134

Ich habs verbockt

sternenglanz

sternenglanz


358
449
Das hat definitiv nichts mit Liebe, Selbstliebe oder Respekt zu tun. Er tut sich leid und schiebt es irgedwie auf die Kindheit. Ein erwachsener Mensch reflektiert und kommt ins Handeln um in der Würde zu bleiben. Du hängst fest weil du ahnst, dass da Blockaden aus der Kindheit sind, nun, dann kannst du.dir therapeutische Hilfe suchen. Oder eben so weiter leben und klagen....

24.02.2020 07:02 • #76


HabsVerbockt


66
1
25
Ich möchte nochmal auf die Knutscherei mit der anderen Frau eingehen: Sicher nichts, auf was ich stolz sein kann. Das Ding ist nur: Ich kann diesen Rausch, diese Emotionen nicht vergessen! Das Wort Hormonrausch ist mir schon ein Begriff. Auch weiß ich, dass der angeblich nach 2-3 Jahren vorbei sein soll. Fakt ist: Vor meiner Frau hatte ich schon einige Freundinnen, manche davon waren ziemliche Geschosse... aber sowas wie mit der beschriebenen Knutscherei hab ich noch nie erlebt - wie ein wilder Orkan. Ich kann es einfach nicht vergessen! Jeder rationale Rat perlt daher an mir wie an einer Teflonplatte ab. Ich bin völlig ratlos, wie es nun mit mir weitergehen soll!

03.03.2020 01:28 • #77



Hallo HabsVerbockt,

Ich habs verbockt

x 3#3


SimplyRed

SimplyRed


1912
3
3716
Ja mooiiinnn

Und....was macht der Weltraum der Gedankenschwaden?

Schon drauf gekommen, daß Du Dich verliebt hast? Oder hängste immer noch in der Trotzphase fest?

03.03.2020 14:38 • x 1 #78


HabsVerbockt


66
1
25
Zitat von SimplyRed:
Schon drauf gekommen, daß Du Dich verliebt hast?


Da wären wir bei einem Thema, das viele viele andere hier auch interessieren wird:

Ich sehe das mittlerweile so: Es gibt 3 Gruppen von Paaren, 1. Die vom Typus gesucht und gefunden, hat super gepasst, 6uell dauerhafte Anziehung, 2. Die die glauben, sie hätten es passabel bis gut erwischt, da beiden sowas wie von mir gestern gepostet noch nicht passiert ist und 3. Die, bei denen es bei einem passiert ist.
Im Fall 3. wird alles auf den Kopf gestellt, denn selbst wenn die/der Verliebte bleibt, wird es nicht mehr so sein wie vorher. Geht die/der Verliebte, dann bricht für die/den Verlassene(n) womöglich eine Welt zusammen. Ich wünschte, mir wäre 3. nie passiert! Ich wünschte, ich wäre in Gruppe 2. Ich bin völlig ratlos, denn egal, was ich mache wird falsch sein.

Ja ich bin seither im Ausnahmezustand! Im Grunde bedeutet Fall 3, dass es in einer Beziehung leider nie Gewissheit (die ich, wie fast alle, liebend gern hätte) gibt, was auf mittlere und erst recht lange Sicht geschieht.

Eigentlich bedeutet das auch, dass viele, inklusive mir, offenbar fälschlicherweise davon ausgehen, dass es bei mir dauerhaft klappt, obwohl man ja die Statistiken kennt!

03.03.2020 19:30 • #79


sternenglanz

sternenglanz


358
449
Gruppierungen, Statistiken, was hilft der Blick im Außen wenn es in mir zu klären ist. Es geht doch um eine Herzensentscheidung ....

03.03.2020 20:03 • x 1 #80


Seagull

Seagull


84
1
113
Zitat von HabsVerbockt:

Da wären wir bei einem Thema, das viele viele andere hier auch interessieren wird:

Ich sehe das mittlerweile so: Es gibt 3 Gruppen von Paaren, 1. Die vom Typus gesucht und gefunden, hat super gepasst, 6uell dauerhafte Anziehung, 2. Die die glauben, sie hätten es passabel bis gut erwischt, da beiden sowas wie von mir gestern gepostet noch nicht passiert ist und 3. Die, bei denen es bei einem passiert ist.
Im Fall 3. wird alles auf den Kopf gestellt, denn selbst wenn die/der Verliebte bleibt, wird es nicht mehr so sein wie vorher. Geht die/der Verliebte, dann bricht für die/den Verlassene(n) womöglich eine Welt zusammen. Ich wünschte, mir wäre 3. nie passiert! Ich wünschte, ich wäre in Gruppe 2. Ich bin völlig ratlos, denn egal, was ich mache wird falsch sein.

Ja ich bin seither im Ausnahmezustand! Im Grunde bedeutet Fall 3, dass es in einer Beziehung leider nie Gewissheit (die ich, wie fast alle, liebend gern hätte) gibt, was auf mittlere und erst recht lange Sicht geschieht.

Eigentlich bedeutet das auch, dass viele, inklusive mir, offenbar fälschlicherweise davon ausgehen, dass es bei mir dauerhaft klappt, obwohl man ja die Statistiken kennt!



Johnny Depp: if you love two people at the same time, choose the second. Because if you really loved the first one, you wouldn't have fallen for the second.

Fällt mir dazu ein...


Hast du inzwischen mit deiner Frau geredet?

04.03.2020 16:32 • #81


HabsVerbockt


66
1
25
Zitat von Seagull:
Hast du inzwischen mit deiner Frau geredet?


Nein, erstmal muss ich wissen, was ich eigentlich will.
Und wie erwähnt, sie ist hypersensibel. Eine Andeutung reicht und ich habe 7 Tage Tag&Nacht-Diskussionen mit Weinkrämpfen, braucht kein Mensch.

04.03.2020 18:45 • x 1 #82


sternenglanz

sternenglanz


358
449
Ihr Verhalten ist ein Spiegel für deine Unentschlossenheit, du hast ja deinen Anteil an der Situation.

06.03.2020 17:48 • x 1 #83


HabsVerbockt


66
1
25
Es ist halt leider auch so, dass ich bei der Knutscherei auch 6uell unfassbar erregt wurde. Kann ich nicht vergessen. Macht mir jedoch ein sehr schlechtes Gewissen. Sowas kann man seiner Frau doch nicht erzählen!

08.03.2020 19:04 • #84


sternenglanz

sternenglanz


358
449
Du schreibst ganz zu Anfang, du begehrst deine Frau nicht mehr und das es ein Fehler war, sie zu heiraten. Das sind doch die Themen die nach einer Entscheidung rufen. Andere Menschen in einer Ehe zu begehren ist menschlich wer liebt hält sich zurück... Auch aus Selbstliebe, denn es ist ja bekannt, dass es nur Verletzungen gibt. Wenn du deine Frau wenigstens noch etwas respektierst solltest du das Gespräch suchen... Wer weiß, vielleicht geht es ihr ähnlich.

09.03.2020 08:16 • x 2 #85


Darlena


139
4
159
Guten Morgen!
Du hast doch vor ein paar Tagen gesagt, dass du weißt, was du willst. Dann los. Die Unsicherheit bleibt bei allem, was wir tun. Auch wenn du in der Situation drin bleibst. Vielleicht wird es besser, vielleicht schlechter, vielleicht wird jemand krank oder deine Frau trennt sich. Was weiß man schon...
Und wenn du jetzt gerade nicht ganz genau weißt, was du willst, dann weißt du doch zumindest, was du nicht willst. Nämlich mit deiner Frau zusammen bleiben. Dann leite es ein und fertig ist es.
Übrigens stimmt deine Theorie nicht: Wer selbst mal Depressionen hatte, trennt sich nicht, weil es für das Gegenüber nicht zumutbar ist. Ich hatte eine depressive Episode und habe mich sehr wohl getrennt. Der große Vorteil war, dass ich sehr gut verstanden habe, wie mein Ex sich fühlt und warum es zu bestimmten Reaktionen kam. Die haben mich dann einfach nicht getriggert und so sind gut und sauber durch die Trennung.
Noch eine Kleinigkeit: Lass niemals deine Tochter wissen, dass du 22 Jahr gelitten hast wegen der ungeplanten Schwangerschaft. Das muss für sie ganz schlimm sein. Da findest du bestimmt neutralere Gründe!

09.03.2020 09:10 • #86


lv261032


44
2
46
Hallo HabsVerbockt, du hast deine Frau nach einer Woche geschwängert und geheiratet. Jetzt denkt du seit 1,5 Jahren an eine einmalige Knutscherei. Kann es sein, dass du zu einer Überhöhung neigst und vielleicht führt das in deinem Kopf zu einer Glorifizierung bzw. übertriebenen negativen Einstellung? vielleicht hätte eine Affäre mit dieser Frau ja gar nicht zu den tollen Ereignissen geführt, die nur in deinem Kopf stattfinden. vielleicht ist deine Frau auch wieder ganz toll, wenn sie von dir die nötige Aufmerksamkeit erfährt? LG

09.03.2020 10:26 • x 1 #87


HabsVerbockt


66
1
25
Zitat von lv261032:
Hallo HabsVerbockt, du hast deine Frau nach einer Woche geschwängert und geheiratet. Jetzt denkt du seit 1,5 Jahren an eine einmalige Knutscherei. Kann es sein, dass du zu einer Überhöhung neigst und vielleicht führt das in deinem Kopf zu einer Glorifizierung bzw. übertriebenen negativen Einstellung? vielleicht hätte eine Affäre mit dieser Frau ja gar nicht zu den tollen Ereignissen geführt, die nur in deinem Kopf stattfinden. vielleicht ist deine Frau auch wieder ganz toll, wenn sie von dir die nötige Aufmerksamkeit erfährt? LG


Das kann schon sein!

09.03.2020 13:10 • #88


HabsVerbockt


66
1
25
Das Problem ist: Ich denke jeden Tag (!) mehrfach an diese Knutscherei und die damit verbundenen 6uellen Gefühle. Ich fürchte, das werde ich nie vergessen und wenn ich dem nicht nachgebe, werde ich dem jahrelang nachtrauern!

Meinem schlimmsten Feind wünsche ich sowas nicht!

11.03.2020 01:20 • #89


lv261032


44
2
46
Hast du denn die Möglichkeit dem nachzugeben. Ist sie noch in deiner Nähe und siehst du sie?

11.03.2020 06:23 • #90




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag