189

Ich bin zu potentiellen Flirts hart geworden

Simone1978

Simone1978

608
4
597
Hallo ihr Lieben
Das Dilemma mit meinem Ex ist vorbei.
Nun habe ich wieder die Augen für andere Männer offen.
Vor ein paar Tagen erhielt ich mehrere Likes in FB. Mir gefiel, dass es Likes auf interessante Beiträge und nicht meine Bilder waren. Sah mir das Profil an. Kam sehr seriös und sympathisch rüber. Der Mann aus der Nähe, attraktiv und bisserl älter als ich. Ich schrieb ihn an, ob wir uns kennen. Daraus entstand Whatsapp und ein sehr langes und total normales sympathisches Telefonat.
Wir wollten uns Samstag einfach mal kennenlernen. Der Termin stand.
Dann fragte ich gestern, ob es heute ginge. Wäre mir lieber gewesen. Er sagte zu. Alles soweit gut und wir schrieben dezent normal weiter.
Dann sagte er für heute ab. Er schafft es nicht.
Hmmm. mein Bauchgefühl regte sich. Er muss seinen Eltern nachmittags helfen und es wird zu knapp. Zu viel Arbeit.
Ok.
Aber mein Bauchgefühl. Er war stundenlang sowohl in FB, wie auch WA online. Aha. Ich sagte dann alles ab mit der Begründung, dass er mir suspekt sei.
Er bedauerte sooo sehr, dass er so im Stress sei. bla bla bla.
Für mich erledigt.
Falsch? Bin ich nun zu streng? Das Thema ist zwar durch. Aber mich würde interessieren ob ich jetzt zum Monster mutiert bin oder ob es nachvollziehbar ist.
Danke euch

10.01.2020 18:17 • x 1 #1


Bones


2962
4832
Da du das Treffen kurzfristig vorverlegt hast, finde ich deine Reaktion zu streng.
Vielleicht solltest du dir selbst nicht soviel Druck machen.
Deine Reaktion ist vielleicht ein Zeichen dafür, dass du noch angeschlagen bist.

10.01.2020 18:21 • x 3 #2


Simone1978

Simone1978


608
4
597
Er sagte das Treffen für heute Abend Mittag ab. Nachmittags wollte er seinen Eltern helfen. Und genau nachmittags ist er in FB und WA daueronline. Seine Sache. Wenn er gesagt hätte, du mir ist das zu knapp vorverlegt, ok. Aber mit einer Lüge als Begründung kann ich nicht umgehen. Mein Bauchgefühl sagt, dass er kurzfristig was anderes geplant hat.
Einfach für mich, werde ich mal nachsehen, ob er abends in FB war. Wenn nicht, ist es deutlich. Kontakt werde ich nicht mehr aufnehmen. Wäre jetzt eh zu verfahren. Hab auch die Freundschaft in FB aufgelöst.

10.01.2020 18:29 • x 2 #3


Bones


2962
4832
Dann wertest du dein Verhalten selbst als nicht zu hart.Dann ist es doch in Ordnung.
Ich finde,für die kurze Zeit und der Tatsache,dass du das Treffen selbst verlegt hast,bist du schon sehr auf Zündung.
Aber so sind Menschen eben verschieden.

10.01.2020 18:32 • x 1 #4


Nela-Mary

Nela-Mary


1414
2463
Zitat von Simone1978:
Und genau nachmittags ist er in FB und WA daueronline.

Zitat von Simone1978:
Einfach für mich, werde ich mal nachsehen, ob er abends in FB war.


Ihr habt euch noch nicht persönlich kennen gelernt und trotzdem kontrollierst du schon seinen Online-Status?
Ich meine das wirklich nicht böse, aber ggf. solltest du dieses Muster überdenken. Du machst dir damit nur selber negative Gedanken bevor du einen Menschen überhaupt getroffen hast.

10.01.2020 18:34 • x 10 #5


Emma14

Emma14


1785
1525
Zitat von Simone1978:
Er sagte das Treffen für heute Abend Mittag ab. Nachmittags wollte er seinen Eltern helfen. Und genau nachmittags ist er in FB und WA daueronline.


Er wollte seinen Eltern helfen. Kann sein, dass bei den Eltern was dazwischen gekommen ist. Oder er hatte plötzlich keine Lust mehr dazu. Was weißt du schon ? Dieses Kontrollieren von dir finde ich nicht gut. Er kann froh sein, dass du abgedankt hast.

10.01.2020 18:42 • x 2 #6


Simone1978

Simone1978


608
4
597
Er schrieb mir, dass er für Samstag zugesagt hätte nicht für heute sicher. Wäre ein Missverständnis gewesen. Seine Nachricht war aber eindeutig. Schickte es ihm noch mal. Darauf kam wieder, dass es ihm Leid tut. Er verstrickte sich zudem in seinen Aussagen, obwohl es schwarz auf weiß da stand. Dann doch heute Eltern.
Er sagt das Treffen ab, um dann seinen Eltern doch nicht zu helfen? Dann kann ich froh sein, dass ich es vorher bemerkt habe.
Also ist ein Mensch, der lieber mal nachsieht, wenn ihm was seltsam vor kommt schlimmer, als der Lügner? Aha.
Auch eine Sichtweise...

10.01.2020 18:49 • x 2 #7


tina1955


1103
1
1615
Ich finde, Dein Bauchgefühl war vollkommen richtig.
Ich war auch eine Zeit lang auf Datingseiten unterwegs. Hatte keine Lust, Tage und wochenlang zu tippen oder zu telefonieren.
Die Herren suchen eine Partnerin, dann sollte man sich auch treffen.
Diese Treffen schlug ich sehr schnell vor, was soll passieren, wenn es auf neutralem Boden stattfindet.
Komischerweise hatten plötzlich viele Herren keine Zeit, die Arbeit kam dazwischen, das Auto kaputt....
Aber am Tage ständig oneline, obwohl auf der Arbeit auf dem Bau?
Nee, wer kein Interesse hat, sich sofort zu treffen oder Treffen plötzlich absagt, hat meist im Hintergrund eine Ehefrau zu sitzen....
Wer ernsthaft Interesse hat, wird ein Treffen begrüßen und alles dafür tun, dass es stattfindet.

10.01.2020 18:52 • x 4 #8


Bones


2962
4832
Du bist gerade echt auf Zündung.Du hast auch nicht den kompletten Ablauf geschildert und bist jetzt schnippisch.Ok,dein Ding,aber dann frag entweder nicht nach Meinungen, auch was dein Verhalten angeht oder erzähl die ganzen Feinheiten sofort.
In so elnen Kurzkontakt würde ich mich überhaupt nicht so reinsteigern.

10.01.2020 18:56 • x 8 #9


tina1955


1103
1
1615
Ich habe seinerzeit auch drauf geachtet, ob ich den Herren am Abend oder am Wochenende spontan anrufen konnte, nachdem man sich einig war, sich zu treffen.
War ein spontaner Anruf am späten Abend oder ganz früh nicht möglich oder gewünscht, auch für mich ein Hinweis auf Familie im Hintergrund.
Ich wollte keinesfalls Affäre werden.

10.01.2020 18:59 • x 3 #10


Simone1978

Simone1978


608
4
597
Zitat von Bones:
Du bist gerade echt auf Zündung.Du hast auch nicht den kompletten Ablauf geschildert und bist jetzt schnippisch.Ok,dein Ding,aber dann frag entweder nicht nach Meinungen, auch was dein Verhalten angeht oder erzähl die ganzen Feinheiten sofort.
In so elnen Kurzkontakt würde ich mich überhaupt nicht so reinsteigern.

Das stimmt. Mir ist es erst aufgefallen, als ich den Beitrag sah. Außerdem wollte ich nicht einen sooo langen Beitrag verfassen. Auf Zündung bin ich scheinbar bei manchen Dingen. Sorry dafür.
Ich steigere mich nicht in diese Geschichte rein. Sondern ob ich falsch reagiert habe. Für die Zukunft, verstehst du? Möchte mich reflektieren und dazu hilft mir eben die Sichtweise anderer. Will ja was daraus lernen

10.01.2020 19:00 • x 3 #11


NurBen


940
2
1121
So einen Stress und das vor dem ersten Date !?
Da ist der arme Mann ja Gott sei Dank nochmal davon gekommen.
Wenn jemand mich vor dem Date bereits so kontrolliert, dann ist bei mir der Ofen aber ganz schnell aus.
Du bist doch kein Teenager mehr, Menschen haben auch andere Prioritäten als Dating.

10.01.2020 19:02 • x 2 #12


Simone1978

Simone1978


608
4
597
Zitat von NurBen:
So einen Stress und das vor dem ersten Date !?
Da ist der arme Mann ja Gott sei Dank nochmal davon gekommen.
Wenn jemand mich vor dem Date bereits so kontrolliert, dann ist bei mir der Ofen aber ganz schnell aus.
Du bist doch kein Teenager mehr, Menschen haben auch andere Prioritäten als Dating.


Ich auch... aber ich lüge deswegen nicht.

Und wer mich anlügt, ist auch ganz schnell raus. Und weil ich auf die simpelste Art herausgefunden habe, dass er gelogen hat, bin ich ein Teenager?

Du hättest dich also getroffen und dich ganz erwachsen verhalten und red Flags ignoriert?

Danke für deine Antwort

10.01.2020 19:31 • x 1 #13


Emma14

Emma14


1785
1525
Wozu brauchst du andere Meinungen? Du bist doch sicher, dass du alles richtig gemacht hast.

10.01.2020 19:37 • x 1 #14


MissGeschick

MissGeschick


191
1
371
Also vor dem ersten Date muss absolut niemand ehrlich zu mir sein. Da darf auch eine Notlüge herhalten. Er kennt mich ja garnicht und weiß demnach garnicht, ob ich seine Zeit wert bin. Vielleicht ist er auf eine bessere Party eingeladen, vielleicht hat er ein heißeres Date gekriegt... ich finde VOR dem Kennenlernen absolute Ehrlichkeit zu erwarten überzogen. Wenn man sich kennt, dann sieht das anders aus. Dann kann und sollte man sagen ich habe kein Interesse an einem Treffen so nett wie möglich und so ehrlich wie möglich. Aber vorher? Da fehlt mir ein bisschen die Lockerheit. Am Ende des Tages sollte so ein Treffen/Kennenlernen SPASS machen. Genauso wie das Schreiben/Flirten/sich beschnuppern. Und wenn es das nicht mehr hat aufgrund seiner Absage, dann hast du doch für dich alles richtig gemacht. Und er vermutlich auch.

10.01.2020 19:43 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag