war das nur Gerede ohne Handlungen?

12.11.2016 14:40 • x 1 #10


Marie510

Marie510


228
1
88
Mein Papa ist der wichtigste Mensch in meinem Leben...

Ich denke ich liebe meinen Mann und ich habe mir immer gewünscht ihn zu heiraten....Vielleicht hatte ich jetzt auch Panik weil es nun real ist und ernst wird...Außerdem schleicht sich ja immer Gewohnheit ein....

Er hatte angeblich immer vor die Wohnung zu kündigen. Wir haben uns mal da getroffen aber auch wenn er Dienst hatte. Er ist Notarzt und macht häufig Dienste wo er dann ein Apartment hat. Und in diesen Städten kennt uns auch niemand.

12.11.2016 14:45 • #11


Irrlicht


Marie, ich interpretiere das so, dass du deinen jetzigen Mann nicht aus wirklicher Liebe geheiratet hast.
Alles was euch momentan verbindet, ist die Ehe auf dem Papier, das Haus, die Eltern (kranker Vater)...und dein schlechtes Gewissen, ihn zu dieser Heirat überredet zu haben. Sehe ich das richtig?

Dein AM scheint, wenn ich da mal nachrechne, schon ältere Kinder zu haben, die für euch wohl kein Problem darstellen und ja sowieso schon von ihrem Vater getrennt sind.

Was ist mit seiner jetzigen Beziehung? Wollte er sich von ihr trennen und hat deshalb die Wohnung gemietet?
Warum ist er der Meinung, es wäre vor 5 Jahren alles einfacher gewesen?
Und was meint er mit "durchbrennen"?

12.11.2016 14:47 • x 2 #12


Marie510

Marie510


228
1
88
Ich denke schon das ich ihn aus wirklicher Liebe geheiratet habe....Uns verbindet auch einiges. Wir haben einiges zusammen durchgestanden.

Die Kinder sind um die 20 und leben nicht bei ihm....

Vor 5 Jahren hätte es in seiner Beziehung gekreiselt.....Die Wohnung hat er, damit seine EX Frau nicht so viel Ansprüche hat ( finanziell)
Er wäre mit mir abgehauen....

12.11.2016 14:51 • #13


Gracia


7158
4414
Ich steige da nicht durch

Zitat:
zu meinem Mann habe ich einen großen Altersunterschied


Sooo sehr groß sind 10 jahre jetzt nicht .

Zitat:
Wir mussten unsere Beziehung erst geheim halten


du hast doch gesagt er war da schon von seiner Frau getrennt , was war der Grund der Geheimhaltung ?

Zitat:
...keine Aufmerksamkeiten , fast keinen S. mehr ....


Du hast ihn aber vor kurzem dennoch geheiratet , aus Gewohnheit oder weil du den mit 16 Jahren schon haben wolltest oder warum ?----- trat deine Affäre erst nach der Hochzeit in dein Leben ?

Zitat:
.....ich habe ein Problem damit , daß mein Mann schonmal verheiratet war ....


Warum ?
Wenn man einen Mittdreißiger kennenlernt ist das so ungewöhnlich nun nicht ( hat dein Mann auch Kinder aus seiner ersten Ehe [ ---- hast du damit dann auch ein Problem ?].....)


Zitat:
.....meine Affäre ist fast 50-Jahre,

Er hat aus einer Ehe 4 Kinder

Er ist jetzt geschieden

Er hat aktuell eine 13 Jahre andauernde Beziehung ....( “ aus der er mit mir durchbrennen möchte “ )


Aus welchem Grund bist du denn auf die Idee gekommen , ein “ Durchbrennen “ mit deiner Affäre in Erwägung zu ziehen ?

Deine Affäre ist ja nochmal deutlich älter als dein Mann ---- das war in der Vergangenheit schon ein Problem ......oder war das ein Problem , weil du gerne ältere Männer magst ?

Auch die Affäre war schon verheiratet , damit kommst du ja dann auch nicht zurecht . ---- das ist doch aber iwie logisch , daß man in diesem Alter wohl kaum auf jmd trifft , der noch nicht verheiratet war oder zumindest aus einer längeren Beziehung kommt .

Finde das alles sehr verwirrend .

Und um auf @urmel zurück zu kommen .
Was ist denn mit deinem aktuellen frisch Angetrauten ?

12.11.2016 15:12 • x 1 #14


Abcd


Die Frage die man sich hier stellen muss ist: will deibe Affäre mit dir zusammen sein sein oder nicht?
Er Wäre mit mir durchgebrannt. Er wäre abgehauen.....
Das sind jetzt nur Worte.
Wie ist der Stand der Dinge? Will er seine Frau verlassen und mir dir zusammen sein oder nicht?
Das ist hier nicht klar ersichtlich.
Weil wenn er sowieso alles beim alten belässt braucht man sich den Kopf nicht zerbrechen

12.11.2016 15:14 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag