1461

Ich bin verheiratet schwanger von einem anderen Mann

DieSeherin

DieSeherin


6529
9264
Zitat von CanisaWuff:
Aber vielleicht sieht er es gar nicht so, wie wir alle denken. Er könnte sich auch freuen.

naja... das ist aber echt so eine ganz fiese sache! einmal ausgesprochen, kann man es nicht zurückholen! finde ich sehr riskant... da kann wahrscheinlich wirklich nur @Lycra ansatzweise einschätzen, was das mit ihm machen würde!

05.05.2022 14:22 • #406


DonaAmiga

DonaAmiga


5346
4
9958
Zitat von Funkelstern:
…und sie wollten die Ehe öffnen.

Das ist halt riskant, wie man sieht. Dumm gelaufen.
Aber Fehler sind dazu da, dass man sie macht.
Jetzt geht's um Schadensbegrenzung.

05.05.2022 14:29 • x 3 #407



Ich bin verheiratet schwanger von einem anderen Mann

x 3


Sorgild


3796
3
7938
Zitat von Fliesentisch:
Da könntest du ethisch in die Bredouille kommen. Sieht definitiv nicht jeder so.


Ich denke, das ist eine Frage, die wohl jeder für sich selbst definieren muss.
Für mich beginnt das Leben auch erst mit der Geburt. Andere dürfen das gern anders sehen.
Die gesetzliche Situation scheint ein Kompromiss zu sein, mit denen viele aus beiden Lagern keine Probleme haben. Einige wenige wollen das nicht akzeptieren. Was aber so ziemlich egal ist.

Eine Abtreibung bis zur 12 SSW ist in diesem Land legal, es ist voll geregelt und damit ist es auch legitim.
Ob man das gut oder schlecht findet, steht auf einem völlig anderem Blatt.

05.05.2022 14:30 • x 4 #408


DonaAmiga

DonaAmiga


5346
4
9958
Wer von euch Mutterschaft-um-jeden-Preis-Verfechtern ist eigentlich bereit, die TE direkt und konkret und praktisch zu unterstützen, wenn sie sich aufgrund eurer Beiträge für das Kind entscheidet, es aber beispielsweise kränkelt, ein Schreikind ist oder sonst was, was der TE Kräfte raubt?
Bei wem von euch dürfte sie das Kind zwischenparken, um sich um sich selbst, ihren Mann und ihr Erstgeborenes kümmern zu können?

05.05.2022 14:43 • #409


DieSeherin

DieSeherin


6529
9264
Zitat von DonaAmiga:
Wer von euch Mutterschaft-um-jeden-Preis-Verfechtern

ach komm Dona, jetzt ist auch mal gut! hier haben ein paar zu bedenken gegeben, dass sie sich sorgen machen, wenn die fadenerstellerin gegen ihren eigenen wunsch hin abtreibt! ich habe hier keine rotte von Mutterschaft-um-jeden-Preis-Verfechtern (bzw. *innen!) wahrgenommen!

05.05.2022 14:50 • x 11 #410


Funkelstern

Funkelstern


3115
5128
Zitat von DonaAmiga:
Wer von euch Mutterschaft-um-jeden-Preis-Verfechtern ist eigentlich bereit, die TE direkt und konkret und praktisch zu unterstützen, wenn sie sich ...


Das kann, muss aber nicht eintreffen und ich würde es jetzt nicht so schwarz malen.
Es kann genauso gut anders sein.
Die Chancen stehen 50/50.

Wie gesagt, es ist die Entscheidung der TE und sie wird alle Punkte hoffentlich gut überdenken.

05.05.2022 14:53 • x 2 #411


DonaAmiga

DonaAmiga


5346
4
9958
Zitat von DieSeherin:
ich habe hier keine rotte von Mutterschaft-um-jeden-Preis-Verfechtern (bzw. *innen!) wahrgenommen!

Nicht?
Ich schon!
Nämlich all die MoralapostelInnen und Möchtegern-InquisiteurInnen, die im Zusammenhang mit Schwangerschaftsabbruch was von Mord faseln und dass eine Frau das bis sonstwann zu bereuen habe.
Aber, wie gesagt: #131. Hat die TE genauso fein hingekriegt wie schon mehrere andere vor ihr.

05.05.2022 14:58 • #412


axtimwalde


624
1464
@DonaAmiga ,
Du wirkst auf mich unglaublich verbittert .
Was ist in deinem Leben passiert ?
Hier möchte ich keine Antwort ,gehört hier nicht her ,aber vielleicht denkst du mal darüber nach ,woher deine offensichtliche Abneigungen gegen Schwangerschaften , Babys... kommt .
Nur für dich selbst . .

05.05.2022 15:01 • x 4 #413


amelie


81
113
Ich lese da nur eine knallharte Realistin, sie schreibt nichts gegen Babys.
Die TE wird vermutlich für sich selbst abwägen.

05.05.2022 15:03 • x 1 #414


Name


851
1265
Zitat von DonaAmiga:
Wer von euch Mutterschaft-um-jeden-Preis-Verfechtern ist eigentlich bereit, die TE direkt und konkret und praktisch zu unterstützen, wenn sie sich ...


Du bist so extrem OT. Woher weißt du, dass sie keine Kraft dafür hätte?

05.05.2022 15:05 • x 2 #415


DonaAmiga

DonaAmiga


5346
4
9958
Zitat von amelie:
Ich lese da nur eine knallharte Realistin, sie schreibt nichts gegen Babys
So ist es.

Zitat von axtimwalde:
Was ist in deinem Leben passiert ?

Ich wurde mit Anfang 20 in ein Land zwangseingebürgert, in welchem Frauen für die Ausübung ihres Rechtes auf Selbstbestimmung zum Spießrutenlaufen verdonnert werden.

05.05.2022 15:05 • x 1 #416


Funkelstern

Funkelstern


3115
5128
Zitat von DonaAmiga:
Ich wurde mit Anfang 20 in ein Land zwangseingebürgert, in welchem Frauen für die Ausübung ihres Rechtes auf Selbstbestimmung zum Spießrutenlaufen verdonnert werden.


Das ist deine Geschichte, diese hat aber nichts mit der Thematik der TE zu tun.

05.05.2022 15:10 • x 3 #417


DonaAmiga

DonaAmiga


5346
4
9958
Zitat von Funkelstern:
Das ist deine Geschichte, diese hat aber nichts mit der Thematik der TE zu tun.

Doch! Es geht um eine Entscheidung, die ich mit knapp 38 getroffen habe und vor der die TE jetzt mit 36 ebenfalls steht: für oder gegen eine bereits eingetretene Schwangerschaft.

Die Parallelen zwischen TE und mir gibt es also: beide mit 35+ schwanger, beide Schwangerschaften unbeabsichtigt.

Damit gibt es zwischen der TE und mir mehr Parallelen als zwischen der TE und z. B. jedem männlichen Foristen, der hier ungestört von Mord und schlechtem Gewissen geifern darf, ohne eine solche Situation jemals selbst hautnah erleben zu müssen.

Wenn also jemand die Situation der TE angemessen beurteilen kann, dann Frauen, die so was aus eigener Erfahrung kennen. Frauen ohne diese Erfahrung können es nicht ganz so gut, und Männer können es überhaupt nicht.
Komischerweise heulen und keifen die aber am lautesten ...

05.05.2022 15:17 • x 5 #418


Fliesentisch

Fliesentisch


4190
2
9969
Zitat von DonaAmiga:
Doch! Es geht um eine Entscheidung, die ich mit knapp 38 getroffen habe und vor der die TE jetzt mit 36 ebenfalls steht: für oder gegen eine bereits eingetretene Schwangerschaft. Die Parallelen zwischen TE und mir gibt es also: beide mit 35+ schwanger, beide Schwangerschaften unbeabsichtigt. Damit gibt es zwischen ...

Hast du da einen bestimmten männlichen User im Blick?

05.05.2022 15:22 • #419


DonaAmiga

DonaAmiga


5346
4
9958
Zitat von Fliesentisch:
Hast du da einen bestimmten männlichen User im Blick?

Kannst hier den Thread durchlesen und wirst fündig. Der Mordvorwurf ist an mehreren Stellen gekommen.

05.05.2022 15:25 • x 1 #420



x 4