149

Fühle mich wie weggeworfen und ersetzt

Waspy

Waspy


2312
2624
@Eowyngirl Ätzend.
Zitat von Eowyngirl:
Ich wollte das einfach mal los werden

Gut so. Lass laufen!

Zitat von Eowyngirl:
Das Gefühl einfach weggeworfen zu sein,ist gerade sehr stark da. Er hat es nicht verdient, das ich weg ihm weine.

Richtig. Wer es aber verdient hat, um die verlorene Beziehung (nicht um ihn) zu weinen, bist Du. Dass er sich vollkommen disqualifiziert hat, wegen ihm zu weinen, liegt auf der Hand.
Weinen ist ja auch heilsam.

Noch ein paar kleine Anmerkungen zu Deiner Festigung
Zitat von Eowyngirl:
Und er wirft mich weg und ersetzt mich sofort

Nein. Er hat seit Anbeginn (also vor Jahren!) eine ganz andere Berechnung gemacht.
Und damit das Hauptproblem,
Dir von seinen Gedanken dazu nix mitgeteilt. Das hält er wohl ganz allgemein so.
Für ihn is da gar nichts Besonderes dran. Ziemlich gestört, wenn man bedenkt, dass eine Paarbeziehung aus 2 Menschen besteht.

Was mich wundert, dass seine Schwester nicht mal was angemerkt hat, denn wie Du bereits erwähntest, ist er ja Wiederholer (mit seiner optionalen Lösung, ein armes Opfer zu sein).

also
Zitat von ImKreis:
Du bist einen Betrüger losgeworden


Die Tränen sollten bald versiegt sein. Lass Dich von Menschen weiterhin stützen und möglichst baldige Besserung für Dich!


P.s.
Zitat von Eowyngirl:
er wollte schon 2019 zu ihr, sie haben keine Wohnung hier gefunden da ist er praktischer Weise erstmal bei mir eingezogen

Zeig Du ihm jetzt ganz entschlossen, wie
praktisch Du sein kannst, wenn es drauf ankommt.

Go!

11.09.2021 11:23 • x 1 #16


Eowyngirl

Eowyngirl


23
1
42
Zitat von Hola15:
Ich kann nachfühlen wie es dir geht und wünsche dir für die nächste Zeit ganz viel Kraft! Was mich allerdings irritiert ist, dass du schreibst er ...


Ich verstehe sein Verhalten halt auch nicht, ich denke er hat gewartet bis sie soweit ist, das sie sich von ihren Mann trennt. Sein Verhalten kann nur er erklären

11.09.2021 12:11 • x 1 #17



Fühle mich wie weggeworfen und ersetzt

x 3


Hansl

Hansl


6201
3
5637
Zitat von Eowyngirl:
Ich verstehe sein Verhalten halt auch nicht

Ich schon.
Es ist ganz einfach : Er hat Dich schamlos ausgenutzt.
Benutzt und dann weggeworfen.
Da gibts nicht viel zu verstehen.

11.09.2021 12:15 • #18


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5506
2
11284
Das ist ne ganz üble Geschichte, liebe TE. Du wurdest im wahrsten Sinne des Wortes betrogen. Hier ist der völlige Kontaktabbruch zu ihm absolut richtig und notwendig. Sei froh das keine Verträge bestehen wo er noch mit drin ist. Wenn er noch Schlüssel hat, lass bitte das Schloss tauschen.
Gerade wenn man vertraut ist das ein ganz übler Schlag. Dann soll er mal mit der Jugendliebe glücklich werden und für ihre drei Kinder mit einstehen. Ich kann mir vorstellen, dass der betroffene Ehemann dieser Jugendliebe jetzt ähnliches durchmacht.
Der AM meine Ex-Frau war ebenfalls verheiratet. Es gibt solche Menschen, die absolut gewissenlos nur zu ihrem eigenen Vorteil agieren. Das zu verstehen, wird lange bei Dir brauchen.
Ich würde Dir übrigens empfehlen, prof. pyschotherapeutische Hilfe anzunehmen. Dieser Schlag war so heftig, dass das insb. Dein Vertrauen in spätere Folgebeziehungen massiv stören kann. Bitte hier gleich von Beginn dagegen arbeiten, denn so ein Betrug ist immer ein heftiger Schlag gegen den Selbstwert. Da es hier oft Wartezeiten zu berücksichtigen gibt, bitte in den nächsten Tagen mal umschauen vor Ort und jemand qualifizierten raussuchen. Den Erfolg musst Du ihm nämlich def. nicht gönnen.

11.09.2021 12:26 • x 5 #19


Hansl

Hansl


6201
3
5637
Zitat von Gorch_Fock:
Dieser Schlag war so heftig, dass das insb. Dein Vertrauen in spätere Folgebeziehungen massiv stören kann. Bitte hier gleich von Beginn dagegen arbeiten, denn so ein Betrug ist immer ein heftiger Schlag gegen den Selbstwert.

Sehe ich genauso.
Sowas steckt man nicht weg.
Oft gabelt sich der Weg dann.
Man macht sich dann nicht nur selbst das Leben schwer, sondern auch der Mensch der einen aufrichtig will hat meist die Zeche zu zahlen.

11.09.2021 12:35 • x 2 #20


xnico

xnico


374
167
Hallo,

wer hätte so etwas gedacht? Jemand, der Dir sehr nahe stand, führt über Jahre hinweg ein Doppelleben und benutzt und "vergeht" sich an deinen Gefühlen. Wie bitter, das zu erfahren. Was sind das für Menschen, was für Charakter, die so die Gefühle zu ihrem eigenen Vorteil missbrauchen und eine gesunde Seele damit zerstören?

Bitter. Und Dir ist im Verlaufe eurer Gemeinsamkeit nichts Besonderes aufgefallen? Auch seiner Schwester nicht? Die hat nichts von seinem schrägen Verhalten Dir gegenüber mitbekommen, obwohl er schon früher so charakterlos in Beziehungen in der Weise umgegangen ist? Sicherlich stellst Du dir Fragen, was Du vielleicht übersehen haben könntest, ob es nicht doch hier und da Anhaltspunkte dafür gab. Du wirst über alles nachdenken und für Dich zu entsprechenden Erkenntnissen kommen.

Dein Herz ist gebrochen. Das tut weh, sehr weh, aber kein Grund, alles zu verteufeln. Suche den Kontakt mit Freunden, Freundinnen, die dein Vertrauen verdienen und eine gegenseitige Wertschätzung vorhanden ist. Lass Dich auffangen und versuche, das Ganze für Dich in einer positiven Weise aufzuarbeiten, ggf. auch mit professioneller Hilfe.

Ich wünsche Dir viel Mut und Kraft in der für Dich gegenwärtigen schwierigen Zeit. Alles Gute.

11.09.2021 13:12 • x 1 #21


Eowyngirl

Eowyngirl


23
1
42
Ich danke euch sehr für die Kommentare. Um eure Frage zu beantworten, seine Schwester hatte nie ein gutes Verhältnis zu ihren Bruder. Da liegt auch noch eine schlimme Sache in der Kindheit im argen ,davon hat sie erst jetzt erzählt, sie ist seit Jahren leider selber depressiv. Alle dachten er hat sich geändert und schien für glücklich zu sein und das wollte sie mir nicht verbauen.
Da trifft sie keine Schuld ,ohne sie hätte ich die ersten Wochen nicht überstanden.

Über die psychologische Hilfe denke ich ernsthaft nach, es liegt bei mir auch noch einiges im Argen, was nicht mit ihm zutun hat.

11.09.2021 17:33 • x 1 #22


Doppelherzchen


451
713
Zitat von Eowyngirl:
Wir führten 4 Jahre eine Fernbeziehung über 600km,

Solche großen Entfernungen machen mich immer stutzig. Ich frage mich immer, wie so eine Beziehung funktionieren kann. Zumindest über einen längeren Zeitraum wie diesen. Ich vermute, dass viele Fernbeziehungen geführt werden, weil eigentlich eine Angst vor wirklicher Nähe vorliegt. Der andere ist nicht wirklich verfügbar und der Reiz dadurch umso größer. Wer weiß, was er schon in der Zeit trieb...

Was du da erlebt hast, tut mir sehr leid. Ob dein Ex mit seiner Jugendliebe glücklich wird, ist auch zweifelhaft. Aber darum brauchst du dir nun keine Gedanken machen.

Ich wünsche dir viel Kraft für diese schwere Zeit!

11.09.2021 19:32 • x 1 #23


Joanna2020


302
1
303
Ohje, der Typ ist wirklich mies, er wollte unterkommen, hat Dich benutzt, Charakter und Ehrlichtkeit Fehlanzeige. Um so jemanden dürfte man keine Sekunde seines Lebens trauern, dafür ist die Zeit zu schade... Aber ich weiss natürlich, dass man Gefühle nicht so schnell kappen kann, wenn nicht ich, wer dann
ImKreis hat das sehr gut beschrieben, finde ich, man denkt, jetzt ist bei dem alles perfekt und ich bin nichts wert, mein Leben ein Scherbenhaufen. Aber das ist nicht die Realität. Die vermeintliche Traumfrau muss auch den Alltag leben und mit 3 Kindern, die nicht seine sind, das wird nicht einfach, da kommen Probleme. Ob das Ganze überhaupt dauerhaft funktionieren wird, ist dahingestellt, m.E. eher nicht wahrscheinlich. Ich glaube, ich würde der Frau das mal stecken, dass er eine Übergangslösung mit Körperkontakt gesucht hat, damit er nicht alleine sein muss, über diese Charakterseite solle sie mal nachdenken... Das bringt natürlich nix, ausser ihn ein bisschen zu ärgern und das ist die Sache wert, um etwas Dampf abzulassen. Danach null Kontakt, auch nicht oder immer weniger nachfragen oder auf social media Photos anschauen, Irgendwann wird er unwichtig sein und wenn Du mal wieder daran denkst, hast Du höchstens noch etwas Wut oder Ekel einem solchen rückgratlosen Typen gegenüber. Ich wünsche es Dir.

11.09.2021 19:53 • x 2 #24


Eowyngirl

Eowyngirl


23
1
42
Zitat von Doppelherzchen:
Solche großen Entfernungen machen mich immer stutzig. Ich frage mich immer, wie so eine Beziehung funktionieren kann. Zumindest über einen ...


Ich konnte nicht zu ihm ziehen ,da ich mich um meine Vater hier kümmern musste. Er war beruflich dort auch noch gebunden und so doof es klingt aus Liebe ja ich das alles mitgemacht. Und nach 4 Jahre dann gesagt,das ich nicht mehr länger so kann und da hat er sich hier bewerben. Corona kam dann und er hat seine neue Stelle verloren und war dann hier ein 3/4 Jahr arbeitslos. Dann hat er dieses Jahr einen Home Office Job bekommen,die perfekte Chance, er kann von überall aus arbeiten brauch nur Internet und zack war er schon weg.

11.09.2021 19:59 • #25


Corvinian


361
469
Zitat von Eowyngirl:
Ich konnte nicht zu ihm ziehen ,da ich mich um meine Vater hier kümmern musste. Er war beruflich dort auch noch gebunden und so doof es klingt aus ...

P.enner... sorry, aber sowas illoyales ärgert mich. Das macht man einfach nicht.

11.09.2021 20:00 • x 1 #26


Eowyngirl

Eowyngirl


23
1
42
Zitat von Luto:
und 2 Jahre lang hast Du nicht gemerkt, dass er Dich eigentlich nicht (mehr) begehrt? Das fällt mir eher schwer zu glauben.


Er war wie immer, es gab keine Anzeichen die ich gesehen habe. Auch wenn das schwer vorstellbar ist, hat er verdammt gut geschauspielert. Darum bin ich ich aus allen Wolken gefallen

11.09.2021 20:05 • #27


Eowyngirl

Eowyngirl


23
1
42
Zitat von Corvinian:
P.enner... sorry, aber sowas illoyales ärgert mich. Das macht man einfach nicht.


Normale Menschen machen das auch nicht. Er hat sich eiskalt alle Optionen offen gehalten und dann zugeschlagen.

11.09.2021 20:06 • x 3 #28


Corvinian


361
469
Zitat von Eowyngirl:
Normale Menschen machen das auch nicht. Er hat sich eiskalt alle Optionen offen gehalten und dann zugeschlagen.


Empathie kann er jedenfalls keine haben. Sei bloss froh ihn los zu sein. Auf so jemanden ist kein Verlass wenn es mal eng wird.

11.09.2021 20:12 • x 1 #29


Waspy

Waspy


2312
2624
Zitat von Eowyngirl:
Normale Menschen machen das auch nicht. Er hat sich eiskalt alle Optionen offen gehalten und dann zugeschlagen.

@Eowyngirl
Und wenn Du es schaffst, diese beiden Sätze mal bei Dir wirken und stehen zu lassen,
hast Du Dir ne Pause verdient.
Das was Du hier schriebst, selbst zu erkennen könnte schon der Durchbruch für Dich sein. Natürlich im guten Sinne für Dich. Versuchs nicht zu zerfasern. Geh und erhol Dich vom Stress. Nach ner angemessenen Pause, wenn Du diese beiden Sätze verdaut hast. Dann erst weitermachen. Tip oder auch Vorschlag von mir.
klingt nach Erkenntnis

11.09.2021 22:03 • x 4 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag