189

Ich bin zu potentiellen Flirts hart geworden

Simone1978

Simone1978


609
4
598
Zitat von gastfrau1101:
Hallo,

>>..Aber mich würde interessieren ob ich jetzt zum Monster mutiert bin oder ob es nachvollziehbar ist...<<

Monster..? Du bist einfach unsicher was ja nachvollziehbar ist.
Ob der Mann nun gelogen hat oder nicht weiss hier niemand und ob Du Dir selbst eine Chance kaputt gemacht hast auch nicht.
Bleib Dir selber treu, wäre mein Rat. Ich denke es ist nicht falsch auf das Bauchgefühl zu hören, allerdings hättest Du ihn auch einfach anschreiben können und fragen warum er Dir was von Zeitmangel erzählt und jetzt stundenlang online ist....
Einfach mal miteinander reden....
Alles Gute Dir.


Das wollte ich nicht. Denn dann hätte er ja gewusst, dass ich nachgesehen habe.
Ja, dazu stehen. Aber wer von euch hat noch nie was nachkontrolliert und es dann lieber nicht gesagt... Und dazu würde ja schon Freunde/Bekannte fragen, was sie von einer bestimmten Person halten... zählen

11.01.2020 13:12 • x 1 #91


Sohnemann

Sohnemann


7283
1
9415
Ganz klarer Tipp von mir:

Wenn ein Impuls hoch kommt, erst mal 4-6 Stunden warten, dann noch mal lesen, dann 2 Stunden warten und dann reagieren

11.01.2020 13:13 • x 6 #92


Otten82


1836
1
3389
Ja aber um beim nächsten Mal etwas anders zu machen sollte man sein eigenes Verhalten erstmal hinterfragen.

Und darum geht es doch.
Hätte sie nicht gestalkt sondern einfach auf das Date heute gefreut, dann würde sie jetzt mit dem Mann bei Kaffee und Kuchen nen Date haben.

Und wo führt ein so ungesundes Kontrollverhalten denn hin? Bestimmt nicht in eine gesunde Beziehung!
Da muss man doch bei sich selbst erstmal ansetzen.

11.01.2020 13:15 • #93


Lyrrebird

Lyrrebird


928
2
1713
Zitat von Simone1978:

Das wollte ich nicht. Denn dann hätte er ja gewusst, dass ich nachgesehen habe.
Ja, dazu stehen. Aber wer von euch hat noch nie was nachkontrolliert und es dann lieber nicht gesagt... Und dazu würde ja schon Freunde/Bekannte fragen, was sie von einer bestimmten Person halten... zählen


Lass dich nicht so in die Ecke treiben, Simone... Du brauchst dich nicht rechtfertigen! Du hast- aus deiner Vergangenheit heraus- überzogen reagiert und nun ärgerst du dich darüber. Ist passiert- aufstehn, weitergehn!
Es geht jetzt nicht mehr um Rechtfertigung und Verteidigung- und was deine eigene Persönlichkeit angeht schon gar nicht! Niemand hat das Recht, dich anzugreifen. Es geht nur um dein Empfinden, das zu dieser Situation geführt hat. Nicht über dich als Mensch! Stell dich nicht an den Pranger, das hast du nicht nötig.
Rede mit ihm... Dafür haben wir schliesslich unseren Verstand

11.01.2020 13:18 • x 3 #94


Sohnemann

Sohnemann


7283
1
9415
Damen die Explosive Gefühlsdramen als Bauchgefühl verkaufen?
Und im Nachhinein zur Rechtfertigung Gründe suchen?

Kannst du Knicken.
Ich meine in echt jetzt, kannst du Nix mit Anfangen.

Die müssen selbst erst mal kapieren, dass sie vollkommen in die falsche Richtung laufen

11.01.2020 13:19 • x 2 #95


Lyrrebird

Lyrrebird


928
2
1713
Zitat von Sohnemann:
Ganz klarer Tipp von mir:

Wenn ein Impuls hoch kommt, erst mal 4-6 Stunden warten, dann noch mal lesen, dann 2 Stunden warten und dann reagieren


DIESER Tip von dir, den kann ich zu 100% unterschreiben!

11.01.2020 13:21 • #96


Sohnemann

Sohnemann


7283
1
9415
Nur dass das klar ist.
Ich bin ein absoluter Verfechter von - handeln nach Bauchgefühl-.

Ich selbst Handel ständig nach Bauchgefühl.

Allerdings kann ich sehr gut unterscheiden zwischen Ahnungen und Vagen Meinungen und Fakten.

Als erstes sammele ich viele belegbare Fakten.
Daraus kann sich dann mit der Zeit ein Verlässliches Bauchgefühl heraus kristallisieren.

Das was teilweise als Bauchgefühl verkauft wird ist schlichtweg BS.

11.01.2020 13:35 • x 2 #97


aquarius2

aquarius2


4316
6
3998
Ich war auch mal in einer Situation, wo ich nicht wusste, bin ich noch nicht wieder soweit, oder war mein Bauchgefühl richtig, im Nachhinein war es wohl beides.
Dieses Wochenende hätte ich auch ein Date haben können, musste es aber wegen meinem Patenkind absagen, da der heute und morgen bei mir übernachtet. Wer weiß, was dieser Mann nun denkt? Ich hoffe der glaubt mir einfach und denkt nicht, ich will ihn warmhalten...

11.01.2020 13:54 • x 2 #98


Lyrrebird

Lyrrebird


928
2
1713
Zitat von Sohnemann:
Nur dass das klar ist.
Ich bin ein absoluter Verfechter von - handeln nach Bauchgefühl-.

Ich selbst Handel ständig nach Bauchgefühl.

Allerdings kann ich sehr gut unterscheiden zwischen Ahnungen und Vagen Meinungen und Fakten.

Als erstes sammele ich viele belegbare Fakten.
(!)
Daraus kann sich dann mit der Zeit ein Verlässliches Bauchgefühl heraus kristallisieren.

Das was teilweise als Bauchgefühl verkauft wird ist schlichtweg BS.


Das finde ich eben auch... Deshalb schrieb ich oben, dass bei vielen Menschen das "Bauchgefühl" nur mit Vorsicht zu geniessen ist. Wenn man - wie die TE ja auch - früher schonmal von Männern/Frauen betrogen wurde, ist das "Bauchgefühl" im Vorfeld schon durch die Verletzung gestört. Man ist jetzt logischerweise viel misstrauischer, das Urvertrauen ist weg und so sieht man hinter jedem Hügel schon die Lüge winken.
Keine gute Verausetzung für ein unvoreingenommenes Kennenlernen.

11.01.2020 14:03 • x 2 #99


Simone1978

Simone1978


609
4
598
Zitat von Sohnemann:
Nur dass das klar ist.
Ich bin ein absoluter Verfechter von - handeln nach Bauchgefühl-.

Ich selbst Handel ständig nach Bauchgefühl.

Allerdings kann ich sehr gut unterscheiden zwischen Ahnungen und Vagen Meinungen und Fakten.

Als erstes sammele ich viele belegbare Fakten.
Daraus kann sich dann mit der Zeit ein Verlässliches Bauchgefühl heraus kristallisieren.

Das was teilweise als Bauchgefühl verkauft wird ist schlichtweg BS.


Jetzt verstehst du vielleicht, warum ich nachgesehen habe. Du schreibst ja selbst, dass du Fakten sammelst. Nur, dass es keine richtigen Fakten waren, ob er online ist oder nicht. Das war mein Fehler...

11.01.2020 14:07 • x 1 #100


LonelyXmas

LonelyXmas


3256
4565
Wenn ich mir den Eingangsthread der TE aus 2018 ansehe, dort waren Onlinestati und evtl. Nachrichten, die im Flugmodus geschrieben werden (um seinen Onlinestatus zu verbergen?) auch ein Thema.

Da wird ein ggf. vorhandener Hang zur Kontrolle durch die heutigen Medien massiv befeuert.

Führt dazu, dass der Typ, der noch nicht einmal real vor ihr stand, als widersprüchlicher Hochstapler angeklagt, aussortiert und womöglich noch blockiert wird.

Unter Umständen hat die arme Wurst tatsächlich seinen Eltern geholfen und dabei vergessen, seine Apps zu schließen. Der weiß nicht wie ihm geschieht. Muhaha.

Wohin steigert sich das, wenn Beziehung umd Exklusivität vereinbart wird, frage ich mich.

11.01.2020 14:10 • x 2 #101


Simone1978

Simone1978


609
4
598
.... suspekt vom Geschriebenen und nicht Onlineverhalten. Zum ? Mal.

Ich habe mich entschuldigt. Er hat sich bedankt, dass er es versteht und mir bei einem persönlichen Treffen erklären will...

11.01.2020 14:13 • x 3 #102


LaLeLu35

LaLeLu35


407
1
672
Naja sie hat doch jetzt auch die Einschätzung, dass sie vielleicht überreagiert hat.

Irgendjemand hatte schon nen Vorschlag geschickt, Aber so auf gewollt lustig, locker trallala würde ich das nicht machen. Das glaubte er eh nicht.

Würde mich entschuldigen Und sagen, dass ich überreagiert habe, weil ich mich spontan veraeppelt fühlte, dass ich dachte, es wäre ne Ausrede, weil Umzüge ja selten so spontan sind. Das ich druber geschlafen habe und meine Reaktion unangemessen fände und ihn gerne weiter kennenlernen würde.

Irgendwie so. Und wenn es eine zweite Chance gibt, meine Liebe: Jemand sprach hier von Vertrauensvorschuss. Das ist das Zauberwort. Also Handy weg und erst in den Chat gucken, wenn er dir schreibt

Toi toi toi

11.01.2020 14:17 • x 1 #103


LaLeLu35

LaLeLu35


407
1
672
Zitat von Simone1978:
.... suspekt vom Geschriebenen und nicht Onlineverhalten. Zum ? Mal.

Ich habe mich entschuldigt. Er hat sich bedankt, dass er es versteht und mir bei einem persönlichen Treffen erklären will...



Oh überschnitten! Oh das ist ja schön! Dann bleib entspannt und viel Spaß

11.01.2020 14:18 • #104


Sohnemann

Sohnemann


7283
1
9415
Zitat von Simone1978:

Jetzt verstehst du vielleicht, warum ich nachgesehen habe. Du schreibst ja selbst, dass du Fakten sammelst. Nur, dass es keine richtigen Fakten waren, ob er online ist oder nicht. Das war mein Fehler...


Deshalb schrieb ich auch

viele -belegbare Fakten

Mich nervt es halt, den Begriff Bauchgefühl, der ja eine sehr nützliche Fähigkeit ist, mit emotionalem Geschnatter gleich zu setzen.
Und wenn dann so ein Huhn sogar erwartet, ich möge ihr jetzt bitte beweisen, dass ihre gefühlten Annahmen nicht zu treffen. Das ist dann die nächste Stufe

11.01.2020 14:21 • #105




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag