1621

Für Abtreibung entschieden / meine Erfahrung

PuMa

PuMa


1342
2
3056
Zitat von BlueApple:
Zahlen musste ich es selber, hat knapp 700Euro gekostet


Dass ist fair.
Sollte es einem Wert sein. Klingt jetzt hoffentlich nicht komisch.

Ich würde ebenso einen Antrag bei der KK stellen wollen, da ich evtl auf medizinischer Sicht dafür in Frage komme.

Ich habe gelesen, dass es jedoch der Arzt entscheidet. Nun ich hoffe meine Akte reicht. Wenn nicht, würde ich es trotzdem tun.

28.07.2020 19:54 • #586


BlueApple

BlueApple


1294
3
2646
Zitat von PuMa:

Dass ist fair.
Sollte es einem Wert sein. Klingt jetzt hoffentlich nicht komisch.

Ich würde ebenso einen Antrag bei der KK stellen wollen, da ich evtl auf medizinischer Sicht dafür in Frage komme.

Ich habe gelesen, dass es jedoch der Arzt entscheidet. Nun ich hoffe meine Akte reicht. Wenn nicht, würde ich es trotzdem tun.

Das war es mir auch definitiv wert. Die Erfahrungen aus Januar wollte ich auf keinen Fall noch einmal machen. Und bereuen werde ich diesen Schritt auch nicht. Die Kosten habe ich mir mit meinem Freund geteilt. Das hatte er gleich von Anfang an gesagt.
Es gibt auch noch eine andere Variante der Sterilisation, die ist weitaus teurer. Das Essure Verfahren. Lass dich auf jeden Fall vorab beraten, so habe ich es auch gehandhabt

28.07.2020 19:58 • x 1 #587



Für Abtreibung entschieden / meine Erfahrung

x 3


PuMa

PuMa


1342
2
3056
Zitat von BlueApple:
Das Essure Verfahren. Lass dich auf jeden Fall vorab beraten, so habe ich es auch gehandhabt


Interessant. Dass kenne ich nicht.
Ja ich habe Mitte August einen Termin, dann weiß ich mehr.
Ich wollte schon diese Woche "Notfall mäßig" hin, jedoch ist sie im Urlaub.

Nun ja. Geduld.

Aber wie sah es mit Schmerzen aus, hattest du sie? Ich meine schon oder?

Und wie schnell durftest du wieder S. haben?

28.07.2020 20:29 • #588


BlueApple

BlueApple


1294
3
2646
Zitat von PuMa:

Interessant. Dass kenne ich nicht.
Ja ich habe Mitte August einen Termin, dann weiß ich mehr.
Ich wollte schon diese Woche "Notfall mäßig" hin, jedoch ist sie im Urlaub.

Nun ja. Geduld.

Aber wie sah es mit Schmerzen aus, hattest du sie? Ich meine schon oder?

Und wie schnell durftest du wieder S. haben?


Ich hatte leichtes Ziehen und eben Wundschmerz. Das war aber alles wirklich gering. Die Schmerzen danach bei der Abtreibung waren größer. Mein Arzt sagte, ich solle 2 Wochen auf Sechs verzichten. Danach war alles möglich.

28.07.2020 20:34 • x 1 #589


Tempest


1311
4
970
Zitat von PuMa:
Und wie schnell durftest du wieder S. haben?


3 Monate muss das Zeug einwachsen, solange sind Alternativen angesagt
Dann sieht man weiter. Verhütung kann übrigens auch über den männlichen Weg gehen, das ist ziemlich sicher und im Fall des Falles ist die urologische Praxis für den Unterhalt zuständig.

28.07.2020 20:42 • #590


BlueApple

BlueApple


1294
3
2646
Zitat von Tempest:

3 Monate muss das Zeug einwachsen, solange sind Alternativen angesagt
Dann sieht man weiter. Verhütung kann übrigens auch über den männlichen Weg gehen, das ist ziemlich sicher und im Fall des Falles ist die urologische Praxis für den Unterhalt zuständig.

Welches Zeug muss bitte einwachsen?

28.07.2020 20:47 • #591


PuMa

PuMa


1342
2
3056
Zitat von BlueApple:
Danach war alles möglich.


Okay, dass ist nun wirklich nicht lang. Ich dachte an was doppelte.

Ich nehme an, du hast gewiss Medikamente zur Sicherheit mit nach Hause bekommen?!

28.07.2020 20:57 • #592


Tempest


1311
4
970
Zitat von BlueApple:
Welches Zeug muss bitte einwachsen?

https://www.sueddeutsche.de/politik/imp...-1.4228776

28.07.2020 21:06 • #593


BlueApple

BlueApple


1294
3
2646
Zitat von Tempest:

Ach, das meinst du! Ich hab mich ja auch gegen diese Methode entschieden. Zum einen fand ich sie zu teuer, zum anderen widerstrebte es mir, dass mir etwas eingepflanzt wird.

28.07.2020 21:11 • x 1 #594


BlueApple

BlueApple


1294
3
2646
Zitat von PuMa:

Okay, dass ist nun wirklich nicht lang. Ich dachte an was doppelte.

Ich nehme an, du hast gewiss Medikamente zur Sicherheit mit nach Hause bekommen?!

Normale Schmerzmittel. Die habe ich aber nicht gebraucht.
Mach dir keine Sorgen, das ist wirklich nicht schlimm

28.07.2020 21:11 • x 1 #595


Tempest


1311
4
970
Zitat von BlueApple:
zum anderen widerstrebte es mir, dass mir etwas eingepflanzt wird.

da sind wir wieder beim Thema

28.07.2020 21:34 • x 1 #596


PuMa

PuMa


1342
2
3056
Okay, ich hab es mir eben durch gelesen. Dass finde ich heftig und irgendwie komisch. Dass wäre nichts für mich.

28.07.2020 21:36 • x 1 #597


BlueApple

BlueApple


1294
3
2646
Zitat von Tempest:
da sind wir wieder beim Thema

Du willst es scheinbar wissen

28.07.2020 21:41 • #598


Tempest


1311
4
970
Zitat von BlueApple:
Du willst es scheinbar wissen

Du nicht?

28.07.2020 21:49 • #599


BlueApple

BlueApple


1294
3
2646
Ich wollte einmal ein kleines Update geben für die Menschen, die es interessiert. Mittlerweile ist der Abbruch ja über ein Jahr her und ich bin sterilisiert. Tatsächlich muss ich sagen, dass ich mich irgendwie noch auf irgendeine Art beschäftigt. Nicht unbedingt negativ. Aber trotz Sterilisation ist da oft noch der Gedanke..... Uuuh, hoffentlich ist da nichts "durchgegangen". So ganz kalt lässt es einen nicht und es hat mich nachhaltig geprägt. Also ich bereue den Abbruch nicht, trotzdem ist immer noch etwas Angst dabei, dass es wieder passieren könnte (was zu 99,9% ausgeschlossen ist).
Im übrigen habe ich vor ca 3 Monaten den Schritt gewagt und meiner Familie und besten Freundinnen davon erzählt. Eine meiner Freundinnen hatte Ähnliches hinter sich, sich jedoch auch dafür geschämt und es nicht erzählt. Erst als ich damit rausrückte erzählte auch sie von ihrem Abbruch. Wieder einmal die Bestätigung, dass dieses Thema, was alle Frauen mal betreffen kann, viel zu sehr tabutisiert wird.

28.03.2021 19:00 • x 4 #600



x 4