111

Im siebten Ehejahr in einen anderen verliebt

Wurstmopped

Wurstmopped


3417
1
4544
Deine noch Frau ist knallhart in der Umsetzung ihrer Interessen und Bedürfnisse.
Wie sieht es bei Dir aus?
Denke jetzt mal nur an Dich und Dein Leben, es wird sonst keiner für Dich tun.

06.04.2020 13:14 • x 2 #16


unbel Leberwurs.


7662
1
7464
Wann ist der Termin mit dem Anwalt? Davon abgesehen musst du natürlich auch so schon einmal nach Lösungen suchen.
Hast du mit deiner Ex schon geredet, wie ihr die Kinderbetreuung gestalten wollt?

Wer aus der Wohnung auszieht?

06.04.2020 13:50 • x 1 #17



Im siebten Ehejahr in einen anderen verliebt

x 3


DerMaddin


20
1
36
Zitat von unbel Leberwurst:
Wann ist der Termin mit dem Anwalt? Davon abgesehen musst du natürlich auch so schon einmal nach Lösungen suchen.
Hast du mit deiner Ex schon geredet, wie ihr die Kinderbetreuung gestalten wollt?

Wer aus der Wohnung auszieht?

Der Termin ist morgen.
Ja, das haben wir angesprochen. Das sind wir uns relativ einig. Aber wir müssen schauen, wie sich das mit dem Haus verhält. Wir werden das ales grob umreißen und dann im Trennungsjahr detaillierter machen.

06.04.2020 14:50 • x 1 #18


DerMaddin


20
1
36
Zitat von Wurstmopped:
Deine noch Frau ist knallhart in der Umsetzung ihrer Interessen und Bedürfnisse.
Wie sieht es bei Dir aus?
Denke jetzt mal nur an Dich und Dein Leben, es wird sonst keiner für Dich tun.

Ich hatte die letzte Zeit sehr mir selbst zu tun. Das war bis jetzt echt die Hölle. Mittlerweile stehe ich drüber. Ich habe ihr eben gesagt, dass es bei unserem nächsten Gespräch nicht mehr um uns sondern um die Kinder, und um die Frage, wer ausziehen soll.

06.04.2020 14:53 • x 2 #19


unbel Leberwurs.


7662
1
7464
Zitat von DerMaddin:
Ich habe ihr eben gesagt, dass es bei unserem nächsten Gespräch nicht mehr um uns sondern um die Kinder, und um die Frage, wer ausziehen soll.


Wie hat sie reagiert? Bislang hat sie ja noch keine wirklich negativen Konsequenzen spüren müssen.

06.04.2020 15:57 • x 2 #20


DerMaddin


20
1
36
Das machen wir nach Ostern. Da habe ich vorher mit der Familienberatung und mit dem RA gesprochen. Dann habe ich was, was ich ihr unterbreiten kann.

06.04.2020 17:20 • x 3 #21


DerMaddin


20
1
36
Zitat von Wurstmopped:
Deine noch Frau ist knallhart in der Umsetzung ihrer Interessen und Bedürfnisse.
Wie sieht es bei Dir aus?
Denke jetzt mal nur an Dich und Dein Leben, es wird sonst keiner für Dich tun.

Das mache ich gerade. Habe heute einen Tag, an dem sie mir schei....egal ist. War mit den Kleinen unterwegs.

06.04.2020 17:22 • x 3 #22


Nathan-2

Nathan-2


1103
883
Zitat von DerMaddin:
Wir haben ein gemeinsames Haus, dass noch nicht abbezahlt ist. Und sie steht alleine im Grundbuch.

Wäre deine NF in der Lage das Haus alleine zu bezahlen wenn du ausziehst? Was nützt es ihr wenn sie alleine im Grundbuch steht, kann aber den Kredit nicht weiter bezahlen. Die Kinder kannst du hier außen vorlassen denn die werden wie Miliionen andere auch in einer Mietwohnung groß. Genauso ist ziemlich unwahrscheinlich dass der Lover dann im Haus einzieht und es mit abbezahlt wenn er bei einer evtl. Trennung nichts von dem Haus hat.

06.04.2020 18:50 • x 3 #23


DerMaddin


20
1
36
Vielleicht bekomme ich es ja hin, das Haus zu halten. Wird aber ne dicke Nuss. Die andere Vanriante wäre, dass ich das Haus von meiner NF miete, weil sie ja im Grundbuch steht. Dann müsste das aber alles notariell verankert werden.

06.04.2020 21:14 • #24


Mienchen

Mienchen


1247
5
1696
Mir tut das in der Seele weh, wie sich die Betrogenen noch Gedanken machen, ob sie es hätten retten können..

In jeder Beziehung gibt es Momente, wo man nicht weiß, wie es weitergeht, oder ob man noch Gefühle hat. Aber statt das man die Dinge miteinander besprechen kann, wird ein Trostpflaster gesucht,mit dem alles viel besser ist etc.

Lieber TE, lass dich nicht verrückt machen, schmeiß die Alte (Sorry) raus und bleib für die Kinder ein guter Vater.

Aber mit der Schnalle würde ich keinen Meter mehr auf Zukunft bauen, die ist einer Beziehung nicht gewachsen, weg mit der, ganz ehrlich.
Die redet dir gut zu und läßt sich in der Nacht von einem anderen bügeln, Sorry, wo ist dein Stolz geblieben.

Schick die in die Wüste, ich bin sicher, das der andere Macker dann keinen Bock mehr auf die hat, wenn sie das dingfest machen will.

Überleg dir gut, ob du mir der noch wirklich was festes weiterbauen willst.

06.04.2020 21:22 • x 3 #25


DerMaddin


20
1
36
Hallo zusammen!
Gestern hatte ich den Anwaltstermin; er hat mir ausgerechnet, was im schlimmsten Fall an Unterhalt auf mich zukommt. Er hat mir außerdem schon gute Tipps gegeben.
Anfang Mai werde ich aus unserem Haus ausziehen. Allein der Gedanke macht mich ziemlich fertig. Das Haus habe ich ja fast allein ausgebaut. Naja. Ist halt so.
Meine NF sagte mir auch, dass ihr Next erstmal nicht mit einzieht, allerdings glaube ich, dass es recht schnell gehen wird.
Ich habe am anderen Ende der Stadt eine Wohnung gefunden, die auch meine erste Wohnung war. Mein Bruder hat sie als Ferienwohnung ausgebaut und gewährt mir erstmal zum kleinen Kurs Unterschlupf. Als ich meine NF kennenlernte, habe ich in dieser Wohnung gewohnt...Schicksal... Ich hatte eigentlich auch vor, nie wieder umziehen zu müssen und Kartons zu packen. Ist das alles eine Sch....
Trotz allem - ich wünsche euch einen schönen sonnigen Tag!

08.04.2020 15:39 • x 3 #26


Nathan-2

Nathan-2


1103
883
Kannst du für deine Arbeitsleistung des Ausbaus nichts bei der Trennung von deiner NF geltend machen denn schließlich ist sie doch die Eigentümerin der Immobilie?

08.04.2020 15:48 • x 2 #27


DerMaddin


20
1
36
Zitat von Nathan-2:
Kannst du für deine Arbeitsleistung des Ausbaus nichts bei der Trennung von deiner NF geltend machen denn schließlich ist sie doch die Eigentümerin der Immobilie?

Das werde ich auch machen. Wenn sich schon der neue Gockel ins gemachte Nest setzt...
Wir werden das Haus bewerten lassen müssen und dann wird ja auch mein Zugewinnanteil berechnet.

08.04.2020 16:12 • x 1 #28


Mienchen

Mienchen


1247
5
1696
Zitat von DerMaddin:
Das werde ich auch machen. Wenn sich schon der neue Gockel ins gemachte Nest setzt...
Wir werden das Haus bewerten lassen müssen und dann wird ja auch mein Zugewinnanteil berechnet.


Ich glaube noch nicht einmal, daß der Gockel lange bleibt wenn ich ehrlich bin

08.04.2020 16:27 • x 1 #29


unbel Leberwurs.


7662
1
7464
Zitat von DerMaddin:
Das werde ich auch machen. Wenn sich schon der neue Gockel ins gemachte Nest setzt...
Wir werden das Haus bewerten lassen müssen und dann wird ja auch mein Zugewinnanteil berechnet.


Eben. Der Zugewinn hat doch mit dem Gockel gar nichts zu tun.
Stichtag ist meines Wissens nach übrigens der Tag der Scheidungseinreichung.
Wenn wir jetzt in eine Krise rutschen, und die Immobilienpreise purzeln, könnte dieser Stichtag durchaus von taktischer Bedeutung sein.

08.04.2020 16:36 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag