185

Frau verlassen und die Affäre will keine Beziehung

mcteapot

mcteapot

1223
7
1440
Zitat von Wandler:
ine gute Zusammenfassung des ganzen Chaos, ernsthaft!

Ja gell

Aber dein Knackpunkt, ist weder die Trennung der Noch-Frau, oder die Idealfrau, die du jetzt nicht haben kannst, sondern
dein Reflektieren deiner Selbst, deiner Wünsche, Ziele, warum es mit der Noch-jetzt-Frau nicht geklappt hat, wie es in Zukunft mit Frau X klappen kann usw.

Was willst Du?
(Außer der Sms-Traumfrau)

12.01.2018 03:06 • #91


Wandler


42
1
16
Einfache Antwort:
Ich will ich sein.
Und ich will ich sein dürfen.
Auch vor mir.

Und ich will lieben und geliebt werden.

12.01.2018 04:12 • #92


mcteapot

mcteapot

1223
7
1440
Zitat von Wandler:
Und ich will lieben und geliebt werden.

Will jeder, ist aber keine Reflektion von sich selbst

12.01.2018 04:17 • #93


TinTin1980

TinTin1980

1408
1
1540
An alle Zweifler hier, die sich nicht vorstellen können, dass es "sowas" gibt:

Ich habe es selbst jahrelang erlebt... Permanenter Kontakt über das Telefon (SMS, WA, Telefonate) jeden Tag über den ganzen Tag. Vom aufstehen bis zum schlafen gehen. Man kennt sich in und auswendig... Und ja, das kann (habe ich auch) man mit Liebe verwechseln.
Darum verstehe ich den TE auch sehr gut.

Warum ist das so? Es ist eine Realitätsflucht, Idealisierung und Projektion der Wünsche und Sehnsüchte. Der andere am anderen Ende des Telefons ist eben eine perfekte Projektionsfläche, da man eben NICHT alles mit diesem Menschen teilt. Kein zusammen wohnen, keine gemeinsamen Einkäufe, keine gemeinsamen Unternehmungen... Weil es eben so ist, dass man sich durch die Distanz perfekt zurückziehen kann, wenn man es mal braucht. Man nimmt die Kommunikation dann auf, wenn man es möchte - nennt sich asynchrone Kommunikation. Asynchrone Kommunikation wird als sehr angenehm empfunden. Deshalb auch die ganzen Instant Messenger, E-Mails usw. Heutzutage, die so einen Erfolg haben. Es lässt einen Zeit darauf einzugehen, man kann sich damit auseinandersetzen wenn man Lust und Laune dazu hat und kann wohl überlegt formulieren.
Somit sinkt auch im Falle des TE das Konfliktpotential, da man sich auch sehr fein zurückziehen kann wenn man mal Ruhe will. Kann man nicht (so einfach), wenn der andere einem gegenüber sitzt.

Wozu führt das Ganze? Wie oben schon erwähnt: Idealisierung, Projektion und Realitätsflucht.

Das mal als kurze Zusammenfassung was ich über solche Handy-Lieben gelernt habe und nun weiß durch die Aufarbeitung meiner Probleme (wobei das eher ein Symptom war, keine Ursache) innerhalb von Gesprächen mit Psychologe(n).

Es ist einfach nur ein Trugschluss. Darum auch sehr früh mein Satz in diesem Thread: "komm von diesem Trip runter".

Das vielleicht als Erklärung, damit einige es vielleicht so rationalisiert besser verstehen können.

12.01.2018 08:25 • x 4 #94


dreamfrau

294
223
Wandler, wie geht es Deiner Frau damit?

12.01.2018 09:27 • x 1 #95


Wandler


42
1
16
Zitat von dreamfrau:
Wandler, wie geht es Deiner Frau damit?


Hatte ich heute Nacht doch schon... ?

Meiner Frau - wir sind nicht verheiratet - geht es... Tja... Daß ich mich trenne, traf sie unvorbereitet und aus heiterem Himmel. Klar, unsere Beziehung ist seit Jahren zu einem ... wie soll ich sagen, zu einer Zweckgemeinschaft geworden.... in der man sich unterstützt und den Alltag teilt... Man ist halt "zusammen"....
Also, es geht ihr beschissen. Sie hat Angst vor dem Alleinesein und macht sich große Sorgen darum, wie sie auch finanziell alleine klarkommen soll. Aber sie stellt sich der Situation und ist darin sehr stark. Wir sind auf der Suche nach einer Wohnung für sie.
Von der anderen Frau habe ich ihr - wie im Eingangspost erwähnt - nichts erzählt.

12.01.2018 09:59 • #96


mcteapot

mcteapot

1223
7
1440
Du kopierst deine Texte
:)

12.01.2018 10:03 • #97


Snowfall144

213
2
107
Zitat von Wandler:

Hatte ich heute Nacht doch schon. ?

Meiner Frau - wir sind nicht verheiratet - geht es. Tja. Daß ich mich trenne, traf sie unvorbereitet und aus heiterem Himmel. Klar, unsere Beziehung ist seit Jahren zu einem . wie soll ich sagen, zu einer Zweckgemeinschaft geworden. in der man sich unterstützt und den Alltag teilt. Man ist halt "zusammen".
Also, es geht ihr beschissen. Sie hat Angst vor dem Alleinesein und macht sich große Sorgen darum, wie sie auch finanziell alleine klarkommen soll. Aber sie stellt sich der Situation und ist darin sehr stark. Wir sind auf der Suche nach einer Wohnung für sie.
Von der anderen Frau habe ich ihr - wie im Eingangspost erwähnt - nichts erzählt.


Nicht das dir irgendwann mal auffällt , das Alltag überall steckt und du dir deines Verlustes dann nicht bewusst wirst . 50% dieses alltages hast du verursacht . Nur als Denkanstoss

12.01.2018 10:04 • x 2 #98


Lalla

Zitat von TinTin1980:
Es ist einfach nur ein Trugschluss. Darum auch sehr früh mein Satz in diesem Thread: "komm von diesem Trip runter".


Wie ist deine Geschichte ausgegangen in Kurzfassung. Sorry habe gerade nicht so viel Zeit, alles zu lesen. Interessiert mich aber sehr.

Und es sagt ja auch niemand, dass man sich nicht auch in Worte und Stimmen verlieben kann. Sehr kurzzeitig ist mir das auch schon durch Datingseiten passiert. Aber die lange Zeit. abgefahren.

12.01.2018 11:11 • #99


TinTin1980

TinTin1980

1408
1
1540
Keinen Kontakt mehr zu ihr seit einem halben Jahr, was mir sehr gut getan hat und ich sehe die Dinge so viel klarer. Es war eben Projektion, nicht mehr und nicht weniger - ein Trip. So habe ich aber auch gelernt, was ich vermisse bei einer Partnerin und was ich mag und brauche.

Diese Geschichte damals war der Tropfen der das Fass bei mir zum Überlaufen gebracht hat, da ich vorher schon eine Angststörung hatte...dazu gesellte sich dann eine Depression.
Unter anderem diese Geschichte habe ich letzten Sommer in einer psychosomatischen Klinik (10 Wochen vollstationär) aufgearbeitet. Mir geht es mittlerweile blendend. Darum hatte diese Geschichte für mich auch was Gutes.

Mittlerweile bin ich neu verliebt, kenne meinen Wert, bin selbstbewusst und vertraue mir und meinem Körper, habe neue tolle Menschen kennengelernt und strotze vor Tatendrang. Diesen Sommer steht ein Roadtrip quer durch Europa mit zwei wundervollen Frauen an, komme grade aus dem Urlaub an der polnischen Küste, Februar vielleicht Teneriffa, März/April Bukarest... (Uuuh... muss noch Flug buchen....) Mit meiner Angststörung damals alles undenkbar.

Eine der besten Entscheidungen meines Lebens dort hinzugehen.

12.01.2018 11:22 • x 4 #100


Lalla

Dankeschön und klingt super! :daumen: Freut mich sehr für dich, dass du es geschafft hast.

Vielleicht motiviert es auch den TE! ;-)

Edit: Eine Frage noch @TinTin1980 hast du diese Frau je gesehen?

12.01.2018 11:29 • #101


TinTin1980

TinTin1980

1408
1
1540
Ich glaube... Insgesamt 4 Mal. Einmal war ich bei ihr in Bayern und 3 Mal war sie bei mir in HH.

Clever wie sonstwas (promoviert wohl grade), optisch genau mein Ding, S. hat's sehr gut gepasst.... Aber eben charakterlich sehr... Hm... kreativ ;)
Einige andere Sachen haben mich auch noch gestört. Damals habe ich sie eben komplett idealisiert. Heute sehe ich viele Dinge anders.

12.01.2018 11:39 • x 1 #102


Löwenherz4

82
1
160
@Wandler ,
wenn man über längere Zeit emotional und körperlich ausgehungert ist, flüchtet man sich leicht in eine Traumwelt.
Die Antworten des passenden Gegenüber scheint einem wie ein Anker zu sein.
(Ich habe auch einige Bedürftige in meinen Chats, wasche denen aber immer den Kopf! Einige sind extrem hartnäckig,
gut mit denen spiele ich dann länger, Strafe muss sein)
Was mich dazu antreibt? Schlichtweg Langeweile. Ablenkung von der eigener Bedürftigkeit, keine Ahnung.
Aber ich habe nie die Realität verloren. Du schon.
Also wach werden....... weiter machen. Und lass die Dame los. Das wird nix.

12.01.2018 12:09 • x 2 #103


Eisbeere

Eisbeere

85
69
Ich würde das als VR virtual reality sehen, es als Software begreifen und mich nach einem Update umsehen. :wink:

12.01.2018 22:20 • x 1 #104


Wandler


42
1
16
Zitat von Eisbeere:
Ich würde das als VR virtual reality sehen, es als Software begreifen und mich nach einem Update umsehen. :wink:


Wenn das mal so leicht wäre...

13.01.2018 00:57 • #105






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag