3237

Glücklich mit Affaire und Freundin

Anker1


Zitat von Sturmhöhe:
Trennungen sind nun mal nicht zum Liebhaben. Ein Ende ist ein Ende.
Zurückzublicken, unklar zu sein, hilft ihr auch nicht. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Ganz haben und heiraten wollte sie ihn ja auch nicht. Da treffen unterschiedliche Lebensvorstellungen aufeinander, die wahrscheinlich nie zu einem guten Ende geführt hätten.


Ich habe den Themenersteller gefragt wie es ihm damit geht.

09.10.2020 12:47 • #1381


Sturmhöhe


Zitat von unerwartetfroh:
natürlich geht es mir in diesem punkt nicht besonders gut.
allerdings gibt es da keine lösung ausser die zeit.

Lieber @anker.
Und hier ist die Antwort.
Was nützt es ihm, wenn er jetzt schwankt? Was nutzt ein schlechtes Gewissen?

09.10.2020 12:53 • #1382



Glücklich mit Affaire und Freundin

x 3


Anker1


Zitat von Sturmhöhe:
Lieber @anker.
Und hier ist die Antwort.
Was nützt es ihm, wenn er jetzt schwankt? Was nutzt ein schlechtes Gewissen?


Schau mal,
wenn mehrere Menschen an einem Tisch sitzen ...

Einer fragt den anderen etwas und dieser gibt eine Antwort.
Dann ist es unhöflich, wenn ein dritter meint über den Tisch rufen und für den gefragten antworten zu müssen.

Ich habe gefragt, er hat geantwortet.
Fertig.

Richtig unnötig wird es dann , wenn der dritte , unbeteiligte, noch meint meine Frage bewerten oder einen Beweggrund hinzudichten zu müssen.

Ich habe ihn gefragt wie es ihm damit geht, weil ich wissen wollte wie es ihm damit geht.
Ganz einfach.

Und danke, dass du seine Antwort nochmal hervorheben und zitieren musst.
Ich kann lesen und habe es auch.

09.10.2020 12:59 • x 1 #1383


Sturmhöhe


Guck mal. Da sitzen viele Menschen an einem Tisch. Einer fragt den anderen was, der antwortet und nachdem er seinen Wortbeitrag beendet hat, teilt ein weiterer seine Meinung dazu mit. Sitzen ja alle an einem Tisch. Es ist eine RUNDE.

Desweiteren verurteile ich nichts. Ich teile nur mit. Bitte mit dem Sachohr hören. Danke

09.10.2020 13:03 • x 1 #1384


Anker1


Zitat von Sturmhöhe:
Guck mal. Da sitzen viele Menschen an einem Tisch. Einer fragt den anderen was, der antwortet und nachdem er seinen Wortbeitrag beendet hat, teilt ein weiterer seine Meinung dazu mit. Sitzen ja alle an einem Tisch. Es ist eine RUNDE.

Desweiteren verurteile ich nichts. Ich teile nur mit. Bitte mit dem Sachohr hören. Danke


Ich lese Dinge so wie ich das möchte und hab auch dementsprechend ne Meinung dazu.
Und die ist nun mal, dass ich keine Allgemeinerklärung über den Zustand nach einer Trennung brauche , wenn ich eine andere Person nach ihrem Befinden gefragt habe.

Genauso muss man meine Frage auch nicht interpretieren, soviel zum Sachohr.

Wir müssen uns da auch nicht einig sein, ich nehme dich hier lediglich als etwas übermotiviert war, das ist alles.

Und in einer gemeinsamen Runde habe ich es auch selten erlebt, dass einer die Antwort des gefragten wiederholt und dem Fragesteller nochmals überbringt^^

09.10.2020 13:10 • #1385


Sturmhöhe


Geschenkt. Atme mal durch und bleibe sachlich.
Dann solltest du vielleicht dazu schreiben : Achtung Dialog! Oder per PN? Dann seid ihr ganz zu zweit?
Hier ist es offensichtlich eine offene Runde.
Die Informationen waren ja auch nicht für dich, sondern für den TE. Es ist ja SEIN Thread.

09.10.2020 13:14 • x 1 #1386


Sturmhöhe


Zitat von Sturmhöhe:
Geschenkt. Atme mal durch und bleibe sachlich.
Dann solltest du vielleicht dazu schreiben : Achtung Dialog! Oder per PN? Dann seid ihr ganz zu zweit?
Hier ist es offensichtlich eine offene Runde.
Die Informationen waren ja auch nicht für dich, sondern für den TE. Es ist ja SEIN Thread.

09.10.2020 13:16 • #1387


Anker1


Zitat von Sturmhöhe:
Geschenkt. Atme mal durch und bleibe sachlich.
Dann solltest du vielleicht dazu schreiben : Achtung Dialog! Oder per PN? Dann seid ihr ganz zu zweit?
Hier ist es offensichtlich eine offene Runde.
Die Informationen waren ja auch nicht für dich, sondern für den TE. Es ist ja SEIN Thread.


Ich bin sachlich.
Und ich muss auch keinen Dialog ankündigen , weil ich jemanden frage wie es ihm geht.


Natürlich waren die Informationen an mich , denn es war dein Gegenargument, weil du in meine ganz normale Nachfrage etwas rein interpretiert hast, nämlich die Schlussfolgerung ich wolle dass er nun wankt oder Gewissheit darüber.

Ich habe ihn gefragt wie es ihm geht, er hat mir geantwortet.
Da spielt deine Meinung dazu keine Rolle.

Kannst du das akzeptieren?

09.10.2020 13:22 • #1388


Sturmhöhe


Kaffee? Tee?
Und nein. Ich verstehe offene Diskussionen genau so. Aber du darfst gerne meinen, was du möchtest, du bist da ja sehr engagiert.

09.10.2020 13:25 • x 1 #1389


Anker1


Zitat von Sturmhöhe:
Kaffee? Tee?


Ich hab eher richtig Hunger.
Was hast du im Kühlschrank?

09.10.2020 13:26 • #1390


unbel Leberwurs.


9486
1
9498
Zitat von unerwartetfroh:
natürlich geht es mir in diesem punkt nicht besonders gut.
allerdings gibt es da keine lösung ausser die zeit.


Wobei Du diese Zeit aber unnötig in die Länge ziehst, weil sie sich noch Hoffnungen macht.
Und ne, es verfängt bei mir auch nicht, dass Du ihr Trennungsgründe genannt hast.
Deine gelebte Beziehung war eine andere. Du hast vor 4 Wochen behauptet, Du wärest glücklich mit Deiner Freundin und genau das wird auch bei ihr angekommen sein.
Sie muss die Trennung völlig unvorbereitet getroffen haben und versteht deshalb völlig zurecht die Welt nicht mehr.

Was meinst Du, wie sehr sie über Dich hinwegkommen würde, wenn sie wüsste, dass Du schon seit Monaten mit einer anderen durch die Betten turnst?

09.10.2020 13:34 • x 5 #1391


6rama9

6rama9


6226
4
10484
Zitat von unbel Leberwurst:
Du hast vor 4 Wochen behauptet, Du wärest glücklich mit Deiner Freundin und genau das wird auch bei ihr angekommen sein.
Sie muss die Trennung völlig unvorbereitet getroffen haben und versteht deshalb völlig zurecht die Welt nicht mehr.

Was meinst Du, wie sehr sie über Dich hinwegkommen würde, wenn sie wüsste, dass Du schon seit Monaten mit einer anderen durch die Betten turnst?

Warum sollte es ihn auch nur im geringsten jucken, wie es seiner Ex geht?
Da ich der festen Überzeugung bin, dass sich der menschliche Charakter nicht auf einen Schlag plötzlich ändert und ihr Wohlergehen ihm bisher ja auch völlig egal war, verstehe ich nicht, warum du glaubst es könne ihn jetzt plötzlich kratzen. Finde ich unlogisch. Der TE ist vom Typus Konfliktausweicher bzw Ghoster... das Überbringen so einer Information wäre das allerletzte, das er je andenken würde. Naja, seine neue Flamme wird die Neubeziehung im Scheidungsverfahren eh nicht geheimhalten können. Insofern wird die Info früher oder später auch bei seiner Ex aufschlagen. Aber dann ist er halt unbekannt verzogen.

09.10.2020 15:15 • x 3 #1392


KBR


11102
5
19796
Zitat von unerwartetfroh:
meine ex hat sich während der ganzen zeit nie bei ihr gemeldet. das ist auch covid bedingt. so schwer wird es nicht werden.


Hätte sie gewusst, dass Deine AF dauernd in ihrer Wohnung war, wäre es doch so einfach gewesen, nicht nur mit den AF-Viren sondern auch mit ihr selbst konfrontiert zu sein. Da wäre eine kleine Plauderei doch durchaus mal drin gewesen.

Schöner Dank für Ehrlichkeit und einen Job, der offenbar Präsenz erfordert.

09.10.2020 17:32 • x 2 #1393


unerwartetfroh


299
1
68
Zitat von unbel Leberwurst:

Wobei Du diese Zeit aber unnötig in die Länge ziehst, weil sie sich noch Hoffnungen macht.
Und ne, es verfängt bei mir auch nicht, dass Du ihr Trennungsgründe genannt hast.
Deine gelebte Beziehung war eine andere. Du hast vor 4 Wochen behauptet, Du wärest glücklich mit Deiner Freundin und genau das wird auch bei ihr angekommen sein.
Sie muss die Trennung völlig unvorbereitet getroffen haben und versteht deshalb völlig zurecht die Welt nicht mehr.

Was meinst Du, wie sehr sie über Dich hinwegkommen würde, wenn sie wüsste, dass Du schon seit Monaten mit einer anderen durch die Betten turnst?


Ich weiss, dass du dieser Meinung bist. Ich bin nicht dieser Meinung. Ich denke, dass sie ziemlich darunter leiden würde falls sie das alles wissen würde.
Hoffnungen mache ich ihr keine und ich denke, dass sie das ziemlich schnell realisieren wird.

Irgendwann wird sie auch erfahren, dass ich jemand Neuen habe und das wird dann auch schmerzen aber viel weniger.

12.10.2020 08:54 • #1394


Toretto


553
1
811
Zitat von unerwartetfroh:

Ich weiss, dass du dieser Meinung bist. Ich bin nicht dieser Meinung. Ich denke, dass sie ziemlich darunter leiden würde falls sie das alles wissen würde.
Hoffnungen mache ich ihr keine und ich denke, dass sie das ziemlich schnell realisieren wird.

Irgendwann wird sie auch erfahren, dass ich jemand Neuen habe und das wird dann auch schmerzen aber viel weniger.


Ich frage dich das inzwischen zum wiederholten Mal - ohne je eine klare Antwort bekommen zu haben:
Mit welchem Recht maßt du dir an zu entscheiden, was deiner Frau im speziellen und anderen Menschen im allgemeinen mehr und was weniger schmerzt?
Warum verweigerst du ihr, selbst über ihre Befindlichkeiten entscheiden zu dürfen?

Nochmals mein Vorschlag:
Lass die krassen Details wie den AF Namen und den innerhäuslichen Betrug gerne weg, solange sie nicht konkret danach fragt. Aber fang doch endlich mal an ein aufrichtiger und ehrlicher Mann zu sein.

12.10.2020 09:14 • x 9 #1395



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag