1453

Leben als Geliebte - Ich habe es satt

EigeneMeinung

Ja, liebe Forengemiende, ich habe es satt.

Ich habe es satt ständig von meinem Geliebten hingehalten zu werden.
Ich habe es satt, dass er zu Hause auf große Liebe macht
Ich habe es satt, mich immer nach seinem Zeitplan zu richten
Ich habe seine Lügerei und Betrügerei satt
Ich habe seine Heuchelei satt
Ich habe es satt die we, Feiertage alleine Zu sein
Ich habe es satt, dieses böse Spiel mitzuspielen
Ich habe es satt in der Öffentlichkeit die Böse Betrügerin zu sein
Ich habe es satt die Füße still zu halten

. eigentlich habe ich ihn und die Situation komplett satt, eigentlich will ich ihn nicht mehr, eigentlich ekle ich mich teilweise vor ihm mittlerweile und eigentlich tut er mir schon sehr lange nicht mehr gut.
Eigentlich finde ich ihn inzwischen richtig langweilig, eigentlich ist er auch kein toller Mann

. und trotzdem falle ich um, wenn er vor mir steht und trotzdem tut es weh, wenn er sich nicht meldet

Ja,
ich will dass er die Einsamkeit fühlt,
Ich will dass er leidet
ich will, dass er es nicht mehr harmonisch hat zu Hause,
ich will, dass er am eigenen Leib erfährt, wie schlimm es ist, wenn man sich zurückgestellt fühlt,
Ich will, dass er mich endlich in Ruhe lässt
Ich will nicht, dass er ungestraft davon kommt
Ich will Gerechtigkeit

Das alles hört sich sehr egoistisch und drastisch an, ich weiß. aber genau so ergeht es mir. Trotzdem falle ich immer wieder um, wenn er vor mir steht. Und nein, ich habe das so nicht gewollt, sondern bin lediglich nach sehr langer Zeit des Buhlens auf seine leeren Versprechungen hereingefallen. Eine starke Frau mit diesem sehr schwachen Punkt:"ihn"

Schon lange bin ich nicht mehr der Meinung, dass die Geliebten sich schämen müssen und die Füße stillhalten sollen. Der einzige Grund, warum die Geliebten keinen reinen Tisch machen ist wohl, dass sie möchten, dass er von alleine kommt und nicht weil seine Frau ihn rausschmeißt. Für mich auch die einzige Erklärung warum die vielen Geliebten die Füße stillhalten.

Und die Ehefrauen? Ja, sie tun mir auch leid, nichtsahnend, dass er sie betrügt. Und ich finde es durchaus in Ordnung, dass sie erfahren, was ihre Männer treiben und ich bewundere alle, die der Ehefrau reinen Wein einschenken . Was sie daraus dann machen, ist ihre Sache. Die meisten halten an ihrem Lebenstraum fest, ich weiß.

Aber was halten die Frauen davon, wenn sie die Wahrheit erfahren ohne dass die Geliebte ihn noch will?
Wenn es nur um Getechtigkeit geht, um Fairness, darum, dass die Männer auch mal in die Situation kommen? Sich nicht mehr entspannt zurücklehnen können?

03.12.2017 16:27 • x 7 #1


Scorpio1

Du bist enttäuscht, aber;

Heile Deine Wunden, welche tief in Dir entstanden sind, ohne anderen bzw ihm negatives zu Wünschen.
Gerechtigkeit nennt es sich nur in Deiner Wahrnehmung, es sind aber Racheglüste zu illusorischen Selbstheilungszwecken, ihm ggü. mit Aktionen die negative ausfallen, seine Ehefrau einzubringen, ihm Deine eigenen negativen Gefühle zu wünschen ( auf ihn zu übertragen) Verarbeite Deine Gefühle in Dir selber ohne Dritte zu belangen. Wenn Du das nicht kannst, darfst Du Dir zuerst viel Zeit für Dich selber nehmen, um die Verantwortung Deiner Entscheidungen, Handlungen, Konsequenzen und Enttäuschungen für Dich selber tragen zu lernen.

Für Affären brauchts immer zwei und dafür entscheiden sich beide jeden Tag aus Neue. Da ist weder der eine Schuld noch der andere Unschuldig. Du trittst dabei Deine eigene Verantwortung an ihn ab.

Erinnerung bildet Menschen um und erst wenn Du erkennst, dass man durch negative Gedanken keine positiven Ziele erreichen kann, wirst Du frei sein.

03.12.2017 17:05 • x 9 #2


machtlos

539
2
804
Amen!

Selbstgemachtes Leid!

Trotzdem alles Gute und eine schöne Weihnachtszeit

03.12.2017 17:08 • x 6 #3


Irrlicht

Mein Tip : such dir einen ungebundenen Mann !

03.12.2017 17:39 • x 7 #4


Binaneu

3269
1
3905
Um Gast eigene Meinung zu verstehen, muss man Ähnliches erlebt haben.
Ich verstehe Hast!

03.12.2017 17:51 • x 2 #5


machiennelilly

machiennelilly

2569
9
3566
Hallo und willkommen bei uns :knuddeln:

Mich hat jemand her geschickt, wenn ich ehrlich bin.

Ich verstehe dich auch total. Nur was bringt dir das alles in deinem Hamsterrad. Du bist ein Mensch. Du kannst dich bewegen. Etwas verändert braucht Mut, Kraft und viel Geduld mit dir selbst. Willst du etwas verändern?

Was erwartest du? Was erwartest du auch, wenn er sich trennen würde? Was erwartest du, was du selbst nicht ändern kannst oder willst?

Dir alles Liebe

Lilly

03.12.2017 17:55 • x 3 #6


EigeneMeinung

Gute Frage, was ich will?

Im Grunde möchte ich nach all der Zeit zur Ruhe kommen, ihn raus aus meinem Herzen bekommen - endgültig und mich auch wieder öffnen können für eine ehrlich und gute Beziehung.

Vermutlich schwer zu verstehen, warum ich nicht einfach sagen kann.. Schluss aus! Habe ich natürlich schon oft versucht und bin immer wieder umgefallen, genauso wie seine Ehefrau, die nun seit 2 Jahren denkt, alles ist wieder in Ordnung. Es ist eine sehr lange Geschichte. Er war die Liebe meines Lebens gefühlsmäßig, kopfmässig nie. Auch wenn ich ihn nicht mehr will, so bleibt immer wieder diese Gefühl der Liebe, sobald wir uns sehen und uns mache sind. Das auf und ab geht seit nunmehr 5 Jahren.. ich will es einfach nicht mehr. Es ist ähnlich wie mit einer anderen Sucht vermutlich. Man kommt schwer los.

Aber ich möchte auch, dass er anderen Frauen soetwas nie wieder antut. Und ich möchte, dass er das Leid auch mal ein wenig zu spüren bekommt. Ist das wirklich verwerflich? Ja, es kann auch eine kleine Rache sein. Auge um Auge!

Aber auch raus aus dem Schatten, ihm zeigen, mit mir nicht mehr Junge. Bleibe meinetwegen bei Deiner Ehefrau, aber nicht ohne dass du Ihr die Wahrheit sagst, oder ich tue es.

03.12.2017 18:22 • x 2 #7


guest2014

120
1
169
Hallo

Wenn du du doch so eine starke, bodenständige Frau bist - sollte es doch ein leichtes sein diesem Betrüger den Laufpass zu geben.....

Aber scheinbar bist du das nicht !

Menschen, mit Affären über längere Zeit haben für mich immer einen großes Problem mit sich selbst bzw. Mit ihrem Ego!

Ein selbstbewusster Mensch ruht in dich und braucht nicht ständig Bestätigung -:)

Fazit :

Schau auf dich, denn da ist DEIN Problem den scheinbar bist du dir nicht zu schade dich ständig aufs neue verarschen zu lassen.

Und Rache macht immer hässlich

LG

03.12.2017 18:25 • x 3 #8


machiennelilly

machiennelilly

2569
9
3566
Zitat von EigeneMeinung:
Es ist ähnlich wie mit einer anderen Sucht vermutlich. Man kommt schwer los.


Ist so, fast genau so! Wer kann es ändern? Und warum kannst du es nicht ändern? Sich im zu entziehen, ist sicherlich nicht leicht. Dennoch, es hat kein anderer als du in der Hand, etwas zu ändern. Es ist ähnlich wie mit Alk. Man hat kein Problem, bis man erkennt, dass es nicht mehr ohne geht. Was hilft, ist wahrlich der kalte Entzug.

Zitat von EigeneMeinung:
Bleibe meinetwegen bei Deiner Ehefrau, aber nicht ohne dass du Ihr die Wahrheit sagst, oder ich tue es.


Was geht dich sein Leben an? Es interessierte dich fünf Jahre nicht. :roll: Oder? Es bringt dir nichts! Nicht einmal die Genugtuung. Du zerstörst mitunter mehr als nur noch ein Leben. Ist das erstrebenswert?

Sie wird dir erst einmal so wieso nicht glauben. Und wenn doch, was bringt es dir persönlich! Es hilft dir nur für die besagte Minute, in der du die Nachricht überbringst. Danach geht es dir genau so, wie vorher!

03.12.2017 18:30 • x 2 #9


FrauundMutter

Zitat von EigeneMeinung:

Aber ich möchte auch, dass er anderen Frauen soetwas nie wieder antut. Und ich möchte, dass er das Leid auch mal ein wenig zu spüren bekommt. Ist das wirklich verwerflich?


Ja das ist verwerflich . Denn du hast genauso wie er dieses Lügengebilde getragen. Er ist schwach und nicht in der Lage reinen Tisch zu machen. Ganz genauso wie du. Du bist genauso schwach und genauso Täter wie er. Auch du hättest es längst beenden können.
Jetzt willst du dich zum Racheengel aufspielen, weil dir allmählich dämmert, dass du die Verliererin sein wirst? Jetzt willst du auf einmal Solidarität mit der Ehefrau spüren, die dir herzlich egal war solange du für dich einen Vorteil gesehen hast?
Doch, genau aus diesem Grund sollten Geliebte besser die Füße stillhalten.
Ein Mann kann sich sowas nur dann leisten, wenn die Frau das mitmacht. Das musst du ja nicht.

03.12.2017 18:42 • x 8 #10


Binaneu

3269
1
3905
Finde erstaunlich, mit wie wenig Hintergrundwissen hier geurteilt wird.

Aber ist ja in fast allen Threads so.

03.12.2017 19:00 • x 10 #11


Urmel_

Urmel_

3919
5308
Zitat von Binaneu:
Um Gast eigene Meinung zu verstehen, muss man Ähnliches erlebt haben.
Ich verstehe Hast!


Du meinst, wenn mehr als ein Mensch ein Unrecht begeht, also mit einem anderen Menschen was zu starten obwohl man weiß, dass dieser Mensch in einer Partnerschaft ist, dann wird es auf einmal besser?

Klar, ist auch für die Fremdgeher wie Dich (?) oder die TE kein leichtes Brot, aber macht es auch nicht besser.

Ergo: Finger weg von vergebenen Partnern. Sowas kann man sich nicht schönreden.

03.12.2017 19:05 • x 13 #12


Binaneu

3269
1
3905
Nein, du hast mich nicht verstanden, Urmel.
Hab aber ja auch nicht viel geschrieben.
Ist egal.


Hab keine Lust, dass näher zu erläutern, bzw keine dafür freie Energie.

03.12.2017 19:07 • x 2 #13


Randolf

Ich kenne auch so eine Frau, eine Kumpeline ausm Bekanntenkreis:

Sie wird von ihrem Typen bestohlen, betrogen, geschlagen, belogen...einfach alles. Oft gibt es Phasen, da haut er ab für mehrere Tage oder Wochen oder Monate.
Sie läßt ihn immer wieder rein, sobald er vor ihrer Tür steht. Sie händigt ihm wieder alles Geld aus, bekocht ihn umsonst, verfällt sofort wieder in ihr Muster.
Er kann mit ihr machen, was er will. Selbst für alle wissend, daß er bei anderen Frauen war, ßexs mit anderen Frauen hatte, in den Wohnungen anderer Frauen unterkommt etc....
Sie läßt ihn immer wieder in die Wohnung.
Sie sagt, sie liebe ihn.

Für mich sind solche Frauen einfach nur krank. Psychisch schwer krank, geistesgestört.

03.12.2017 19:08 • #14


Binaneu

3269
1
3905
Ich finde, langsam reicht es.
Geistesgestört... sind in meinen Augen allenfalls manche Am....

03.12.2017 19:28 • x 3 #15






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag