44

Gefühlschaos loswerden

NZX

NZX

28
1
4
Hallo.

In meiner Suche nach Rat bin ich hier auf das Forum gestoßen und dachte, ich öffne mich mal hier etwas.
Vor kurzem endete eine F+ (nenne es mal so) und seitdem fühle ich mich nicht mehr gut.
Sobald ich aufwache schrecklich. Total gerädert, nicht erholt, negative Gedanken als ob mir alles genommen wurde. Arbeiten gehe ich normal. Jedoch schleppend, da mein Kopf immer so voll ist.
Versuche gerade herauszufinden was ich am besten machen soll um einfach mal wieder einen klaren Verstand zu bekommen.
Geht oder ging es euch so ähnlich ? Was habt ihr gemacht?

Grüße

13.01.2021 02:01 • #1


Heffalump

Heffalump


12193
16502
Zitat von NZX:
endete eine F+ (nenne es mal so)

Warst du gefühlstechnisch mehr verbunden als der F+ Partner?

Liest sich schon wie Liebeskummer

13.01.2021 05:15 • x 1 #2



Gefühlschaos loswerden

x 3


Femira

Femira


3804
6
5332
Zitat von NZX:
Vor kurzem endete eine F+ (nenne es mal so) und seitdem fühle ich mich nicht mehr gut.

Kannst du mehr erzählen?


Zitat von NZX:
Versuche gerade herauszufinden was ich am besten machen soll um einfach mal wieder einen klaren Verstand zu bekommen.

Da hat jeder seinen eigenen Weg.
Vielleicht können wir dir helfen, etwas klarer zu sehen und deine Gefühle zu sortieren, aber dafür benötigen wir etwas mehr Infos über deine Situation.

13.01.2021 05:17 • x 1 #3


NZX

NZX


28
1
4
Zitat von Heffalump:
Warst du gefühlstechnisch mehr verbunden als der F+ Partner?

Liest sich schon wie Liebeskummer


Das mag sein. Ansich eine sehr schwierige Situation. Ich wäre einfach froh, wenn alles plötzlich Ende wäre..
Fühle mich so mies, wie noch nie zuvor.

Die Dauer war ca 1 Jahr. Anhand der Umstände wäre eine Beziehung schwierig gewesen. Seitdem wir keinen Kontakt mehr haben fühle ich mich so schrecklich, als wäre die Frau meines Lebens gegangen. Dabei hätte es einfach an richtig vielem Punkten bei uns beiden einfach absolut nicht gepasst. Als sie gegangen ist hat sie aber auch eine dermaßen schreckliche Zerstörung hinterlassen und fügte sich einfach wieder in ihr altes Leben ein, was für mich unverständlich ist.

13.01.2021 12:14 • #4


Femira

Femira


3804
6
5332
Zitat von NZX:
Als sie gegangen ist hat sie aber auch eine dermaßen schreckliche Zerstörung hinterlassen und fügte sich einfach wieder in ihr altes Leben ein, was für mich unverständlich ist.

wAs hat sie getan?

Zitat von NZX:
Anhand der Umstände wäre eine Beziehung schwierig gewesen.

Fernbeziehung?

Wie waren denn eure ABsprachen?

13.01.2021 12:22 • #5


Ufo

Ufo


17
25
Und wer hat das Ganze beendet? Wurde denn direkt kommuniziert dass man keinen Kontakt mehr wünscht oder kannst du ihr deine Situation nochmal schildern?

13.01.2021 12:26 • #6


NZX

NZX


28
1
4
Zitat von Femira:
Fernbeziehung?

Wie waren denn eure ABsprachen?


Kam schon aus der Nähe, nicht allzu weit weg.
Sie war gebunden aber sehr unglücklich. Da wollte ich schon die Finger von lassen aber gegen eine Freundschaft sprach ja nichts. Versuchte immer und immer mehr an mich ranzukommen. Irgendwann passierte es und wir hatten was miteinander. Ich fühlte mich so schrecklich, dass sie mit mir ihren Partner betrogen hat. Wollte es beenden direkt nach dem 1 mal. Aber sie tat alles damit ich bleibe. Versuchte mein Gewissen zu beruhigen, dass bei den beiden Schon sehr lange nix mehr ist als ließ ich mich blöderweise total darauf ein. Jedoch sagte ich, dass ich momentan keine Beziehung suchte, das war für sich okay auch mein Lebensstil breitete ich vor ihr aus damit sie weiss was los ist. Dachte das wäre nur fair. Sie willigte ein.

Zitat von Femira:
wAs hat sie getan?


Ja der Lebensstil, der anfangs okay war, richtete sie dann mach Monaten gegen mich. Stellte mich bloß. Bei Freunden und Bekannten. So dass ich nur noch Stress hatte, viele auf mich sauer. Sie blieb einfach nicht bei der Wahrheit. Nach etlichen Wochen fällt es mir immer noch schwer rauszugehen. Selbst das einkaufen, weil ich dann ein ungutes Gefühl im Nacken haben.

13.01.2021 12:32 • #7


NZX

NZX


28
1
4
Zitat von Ufo:
oder kannst du ihr deine Situation nochmal schildern?


Anfangs konnte man ganz gut mit ihr quatschen. Mittlerweile benimmt sie sich wie das letzte, sodass ich sie blockiert habe.

13.01.2021 12:38 • #8


tlell

tlell


391
4
601
Was hast du denn für einen Lebensstil, das dich das so trifft wenn Freunde und Bekannte das erfahren? Oder verstehe ich was falsch?

13.01.2021 12:48 • #9


NZX

NZX


28
1
4
@tlell
Ansich keinen falschen. Meiner Meinung nach.
Nach 8 Jahren Beziehung bin ich umgezogen, habe den Job gewechselt und baute mir einen neuen Freundes und Bekanntenkreis auf. War glücklich und zufrieden damit. Erzählte ihr das auch, dass ich mein Singleleben in vollen Zügen genieße. War viel auf Partys, immer ausgegangen und hatte immer mal kurze Bekanntschaften. Alles war geklärt, sodass auch mein Gegenüber nicht das Gefühl des ausnutzen bekommt sondern es war einvernehmlich.
Dann trat sie in mein Leben erzählte ihr das alles. Das war okay. Nach unserem 1 mal ließ sie ja wie gesagt nicht mehr locker. Nunja.

Es ist nicht der Lebensstil der da so trifft. Das ist ja nix schlimmes.
Es ging viel mehr um lügen und Halbwahrheiten, welche sie erzählte. Das hat mich getroffen.
Ich wurde als Lügner und Betrüger dargestellt, als der mieseste Mensch überhaupt und jeder hat ihr direkt alles geglaubt ohne wirklich mal bei mir nachzufragen.

13.01.2021 12:54 • #10


tlell

tlell


391
4
601
Das heisst du hast deine Nichtbeziehung mit genommen zu deinen Freunden und Bekannten?

Wenn deine Freunde ihr alles glauben, sind es keine Freunde. Freunde kennen einen so gut das sie zumindest nachfragen.

13.01.2021 13:00 • #11


NZX

NZX


28
1
4
Zitat von tlell:
Das heisst du hast deine Nichtbeziehung mit genommen zu deinen Freunden und Bekannten?

Wenn deine Freunde ihr alles glauben, sind es keine Freunde. Freunde kennen einen so gut das sie zumindest nachfragen.


Jaein.
Kennengelernt habe ich sie in meiner Stammkneipe. Sie fing irgendwann an dort zu arbeiten. Da ich mit Freunden und Bekannten öfters dort war ergab sich es ja auch, dass sie meine Leute kannte. Durch die F+ haben wir ja auch ab und an dann was zusammen gemacht. Die Umstände stellte ich bei den Freunden klar. Hauptsächlich 2.
Ich wollte mir nicht das Recht rausholen und jeden darüber informieren was ihre Person angeht. Dachte das wäre ihre Aufgabe.

Das es keine Freunde sind ist mir dann aufgefallen..

13.01.2021 13:42 • #12


Femira

Femira


3804
6
5332
Hey NZX,

weißt du, mir ist gerade nicht so klar, wie ich dich hier unterstützen soll. Um dein Chaos mit dir gemeinsam zu ordnen, müsstest du für mich mehr erzählen. Das Forum ist anonym.

Wenn du Tipps haben möchtest, wie du deine Trauer überwindest, dann gibt es ganz tolle Threads hier, in denen Tipps udn Tricks zusammen getragen wurden.

Was brauchst du?

13.01.2021 15:14 • #13


NZX

NZX


28
1
4
@Femira

Okay ich versuche mich mal was detaillierter zu erklären.

Die Gefühle in mir sind der pure Horror. Sie schwanken von vermissen bis hin zur Enttäuschung und Hass.
Wie ich erklärte führten wir eine F+. Mehr oder weniger wurde ich da überredet. Ein Partner hatte die ja. Jedoch schon es eine reine Zweckgemeinschaft zu sein. Wegen Kind etc. So versuchte sie mir mein schlechtes Gewissen zu nehmen damit wir das fortführen können. Es kamen Sachen auf den Tisch, wie zb, dass sie geschlagen wurde, nur Streit zwischen Ihnen, dazu wohl ein Alk. Problem von ihm aus.
Wir verbrachten viel Zeit miteinander und erklärte mich mit meinen Umständen. Für sie war das alles vollkommen okay und nach diesen wilden Geschichten von ihrem Partner dachte ich mir okay, so würde ich wie niemals behandeln und deswegen wäre sie bei mir.
Zwischenzeitlich hatte ich mal kurz was mit einer längeren Bekannten. Beendete dies aber wegen einem schlechten Gewissen. Jedoch zweifelte ich an allem weil ich in meiner Richtung mit jemanden eine Beziehung führte. Aber sie wusste von Anfang an, wie sich meine Zeit gestaltete. Dagegen hatte sie nichts einzuwenden.
Monate verstrichen, sie entwickelte angeblich Gefühle und ich auch. Konzentrierte mich auf sie und auf eine evtl Zukunft, welche sich aber schwierig gestaltete.
Ich bin mehr so der Mensch, wenn ich was will dann mache ich es auch.
Sie eher die mehr gesprochen hat als überhaupt was zu unternehmen.
Versuchten uns aber iwo zu einigen.
Später stellte sich heraus, dass die andere auch noch Gefühle hatte. Steckte so in der Zwickmühle. Erklärte ihr jedoch, dass ich ihr keine Hoffnung auf eine Beziehung machen wolle, da meine F+ Da sei. Das wusste sie aber auch, da sie uns öfters zusammen gesehen hat.

Kurzerhand entschloss sie sich wohl der F+ zu berichten, dass Wir mal was miteinander hatten. F+ wurde rasend vor Wut. Zerstörte alles. Stellte mich dar als Betrüger. Erzählte wir seien ja in einer Beziehung. Das stimmte ja absolut nicht. Ausserdem lag das Monate zurück mit der anderen. Als ich Gefühle hatte war die Frau gar kein Thema mehr.

So lief dann alles aus dem Ruder.
Fühle mich total leer. Ausgenutzt. Da sie wieder zum anderen Partner zurück ist. Ich wäre ja aber die ach so große Liebe.

Täglich hab ich das selbe Zeug im Kopf. Sie ist weg. Was sie wohl macht. Warum ist sie zurück, wenn er so schlimm war? Diskussionen Male ich mir Kopf aus, sowie was sie wohl alles so treiben wird..

13.01.2021 15:37 • #14


DieSeherin

DieSeherin


3735
4540
ich finde dieses freunschaft+ schlecht gewählt. für mich klingt das, als seiest du die affäre einer verheirateten frau gewesen, die alles mögliche (und unmögliche) angestellt hat um dich an sich zu binden, ohne ihren mann wirklich verlassen zu wollen. eine schöne beziehungsanbahnung von dir mit einer anderen frau hat sie auch torpediert und jetzt stehst du alleine da?

13.01.2021 15:44 • x 4 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag