3166

Glücklich mit Affaire und Freundin

unbel Leberwurs.


9280
1
9257
Zitat von unerwartetfroh:
Hoffnungen mache ich ihr keine und ich denke, dass sie das ziemlich schnell realisieren wird.


Das ist ja auch nicht der Punkt.
Es geht darum, dass SIE SICH Hoffnungen macht...

12.10.2020 09:18 • x 2 #1396


Blumfeld


41
1
49
Vielleicht etwas aus meiner Perspektive:

Wie geschrieben, wurde ich warm ausgewechselt nach einem kurzen emotionalen Betrug (da wurden Liebeleien ausgetauscht für ein paar Tage bevor ich ausgewechselt wurde). Mir wurde das Thema direkt aufgetischt und ja, es schmerzte unerträglich. Ich habe mich wertlos gefühlt, verraten und verletzt. ABER: Ich wusste, wo ich dran war.

Hätte mir meine Ex einfach nur gesagt "Hey, es passt nicht mehr, Ciao Kakao!", ich würde vermutlich heute noch denken, dass es eine Zukunft gibt für uns und das sie einfach mal eine Auszeit brauchte.

Die Wahrheit kann weh tun, aber sie reinigt auch. Und ich finde, nach einer so langen Partnerschaft, ist man es dem anderen schuldig. Das hat auch nichts mit "männlich" oder "unmännlich" zu tun. Allerdings sagt es viel aus über Deine menschlichen Qualitäten.

12.10.2020 09:23 • x 5 #1397



Glücklich mit Affaire und Freundin

x 3


Isely

Isely


6795
2
11626
Zitat von unerwartetfroh:
Irgendwann wird sie auch erfahren, dass ich jemand Neuen habe und das wird dann auch schmerzen aber viel weniger.


Uiii das ist sehr spekulativ oder sagen wir viel Eigenschutz und eine lahme Verteidigung gegenüber deiner Unehrlichkeit ,,, du schützt sie also nur vor dem grössten Schmerz? Momentan ?

Klar wird sie erfahren wer hinter dem ganzen steckt und diese Frau der Trennungsgrund war.
Dann kommt halt noch Wut dazu, auf dich und auf sie.
Sprich , in ihren Augen bist du dann nicht nur ein Lügner , sondern auch noch ein feiger Hund.
Eins muss man deiner EX lassen, die ist weder das eine noch das andere, die hat dir sogar offen und ehrlich den Antrag abgelehnt.

Könnte mir gut vorstellen, wäre sie es gewesen die dir den Antrag gemacht hätte und du wolltest eigentlich nicht....
du hättest einfach Ja gesagt und dich dann anderweitig um die Hochzeit gedrückt , irgendwie was erlogenes.

So unterschiedlich sind eben Charaktere.

Um deinen , ist es in einer Beziehung nicht gut gestellt.

12.10.2020 09:23 • x 3 #1398


Dracarys


969
7
2301
Zitat von Toretto:
Ich frage dich das inzwischen zum wiederholten Mal - ohne je eine klare Antwort bekommen zu haben:
Mit welchem Recht maßt du dir an zu entscheiden, was deiner Frau im speziellen und anderen Menschen im allgemeinen mehr und was weniger schmerzt?
Warum verweigerst du ihr, selbst über ihre Befindlichkeiten entscheiden zu dürfen?


Der thread LEBT von unbeantworteten Fragen
Unbequeme Fragen Richtung Verantwortung, Reflexion und Anmaßung werden geflissentlich überhört.
Das Predigen und Spekulieren der Leser und Schreiber füllt diesen Faden, nicht der wachsweiche und farblose TE, der das Rückgrat einer gekochten Garnele hat.

12.10.2020 09:27 • x 7 #1399


fengaraki

fengaraki


641
3
1122
Dem TE geht es in erster Linie darum, als Saubermann aus der Nummer heraus zu kommen. Mehr nicht.

12.10.2020 09:31 • x 4 #1400


Toretto


487
1
715
Zitat von Blumfeld:
Und ich finde, nach einer so langen Partnerschaft, ist man es dem anderen schuldig. Das hat auch nichts mit "männlich" oder "unmännlich" zu tun. Allerdings sagt es viel aus über Deine menschlichen Qualitäten.


Ich habe naiv-provokativ an seine Männlichkeit appelliert

Du hast natürlich Recht, dass es so Korrekter wäre:
Sei endlich ein ehrlicher und aufrichtiger Mensch!

12.10.2020 09:33 • x 1 #1401


unerwartetfroh


290
1
64
Zitat von Blumfeld:
Vielleicht etwas aus meiner Perspektive:

Wie geschrieben, wurde ich warm ausgewechselt nach einem kurzen emotionalen Betrug (da wurden Liebeleien ausgetauscht für ein paar Tage bevor ich ausgewechselt wurde). Mir wurde das Thema direkt aufgetischt und ja, es schmerzte unerträglich. Ich habe mich wertlos gefühlt, verraten und verletzt. ABER: Ich wusste, wo ich dran war.

Hätte mir meine Ex einfach nur gesagt "Hey, es passt nicht mehr, Ciao Kakao!", ich würde vermutlich heute noch denken, dass es eine Zukunft gibt für uns und das sie einfach mal eine Auszeit brauchte.

Die Wahrheit kann weh tun, aber sie reinigt auch. Und ich finde, nach einer so langen Partnerschaft, ist man es dem anderen schuldig. Das hat auch nichts mit "männlich" oder "unmännlich" zu tun. Allerdings sagt es viel aus über Deine menschlichen Qualitäten.


Danke für deine Perspektive.
Ob dann der neue Partner Grund war steht allerdings in den Sternen.
Vor allem unter dem Aspekt, dass du nach ein paar Tagen emotionalen Betrug ausgetauscht wurde.
Das liest sich dann für mich so als ob dein Partner dich schon lange austauschen wollte und nur auf einen angenehmen Grund gewartet hat.

12.10.2020 09:39 • #1402


unerwartetfroh


290
1
64
Zitat von Toretto:

Ich frage dich das inzwischen zum wiederholten Mal - ohne je eine klare Antwort bekommen zu haben:
Mit welchem Recht maßt du dir an zu entscheiden, was deiner Frau im speziellen und anderen Menschen im allgemeinen mehr und was weniger schmerzt?
Warum verweigerst du ihr, selbst über ihre Befindlichkeiten entscheiden zu dürfen?

Nochmals mein Vorschlag:
Lass die krassen Details wie den AF Namen und den innerhäuslichen Betrug gerne weg, solange sie nicht konkret danach fragt. Aber fang doch endlich mal an ein aufrichtiger und ehrlicher Mann zu sein.


Ich finde schon, dass ich das beantwortet habe weil ich denke, dass die Ehrlichkeit nicht unbedingt weniger Schmerz verursacht. Das ist meine Meinung. Die haben allerdings andere Menschen auch. Vielleicht irre ich mich aber ich denke, dass es so passt.

12.10.2020 09:40 • #1403


Isely

Isely


6795
2
11626
Zitat von unerwartetfroh:
Das liest sich dann für mich so als ob dein Partner dich schon lange austauschen wollte und nur auf einen angenehmen Grund gewartet hat.


War doch bei dir kein Deut anders.
Nein , sogar schlimmer.
Wegen eines zu früh gestellten Heiratsantrages, , bei dem du deine Freundin ja noch so geliebt hast bis wenige Wochen danach , und weiter bis zur Affäre mit ihrer Bekannten.

Wer soll das bitte verstehen?

Und genau das ist auch der Knackpunkt, du müsstest dich erklären.

Aber so what.
Der Drops ist gelutscht.

Eigentlich könntest du den Thread schliessen, nur noch hier zu schreiben, wie du weiter rum lügst, kommt nicht so gut.
Sehe darin auch keinen Wert, weder für die anderen User , noch für stiller Leser.

Höchstens wie man es eben nicht machen sollte.

Dein Thread ist ein Rechtfertigung - und Lügenkonstrukt in Reinform.

12.10.2020 09:50 • x 4 #1404


unerwartetfroh


290
1
64
Zitat von Isely:

War doch bei dir kein Deut anders.
Nein , sogar schlimmer.
Wegen eines zu früh gestellten Heiratsantrages, , bei dem du deine Freundin ja noch so geliebt hast bis wenige Wochen danach , und weiter bis zur Affäre mit ihrer Bekannten.

Wer soll das bitte verstehen?

Und genau das ist auch der Knackpunkt, du müsstest dich erklären.

Aber so what.
Der Drops ist gelutscht.

Eigentlich könntest du den Thread schliessen, nur noch hier zu schreiben, wie du weiter rum lügst, kommt nicht so gut.
Sehe darin auch keinen Wert, weder für die anderen User , noch für stiller Leser.

Höchstens wie man es eben nicht machen sollte.

Dein Thread ist ein Rechtfertigung - und Lügenkonstrukt in Reinform.



Ist das nicht bei den meisten sogenannten Warmwechslern so? Man hat entschieden jemand anderen zu suchen und bleibt so lange in der Beziehung bis man jemanden hat?
Ist eine arge Vorgangsweise kommt aber sehr häufig vor.

12.10.2020 09:53 • x 1 #1405


Isely

Isely


6795
2
11626
Zitat von unerwartetfroh:


Ist das nicht bei den meisten sogenannten Warmwechslern so? Man hat entschieden jemand anderen zu suchen und bleibt so lange in der Beziehung bis man jemanden hat?
Ist eine arge Vorgangsweise kommt aber sehr häufig vor.


Aber eher selten im Bekanntenkreis und noch seltener wenn man wenige Wochen zuvor mit Pomp und Gloria seiner Partnerin einen Antrag gemach hat.

Vergleich dich doch nicht mit anderen.

12.10.2020 09:58 • x 6 #1406


unerwartetfroh


290
1
64
Zitat von Isely:

Aber eher selten im Bekanntenkreis und noch seltener wenn man wenige Wochen zuvor mit Pomp und Gloria seiner Partnerin einen Antrag gemach hat.

Vergleich dich doch nicht mit anderen.


frauen aus dem bekanntenkreis kennt man schon länger und da ist es naheliegender dass sich was entwickelt.

12.10.2020 10:06 • #1407


Isely

Isely


6795
2
11626
Zitat von unerwartetfroh:

frauen aus dem bekanntenkreis kennt man schon länger und da ist es naheliegender dass sich was entwickelt.


Ja ach klar.
Das muss man auf dem Schirm haben. Heutzutage ist das so.

Weiss deine jetzige Herzensdame vom Antrag ?
Ich schätze da mal nein, ist doch nicht wichtig.
Alles was wichtig ist, behältst du für dich.

Na mich würde es nicht wundern, wenn du nach einer ehrlichen Frau mit ehrlichen Worten, nun eine hast die so tickt wie du, unaufrichtig und alles mit sich ausmacht.
Das würde mal eine ganz neue Erfahrung für dich werden.

12.10.2020 10:13 • x 2 #1408


unerwartetfroh


290
1
64
Zitat von Isely:

Ja ach klar.
Das muss man auf dem Schirm haben. Heutzutage ist das so.

Weiss deine jetzige Herzensdame vom Antrag ?
Ich schätze da mal nein, ist doch nicht wichtig.
Alles was wichtig ist, behältst du für dich.

Na mich würde es nicht wundern, wenn du nach einer ehrlichen Frau mit ehrlichen Worten, nun eine hast die so tickt wie du, unaufrichtig und alles mit sich ausmacht.
Das würde mal eine ganz neue Erfahrung für dich werden.


du liegst du falsch. meine jetztige dame weiss vom antrag und dem abend ganz genau ins detail bescheid.
umgekehrt weiss ich auch alles über ihre beziehung.

12.10.2020 10:15 • #1409


Blumfeld


41
1
49
Zitat von unerwartetfroh:

Danke für deine Perspektive.
Ob dann der neue Partner Grund war steht allerdings in den Sternen.
Vor allem unter dem Aspekt, dass du nach ein paar Tagen emotionalen Betrug ausgetauscht wurde.
Das liest sich dann für mich so als ob dein Partner dich schon lange austauschen wollte und nur auf einen angenehmen Grund gewartet hat.


Vielleicht; vielleicht auch nicht. Spielt in diesem Kontext aber auch gar keine Rolle.

Du hast arglistig betrogen, Schmerzen verursacht und suchst nun nach bequemen Pfaden, die Geschichte zu überstehen. Denn lass uns doch mal ehrlich sein. Dir geht es beim Vertuschen der Wahrheit nicht darum, Deine Ex zu schützen - sondern Dich.

12.10.2020 10:30 • x 9 #1410



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag