314

Geht sie mir fremd?

Mauserich

7
1
7
Ich weiß nicht was ich noch denken soll. Meine Frau und ich sind seit 10 Jahren zusammen. Wir wurden ziemlich schnell schwanger und dadurch kam auch ziemlich schnell der Alltag. Als unsere Tochter ca 1 Jahr alt war, ist sie mir fremd gegangen. Ich konnte ihr verzeihen und es lief dann irgendwann wieder besser. Vor ein paar Monaten hat sie wieder Kontakt zu den leuten von früher, darunter auch der Kerl mit dem sie mir fremd gegangen ist. Seither ging sie jede Woche mit den Leuten weg und blieb auch über Nacht bei ihrer Freundin. Schon vorher fing es an, dass sie immer weniger wertschätzend mit mir umging. Inzwischen ist es so weit, dass wir die meiste Zeit des Tages in getrennten Zimmern verbringen, sie beteiligt sich kaum am Familienleben, schläft sehr viel (bleibt manchmal den ganzen Tag im Schlafzimmer) und lässt weder ein Gespräch, noch irgendeine Art von körperkontakt zu. Sie lacht mich fast schon aus wenn ich ihr sage, dass ich es so nicht mehr will. Ich frage mich einfach. geht sie mir fremd? Wird sie mich verlassen? Aus ihr ist nichts herauszubekommen

15.06.2022 21:52 • x 2 #1


Froschkönig

Froschkönig


661
1
1014
Hallo,

Naja hört sich nicht gut an.
Es deutet doch alles drauf hin!
Willst du abwarten bis sie dich verlässt?
Stell sie zur Rede!

15.06.2022 22:05 • x 6 #2



Geht sie mir fremd?

x 3


Mauserich


7
1
7
Zitat von Froschkönig:
Hallo, Naja hört sich nicht gut an. Es deutet doch alles drauf hin! Willst du abwarten bis sie dich verlässt? Stell sie zur Rede!

Danke für deine antwort. Ich versuche es ständig,sie zur Rede zu stellen. Sie verspottet mich nur oder vertröstet mich... wir reden später...
Denkst du sie würde mich verlassen?

15.06.2022 22:08 • #3


Clara_

Clara_


1820
1
2930
Zitat von Mauserich:
Sie lacht mich fast schon aus wenn ich ihr sage, dass ich es so nicht mehr will.


Dann handle danach. Wenn Männer nur drohen und das immer wieder, verliert die Frau den Respekt, auch die S. Anziehung geht damit verloren. Daher wäre deine Vermutung ziemlich realistisch. Das Bauchgefühl sollte man allgemein nicht unterschätzen.

15.06.2022 22:09 • x 12 #4


_Raven

_Raven


103
256
Ob sie fremd geht oder nicht in in deinem Fall eher zweitrangig.
Deine wirklichen Probleme liegen ganz woanders.

Sie beachtet dich kaum und wenn doch, dann verspottet sie dich und lässt dich eiskalt abblitzen, redet nichtmal mit dir.
So läuft doch keine Partnerschaft. Willst du dich weiter wie einen Fußabtreter behandeln lassen?

Rede mal Tacheles mit ihr. Sage ihr, dass du unter diesen Voraussetzungen nicht bereit bist weiterhin mit ihr eine Beziehung zu führen.

Arbeitet sie eigentlich? Und wie kümmert sie sich um ihr Kind, wenn sie den ganzen Tag im Schlafzimmer verbringt?

15.06.2022 23:32 • x 16 #5


ElGatoRojo

ElGatoRojo


6759
1
12721
Zitat von Mauserich:
und lässt weder ein Gespräch, noch irgendeine Art von körperkontakt zu. Sie lacht mich fast schon aus wenn ich ihr sage, dass ich es so nicht mehr will.

Zitat von Mauserich:
Seither ging sie jede Woche mit den Leuten weg und blieb auch über Nacht bei ihrer Freundin.

... und da fragst du dich noch? Nicht nur, dass sie sich nachts herumtreibt, sondern auch die lieblos kalte Kommunikation und ihr Ausruhen am Tage von offenbar nächtlichen Aktivitäten sprechen eine deutliche Sprache.

Also raff dich auf und stelle sie zur Rede. Höflich brauchst du dabei nicht mehr zu ein - die Sache scheint von ihrer Seite aus ohnehin beendet.

15.06.2022 23:42 • x 12 #6


Chrome

Chrome


193
312
Uff.. Kein Respekt und ohne geht es nicht.

Da kannst du nur eins machen und zwar die Konsequenzen ziehen. Geh zu einem Anwalt für Familienrecht und erzähl ihm alles.

Euer Kind ist schon in einem gewissen Alter, der Richter würde sie sicher anhören und ihre Entscheidung wo sie leben möchte akzeptieren.

Kann so oder so ausgehen ‍️

Jedoch wäre mir das persönlich egal. Bevor ich so eine Ehe führe, bleib ich lieber alleine und lebe glücklich.

Ich spüre bei ihr keine Liebe mehr für dich und das solltest du auch erkannt haben tief in dir drin.

Sei frei und glücklich, egal wie es auch ausgehen wird, im besten Fall kommt dein Kind zu dir und sie muss dir Unterhalt bezahlen, ob sie dann immer noch so respektlos ist?

Und glaub mir, es ist immer ratsam seinem Anwalt alles zu erzählen, also wenn sie nur im Bett liegt und schläft, respektlos zu dir ist und sie sich 0 um das Kind kümmert, dann stehen deine Chancen gar nicht so schlecht weil der Richter dann sogar ein Psychologisches Profil erstellen lassen kann.

In meinen Augen hat deine Frau nämlich eine Depression und so eine Depression hat schon viele Ehen vernichtet.

Also entweder du versuchst es mit dem Anwalt und lässt dich scheiden oder du versuchst deiner Frau eine Therapie zu verschaffen in einer Klinik.

Depressionen sind nämlich alleine nicht zu überwinden.

Liegt an dir wie viel Liebe du noch für diese Frau hast. Beide Wege sind schwer und weg 2 kann am Ende auch das Ende eurer Ehe bedeuten, nur das sie dann halt gestärkt in die Scheidung gehen wird.

15.06.2022 23:59 • x 2 #7


Charla

Charla


1901
2
4550
Zitat von Mauserich:
sie beteiligt sich kaum am Familienleben, schläft sehr viel (bleibt manchmal den ganzen Tag im Schlafzimmer) und lässt weder ein Gespräch, noch irgendeine Art von körperkontakt zu.

Sie lacht mich fast schon aus wenn ich ihr sage, dass ich es so nicht mehr will.
Ich frage mich einfach. geht sie mir fremd? Wird sie mich verlassen? Aus ihr ist nichts herauszubekommen

Ich versuche es ständig sie zur Rede zu stellen. Sie verspottet mich nur oder vertröstet mich... wir reden später...

Wer kümmert sich um eure gemeinsame Tochter wenn sie nachts Party macht und tagsüber pennt ?

Sie hat jeglichen Respekt vor dir verloren und sie weiß, dass sie das mit dir machen kann.
Deine Gefühle sind ihr gleichgültig, sie hält dich hin und weckt Hoffnungen auf ein Happyend in dir.

Was willst du ? Sofern sie ein Liebhaber hat würdest du ihr nochmal eine Chance geben ?
Könntest du ihr noch vertrauen ?

Hast du Familie, beste Freunde, dich die auffangen und unterstützen könnten ?

Du kannst ihr ein Ultimatum stellen bis wann sie dir Rede und Antwort geben muss, und dann musst du dich entscheiden und konsequent sein, sonst macht sie weiter mit dir, was sie will.

Alles Gute !

16.06.2022 00:15 • x 2 #8


Blanca

Blanca


4361
27
6474
Zitat von Mauserich:
Sie verspottet mich nur oder vertröstet mich... wir reden später...

Du hast folgende Möglichkeiten:

Akzeptiere ihr Verhalten in Erwartung weiterer Eskalation bis hin zur Trennung, dann tu nichts und lebe damit, nicht mal von Deiner eigenen Gattin respektiert zu sein. Ist psychisch eher keine gesunde Lösung, es sei denn man steht auf entsprechende Herrin-Diener-Spielchen.

Akzeptiere den Gedanken, daß sie sich evt. eh trennen wird und leg Dir eine Strategie zurecht, wie Du damit umgehen wirst. Sichere Deine Konten vor ihrem Zugriff, lass Dich anwaltliche über Deine Aussichten im Trennungsfall beraten. So wirst Du wissen, was Du ihr sagen kannst und was besser nicht.

Und dann besteh auf einem Gespräch. Sollte sie es Dir verweigern, mach eine klare Ansage:

Du, ich frag Dich nicht nochmal. Entweder Du redest jetzt mit mir, oder ich werde die Situation für mich lösen. Dann allerdings fährt der Zug ohne Dich ab - Deine Entscheidung, hier und jetzt.

Sollte die das nicht ernst nehmen, leite die Trennung ein - aber in Deinem Tempo. Dafür aber umso konsequenter, und unabhängig davon, ob sie fremdgeht oder nicht.

Denn so wie die Dich behandelt, ist eine Beziehung auf Augenhöhe unmöglich; darunter solltest Du es aber nicht länger tun. Sei Dir bitte mehr wert.

16.06.2022 00:33 • x 9 #9


BrokenHeart

BrokenHeart


7078
7754
Zitat von Mauserich:
Danke für deine antwort. Ich versuche es ständig,sie zur Rede zu stellen. Sie verspottet mich nur oder vertröstet mich... wir reden später... Denkst du sie würde mich verlassen?

Vielleicht will sie Dich auch dahingehend provozieren, dass Du sie verlässt .....? und somit die Schuld auf Dich schieben kann ....

Wer weiß es schon?

16.06.2022 00:57 • x 8 #10


DonaAmiga

DonaAmiga


5871
4
11539
Zitat von Mauserich:
Ich frage mich einfach. geht sie mir fremd?

Ist das jetzt noch wichtig, angesichts dessen, wie sie sich verhält?
Übrigens, mein erster spontaner Gedanke war exakt der von @BrokenHeart .

16.06.2022 03:11 • x 8 #11


Gast1905


70
150
Zitat von Mauserich:
Sie lacht mich fast schon aus wenn ich ihr sage, dass ich es so nicht mehr will. Ich frage mich einfach. geht sie mir fremd? Wird sie mich verlassen? Aus ihr ist nichts herauszubekommen

Die letzten Zwei Jahre, meiner Beziehung, lief es fast genauso. Nur machte sie sich nicht lustig über mich. Das war der einzige Unterschied zu dir.
Aus der Erfahrung raus, kann ich dir sagen, es sieht sehr nach Trennung aus. Viel mehr, wird nicht mehr dabei rumkommen. Denn gelinde ausgedrückt, bist du deiner Frau, vollkommen egal. Viel mehr als eine Finanzielle Absicherung oder Babysitter, bist du nicht mehr, für sie.
Ich könnte dir jetzt vieles schreiben, aber hier hilft nichts weiter, als die Knallharte Wahrheit. Tut mir auch wirklich leid, für dich.
Triff deine Vorkehrungen und bereite dich so gut es geht vor, in jeder Hinsicht.

Ein Tipp noch für dich. Frage lieber nicht mehr, was Sie als nächstes machen will, oder auch nicht.
Frag dich lieber, was du jetzt und als nächstes machen willst.

Das muss gerade die Hölle für dich sein. Aber auch das überstehst du. Glaub es mir.

16.06.2022 04:52 • x 8 #12


unbel Leberwurs.


12113
1
14024
Zitat von Mauserich:
Danke für deine antwort. Ich versuche es ständig,sie zur Rede zu stellen. Sie verspottet mich nur oder vertröstet mich... wir reden später... ...


Was hält dich denn in dieser Ehe?

16.06.2022 08:06 • x 4 #13


unfassbar


2669
4979
Geht ihr Beide arbeiten? Wer finanziert ihr das Leben, sie selbst? Wer kümmert sich um euer Kind?

16.06.2022 08:18 • #14


Mauserich


7
1
7
Zitat von unbel Leberwurst:
Was hält dich denn in dieser Ehe?
wahrscheinlich ist es einfach die Sicherheit etwas zu haben und nicht alleine da zu stehen...

16.06.2022 08:50 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag