457

Ich habs verbockt

Nela-Mary

Nela-Mary


1668
2935
Na, dann drücken wir die Daumen, dass du es dieses Mal durchziehst.

Du warst auf Seite 12 dieses Threads ja auch schon mal so weit zu schreiben:
Zitat von HabsVerbockt:
Nach den jüngsten Entwicklungen hab ich mich zur zeitnahen Trennung entschieden - endlich!


Und nur kurze Zeit später dann:
Zitat von HabsVerbockt:
Und obwohl ich es hier groß angekündigt habe, hab ich es nicht getan.
Und weiß noch nicht einmal warum.


Also Go for it. Wie du weißt, muss die Entscheidung so oder so irgendwann her, sonst wirst du dich niemals nach Vorne bewegen.

30.06.2020 01:54 • x 1 #481


CaveCanem

CaveCanem


2226
1
3072
"Demnächst in diesem Theater...."

Wir sind gespannt.

(Das is aber auch mal ein doofer Satz... @ "Wir sind doch....")

30.06.2020 05:02 • #482



x 3


HabsVerbockt


283
1
125
Zitat von CaveCanem:
"Demnächst in diesem Theater...."

Wir sind gespannt.

(Das is aber auch mal ein doofer Satz... @ "Wir sind doch....")


Deine Beiträge sind immer ätzend. Solltest Dich diesbezüglich mal hinterfragen.

30.06.2020 10:49 • #483


Alex2020

Alex2020


137
1
130
Zitat von HabsVerbockt:
Gute Nachricht: Ich habs letztendlich doch nicht verbockt! Weil nämlich genau heute das Fass überlief. 1000 x "Wir sind doch eine Familie" etc, danach 1000 kalte Duschen. Heute Dusche 1001. Eine zuviel. Ich will nicht mehr! Ich werde nun konsequent die Trennung einleiten. Warum zum Teufel nur habe ich soviele Jahre verschwendet? Ich könnte mir dafür in den Arsh beißen!
Und der Entschuldigungsbrief an die Geknutschte geht morgen zur Post. Danke an alle!


Ok. Diese Nachricht hast du nachts nach einem wohl anstrengenden Tag geschrieben. Ich würde an deiner Stelle mich beruhigen, ausschlafen, Auszeit von deinem Haus und deiner Frau nehmen und in einem emotional stabilen Zustand konkrete Schritte der Trennung mir überlegen. Als Hilfe könntest du ein Thema erstellen, wo Menschen, die schon eine Trennung nach jahrelangen Beziehungen durchgemacht haben, dir Tipps geben können, worauf du achten und woran du denken solltest.

30.06.2020 16:18 • x 1 #484


Waspy

Waspy


841
880
Zitat von HabsVerbockt:

Deine Beiträge sind immer ätzend. Solltest Dich diesbezüglich mal hinterfragen.



Also @HabsVerbockt

Da muss jetzt die Tante Fairness nochmal auftreten...

Starkes Stück, dass Du jetzt mit so einem Ton anfängst,
wo Du scheinbar durch bist mit Deinem Thema.

Das dann auch noch an eine Schreiberin, die hier Einiges an Zeit und Mühe gelassen hat, um für DICH was Sinniges zu schreiben.

Soll das ne Abrechnung werden? Die macht man selten ohne den Wirt.

Dann die Wortwahl. Immer, ätzend, solltest.

Die Bewertung hast Du nun durch Deinen Kommentar schon selbst vorgenommen.
Kann hier übrigens jeder sehen.

Ersetz doch mal spassig halber aus Deinem letzten Kommentar das ,Deine
Mit ,Meine.

Denn das ist das, was jemand lesen wird, der hier nicht ,live dabei war.

Äh.

Will sagen.

Sprachlos


P.s.

30.06.2020 16:22 • #485


Alex2020

Alex2020


137
1
130
Zitat von HabsVerbockt:

Deine Beiträge sind immer ätzend. Solltest Dich diesbezüglich mal hinterfragen.


Nimm es ihr nicht übel. Sie hat ihre eigene Art. Und obwohl es viele Menschen hier in deinem Thread es nicht so schreiben würden, wie sie es tut -- mit "demnächst im Theater" und "man will dich gratulieren" usw., so fühlt es sich tatsächlich an, wenn man hier liest.

Du bist wie ein Kind, das am Rande eines Sprungturms im Schwimmbad steht und ins Wasser springen will. Zweifelt, hat Angst, geht mal immer wieder weg vom Rande, dann wieder zurück zum Rand, denn es will eigentlich springen.

30.06.2020 16:52 • x 3 #486




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag