4

Hat warten noch Sinn ?

Rabenstolz

51
2
Hi, bin neu hier hoffentlich könnt ihr mir helfen.

Mein Mann ( 43 ) hat vor 4 monaten eine wesentlich jüngere Frau (25) kennen gelernt. Beide leiden unter Muskeldystrophie ( Muskelschwund ).

Mein Mann will mit ihr zusammen ziehen und versuchen ein neues Leben zu beginnen. Ich kann das alles nicht ertragen war mit ihm 17 Jahre zusammen und es tut so weh. Er sagt immer das er nicht weiss ob es mit ihr klappt und wenn nicht ist er der Meinung das er wieder zu mir zurück kommen könnte.

Ich leide sehr habe bis jetzt 10 Kg abgenommen komme nicht klar damit, weil er vor der Kur noch so viel mit mir geplant hat. Wie lange soll ich noch warten oder hat das alles keinen Sinn mehr. Ich habe noch starke gefühle für ihn, auf die frage ob er mich noch liebt bekomme ich keine Antwort.

Was ist bloß in ihn gefahren. Und wie lange dauert die Verliebtheit an?

Rabenstolz

06.01.2011 15:08 • #1


Gast


Hallo Rabenstolz ...

mir geht es fast genau so wie Dir, ich bin jetzt seit 3 Monaten getrennt und warte jeden Tag auf eine Reaktion von meiner Ex..

Sie sagte kurz nach unserer Trennung das sie mich gerne hat, 4 Tage später war ein anderer an Ihrer Seite. Ich habe bist heute gekämpft und gekämpft .. ich habe mit Ihr gesprochen und Ihr immer wieder gesagt das sie doch wiederkommen soll...

Ich weiß das man keine Gefühle erzwingen kann aber ich habe immer noch dieses bisschen Hoffnung.. ich weiß das sie Schmetterlinge im Bauch hat, das es Ihr im moment gut geht.. ich weiß das alles.. Meine Hoffnung die ich habe das diese Verliebtheit irgendwann mal aufhört und sie sich an UNS erinnert...

Angeblich soll nach 3-4 Monaten Beziehung der Alltag eintreten und die Verliebtheit langsam der Normalität weichen.. Ich warte jeden Tag und hoffe.. zu mal Sie mir nie gesagt hat das es keinen Zweck hätte und ich es aufgeben soll...

Ich werde durchhalten auch wenn es seher sehr schwer ist jeden Tag nur in Erinnerungen zu leben ... das schlimme ist das diese Erinnerungen langsam verblassen.. ich kann mich an Ihre wärme und ihr lachen und alles was mit ihr zu tun hat kaum noch erinnern... ich liebe sie und werde weiter warten und lebe nur noch von den Bildern die ich in meinem Kopf habe ...

LG
Gast

06.01.2011 16:10 • x 1 #2


Rabenstolz


51
2
Lieber Gast,

bei uns hängt noch ein Haus dran was wir gemeinsam aufgebaut haben, er wollte auch nie seine sachen mitnehmen gestern war er hier da habe ich sie ihm einfach ins auto gepackt, wenn er meint das er mit ihr glücklicher wird warum hält er mich noch warm er weiss wie sehr ich leide und es täte ihm auch leid, aber er sagte auch es ist jetzt wie es ist.

Er ist der Meinung wenn er jetzt nix neues versucht könnt er nie merken ob er im leben was verpasst hat.

Das Mädel ist auch noch rentnerin mit 25 Jahren sie wird sich festkrallen an ihm, da habe ich keine Chance.

06.01.2011 16:29 • #3


Gast


Hallo Rabenstolz...

Also eins vorweg.. ich bin keine 20 Jahre.. ich bin 1 Jahr älter wie Dein Mann, und ich muß jetzt eindeutig sagen wenn man in dem Alter jetzt meint das man was neues mit einem JUNGEN MÄDEL probieren sollte weil man Angst hat etwas zu verpassen dann ist er es nicht wert das DU auf Ihn wartest..

Er hält Dich dann nur warm damit er, wenn es nicht klappt, wieder nach Hause ins warme Nest zurück kann... Sorry das ich das so sehe. Bei mir hängt kein Haus dran aber meine Ex Partnerin hat MS UND Brustkrebs...

Unserer Trennung lag an mir weil ich mit manchen Dingen nicht umgehen konnte weil ich diese einfach Wichtigkeit nicht gesehen habe..

06.01.2011 16:40 • #4


Rabenstolz


51
2
Leider liebe ich ihn noch zu sehr deswegen kann ich nicht loslassen, jedes Wochenende wo ich weiss er ist bei ihr dreh ich hier fast durch.

Sie setzt sich doch ins gemachte Nest und ich werde gehen müssen, wenn er sich nicht langsam besinnt. Das ganze Haus ist nach meinen wünschen gestaltet worden wie könnte er hier glücklich werden sie wird ihn festhalten wo sie kann, weil sie hat ja nix.

06.01.2011 16:57 • #5


Gast


So schlimm wie es ist aber Du kannst nichts im Moment tun.. ER muß sich besinnen. Ich habe auch versucht mit Anrufen, SMSen, flehen ect. sie umzustimmen... WIR können nichts tun, leider.
ER muß sich wieder für DICH entscheiden.. ER muß wach werden und sehen was er an DIR verliert...
So schlimm wie es ist... ER wird wach werden, glaub mir...

06.01.2011 17:21 • x 1 #6


Rabenstolz


51
2
Das will ich hoffen, von Scheidung redet er ja auch noch nicht, warum müssen immer die verlassenen leiden, obwohl er ja sagte ihm fällt es auch nicht leicht, aber kann ich ihm das glauben? Werde ihn jetzt ziehen lassen vielleicht ist es wirklich besser erstmal abstand zu gewinnen ich weiss nur noch nicht wie. Dir wünsche ich auch nur das beste und hoffe das dein Leidensweg auch bald vorbei sein wird.

06.01.2011 17:27 • #7


ron60

ron60


168
5
76
@ER wird wach werden, glaub mir... :

das muss nicht sein...kann aber muss nicht.
Grundsätzlich sollte man ihm keine Benommenheit unterstellen. Er will dir mit sicherheit auch nicht weh tun aber nach seinem jetzigen Stand der Überlegungen fühlt er sich mit Ihr besser und sie gibt ihm etwas. Man kann nicht sagen....dass wenn die verliebtheit weg ist er zurück kommt....

Er ist dabei seinem Lebensweg zu folgen, was man erstmal nicht veruteilen darf....auch wenn es schwer fällt.

Nein es leiden nicht nur die verlassenen....ich habe 2 mal eine BEziehung wegen jemand neues beendet. Auch ich habe gelitten darunter...lange...aber ich wusste, die neue Beziehung ist richtig!

viel kraft.....vielleicht kannst du damit gut fahren, wenn du versucht ihn zu sehen wie er ist.... d.h. er folgt etwas, was er vor augen hat. er muss nicht blind sein und will dich bestimmt nicht verletzen....

liebe grüße

06.01.2011 17:56 • x 1 #8


Desiree

Desiree


82
5
31
möglicherweise spielt auch die beiderseitige Krankheit eine große Rolle. Sowas schafft Verbundenheit. Beide im gleichen Boot. Wie konnte er da mit dir reden? Evtl. kann er so sein Leid besser teilen?

kann das sein?

06.01.2011 18:15 • #9


Rabenstolz


51
2
Ja das kann sein das er sich von ihr verstanden fühlt.
Aber wie gesagt ich verstehe es nicht weil vor der Kur war alles ok und die Pläne die wir hatten, alles weg bei ihm. Ich werde warten müssen was die zeit mit sich bringt und meinen kopf muss ich von ihm befreien, diese Kopfkinos sind grauenhaft.

06.01.2011 18:39 • #10


Sophie


15
1
Hallo
17 Jahre sind eine lange Zeit und ich kann mir gut vorstellen, wie du dich fühlst...
Nach dem Warum zu fragen wird dir leider nicht viel weiter helfen und dich auf Dauer nur mürbe machen... warte nicht auf ihn, mache Sachen, die dir gut tun und treff dich mit netten Menschen... hör dir mal das Lied von silly alles Rot an... fiel mir ein als ich deine Geschichte las.
Halt die Ohren steiff, denk an Dich
Lieben Gruß

06.01.2011 21:16 • #11


Gast


Hallo Rabenstolz.
Was das Kopfkino angeht kann ich das nur bestätigen, das schlimmste was ich je erlebt habe. Diese Schmerzen in der Seele die nach dem Ex Partner schreit gönne ich meinem ärgsten Feind nicht. Was mir geholfen hat ist das ich angefangen habe ein Tagebuch zu schreiben, hört sich jetzt für den ein oder anderen vielleicht blöd an, aber ich schreibe jeden Tag meine Gedanken und meine Gefühle auf und zwar so als wenn meine Ex Freundin noch bei mir wäre und wir uns normal unterhalten würden.
Jedesmal wenn es mir nicht gut geht dann schreibe ich, ich habe mir Hilfe bei einem Psychologen geholt der mir das empfohlen hat. Dadurch bekommt man im Moment den Kopf etwas frei und man die Möglichkeit dem Ex Partner irgendwann mal zu zeigen was in einem vorging.
Nicht um zu zeigen "hier schau das ist Deine Schuld. " sollte es doch einen Neuanfang geben kann man dem Ex zeigen " hier schau. so habe ich um Dich gekämpft, so sehr liebe ich Dich. "
Man kann. aber man muß dieses Tagebuch niemals mehr aus der Hand geben. Ist der Schmerz beendet und man hat Abstand bekommen kann man auch sagen ". oh man, was für nen Mist hab ich hier durchgemacht. er / sie war es nicht wert. "
Mit hilft es sehr, würde ich das nicht tun ich glaube ich wäre schon mehr wie einmal von der Brücke gesprungen.
Ich liebe meine Ex Freudin sehr und ich würde Ihr alles verzeihen, wie sie mir auch oft verziehen hat. Deswegen gebe ich die Hoffnung nicht auf, auch wenns schwer fällt.

Es gibt bei Youtube ein tolles Video


Das ist im Moment mein Video. .

Danke das ich hier jemanden gefunden habe der mir zuhört!

06.01.2011 21:20 • x 1 #12


Rabenstolz


51
2
Habe auch eine Therapeutin leider kann sie mir im moment auch nicht helfen sie versucht alles, aber es will alles nicht rein in meinen Kopf. Ich darf sie sogar am Wochenende anrufen wenn ich nicht weiter weiss, ich bin der zweit schlimmste Fall in ihrer laufbahn. Morgen werde ich zu meinen Schwiegereltern gehen und fragen was sie von der Neuen halten, weil da hat er sie ja schon vorgestellt. Das wochenende ist er wieder bei ihr und das ist dann immer das schlimmste für mich. Sogar mein Arzt sagte heute wenn ich so weiter mache ist es nur eine Frage der Zeit bis ich die Löffel abgebe. Rauche bis zu drei Schachteln Zig. am Tag.

06.01.2011 21:40 • #13


Gast


Hör bitte auf Dich selbst zu zerstören, dadurch bekommst Du Deinen Mann nicht wieder. Nutz die Chance das Du Deine Therapeutin anrufen kannst, ich weiß nicht woher Du kommst.. ich komme vom Land aber selbst hier gibt es die Möglichkeit das man sich Stationär aufnehmen lassen kann. Hat nichts damit zu tun das man in die Klappse geht, sondern das hast Du die Möglichkeit sofort Hilfe zu bekommen. Frag Deinen Arzt.. es gibt noch die Möglichkeit über die Diakonie.. ist kostenlos und Du bekommst auch schnellstmöglich Hilfe.....

06.01.2011 21:47 • #14


Rabenstolz


51
2
Bei der Diakonie bin ich ja andere Psychologen waren voll, keiner wollte mich aufnehmen. Das aufnehmen in eine stationäre Behandlung kann ich mir nicht leisten sonst verliere ich noch meinen Job bin schon seid fünf wochen krank, habe vor am Montag wieder arbeiten zu gehen muss raus unter Leute.

06.01.2011 21:59 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag