147

Hoffnung dass er die Trennung bereut

Flotti08


84
74
Danke Flashlight fürs Mut machen. Ich hoffe du hast Recht ... im Moment fühlt es sich gar nicht danach an, dass irgendetwas besser wird ...

War vorhin in Social Media unterwegs und hab natürlich, wie es der Zufall will, Fotos von ihm bekannten als auch unbekannten Frauen gesehen, bei denen er allesamt auf gefällt mir gedrückt hat. Allein schon seinen Namen dort zu lesen auf den Bildern von diesen Frauen, hat mir wieder den Rest gegeben.

Jetzt kommt bestimmt gleich der Aufschrei von manchen dass das doch gar nichts zu bedeuten hat. Hätte es auch eigentlich nicht. Jedoch war er immer derjenige, der behauptet hat, er liked keine Bilder von irgendwelchen Frauen, ihm gefalle sowieso keine, und und und.

Und jetzt ist diesbezüglich - wie bei so viel anderen Sachen - alles anders.
Und ich fühl mich noch mehr vergessen und ausgetauscht

Wie schaff ich dieses loslassen von dem Mann?! Ich klemme mich innerlich an alles von ihm, obwohl ich nichts mehr will, als ihn endlich loslassen zu können.

26.06.2020 18:31 • #106


Gracia


7006
4262
Zitat von Flotti08:
... im Moment fühlt es sich gar nicht danach an, dass irgendetwas besser wird ...


Die Trennung war doch erst vor einem Monat, gib dir mal bisschen mehr Zeit.

Der Kontakt hat dir nicht gutgetan, du hast ihn aber für dich benötigt für den Abschluß sagst du.

Zitat:
habe ihn gefragt ob er jemand neues hat, hat er verneint, er sei auch nicht auf der Suche


Du glaubst ihm nicht, deshalb:

Zitat:
War vorhin in Social Media unterwegs und hab natürlich, wie es der Zufall will, Fotos von ihm bekannten als auch unbekannten Frauen gesehen, bei denen er allesamt auf gefällt mir gedrückt hat.


Kein Zufall. Du suchst nach Beweisen für seine Aussage bzw deine Ängste.

Zitat:
Allein schon seinen Namen dort zu lesen auf den Bildern von diesen Frauen, hat mir wieder den Rest gegeben.


Dein Kopfkino ist das. Hättest du da nichts gefunden, kommen neue Vermutungen.

Zitat:
Jedoch war er immer derjenige, der behauptet hat, er liked keine Bilder von irgendwelchen Frauen, ihm gefalle sowieso keine, und und und


Jetzt mal im Ernst, was hat so ein Daumen hoch zu bedeuten?

Zitat:
Und ich fühl mich noch mehr vergessen und ausgetauscht

Wie schaff ich dieses loslassen von dem Mann?! Ich klemme mich innerlich an alles von ihm, obwohl ich nichts mehr will, als ihn endlich loslassen zu können.


Mit diesem liken meinst du vermutlich Insta. Entferne ihn dort.

Denk doch nochmal daran, wie das war in eurer Beziehung mit euren Streits und warum.

27.06.2020 00:35 • x 1 #107



x 3


Flotti08


84
74
Es ist Tag ein Tag aus das gleiche ... ich schlafe total ausgelaugt und niedergeschlagen ein. Irgendwann mitten in der Nacht wach ich auf, die Realität schießt mir durch den Körper wie ein Blitz. Die Sehnsucht steigt auf, ich kann nicht einfach rüber fassen auf seine Hand.
Dann die Gedanken, wo ist er, was macht er, mit wem. Weiß er überhaupt noch dass es mich/uns mal gegeben hat? Steht er schon wieder längst mit beiden Beiden im Leben?

Ich dachte, ich bräuchte den Kontakt nochmal zum abschließen, indem er mir die knallharte Wahrheit nochmal präsentiert. Und er hat es getan, so wie ich es von ihm wollte. Er hat mir nochmal die Breitseite verpasst und ganz klar gemacht, dass er nie wieder bei mir anklopfen wird.

Und natürlich hat es mir nicht geholfen. Im Gegenteil, jetzt gehts mir wieder wie die ersten Tage nach der Trennung, und irgendwie sind auch alle anderen von mir enttäuscht, weil ich alle ihre gut gemeinten Ratschläge über Board geschmissen habe und ihm geschrieben hab.
Und auch nochmal extra betonen musste, wie groß doch meine Liebe zu ihm immer noch ist und ihm sogar noch weiß Gott was Gutes gewünscht. Wie dumm kann man eigentlich sein.

Dadurch kann er nun sogar noch alle restlichen Schuldgefühle und schlechtes Gewissen (sollte er denn eins gehabt haben) ablegen.

Und somit hab ich mir jetzt die minimale restliche Chance, dass er es vielleicht bereut, selbst genommen.
Wie erbärmlich.

27.06.2020 14:24 • #108


T4U

T4U


6615
8006
Zitat von Flotti08:
Weiß er überhaupt noch dass es mich/uns mal gegeben hat?

Vergessen kann er nicht sofort, verdrängen geht da leichter.
Zitat von Flotti08:
und irgendwie sind auch alle anderen von mir enttäuscht, weil ich alle ihre gut gemeinten Ratschläge über Board geschmissen habe und ihm geschrieben hab.

Du hast es für dich gebraucht und für den Moment war dies auch für dich wertvoll und hilfreich.
Zitat von Flotti08:
ihm sogar noch weiß Gott was Gutes gewünscht

gutes Mädchen, du bist im Guten gegangen und hast ihm bewiesen, das du nicht nachtragend bist. Nicht immer alles so negativ sehen.
Zitat von Flotti08:
Und somit hab ich mir jetzt die minimale restliche Chance, dass er es vielleicht bereut, selbst genommen.

Ansichtssache.

Du bist gerade sehr negativ aufgeladen und würdest alles auch negativ wahrnehmen, auch wenn es objektiv gar nicht so schlimm ist.

27.06.2020 14:38 • x 1 #109


Flotti08


84
74
Zitat von Flotti08:
Ansichtssache.

Du bist gerade sehr negativ aufgeladen und würdest alles auch negativ wahrnehmen, auch wenn es objektiv gar nicht so schlimm ist.


Denkst du denn, jemand könnte in paar Wochen doch noch merken, dass es ein Fehler war?
Selbst wenn schon folgende Aussage gefallen ist: natürlich vermisse ich das mit uns und denk oft daran, aber ich bin mir sicher, dass es keine Chance mehr gibt.

Ich eher nicht. Und deshalb glaube ich, dass ich mir durch diese letzte Nachricht an ihn noch zusätzlich einiges verbaut habe. Ich denke ich habe ziemlich verbittert, leidend und trauernd gewirkt.

27.06.2020 16:58 • #110


Lilli70

Lilli70


692
817
Zitat von Flotti08:

Denkst du denn, jemand könnte in paar Wochen doch noch merken, dass es ein Fehler war?
Selbst wenn schon folgende Aussage gefallen ist: natürlich vermisse ich das mit uns und denk oft daran, aber ich bin mir sicher, dass es keine Chance mehr gibt.

Ich eher nicht. Und deshalb glaube ich, dass ich mir durch diese letzte Nachricht an ihn noch zusätzlich einiges verbaut habe. Ich denke ich habe ziemlich verbittert, leidend und trauernd gewirkt.

Darum solltest du ihm auch nicht schreiben. Jetzt ist es passiert, steh dazu. Es hat den positiven Effekt, dass du jetzt weißt woran du bist , und du abschließen kannst. Dazu gehört: alles zu entfernen, was dich an ihn erinnert. Sortiere alles aus, lösch alle Kontaktdaten. Dein Leben fängt jetzt neu an und mit deiner Zukunft hat er nichts mehr zu tun. Das ist deine Entscheidung. Willst du glücklich werden oder weiter auf etwas hoffen, dass nicht eintreten wird? Damit verbaust du dir alles. Du schaffst das, aber du musst anfangen. ))))))

27.06.2020 19:53 • #111


Flotti08


84
74
[quote="Lilli70]Dazu gehört: alles zu entfernen, was dich an ihn erinnert. Sortiere alles aus, lösch alle Kontaktdaten. [/quote]

Hab ich gemacht. Während dem Trennungsgespräch hab ich ihm bereits sämtliches Zeug mitgegeben, was ich von ihm jemals geschenkt bekommen habe oder was noch ihm gehört. Fotos aus meiner Collage, die gemeinsame Kuscheldecke, alles. Er hat es bereitwillig genommen und ins Auto gelegt, ohne mit der Wimper zu zucken.

In den sozialen Netzwerken hab ich ihn entfernt.
Heute früh hab ich es geschafft, unseren WhatsApp Chat zu löschen und auch seine Nummer. Hat ganz schön weh getan.

28.06.2020 00:07 • x 2 #112


Revell

Revell


860
1
1158
Zitat von Flotti08:
In den sozialen Netzwerken hab ich ihn entfernt.
Heute früh hab ich es geschafft, unseren WhatsApp Chat zu löschen und auch seine Nummer. Hat ganz schön weh getan


Sehr verständlich, aber für dich war es der Schritt schlechthin.
Jetzt wirds besser werden!
Zwar langsam , aber jetzt gehts aufwärts

28.06.2020 00:14 • #113


Flotti08


84
74
Zitat von Revell:

Sehr verständlich, aber für dich war es der Schritt schlechthin.
Jetzt wirds besser werden!
Zwar langsam , aber jetzt gehts aufwärts


Hab nur schon wieder vor nächster Woche Angst. Dass ich ihn wieder beim verlassen der Firma sehen und begegnen könnte, in Begleitung einer anderen, wo ich nicht weiß, läuft da etwas oder nicht.

28.06.2020 00:19 • #114


Revell

Revell


860
1
1158
Zitat von Flotti08:

Hab nur schon wieder vor nächster Woche Angst. Dass ich ihn wieder beim verlassen der Firma sehen und begegnen könnte, in Begleitung einer anderen, wo ich nicht weiß, läuft da etwas oder nicht.


Sehr verständlich!
Und zugleich hast du dir mit dem löschen der Nummer und dem entfernen in den sozialen Netzwerken eine sichere Base geschaffen um zur Ruhe zu kommen.

Weißt du was ich meine?

28.06.2020 00:22 • #115


Lilli70

Lilli70


692
817
Du kannst ihn immer mit einer anderen sehen, heißt nicht das er glücklich ist, heißt auch, dass du deswegen nicht ünglücklich sein musst. Irgendwann wird er dich mit einem anderen sehen. Es geht jetzt nur noch um dich!

28.06.2020 06:43 • #116


Flotti08


84
74
Zitat von Revell:
Sehr verständlich!
Und zugleich hast du dir mit dem löschen der Nummer und dem entfernen in den sozialen Netzwerken eine sichere Base geschaffen um zur Ruhe zu kommen.

Weißt du was ich meine?


Ja, das war sicher gut, alles zu löschen.
Aber ihn persönlich sehen, und zwar in Begleitung (ob nun was läuft oder nicht) war so schmerzhaft, dass ich sogar jetzt zwei Tage danach noch wie gelähmt bin ...

28.06.2020 07:46 • #117


Flotti08


84
74
Zitat von Lilli70:
Du kannst ihn immer mit einer anderen sehen, heißt nicht das er glücklich ist, heißt auch, dass du deswegen nicht ünglücklich sein musst. Irgendwann wird er dich mit einem anderen sehen. Es geht jetzt nur noch um dich!


Bin aber leider mehr als nur unglücklich, wenn ich sowas sehe ... macht ihm ja scheinbar nicht die Bohne aus, mich das erste Mal wieder gesehen zu haben und dass an seiner Seite eine andere ging, wo das noch vor ein paar Wochen ich tagtäglich an seiner Seite tat.

28.06.2020 07:48 • #118


Emma14

Emma14


1962
1861
Zitat von Flotti08:
Bin aber leider mehr als nur unglücklich, wenn ich sowas sehe


Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Mir ging es mal genauso. Aber es bleibt nicht so. Alles geht irgendwann vorbei, nichts bleibt für immer wie es ist. Übrigens bekam ich während der schlimmen Zeit "zufällig" heftigste Zahnschmerzen. Da wurde mir klar: Das
(die Zahnschmerzen) ist noch viel schlimmer und unerträglicher. Das andere verblasste dagegen. Gut, gegen die ZS kann man schnell etwas tun, aber es zeigt doch, wie schnell ein Unglück durch ein anderes relativiert wird.

28.06.2020 09:01 • #119


Gracia


7006
4262
Zitat von Flotti08:

Hab nur schon wieder vor nächster Woche Angst. Dass ich ihn wieder beim verlassen der Firma sehen und begegnen könnte


Du kennst ja seine Arbeitszeiten. Geh selber einfach 5 Minuten später als sonst aus der Firma. Oder benutze einen anderen Ausgang.

Zitat:
...in Begleitung einer anderen, wo ich nicht weiß, läuft da etwas oder nicht.


Warum sagst du das ständig, war das denn während eurer Beziehung nicht auch normal, dass du ihn mal mit einer Kollegin in der Firma gesehen hast?

28.06.2020 09:14 • #120



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag