509

Ich will Rache an meinem Ex

Stillermitleswr
@Felica
Das ist nämlich bei vielen das Problem. Der Plan geht nach hinten los und man verletzt sich in dem moment selbst.
Aber der Gedanke daran wird in dem moment gerne ausgeschaltet

23.01.2023 21:46 • x 1 #166


LeTigre
Wieso sollte es jemanden stören bzw wieso sollte es Rache an Jemanden sein, wenn ich ein schönes Leben habe, dem ich egal bin und dem ich nie etwas getan habe?

23.01.2023 21:46 • #167


A


Ich will Rache an meinem Ex

x 3


Felica
Zitat von LeTigre:
Darf ich fragen, was du gemacht hast?


Als ich mich blamiert habe oder als es mir gelungen ist?

23.01.2023 21:46 • #168


LeTigre
Zitat von Felica:
Als ich mich blamiert habe oder als es mir gelungen ist?


Beides

23.01.2023 21:47 • #169


Stillermitleswr
@LeTigre

Ich kann da natürlich nur von mir reden. Aber bei mir ist es hauptsächlich aus eigener Erfahrung.
Mal die Wahrheit Menschen erzählt wo sie nicht hören sollten, schlecht geredet. Probiert hab ich es. Gebracht hat es nie das was ich wirklich wollte.

Ein einziges Mal- aber das war in keiner Beziehung. Da hat es Genugtuung gebracht. Als rauskam das der Ex meiner Mom sie betrogen hat und uns richtig mies hängen lässt, da ging danach zufällig was ihm sehr wichtiges kaputt. Sein Gesicht danach zu sehen etc. Ich muss heute noch lächeln wenn ich dran denke.
Aber ist auch der einzige Plan worauf ich stolz bin und der gut ging.

23.01.2023 21:52 • #170


PizzaPeperoni
Zitat von Revenge:
Das ging so 2-3 Tage und irgendwann meinte er, das er mir beichten müsste, das er mich immer noch unheimlich gerne mag und mich vermisst. Er würde mich gerne wieder mal treffen - zwanglos, nur zum quatschen.


Die beste Lösung wäre da kein Treffen, mit Worten die du ihm an den kopf ballern willst. Damit zeigst du nur perfekt wie viel Emotion und Energie du noch in ihn investiert und wie sehr er deine Gedanken immer noch „beeinflusst“. Damit holst du dir auch keine Genugtuung, denn der Schuss kann ganz schnell ins Peinliche übergehen.

Die beste Lösung: einfach total desinteressiert darauf reagieren, zb mit den Worten, dass du kein Interesse mehr an ihm hast oder das du gemerkt hast, dass es zwischen euch eh nicht für dich passt und du deshalb keinen Sinn darin siehst, dich nochmal mit ihm zu treffen. Kurz und knapp, ohne Emotionen.

Das reicht um das Gleichgewicht herzustellen und um zu zeigen, dass du ihn nicht brauchst und er nicht kommen und gehen kann, wenn es ihm passt bzw das du unabhängig bist und dir selbst mehr wert als irgendein hin und her.

Damit holst du dir auch ein Stück weit deine Macht zurück, denn nun bist du diejenige die ihm mitteilt, dass du kein Interesse an ihm hast. Wenn du ne Szene machst, zeigst du genau das Gegenteil, denn dann sieht er welche Macht er immer noch über dich hat, indem er all das in dir auslöst und das du dir extra die Mühe machst und die Zeit nimmst, dich dafür mit ihm zu treffen.

Danach damit abschließen und dein Leben leben und genießen. Der beste Weg ever. Alles andere ist pure Zeitverschwendung.

23.01.2023 22:10 • x 1 #171


M
Ist doch ganz einfach...

du gehst hin,tues ganz normal und voll glücklich (nicht wegen ihn) ,lässt ihn sich wundern warum du so strahlst, flirtest ganz selbstverständlich und weiblich...und am ende sagst ihn,du hast von jemanden einen Heiratsantrag bekommen,und dass es DIR jetzt leid tut.
Umarmst ihn ganz lieb und gehst mit süßes lächeln ...

23.01.2023 22:26 • x 1 #172


VictoriaSiempre
Zitat von mcjane:
und am ende sagst ihn,du hast von jemanden einen Heiratsantrag bekommen,und dass es DIR jetzt leid tut.

Weil „geheiratet werden“ das höchste und erstrebenswerteste Ziel jeder Frau ist?

Solche Spielchen finde ich persönlich genauso lächerlich wie Rache.

Manchmal frage ich mich, ob diejenigen, die hier Rachepläne schmieden, niemals selber eine Beziehung beendet, niemals einen Korb gegeben und niemals nach kurzem Kennenlernen festgestellt haben, dass es nicht passt. Wären ja sonst grundsätzlich alles potentielle Kandidaten für Rache durch den/die (Fast)Ex.

Ich finde es völlig legitim, wenn das Selbstbewusstsein einen Knacks bekommt, wenn man abgewiesen wird. Selber bin ich aber eher Team #Kronerichtenundweitergehen

23.01.2023 23:16 • x 8 #173


gabehcuod
Zitat von LeTigre:
Wieso sollte es jemanden stören bzw wieso sollte es Rache an Jemanden sein, wenn ich ein schönes Leben habe, dem ich egal bin und dem ich nie etwas getan habe?

Es geht gar nicht um den-/diejenige auf der anderen Seite, sondern darum, dass Du Dir selbst mit dem gehegten Groll keinen wirklichen Gefallen tust, sondern nur eine negative Emotion ausagierst, die nicht hilfreich ist.

In der emotionsfokussierten Therapie würde man sagen, Du solltest eher die negative Energie des Ärgers nutzen, um Dich weitmöglichst von dem zu entfernen, was Deine Grenzen überschreitet, statt einen sinnlosen Kampf anzuzetteln.

24.01.2023 08:38 • x 1 #174


Winza
Rache im vernünftigen Rahmen finde ich ok.
Verabrede dich mit ihm und sage kurz vorher ab. Du hast es dir anders überlegt so wie er...

28.01.2023 01:02 • x 1 #175


M
@VictoriaSiempre
ne,es geht darum,dass er sie in ruh lässt sich keine spielchen weiter ausdenkt...

Gestern 00:32 • x 1 #176


Fliesentisch
Zitat von mcjane:
@VictoriaSiempre ne,es geht darum,dass er sie in ruh lässt sich keine spielchen weiter ausdenkt...

Auge um Auge, Zahn um Zahn? Wurde in der Rechtspraxis jahrtausendelang so durchgezogen, der Erfolg war eher mäßig. Die gleiche Prognose würde ich hier stellen.

Gestern 00:37 • #177


Stillermitleswr
@Fliesentisch
Es hat die Menschen höchstens mal kurz befriedigt - aber nicht das eigentliche Problem gelöst wie verletzte Ehre.

Gestern 00:46 • #178


VictoriaSiempre
Zitat von Stillermitleswr:
@Fliesentisch Es hat die Menschen höchstens mal kurz befriedigt - aber nicht das eigentliche Problem gelöst wie verletzte Ehre.

Wenn mich so ein Heiopei wie der hier beschriebene Typ mit seinen Aktionen in meiner Ehre verletzen kann, dann würde ich das Problem tatsächlich eher bei mir sehen…

„Die beste Rache ist ein schönes Leben!“

Gestern 00:53 • x 1 #179


Fliesentisch
Zitat von Stillermitleswr:
@Fliesentisch Es hat die Menschen höchstens mal kurz befriedigt - aber nicht das eigentliche Problem gelöst wie verletzte Ehre.

Gerade drum - Die TE handelt aus verletzter Ehre, langfristig betrachtet nicht unbedingt die tragfähigste Motivation. Solche Dinge sind uns im Nachhinein meistens sehr, sehr lange peinlich, wenn das Adrenalin verflogen und die Sicht wieder klar ist.

Gestern 00:56 • x 1 #180


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag