280

Ich bin zu alt für Liebeskummer

Konrad

Konrad


12806
3
8837
Zitat von anea06:
er wünscht sich eine Partnerschaft und vielleicht auch Kinder, die meisten Freunde von ihm leben das gerade. Der

Beide Benutzen diese Aussage zur Bindung. Bei Frauen triggert diese Aussage wesendlich mehr, es ist der Königsspruch,- Ich möchte Kinder mit Dir der stärkste PUA - Spruch for ever.
Männer denken in der Regel gar nicht an Kinder, denn sie sind ja selbst Kind, aber sie spüren wie wichtig ein Kind ist,kein Kind, keine Frau. Die Frau dagegen ist für Männer lebens und überlebenswichtigt. Siehe die Sucht nach der Frau.
Das Kind evtl. ab mitte 30 wenns denn sein muß ist mittel zum Zweck aber auch ein Mitbewerber um die Gunst.

Wir brauchen keine Kinder. Wir Dulden Kinder und Lieben dann unsere Familie um so mehr.

anea06 ist zur Erholung und Neuaufstellung in einer Ambivalenten Zeit , ohne Zukunft und Verbindlichkeiten.

15.06.2018 10:42 • x 1 #46


Konrad

Konrad


12806
3
8837
Worte sind Bettgeflüster, Taten Zählen.
Hier ähneln Männer den Frauen, sie sagen das was sie in diesem Moment fühlen.

15.06.2018 10:58 • x 1 #47



Ich bin zu alt für Liebeskummer

x 3


anea06


82
2
68
Wahrscheinlich vergleiche ich das große Ganze. Der junge Mann ist Lehrer, er ist schon viel in der Welt rumgereist, beschäftigt sich mit Buddhismus, er ist klug und bedacht, hier im Umkreis ist er ein recht bekannter Sportler, hat einen sehr athletischen Körper, eine Bekannte sagte mal, er habe nun wirklich kein schönes Gesicht - für mich natürlich schon. Es ist wohl die Kombination aus allem...

@Konrad - meinst Du wirklich, man könne das auf alle Männer anwenden? Er sagte mal, es werde Zeit für ihn für Kinder, über Heirat und Frau müsste er nachdenken, er wisse nicht, ob er der Typ dafür sei. Ich glaube aber schon, dass er sich das wünscht, ist aber nur mein Gefühl.

15.06.2018 11:04 • #48


Tiefes Meer

Tiefes Meer


3224
3
5072

Zitat von Konrad:
Wir brauchen keine Kinder. Wir Dulden Kinder und Lieben dann unsere Familie um so mehr.

Danke @Konrad . Hast mich zum Lachen gebracht und dazu, mal wieder mit Schmunzeln auf meinen Geschiedenen zu schauen. Ich glaube, den hast Du - was seine 30er betrifft - ganz treffend beschrieben mit dem Kinder dulden. Allerdings - jetzt ist er in seinen 50ern . Und oh Wunder - Er stellt fest, dass er davon träumt, einmal als weiser Mann im Kreise seiner Enkel zu sitzen .

So ganz generell kann man das nicht sagen, dass immer nur Frauen Kinder wollen. Es gibt durchaus junge Männer, die sich Kinder wünschen. Erst neulich hatten wir einen Strang im Forum, wo sie sich getrennt hat, weil sie keine Kinder möchte, aber er schon. Ein Kinderwunsch kann bei jungen Männern sehr ausgeprägt sein und es gibt auch Männer, die darunter leiden, wenn er sich nicht erfüllt.

Da kenne ich sogar persönlich jemanden, der riesige, wirklich riesige Anstrengungen unternommen hat, um eine Partnerin zu finden, die ihn zum Vater macht.

15.06.2018 11:10 • x 2 #49


Konrad

Konrad


12806
3
8837
Zitat von anea06:
@Konrad - meinst Du wirklich, man könne das auf alle Männer anwenden? Er sagte mal, es werde Zeit für ihn für Kinder, über Heirat und Frau müsste er nachdenken, er wisse nicht, ob er der Typ dafür sei. Ich glaube aber schon, dass er sich das wünscht, ist aber nur mein Gefühl.


Kann sein, das es so ist wie Du es kennst.
Aber ich Denke das er nicht Auffällig sein will, im Mainstream mitschwimmt als Beamter.
In der Regel merken Männer das sie nicht zu Halten, Unzufrieden ist und Weiterziehen wird wenn er nicht Nachgibt also gibt er zur Bindung nach. Nach Geburt kann er sie etwas Alleine lassen und sich mehr um den Beruf, Karriere kümmern, denn sie ist Ihm scheinbar sicher. Motorrad , WM , die Jungs geht dann für Jahre. Interessant wird das Kind mit etwa 4 J, wenn es gegen einen Ball treten kann.

15.06.2018 11:19 • x 1 #50


anea06


82
2
68
@konrad, jetzt hast Du mich auch zum lachen gebracht, habe ich schon lange nicht mehr

15.06.2018 11:23 • x 1 #51


Konrad

Konrad


12806
3
8837
Nach drei bis vier Jahren ist sie bereit für ein weiteres Kind, aus genetischem Antrieb mit einem anderen Mann.
Das verbietet aber Unser Sozialgefüge, spätestens da ist der Alltag voll Angekommen.
Der Mann verliert seine Wertstellung.
2 Kinder und ein Mann der nie da ist , weder Physich noch Psychisch.

15.06.2018 11:38 • x 2 #52


anea06


82
2
68
Hör auf!

15.06.2018 11:41 • x 2 #53


Konrad

Konrad


12806
3
8837
@anea06 , Ich finde das gaar nicht Lustig.
Du hast ja fast 30 Jahre tapfer durchgehalten, wahrscheinlich bis das jüngste fertig mit der Ausbildung war und ohne Druck das Elternhaus verlassen hat. Respekt!
Meine Exi hat nach 20 Jahren als der Jüngste gerade 16 war die Flügel hängen lassen. Das war für die Zurückgebliebenen vor vier Jahren ein Riesenschock da es auch sehr Spontan war.
Aso bin ich eigendlich auch immer noch total Sauer, weis nur manchmal nicht gegen wen oder was ich Sauer sein kann.
Gesucht wird etwas das mit Schuld bedacht werden kann, ja ich kann es ja nicht sein. Da geben mir die Jungs auch Recht.

15.06.2018 12:17 • x 1 #54


anea06


82
2
68
@konrad, nein, es ist nicht wirklich lustig, es war auch mehr Galgenhumor, entschuldige. Wären diese Dinge und Klischees nicht so traurig, wären sie lustig... Meine Zwillinge sind 13 Jahre alt, ich war - wie es so nett heisst - spätgebärend, also Du siehst, so einfach ist es dann doch nicht. Mir ging es schon lange schlecht in dieser Beziehung, durchhalten ist hier wirklich das angemessene Verb, vielleicht war es von Beginn an nicht das, was ich wollte und ich habe alles getan, um das zu verdrängen, was natürlich auch unfair dem Mann gegenüber war. Mein ehemaliger Lebensgefährte ist aber auch nicht unkompliziert, wurde zunehmend cholerisch und aggressiv, so dass die Trennung für alle Beteiligten erst einmal eine Befreiung darstellte. Grundsätzlich ist die Trennung der Eltern für Kinder immer etwas sehr Schlimmes, Belastendes.
Ich verstehe Deine Wut, wenn ich Deine Zeilen lese, Wut ist aber noch besser als diese Traurigkeit, dieser Herzschmerz, der einem die Luft raubt. Vielleicht kommst Du - oder wir alle - mal zu dem Punkt, an dem wir Gleichgültigkeit empfinden, dann gibt es neue Wege und Möglichkeiten. Ich habe mir allen Ernstes mal überlegt, ob ich mich nicht einfach über irgendein Portal mit Kerlen treffen soll, zur Ablenkung quasi, aber ich habe null Lust dazu und jemandem gegenüberzusitzen, während du an einen anderen denkst, das bringt wahrscheinlich auch nix...

15.06.2018 13:09 • x 1 #55


Tiefes Meer

Tiefes Meer


3224
3
5072
Zitat von Konrad:
Gesucht wird etwas das mit Schuld bedacht werden kann, ja ich kann es ja nicht sein. Da geben mir die Jungs auch Recht.


Sorry, @Konrad , ich muss schon wieder lachen. Das kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass Du diesen Satz jetzt voller Ernst und ohne Augenzwinkern so vorträgst. Wobei - den Impuls, etwas haben zu wollen, was mit Schuld bedacht werden kann, den kann ich wirklich gut nachvollziehen.

15.06.2018 13:24 • x 1 #56


Konrad

Konrad


12806
3
8837
Nein, nach Tinder und Co sind se fast alle Ernüchtert, hab hier fleissig mitgelesen in den Threads.
Nach so einem sehr langen lieblosen Dasein in der Ehe biste sowieso sehr Empfänglich für ne kuriose Beziehung mit viel bereitschaft zu Geben wie jetzt Deine Tragödie und auch Affären sowie Dreieck.
Also Pass mal auf Dich auf.und lass Dir etwas länger Zeit. Vielleicht solltest Du bewußt auch mal einige Zeit alleine Leben mit den Kindern.
Beim Zusammenrotten mit den Freundinnen mit Ausgehen an den Wochenenden gibts immer die Möglichkeit auf ein ONS, dabei sollte es aber erstmal bleiben auch wenn die Jungs Nachschlag wollen.
Der beste S Deines Lebens hat nichts mit dem Mann zu tun sondern kommt von Dir ,- einerseits wegen der Emotionalen Kälte der vergangenen Jahre in der Ehe/ Beziehung, andererseits könnten vielleicht auch zusätzlich die Horrormone noch etwas Dazusteuern.
Es ist immer das gleiche , nach dem Honeymon gehts etwa 2 Jahre später in den Alltag.
Die Bindung wenns länger dauert ist nicht nur S sondern eine andere tiefe Liebe, Abhängigkeit, ein gemeinsames Hobby, gewerbliches Unternehmen, Kinder, oä.
So Ausgehungert wie Du warst kannste Dir selbst jetzt auch mal einen Fehlgriff verzeihen.

15.06.2018 13:46 • x 2 #57


Konrad

Konrad


12806
3
8837
Is Nett mit Euch hier , muss mal etwas Arbeiten spielen, bis Später.

15.06.2018 13:56 • #58


anea06


82
2
68
@Konrad - als Fehlgriff könnte ich ihn nicht bezeichnen, auch wenn`s jetzt weh tut, so war die mit ihm verbrachte Zeit für mich wunderbar, ich war ja auch schon vor meiner langen Beziehung mit Männern zusammen, war verliebt, aber so intensive Gefühle hatte ich vorher nie; viele sagen über ihn, er sei arrogant, ein Quertreiber, auch das hat mir imponiert...

15.06.2018 17:17 • #59


woodstock


74138
er war nicht das gelbe vom Ei, aber um Kinder zu zeugen war er dann doch gut genug, abgefackte Logik!
genau wie zu erwarten, dass ein Mitte 30iger etwas anderes als doms... von ner 50 jährigen will, da geht's um was anderes

15.06.2018 19:29 • #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag