179

Wer ist wieder mit dem Ex zusammen gekommen?

chiby

09.08.2018 13:23 • x 1 #1


hatgeklappt


hier äh ja, Ex zurück hat bei mir funktioniert! nach über einem Jahr nur Kontakt zu Geburtstagen und Weihnachten

Jetzt das ABER:
er kam erst an, als ich mich gelöst hatte und ein neuer Mann in mein Leben getreten ist. Sozusagen hat das Besitzdenken eingesetzt! Hat sich die größte Mühe gegeben, ich hab ihn 6 Monate warten lassen, weil ich so verletzt war nachdem er gegangen war,... tja Ende vom Lied - er ist nach 2 Jahren wieder gegangen mit den selben Gründen.

somit halt ich mich an den guten alten Spruch - aufgewärmt schmeckt nur Gulasch. (es kommt natürlich immer auf das "warum" und "wie" der Trennung an)

09.08.2018 13:27 • x 11 #2


Sofia_1012


9
1
15
Hallo!
Ich habe die Erfahrung gemacht dass sie erst dann wieder zurück kommen, wenn es einem selbst vollkommen egal ist. So was das bei mir immer, und bei meinen Freundinnen genauso. Ein Beispiel: der Freund einer Freundin wollte sich trennen weil er sie nicht mehr geliebt hat und seine Jugend mit anderen Frauen ausleben wollte. Sie flehte ihn an zu bleiben, heulte, lief ihm hinterher, schrieb, rief ständig an und war außer sich 6 Monate lang. Irgendwann hat sie es endlich kapiert dass das Ganze nichts bringt, hat ihn überwunden und einen Neuen gefunden. Als der Alte Wind davon bekam, fing er an sie ständig mit Anrufen zu belästigen, kam angekrochen und wollte einfach nicht begreifen dass sie keine Lust mehr auf ihn hatte. Tja, so kann's gehen. Den Grund dafür hat am besten Oscar Wilde zusammengefasst:
Zitat:
There are many things that we would throw away if we were not afraid that others might pick them up.

09.08.2018 17:49 • x 7 #3


Seyla

Seyla


343
2
538
Ein schönes Zitat
Bei meinem Bruder war es auch so. Sie hatte sich getrennt, weil sie sich nicht mehr sicher war ob das alles das richtige ist. Die beiden haben 6 Monate nichts voneinander gesehen und gehört. Dann kam sie aber durch eine Geburtstags-sms auf ihn zu.
Die beiden heiraten im nächsten Jahr, aktuell erwarten sie ihr erstes Kind.
Es ist defintiv eine von wenigen Ausnahmen, aber tatsächlich passiert^^

09.08.2018 17:54 • x 8 #4


Gracia


6547
3822
Zitat von chiby:
Hallo ihr lieben,

mich würde es einfach nur mal so allgemein interessieren, in wie vielen Fällen es tatsächlich geklappt hat,
dass der Ex Partner wieder zurück gekommen ist obwohl er absolut KEINE Chance mehr gesehen hat


Meinst du damit so allgemein den Mann aus deinem letzten Thread mit dem du in Kurzurlaub warst?

Ja, ich hatte sowas früher mal.

09.08.2018 18:05 • #5


chiby


Zitat von Gracia:


Meinst du damit so allgemein den Mann aus deinem letzten Thread mit dem du in Kurzurlaub warst?

Ja, ich hatte sowas früher mal.



nein den meine ich damit nicht. Von dem will ich nichts mehr wissen.

09.08.2018 18:06 • #6


Tamisa


511
24
240
Genau. Genau dann wenn man aufgehört hat, ihnen nachzulaufen kommen sie wieder.
Nur ist dann die Frage, ob man sie dann noch will...

09.08.2018 18:08 • x 8 #7


Seyla

Seyla


343
2
538
Zitat von Tamisa:
Nur ist dann die Frage, ob man sie dann noch will...


In vielen Fällen hat sich in der Zwischenzeit Jemand gefunden, der einen mehr zu schätzen weiß. Meistens ist dann auch das der Grund, warum der andere überhaupt nochmal auftaucht.^^

09.08.2018 18:14 • x 4 #8


Megeas

Megeas


6042
1
5321
Bisher is es noch net vorgekommen, aber jeder hat ne 2te Chance verdient. Je nachdem was passiert ist aber naja - hmm aber zum Thema ja es kann Klappen muss aber nicht die Sache is eben was is passiert etc hat man sich in der zeit weiter entwickelt etc

09.08.2018 18:17 • #9


Tamisa


511
24
240
Zitat von Seyla:

In vielen Fällen hat sich in der Zwischenzeit Jemand gefunden, der einen mehr zu schätzen weiß. Meistens ist dann auch das der Grund, warum der andere überhaupt nochmal auftaucht.^^



Eifersucht. ^^
Sie selber hatten keinen Bock mehr. aber einen anderen soll man auch nicht haben.

Hängt auch meistens davon ab, in welche Lage sich der andere befindet.
Ist der Ex-Partner noch oder wieder Single bzw. kriselt es in seiner Beziehung?

09.08.2018 18:19 • x 2 #10


Gracia


6547
3822
Zitat von chiby:


nein den meine ich damit nicht. Von dem will ich nichts mehr wissen.


Achso ok, ist ja grad mal 3 Wochen her.
Konzentriere dich vielleicht mal auf dich selber , du stolperst so von einem zum nöchsten

09.08.2018 18:21 • x 1 #11


maybeagain


Als ich mich das erste mal von meinem Ex getrennt habe, schrieb er mich nach zwei Tagen jeden Tag an und versuchte mich zu überreden, dass wir uns auf einer Party sehen. Damals war ich stark und bin dann nach einer "gelockerten Kontaktsperre" doch zu der Party - und wir waren danach wieder zusammen.

Jetzt bin ich seit 2 Monaten von ihm getrennt und gewöhne mich nach einer dreiwöchigen Kontaktsperre, dass er nicht mehr in meinem Leben ist.. Und muss halt akzeptieren, dass er ich ihn liebe aber er mich nicht.

Ich glaube der Weg, dass es wirklich mit dem anderen klappt, ist mit sich selber glücklich zu sein - und das versuche ich gerade.

10.08.2018 00:21 • #12


poesine

poesine


176
2
252
Mein Freund und ich waren vor 4 Jahren zum ersten Mal ein Paar.
Nach 7 Monaten trennte er sich, weil er depressiv war und mich damit nicht belasten wollte (erfuhr ich aber erst drei Jahre später).
Dann ein halbes Jahr keinerlei Kontakt und die Trennung verdaut.
Danach unregelmässiges Schreiben und gemeinsame Unternehmungen.
Viel Spaß mit gegenseitiger Vertrautheit in dieser Zeit.
Gefühle entwickelten sich, aber keiner von uns sprach darüber (aus Angst der andere fühle nicht dasselbe).
Kurz vor Weihnachten sein Geständnis.
Eine Zeit des Grübelns bei mir begann. Schaffen wir es diesmal eine Beziehung zu führen? Was ist mit seiner Erkrankung? Zieht er sich wieder zurück?
Seit anderthalb Jahren sind wir jetzt wieder zusammen.
Es kann funktionieren, wenn beide aus der Trennung gelernt haben.

10.08.2018 00:33 • x 6 #13


BrokenHeart


2651
3253
Ich habe es mal versucht, den Ex wieder zu gewinnen, aber nach genauem Hinschauen, ist mir klar geworden ..... den zurück? .............Niemals, nachdem, was er mir angetan hat ...

Menschen, die mir so weh getan haben, mich so mit Füßen getreten haben, was soll ich damit anfangen?

Vergeben? Verzeihen? .... Niemals, es würde wieder so enden

Und wer mich so lange im Regen hat stehen lassen, dem bin ich leider (eher zum Glück) über den Kopf gewachsen ....

10.08.2018 00:50 • x 9 #14


maybeagain


Zitat von poesine:
Mein Freund und ich waren vor 4 Jahren zum ersten Mal ein Paar.
Nach 7 Monaten trennte er sich, weil er depressiv war und mich damit nicht belasten wollte (erfuhr ich aber erst drei Jahre später).
Dann ein halbes Jahr keinerlei Kontakt und die Trennung verdaut.
Danach unregelmässiges Schreiben und gemeinsame Unternehmungen.
Viel Spaß mit gegenseitiger Vertrautheit in dieser Zeit.
Gefühle entwickelten sich, aber keiner von uns sprach darüber (aus Angst der andere fühle nicht dasselbe).
Kurz vor Weihnachten sein Geständnis.
Eine Zeit des Grübelns bei mir begann. Schaffen wir es diesmal eine Beziehung zu führen? Was ist mit seiner Erkrankung? Zieht er sich wieder zurück?
Seit anderthalb Jahren sind wir jetzt wieder zusammen.
Es kann funktionieren, wenn beide aus der Trennung gelernt haben.


Das freut mich wirklich für dich. Ich habe die Hoffnung aufgegeben... da er mich hintergangen hat und ich mich danach sofort getrennt habe. Nach paar Tagen war er aber voll für die Entscheidung. Seine Gefühle sind nicht stark genug... Rational weiß ich, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe aber ich halte den Schmerz manchmal nicht aus. Ich liebe ihn immer noch so sehr. Jeden Tag ist einfach ein Kampf.

Naja die Zeit heilt alle Wunden... Wenn eine Nachricht von ihm kommt, weiß ich nicht ob ich mit sprechen möchte oder nicht. Es kommt wahrscheinlich auf die Nachricht an.

10.08.2018 02:37 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag