280

Ich bin zu alt für Liebeskummer

anea06


82
2
68
@woodstock - ich kann Dir nicht ganz folgen, wer war nicht das Gelbe vom Ei? Mein Ex-Mann? Es ist natürlich nicht fair ihm gegenüber, diese ganzen Jahre, aber bis mir mal wirklich klar wurde, warum es mir immer schlecht geht, das hat schon seine Zeit gedauert und es war ja nicht immer alles schlecht, nur dieses intensive Gefühl hatte ich für ihn eben nie. Und Kinder wollte vorrangig er. Was den jungen Mann betrifft, er hat ja beim ersten Mal gesagt, er wolle S., obwohl er sicher mit vielen Frauen S haben kann, da braucht der mich nicht zu. Er hat mir immer gesagt, ich würde Lust mit Verliebtheit verwechseln. Ich denke schon, dass er auch andere Gefühle hatte, aber eben nicht wie ich, ich interpretiere da sicher nicht mehr rein. Eine Macron-Beziehung als Hans und Lieschen Müller zu führen, das stelle ich mir sehr schwierig vor. Diese Gefühle und der Kummer, den habe ich - sieh Dir den Titel meines Beitrages an. Danke für Deine Antwort.

15.06.2018 20:03 • #61


woodstock


74138
echt jetzt, was hast du erwartet?
one-night-stand ok, lachnummer, durch schöngeistige Rhetorik aufgemotzt,
schnelle dom. Nr. , oder was eigentlich?

15.06.2018 22:24 • #62



Ich bin zu alt für Liebeskummer

x 3


anea06


82
2
68
@woodstock - Erwartungen hatte und habe ich gar keine. Ich habe eben diese Gefühle entwickelt, die mir einfach weh tun. Wenn ich Deine Zeilen so lese, entsteht der Eindruck, dass Dir sowas nie passieren könnte... Auch wenn der Verstand einem Dinge klar sagt, zieht manchmal das Gefühl nicht nach, soll es geben, liest man hier fast in jedem Beitrag...

15.06.2018 22:38 • x 1 #63


woodstock


74138
keine Ahnung um was es dir geht!
s... ok.
dass die Geschichte von Dauer sein könnte?
was für Gefühle? könnte dein Sohn sein?
klar für Nummer aber doch sonst nichts!

16.06.2018 01:56 • #64


Fanta1


74138
Das Argument könnte dein Sohn sein , was hast du erwartet etc. finde ich zu kurz gedacht. Beide Personen sind volljährig und hatten Lust aufeinander, allein das zählt zunächst. Die Moralkeule wegen des Altersunterschiedes finde ich unangebracht. Wie viele gleichaltrige Paare, bei denen die äußeren Rahmenbedingungen der Gesellschaft genehm sind, leben stumpf und unglücklich nebeneinader her. Bei der TE und ihrem jungen Geliebten brannte hingegen offenisichtlich ein Feuer, sei es mal dahin gestellt, ob nur S. oder auch auf geistiger Ebene. Fest steht, beide hatten Lust aufeinander und hatten eine aufregende Zeit und beide wollten es in dem Moment. Da ist absolut nichts gegen einzuwenden. Und wenn der junge Mann sich ebenfalls in die TE verliebt hätte, könnte ich absolut nichts Verwerfliches an einer Beziehung finden. Ob das dann 1 oder 10 Jahre oder eventuell für immer hält, sei mal dahin gestellt, aber eine Garantie für eine ewige Beziehung gibt es nirgendwo und wer immer nur so lebt, wie die Gesellschaft es erwartet, der verschwendet Lebenszeit.

Nun ist natürlich der unglückliche Umstand hinzu gekommen, dass sich die TE schwer verliebt hat und er junge Mann diese Gefühle offensichtlich nicht oder aber nur lauwarm erwidert und auf Grund des gesellschaftlichen Drucks einen Gang zurück schalten möchte. Diese unerfüllte Sehnsucht treibt einen schon mal zu Dingen, die man sich im klaren Kopf niemals hätte vorstellen können oder bei anderen vielleicht sogar verurteilt hätte ( nächtliche Liebesbekundungen, die völlig kopflose Information der leider verpassten Schwangerschaft etc). Dieses Nachlaufen , das man selber an sich hasst, aber nicht abstellen kann ( ich weiß wovon ich spreche, ich befinde mich in einer ähnlichen Situation)treibt den Angebeteten natürlich noch weiter weg, wenn überhaupt sowas wie Gefühle vorhanden waren, sind sie jetzt definitiv weg, weil man als der verliebte Part sehr bedürftig rüber kommt und quasi um Liebe bettelt ( das gilt übrigens nicht nur für diese spezielle Kosntellation des Altersunterschiedes) und das macht extrem unattraktiv.

Liebe TE, leider kann ich dir gar keinen super Rat geben, da ich selber einen bräuchte, da ich mich in einer ähnlichen Situation wie du befinde ( ja auch mit diesem Altersunterschied), glücklicherweise konnte ich mich bislang mit Liebesbekundungen der eindeutigen Art zurück halten. Dies würde ich dir vorerst empfehlen- versuche mal durchzuhalten, ihn nicht anzuschreiben oder anderweitig zu kontaktieren, auch wenn es schwer fällt. Den Rat, sich anderen Männern zuzuwenden, gebe ich dir erst gar nicht, ich selber würde diesen genauso ignorieren, wenn das Herz an jemand anderen gebunden ist, geht es einfach nicht. Ich habe es selber versucht und bin kläglich dabei gescheitert, da ich merke, dass ich auf andere Männer einfach keine Lust habe, solange der Kopf nicht frei ist.

Liebe Grüße und Kopf hoch, irgendwann bist du wieder frei

16.06.2018 07:00 • x 8 #65


woodstock


74138
Es glaubt kein mensch, dass man sich freut, wenn eine 50 jährige schwanger wird! ist das hier überhaupt real?
50 jährige Frau heult einem 30 jährigen hinterher? egal, um Spaß zu haben ist das ok, vorausschauend auf Familie, Kinder, ehe ? was kann ich mir ihr abfangen?

16.06.2018 07:37 • #66


Arlen12


6
5
@fanta1
Du sprichst mir aus der Seele.

Auch ich halte einen gewissen Abstand unbedingt für nötig. Schon allein aus Gründen der Selbstachtung. Auch wenn es schwer fällt und man sich regelmäßig 'zur Ordnung' rufen muss. Der Abstand muss sein.
Je nachdem wie leidensfähig der Einzelne ist, würde ich den Kontakt entweder vollständig einstellen oder zumindestens auf ein Minimum reduzieren. So leid es mir (aus eigener Erfahrung) auch tut, nur der Abstand hilft über ihn oder sie hinwegzukommen. Selbst wenn man das eigentlich gar nicht will.

Ich wünsch euch jedenfalls viel Kraft in der nächsten Zeit. Ihr könnt es brauchen anea06 und fanta1

16.06.2018 07:39 • x 1 #67


_Tara_

_Tara_


7360
8
10646
Zitat von woodstock:
Es glaubt kein mensch, dass man sich freut, wenn eine 50 jährige schwanger wird!

Da frag 'mal Brigitte Nielsen. Die sieht das, glaube ich, ganz anders. . .

16.06.2018 07:43 • x 1 #68


Fahrradkette

Fahrradkette


432
1
575
Zitat von woodstock:
keine Ahnung um was es dir geht!
s... ok.
dass die Geschichte von Dauer sein könnte?
was für Gefühle? könnte dein Sohn sein?
klar für Nummer aber doch sonst nichts!


Unabhängig von deinem Pranger was den altersunterschied angeht, die TE hat doch bereits mehrfach ihre Scham diesbezüglich zugegeben, dass ihr sowas passieren könnte. Nicht das sie sich schämen müsste aber was genau willst du denn jetzt für ne Antwort von ihr höhren? Vielleicht sagst du einfach worauf du hinaus möchtest anstatt mit rhetorischen Fragen daher zu kommen, die Hohn und Vorwürfe implizieren! Sag doch einfach was und warum es dir nicht passt.


Wenn mans noch nie erlebt hat, fühlt es sich auch einfach zusätzlich wahnsinnig schlimm an, weil man zwar irgendwie weiß, dass es besser werden wird aber einem die Erfahrung fehlt damit abzuschließen und umzugehen. Aber man rückt den Ritter auf dem weißen Schimmel irgendwann ins richtige Licht.

16.06.2018 07:48 • x 1 #69


Arlen12


6
5
Zitat von woodstock:
50 jährige Frau heult einem 30 jährigen hinterher? egal, um Spaß zu haben ist das ok, vorausschauend auf Familie, Kinder, ehe ? was kann ich mir ihr abfangen?


Dann kann man ja nur hoffen, dass dir das nie passiert!

16.06.2018 07:49 • #70


mcteapot


74138
Zitat von woodstock:
Es glaubt kein mensch, dass man sich freut, wenn eine 50 jährige schwanger wird! ist das hier überhaupt real?
50 jährige Frau heult einem 30 jährigen hinterher? egal, um Spaß zu haben ist das ok, vorausschauend auf Familie, Kinder, ehe ? was kann ich mir ihr abfangen?

wo Liebe und Leidenschaft hinfällt, was bist du für eine kleinliche Seele

16.06.2018 07:51 • x 3 #71


woodstock


74138
wenn ich 40 bin ist sie 60, spätestens dann habe ich eine jüngere am Start, ist einfach so, kein Mensch kann das, es geht auch um s..., gleichalt ok, aber ... das hier ist für einen one-night-stand, klar gemacht

16.06.2018 08:56 • #72


mcteapot


74138
Holzstock, möge Gott dir eine Brille geben, damit du dein Leben bis zum Tode gleich Klarschiff siehst, dann brauchst du dir um Irrungen und Wirrungen keine Sorgen machen

16.06.2018 09:01 • #73


_Tara_

_Tara_


7360
8
10646
Zitat von woodstock:
was kann ich mir ihr abfangen?

Zitat von woodstock:
wenn ich 40 bin ist sie 60, spätestens dann habe ich eine jüngere am Start,

Es geht ja hier aber gar nicht um Dich. Oder bist Du die Affäre der TE?

16.06.2018 09:01 • #74


anea06


82
2
68
Beruhige Dich mal, Herr Woodstock. Ich kann schon noch klar denken, aber wenn heftige Gefühle im Spiel sind, dann ziehen die eben nicht so einfach nach. Ich habe das so nicht geplant, anfangs fand ich es noch amüsant, dass ich dann gefühlsmäßig so tief drin hänge, wollte ich nicht. Was die mögliche Schwangerschaft betrifft: erst war ich leicht panisch, als der Test dann negativ war, dachte ich plötzlich, wenn es denn so gewesen wäre und das Kind wirklich gekommen wäre, dann hätte ich wenigstens etwas von ihm, was mir geblieben wäre. Wie wäre es denn umgekehrt, d.h. wenn der Mann 20 Jahre älter ist? Das wird doch gesellschaftlich oft anerkannt ein wirklich schönes Paar, aber umgekehrt? Ich werde mich nicht weiter rechtfertigen für meine Gefühle.
Ich habe ihm nicht mehr geschrieben und werde es hoffentlich auch weiterhin nicht tun.

16.06.2018 09:11 • x 1 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag