1640

Glücklich mit Affaire und Freundin

LostGirl1


1566
2953
Zitat von unerwartetfroh:
Kann man so etwas zu schnell machen?

Da kommen die Hormone ins Spiel - die berühmte rosa-rote Brille.
Anfangs ist alles super toll. Im Lauf der Zeit sieht man den Menschen gegenüber klarer, man nimmt die rosa-rote Brille ab.
Und erkennt dann erst die Macken des anderen. Oder deren wirkliches Ausmaß.
Von daher denke ich ja - man kann das zu schnell machen.


Zitat von unerwartetfroh:
innerlich weiss ich schon, dass ich mich trenne

Dann tu das zügig, und hör auf, sie zu hintergehen. Eine Trennung ist schmerzhaft, hintergangen zu werden ist noch deutlich schlimmer. Dass Du den Grund nicht anführen möchtest hab ich mir schon gedacht. Aber verzichte bitte auf Floskeln, wie "Du bist so toll, Du hast was viel besseres verdient." Sag ruhig, Deine Grfühle reichen nicht mehr, und seit dem abgelehnten Heiratsantrag hat es in Dir gearbeitet.

16.09.2020 10:56 • x 2 #586


unbel Leberwurs.


8697
1
8643
Zitat von unerwartetfroh:

Vielleicht ist das auch schon seit Wochen in meinem Unterbewusstsein klar - ich habe es nur nicht realisiert. Auch emotionslos betrachtet sehe ich keinen Grund der dagegen spricht. Eine wunderbare Frau - körperlich und geistig enorm attraktiv.


Die Du aber erst noch eine Weile durchfüttern müsstest, weil sie noch nicht auf eigenen Beinen steht.

16.09.2020 11:01 • x 1 #587



Glücklich mit Affaire und Freundin

x 3


Isely

Isely


6310
2
10732
Zitat von unerwartetfroh:



Wir ich das mit meiner Freundin mache weiss ich noch nicht. Aber ja - innerlich weiss ich schon, dass ich mich trenne - allerdings werde ich nicht die Affaire als Grund anführen. Die gibt es vor ihr nicht und die wird es vor ihr nie gegeben haben. Das bringt rein gar nichts, ausser das sie in eine emotionale Katastrophe fällt.


Ja natürlich das verstehe ich.

16.09.2020 11:02 • x 1 #588


Isely

Isely


6310
2
10732
Zitat von unerwartetfroh:

Bei meiner Affaire ist es komplizierter. Sie ist verheiratet. Er muss auf keinen Fall etwas wissen.


Ach so , du bleibst dann einfach die Affäre ?



Mensch ich dachte Romeo und Julia bekennen sich jetzt endlich...

Ich denke du machst dir was vor und sie benutzt dich nur.
Fertig ist die Herbst Romanze.

Wenn ich ehrlich bin, habe ich hier das Gefühl hier schreibt eine naive Frau.
Aber kein Mann.

Kann es sein das du Gleichgeschlechtlich bist ?
Und diese Frau , dass jetzt ausprobiert ?

16.09.2020 11:05 • x 2 #589


Yitee

Yitee


32
63
Zitat von unerwartetfroh:
Wir ich das mit meiner Freundin mache weiss ich noch nicht. Aber ja - innerlich weiss ich schon, dass ich mich trenne - allerdings werde ich nicht die Affaire als Grund anführen.

Wie du dich trennst? Ich vermute mal, das wäre deine erste Trennung, dann ist das vermutlich ein sehr große Erfahrung. Aber manchmal reicht es auch zu sagen, dass es nicht mehr für einen selbst passt. Da ihr ja schon 10 Jahre zusammen wart, finde ich persönlich, dass sie aber ein paar mehr Erklärungen verdient hat. Also setzt dich hin und schreib auf, wie du dich in der Beziehung fühlst, was dir fehlt. Sag ihr ruhig, dass du Bindung willst und dass dir das fehlt. Sei ehrlich und konsequent, aber auch diplomatisch. Das mit der Affäre würde ich auch verschweigen, dass nützt ja sowieso nix, wenn du dich eh trennen willst. Den emotionalen Ballast zusätzlich hat deine Fast-Ex nicht verdient.

Aber wenn du jetzt schon immer mehr weißt, dass du dich trennen willst und eben sowieso schon eine Affäre eingegangen bist, reiss das Pflaster schnell ab.

16.09.2020 11:21 • x 1 #590


6rama9

6rama9


5966
4
10178
Zitat von unerwartetfroh:
Die Geschwindigkeit wie sich mein Begehren und meine Vorstellungen ändern ist enorm.

Dito für deinen Schreibstil gegenüber deinem ersten Beitrag

Wir sollten Wetten abschließen, wie die Geschichte hier zu einem Ende kommt. Bei den täglichen Treffen zuhause zur Kaffee und Begattungsrunde muss der Koffeinspiegel beider Protagonisten genauso hoch wie die Abnutzung des Sofas sein. Was für ein Entzug steht da an, sollte die Geschichte wieder ein enorme Geschwindigkeits- und Zielveränderung erfahren. Und wie langweilig für die Nachbarn, sollte die ungemein attraktive und intelligente Affäre nun nicht mehr auf Zehenspitzen durch Hof und Flur schleichen.

16.09.2020 11:47 • x 4 #591


Nela-Mary

Nela-Mary


1856
3373
Zitat von unerwartetfroh:
Aber ja - innerlich weiss ich schon, dass ich mich trenne - allerdings werde ich nicht die Affaire als Grund anführen.


Worauf wartest du denn dann? Du weißt du willst dich trenne, du weißt, dass du die Affäre nicht als Grund anführen wirst.
Lass mich raten. Du wartest, dass die Affäre sich auch sicher ist, dass sie sich trennt und es am besten vor dir in die Wege geleitet hat, damit du nicht es nicht als erster tun musst.

Zitat von unerwartetfroh:
Was erwartest du dir für einen Knall.

Du weißt schon, dass eine Scheidung nicht in einer Woche passiert und diese für eine neue Beziehung sehr belastend sein kann, wenn der eine Partner noch mitten drin steckt?
Deine Vorstellungen und die Realität klaffen meilenweit auseinander. Aber glaub weiterhin an den Wunschtraum, dass alles einwandfrei läuft.

16.09.2020 11:57 • x 4 #592


6rama9

6rama9


5966
4
10178
Zitat von Nela-Mary:
Deine Vorstellungen und die Realität klaffen meilenweit auseinander.

Das ist bei Teenagern halt meist der Fall.

16.09.2020 13:38 • x 2 #593


T4U

T4U


10051
12909
Zitat von Nela-Mary:
Du weißt schon, dass eine Scheidung nicht in einer Woche passiert und diese für eine neue Beziehung sehr belastend sein kann, wenn der eine Partner noch mitten drin steckt?

In Ö geht das fixer als in D, nur mal so anmerk

16.09.2020 13:45 • x 2 #594


Nela-Mary

Nela-Mary


1856
3373
Zitat von 6rama9:
Das ist bei Teenagern halt meist der Fall.


Stimmt, man ist ja bekanntlich auch immer nur so alt wie man sich fühlt.

Zitat von T4U:
In Ö geht das fixer als in D, nur mal so anmerk


Wusste ich tatsächlich nicht. Aber ich hatte jetzt auch ehrlich gesagt nicht auf dem Schirm, dass der TE aus Österreich kommt. Aber auch wenn es schneller geht als in Deutschland, dauert es ja schätzungsweise trotzdem länger als eine Woche?

16.09.2020 13:58 • x 1 #595


unerwartetfroh


165
1
18
Zitat von Yitee:
Wie du dich trennst? Ich vermute mal, das wäre deine erste Trennung, dann ist das vermutlich ein sehr große Erfahrung. Aber manchmal reicht es auch zu sagen, dass es nicht mehr für einen selbst passt. Da ihr ja schon 10 Jahre zusammen wart, finde ich persönlich, dass sie aber ein paar mehr Erklärungen verdient hat. Also setzt dich hin und schreib auf, wie du dich in der Beziehung fühlst, was dir fehlt. Sag ihr ruhig, dass du Bindung willst und dass dir das fehlt. Sei ehrlich und konsequent, aber auch diplomatisch. Das mit der Affäre würde ich auch verschweigen, dass nützt ja sowieso nix, wenn du dich eh trennen willst. Den emotionalen Ballast zusätzlich hat deine Fast-Ex nicht verdient.

Aber wenn du jetzt schon immer mehr weißt, dass du dich trennen willst und eben sowieso schon eine Affäre eingegangen bist, reiss das Pflaster schnell ab.


Ja danke. Das ist ziemlich so wie ich es machen sollte. Und es auch machen werde.
Es macht eben genau Null Sinn, dass sie mitbekommt, dass ich eine andere Frau will. Wem würde die Ehrlichkeit helfen? Maximal meinem Ego - Sie wäre dann alleine und es wäre für sie nicht einfacher mit dem Wissen. Im Gegenteil.

16.09.2020 14:02 • #596


MalulaM

MalulaM


32
2
39
Ich hoffe, den Beischlaf mit Deiner Freundin hast Du bereits eingestellt!

16.09.2020 14:04 • x 2 #597


unerwartetfroh


165
1
18
Zitat von Nela-Mary:

Worauf wartest du denn dann? Du weißt du willst dich trenne, du weißt, dass du die Affäre nicht als Grund anführen wirst.
Lass mich raten. Du wartest, dass die Affäre sich auch sicher ist, dass sie sich trennt und es am besten vor dir in die Wege geleitet hat, damit du nicht es nicht als erster tun musst.


Ich warte nicht mehr. Sie ist sich auch sicher.

16.09.2020 14:06 • #598


unerwartetfroh


165
1
18
Zitat von MalulaM:
Ich hoffe, den Beischlaf mit Deiner Freundin hast Du bereits eingestellt!


Nein. Was hat das mit der Sache zu tun?

16.09.2020 14:06 • #599


Dediziert

Dediziert


681
1
925
Zitat von MalulaM:
Ich hoffe, den Beischlaf mit Deiner Freundin hast Du bereits eingestellt!

Aber, aber...warum sollte er denn das tun?
Meiner Meinung nach kein Rückgrat und ich bezweifle ohnehin die, ach, darf man ja gar nicht an- bzw. aussprechen.
'tschuldigung oder so.

16.09.2020 14:09 • x 3 #600



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag