428

Ich will sie nicht verlieren

WillyWichtig

WillyWichtig


727
3
1322
Zitat von Geheimnis:
Ich sehe nirgendwo eine Manipulation ihrerseits. Er sagt doch es ist die meiste Zeit nur gut gelaufen. Was war denn so schwer daran einen kleinen ...

Ernsthaft?

Diesen Bullsh… auch noch mitmachen?
Das kann auch nur von einer Frau kommen.

Willy

07.06.2022 17:23 • x 3 #46


Heike1307

Heike1307


1391
2
1727
Zitat von WillyWichtig:
Das kann auch nur von einer Frau kommen


Also ich finde das auch *beep*. Und ich bin eine Frau.

Ich finde diese Frau auch sehr manipulativ. Ich finde @Schweppes soll jetzt die Füße stillhalten und falls sie sich noch mal melden sollte, nicht auf Drama eingehen sondern souverän bleiben. Auf keinen Fall noch mal von sich aus melden.

07.06.2022 17:42 • x 4 #47



Ich will sie nicht verlieren

x 3


Heike1307

Heike1307


1391
2
1727
Zitat von Geheimnis:
Was war denn so schwer daran einen kleinen Screenshot zu schicken


Schwer ist das nicht. Aber ich würde einen Scheixx tun und so einer Bitte nachkommen. Entweder mein Partner vertraut mir oder er lässt es.

07.06.2022 17:44 • x 2 #48


Geheimnis


450
777
@Heike1307
@WillyWichtig

Die Frau hat einfach Angst ihn zu verlieren. Die nächste wird auch nen Knacks weg haben, nur dann an einer anderen Stelle. Man kann für immer und ewig austauschen aber man wird immer Bruchware bekommen.

Das bisschen Shittest darf man als Frau doch noch machen oder? Das hat die Natur so eingerichtet, es hat seinen Sinn. Die Männer heutzutage, PUA Idioten sei Dank, identifizieren Sh*t Tests, geben Gegenwind und fallen durch. Was bringt das? Lasst der Natur doch ihren Lauf.

Zeig doch diesen blöden Screenshot wenn dein Handy doch 24 Stunden lang einsehbar ist und sie dir schon so viel Vertrauen entgegen bringt und nicht selber schaut. Die schon so viel Vertrauen entgegen bringt und einen Screenshot von dir verlangt obwohl du den locker manipulieren kannst indem du diese Anfragen löschst.

Wieso muss man außerdem überhaupt sagen dass man Freundschaftsanfragen auf Facebook bekommt? Kann es sein dass der TE sehr gut aussieht? Ich kenne es nur von Frauen dass sie wahllos Freundschaftsanfragen von fremden bekommen.

07.06.2022 17:57 • x 2 #49


WillyWichtig

WillyWichtig


727
3
1322
Zitat von Geheimnis:
@Heike1307 @WillyWichtig Die Frau hat einfach Angst ihn zu verlieren. Die nächste wird auch nen Knacks weg haben, nur dann an einer anderen Stelle. ...

Einspruch euer Ehren!

Einen Sch…. muss man(n) sich gefallen lassen!

Und das ist nicht die Natur sondern Machtkampf, geringer Selbstwert und das eigene Problem.

Willy

07.06.2022 18:05 • x 4 #50


Plentysweet

Plentysweet


13773
22587
Zitat von WillyWichtig:
Einen Sch…. muss man(n) sich gefallen lassen!

Und das ist nicht die Natur sondern Machtkampf, geringer Selbstwert und das eigene Problem.

Meines Erachtens und Erfahrung nach, liegt die Wahrheit meistens irgendwo in der Mitte.

07.06.2022 18:22 • x 1 #51


Schweppes


92
2
176
@Geheimnis Ich hatte nicht vor, sie auszutauschen. Ich kann gerade nicht mal ansatzweise auch nur an eine andere Frau denken. Man könnte mir Shakira *beep* auf meinen Bauch binden und meine Gedanken wären bei meiner Eva, mit ihrer süßen Stimme, ihren warmen und schönen braunen Augen, ihren zuckersüßen Minispeckröllchen wenn sie sitzt, ihrem genialen schwarzen Humor, unsere wunderbaren Gespräche und und und. Nur leider ist es nicht nur das woran ich denke, sondern auch der Gedanke, wie sie mich behandelt hat, als ich ihr sagte, dass ich sie nicht verlieren will und die Angst wieder verzweifelt rumzuhocken, nachdem die Achterbahn von einem Auf, plötzlich wieder ins unvorhersehbare Ab fährt.

Ja, auch wir Männer haben Ängste und auch wir Männer wollen nicht als "Schlampen" angesehen werden, wenn wir keine sind. Oder als was würdest du dich betrachtet fühlen, wenn dein Partner dir misstraut? Stell dir einfach vor, dein Partner unterstellt dir, dass du mit jemand anderem in der Kiste warst, wenn das für ihn ein Problem ist. Als was sieht er dich dann und wie schätzt er dich ein? Zumindest nicht als die wunderbare Frau, die er vertrauen kann, sondern als eine die für jemand anderen leicht zu greifen war. Nicht sehr wertschätzend, oder?!

Mich würde aber mal der Sinn, dieser Shittests, interessieren, wenn die Natur es so vorsah. Welchen Sinn soll dieser denn erfüllen und warum soll ich mich daran halten? Die Frage ist ernst gemeint.
Die Natur hat mir auch ein männliches Fortpflanzungsorgan gegeben, was, wie der Name schon sagt, der Fortpflanzung dient und trotzdem benutze ich es dafür, Liebe mit meiner auserwählten zu machen, ohne mich bisher fortgepflanzt zu haben. ‍️

Und ja, vielleicht bin ich kein hässlicher Typ, aber ich weiß dennoch was ich will und das zu den Dingen, die ich will, definitiv nicht gehören, neue weibliche Bekanntschaften zu knüpfen, die aus irgendwelchen Facebookanfragen entstehen, wenn ich in einer Beziehung bin und die Frau dazu auch noch sehr liebe.

07.06.2022 18:54 • x 5 #52


Schweppes


92
2
176
Zitat von Schweppes:
@Geheimnis Ich hatte nicht vor, sie auszutauschen. Ich kann gerade nicht mal ansatzweise auch nur an eine andere Frau denken. Man könnte mir Shakira *beep* auf meinen Bauch binden und meine Gedanken wären bei meiner Eva, mit ihrer süßen Stimme, ihren warmen und schönen braunen Augen, ihren zuckersüßen ...

Naaackig* sollte das heißen. Ich weiß nicht ob das jetzt wieder zensiert wird.

07.06.2022 18:58 • #53


Plentysweet

Plentysweet


13773
22587
Zitat von Schweppes:
Mich würde aber mal der Sinn, dieser Shittests, interessieren, wenn die Natur es so vorsah.

Ich weiß nicht, ob die Natur es so vorsah. Aber testen, ob bewußt oder unbewußt, tun alle irgendwie. Den anderen abchecken, mit den eigenen Werten abgleichen.
Was ich an dieser Geschichte eher bedenklich finde- und das schrieb ich schon zu Beginn- ist ihr Mißtrauen.

07.06.2022 19:12 • #54


Schweppes


92
2
176
@plentysweet Das stimmt! Das ist völlig normal. Aber ist das gleichzusetzen, mit einem "Shittest"? Ich hab das Wort hier tatsächlich zum ersten Mal in diesem Forum gehört und für mich klingt das nicht, nach etwas "gesundem".

07.06.2022 19:17 • #55


Plentysweet

Plentysweet


13773
22587
Zitat von Schweppes:
Shittest

Ich hab mal gelesen, daß das evolutionär bedingt ist. Auf attraktivere Frauen kommen meistens mehrere Bewerber und die Frau sortiert dann se xuell untaugliche raus und solche, die sich zur Familiengründung nicht eignen. Das ist die biologische Erklärung dafür.
Eine andere Erklärung wäre: Vielleicht braucht sie einfach ab und zu ein bißchen Stress, ein bißchen Drama in der Partnerschaft? Manche haben ne hohe Reizschwelle. Die spüren sich und andere erst, wenns Stress gibt und brauchen einfach ein gewisses Anspannungslevel.
Oder wie hier schon anklang, Kontrollwahn.

07.06.2022 19:26 • x 1 #56


Schweppes


92
2
176
@plentysweet Danke, klingt einleuchtend. Wieder was neues gelernt

07.06.2022 19:34 • x 1 #57


Geheimnis


450
777
@Schweppes das ist ja ein richtiger Liebesbrief

07.06.2022 20:52 • #58


FrauDrachin

FrauDrachin


2170
2
4248
Zitat von Schweppes:
Aber ist das gleichzusetzen, mit einem Shittest?

Ich hab den Begriff ja ins Spiel gebracht, und es tut mir schon fast wieder leid...
Der Begriff ist so überfrachtet... Wie gesagt, ich mag ihn überhaupt nicht.

Nicht nur Frauen machen sowas. Ich wurde als Frau von einem Partner mal extrem getestet, und nein, das war nicht gesund, von beiden Seiten nicht. Ich verwende den Begriff nicht im PUA Sinne, und ohne Geschlechterdimension.

Für mich gibt es ein paar entscheidende Kriterien, von denen in @Schweppes Geschichte mE einige erfüllt sind, und die bei mir die Warnlampen angeschmissen haben.
-Es wird eine Forderung gestellt, die ganz klar eine Grenze überschreitet. In dem Fall geht es um die Privatsphäre. Ganz egal ob ich tatsächlich etwas zu verbergen habe, ich will selber entscheiden, was ich dem Partner von mir zeige und was nicht. Ein Beispiel: ich will ganz klar nicht, dass mein Partner liest, was ich hier in diesem Forum schreibe.
-Es geht nicht um die geforderte Sache an sich, sondern die geforderte Sache ist ein Symbol für etwas. Im vorliegenden Fall geht es nicht darum, welche Freundschaftsanfragen er bekommt, sondern um die Frage, ob er vertrauenswürdig ist. Und wohl und wehe einer Beziehung entscheiden sich an diesem Symbol. Er kann vorher noch so oft gezeigt haben, dass er vertrauenswürdig ist, wenn sie es nicht sehen kann oder will, ist er raus. Ich finde, man sollte grundsätzlich über die Dinge streiten, und nicht über Symbole.
-Es ist eine ganz klare Umkehr der Beweislast. Nicht sie muss ihren Verdacht begründen, sondern er seine Unschuld beweisen. Ich weiß nicht mehr, wer es hier so treffend formuliert hat: es ist nicht möglich, zu beweisen, dass man unschuldig ist.
-sie mach ihr Problem zu seinem. Und ihn zum Buhmann, wenn er das nicht zuläßt. Schweppes beschreibt ja, dass sie schon länger ein Eifersuchtsproblem hat... Und darüber muss mE geredet werden. Sie versucht, ihr Problem zu lösen, indem sie versucht, ihn zu kontrollieren. Kann gar nicht funktionieren.
-die Reaktion in der nächsten Zeit zeigt, dass sie sich weiterhin am Symbol aufhängt, und nicht bereit ist, über die Sache an sich zu reden, geschweige denn alternative Lösungsmöglichkeiten in Betracht zu ziehen.
-Bei der ganzen Diskussion gerät aus dem Blickfeld, dass auch Schweppes ja ein Recht darauf hat, sich in einer Beziehung wohl und sicher zu fühlen, und das ist ja nicht möglich, wenn er mindestens grenzwertige Bitten nicht verweigern darf, ohne dass sie ihm die Beziehung vor die Füße wirft.

Ich hoffe, ich konnte etwas klären, was ich gemeint hab, und warum ich das nicht für harmlosen Kinderkram ala: Dann schick ihr halt den popeligen Screenshot halte.

08.06.2022 09:26 • x 12 #59


Ayaka

Ayaka


1947
2
4309
Zitat von Geheimnis:
Zeig doch diesen blöden Screenshot wenn dein Handy doch 24 Stunden lang einsehbar ist und sie dir schon so viel Vertrauen entgegen bringt und nicht selber schaut. Die schon so viel Vertrauen entgegen bringt und einen Screenshot von dir verlangt obwohl du den locker manipulieren kannst indem du diese Anfragen löschst.

ja - klar und wenn sie den Screenshot dann in Gold gerahmt im Schlafzimmer aufhängt ist auf immer und ewig Ruhe und sie hat die Gewissheit, dass er ihr nie und nimmer fremd gehen wird.

Nein - weil solche Menschen nie Genug bekommen, das nächste mal sind es die Chatprotokolle oder die SMS die gerade geschrieben wird. Denn der blöde Screenshot löst nämlich nicht ihre Selbstwertgefühle - und als Partner landet man irgendwann in einer Rechtfertigungsspirale aus der man nicht mehr raus kommt.

Das ist kein Shittest den Screenshot zu verweigern, sondern ein klares Ziehen der Grenzen einer Privatsphäre - was übrigens auch das Annehmen von Freundschaftsanfragen betrifft. Derart übergriffiges Verhalten eines Partners ist einfach nur peinlich und jemand der so wenig Vertrauen in mich hat und so unsicher ist, der ist für mich dann am Ende auch nicht attraktiv genug.

08.06.2022 09:45 • x 8 #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag