314

Geht sie mir fremd?

Heike1307

Heike1307


1237
2
1461
Zitat von Mauserich:
Unsere tochter ist 8, als meine Frau mir fremd ging war sie noch klein


@Mauserich. Das ist ein Alter, in dem Kinder alles mitbekommen und auch schon verstehen. Du musst jetzt dringend handeln.

16.06.2022 15:47 • x 2 #61


BernhardQXY


5694
3
9047
Zitat von Blanca:
Du denkst, die meisten Ehen seien nicht auf Liebe und Wertschätzung aufgebaut?

Tatsächlich glaube ich das. Mit wenigen Ausnahmen haben wir keine Ahnung was wirkliche Hingabe und Liebe bedeutet.
Die meisten Ehen plätschern irgendwann vor sich hin.
Meist wenn Kinder kommen richtet sich das Augenmerk weg von der Ehe hin zum Familienunternehmens. Sind die kleinen dann flügge wird es superkritisch. Sehr viele Ehe scheitern dann oder es geschehen Affären.

16.06.2022 16:32 • x 3 #62



Geht sie mir fremd?

x 3


SchnauzeVoll


199
1
179
Zitat von Mauserich:
Denkst du sie würde mich verlassen?

Wäre das Zweitbeste für Dich. Das Beste wäre Du würdest sie verlassen.

Es kann nur besser werden.

16.06.2022 16:44 • x 7 #63


aequum

aequum


927
1929
Zitat von Mauserich:
Danke für deine Ehrlichkeit. Ich denke dass ihr verhalten auch mit jedem Tag mehr kaputt macht in mir. Aber ich kann mich nicjt trennen,ich bin was das angeht ein feigling...oft denke ich, hoffentlich bleibt sie bei mir! Und manchmal wiederum denke ich dass es mir im nachhinein besser gehen würde sie hätte im Gegensatz zu mir den Mut mich zu verlassen. Die Vorstellung macht mir so angst


Zitat von Tim28:
Ich habe aber genauso geklammert wie du und was hat mir das gebracht? Rein gar nichts! Sie hat sich jemand neuen gesucht und Schluss gemacht.
Worauf ich hinaus will ist, das war vorhersehbar und ich hatte mindestens ein Jahr Zeit um selber dafür zu sorgen, dass ich nicht auf diese Art verletzt werde.
Ich kann dir nur ans Herz legen, nicht den gleichen Fehler zu machen.

@Mauserich Du musst unbedingt Deine Ängste überwinden und Dich deiner Frau gegenüber klar positionieren!
Fange damit an, dass Du von ihr klare und ehrliche Antworten verlangst.
Verweigert sie Dir die Antworten musst Du unbedingt zu einem Fachanwalt, zumindest erst einmal für ein Beratungsgespräch damit Du weißt und einschätzen kannst was im schlimmsten Fall auf Dich zukommen würde.

Bedenke das es hier nicht nur um Dich geht sondern auch um euer Kind.
Gegebenenfalls, unter den gegebenen Umständen des Verhaltens Deiner Frau, könntest Du vielleicht sogar das alleinige Sorgerecht für Dich beantragen.

Fakt ist, dass Du jetzt schnellstens in irgendeiner Form handeln musst! Ansonsten fliegt Dir demnächst alles um die Ohren und dann stehst Du vor einem gewaltigen Scherbenhaufen.

Sei stark! Wenn nicht für Dich dann wenigstens für euer Kind.
Ich hoffe und drücke Dir die Daumen, dass Du es schaffst.

16.06.2022 16:50 • x 5 #64


darkenrahl

darkenrahl


4379
9684
Zitat von aequum:
@Mauserich Du musst unbedingt Deine Ängste überwinden und Dich deiner Frau gegenüber klar positionieren! Fange damit an, dass Du von ihr klare und ehrliche Antworten verlangst. Verweigert sie Dir die Antworten musst Du unbedingt zu einem Fachanwalt, zumindest erst einmal für ein Beratungsgespräch damit Du weißt ...

Danke, dem ist nichts mehr beizufügen.
TE, fasse dir ein Herz und Entschlossenheit, wenn du jetzt nicht endlich reagierst könnte es in Kürze zu spät sein, denke auch an euer Kind, das braucht dich jetzt.
Mit deiner Frau wird es nie mehr wie es mal war, sie schon viel zu viel zerstört.

16.06.2022 17:46 • x 3 #65


Mauserich


7
1
7
Zitat von darkenrahl:
Danke, dem ist nichts mehr beizufügen. TE, fasse dir ein Herz und Entschlossenheit, wenn du jetzt nicht endlich reagierst könnte es in Kürze zu ...

was Meinst du damit, es wird zu spät sein? Dass sie mich verlässt oder dass zu viel kaputt ist?

16.06.2022 18:28 • #66


aequum

aequum


927
1929
Zitat von Mauserich:
was Meinst du damit, es wird zu spät sein? Dass sie mich verlässt oder dass zu viel kaputt ist?

Na wenn Du jetzt nicht beginnst, um Deine Ehe zu kämpfen wirst Du einfach alles verlieren. Es ist nur noch eine Frage der Zeit.

16.06.2022 18:35 • x 1 #67


darkenrahl

darkenrahl


4379
9684
Zitat von Mauserich:
was Meinst du damit, es wird zu spät sein? Dass sie mich verlässt oder dass zu viel kaputt ist?

Ich meine damit, dass sie zu viel kaputt gemacht hat. Und wenn du nicht endlich Nägel mit Köpfen machst, einen Anwalt einschaltest und die Trennung einreichst, wird sie das eines Tages machen und dann stehst du böse im Wind.
Du musst doch selber endlich gemerkt haben, dass da nichts mehr zu retten ist, sie dich nicht ernst nimmt und dich meiner Meinung nach mit der Ex-Affäre wieder rücksichtslos und schamlos betrügt.
Was möchtest du hier noch retten? Für sie existiert die Partnerschaft mit dir nur noch auf dem Papier.

16.06.2022 18:41 • x 8 #68


Hoffi78


68
2
107
Zitat von aequum:
Na wenn Du jetzt nicht beginnst, um Deine Ehe zu kämpfen wirst Du einfach alles verlieren. Es ist nur noch eine Frage der Zeit.


Ich denke da ist nichts mehr zu retten.

Gestern 00:49 • x 1 #69


Heffalump

Heffalump


22115
32957
Zitat von Mauserich:
Dass sie mich verlässt oder dass zu viel kaputt ist?

du kannst kein totes Pferd reiten

Gestern 05:16 • x 3 #70


aequum

aequum


927
1929
Zitat von Mauserich:
was Meinst du damit, es wird zu spät sein? Dass sie mich verlässt oder dass zu viel kaputt ist?

Wie und was fühlst Du gerade und was gedenkst Du zu tun?

Gestern 06:33 • x 2 #71


Sorgild


3938
3
8368
Zitat von Mauserich:
was Meinst du damit, es wird zu spät sein? Dass sie mich verlässt oder dass zu viel kaputt ist?
Emotional gesehen, hat sie dich längst verlassen. Das sie physisch noch bei dir ist, liegt wohl eher daran, dass sie noch eine Weile deine Komfortzone mitnimmt, den du ihr momentan hinterher schmeißt.

Sobald sie den nächsten Dummen gefunden hat, der das für dich übernimmt, bist du auch da raus.
Und wenn du denkst, dass du jetzt schon leidest und eine konsequente Trennung für sich unvorstellbar wäre, dann erlaube dir kurz den Gedanken, wie es sich anfühlen würde, wenn sie an einem beliebigen Tag ihre Koffer packt, EUER Kind an die Hand nimmt und damit zu irgendeinem Typen geht, um da zu bleiben.

Ja, eine Trennung ist immer schwer zu handeln. Aber lies dich hier ein. Die allermeisten packen das irgendwann.
Doch aus eigener Erfahrung sage ich dir, eine Trennung verbunden mit einem warmen Wechsel, ist noch mal ne ganz andere Hausnummer.

Mein Vorschlag: Suche dir von jetzt auf gleich ein Zimmer, eine Unterkunft, Ferienwohnung.. was auch immer und gehe mal ne Weile gehörig auf Abstand. Kommuniziere nur das absolut Notwendige. Parallel konsultierst du einen Anwalt und lässt dich erstmal nur beraten. Gewöhne dich besser an den Gedanken einer (vorläufigen) Trennung und bereite dich gut darauf vor.
Wenn du sie vor solchen Tatsachen stellst entziehst du ihr den gewohnten Komfort, wenn du es konsequent durchziehst, kann es sogar passieren, dass sie ihren Respekt vor dir wiederfindet und du hast die Möglichkeit, ein neues Leben vorzubereiten. Wenn du nämlich selbst auf Abstand gehst und dich aus der Situation nimmst, wird die eigentliche Trennung dich nicht mehr so hart treffen und du ersparst dir das wirklich elendige Leid eines warmen Wechsels.
Und wenn du jetzt glaubst, das du mit so einer Aktion sie endgültig vergraulen würdest, kann ich dich beruhigen.
Dem ist nämlich nicht so.

Du vergraulst sie mit deiner Passivität. Und damit bist du auf deinem Weg schon ein beachtliches Stück voran gekommen.

Gestern 07:23 • x 7 #72


Heffalump

Heffalump


22115
32957
Zitat von Sorgild:
Du vergraulst sie mit deiner Passivität.



Harmonie erzeugt man nicht durchs Aushalten. Das kann ich dir leidvoll bestätigen

Gestern 07:26 • x 9 #73


SlevinS

SlevinS


3349
2
6693
Zitat von Mauserich:
Aber ich kann mich nicjt trennen,ich bin was das angeht ein feigling


Was genau macht dir denn solche Angst?

Gestern 16:19 • x 1 #74


Isely

Isely


11853
2
23306
Sie nimmt dich nicht ernst, und jede verbale Drohung du machst das so nicht mit, wird verhallen.
Denn du tust aktiv ja nichts.,

Ich kann dir nur raten ein paar Sachen zu packen und irgendwohin ein paar Tage zu verschwinden, mit den entsprechend begleitenden Worten… so nicht mehr !

Und das auch knallhart durchziehen, erkundige dich auch bei einem Anwalt was im Falle eines Falles auf dich zukäme.

Je länger du zuwartest, um so länger zieht sich diese Situation für dich hin.

Heute ist Freitag, ein guter Tag um zu gehen… Ihre Party fällt somit morgen aus und der Babysitter leider auch.

Gestern 17:03 • x 4 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag