162

Intim beim zweiten Date - will er nur mit mir ins Bett?

DieSeherin

DieSeherin


4486
5725
Zitat von SabineWien:
Das hat mit Selbstliebe und Werten zu einem Selbst zu tun herrje!

Viele Frauen fühlen sich nachher benutzt und sind traurig wenn es dann schnell wieder aus ist.


das hat wahrscheinlich viel mit dem blick auf sechsualität zu tun, der bei männern und frauen immer noch sehr unterschiedlich zu sein scheint. welcher mann fühlt sich schon benutzt, wenn nach ein paar netten bett-dates dann doch nix draus wird

08.01.2021 12:18 • x 3 #31


Angestellte88

Angestellte88


1904
1
2206
Ach jetzt müsste "Kätzchen" noch hier sein, das wäre genau ihr Thema

08.01.2021 12:20 • x 2 #32



Intim beim zweiten Date - will er nur mit mir ins Bett?

x 3


tina1955


4690
9370
Zitat von SabineWien:

Hahaha!
Nach dem 3 oder 4 Date müssen Intimitäten ausgetauscht werden, na bumm, ein tinder Mann wie er im Buche steht! Na da hätte ich aber schon viel Sechs gehabt wenn ich jeden den ich Kennenlerne auch ins Bett gehe.. na danke, da suche ich mir dann schon lieber die wirklich Guten Männer raus bevor ich solchen Date Regeln entsprechen



Vielleicht wäre ja dann einer mal geblieben?


Es tut doch mehr weh, wenn man als Frau abserviert wird, wenn man sooo vertraut hat und nach 8 Wochen erst dazu bereit war, mit ihm zu schlafen.

Ich vergebe mir doch nichts und für guten einvernehmlichen 6 sollte man sich nicht zu schade sein.

08.01.2021 12:23 • x 3 #33


Schlurfi2020


Zitat von SabineWien:
Hahaha!
Nach dem 3 oder 4 Date müssen Intimitäten ausgetauscht werden, na bumm, ein tinder Mann wie er im Buche steht! Na da hätte ich aber schon viel Sechs gehabt wenn ich jeden den ich Kennenlerne auch ins Bett gehe.. na danke, da suche ich mir dann schon lieber die wirklich Guten Männer raus bevor ich solchen Date Regeln entsprechen



Jetzt lache ich mal laut los und applaudiere.

Ich war noch nie auf Tinder, ich hab no nicht mal diese App auf meinem Handy und weiß nicht mal, wie die aussieht.

Keine Ahnung, ob ich ein "guter Mann" bin, aber ehrlich und direkt auf jeden Fall.

Ätsch.

Und sorry, Deine Aussage mit den "guten Männern" - na ich hoffe mal, Du lernst nicht so einen Dauergigolo kennen, die haben das "Talent", sich monatelang mit einer Frau zu treffen, holen sich monatelang entweder einen runter oder haben Ausweichadressen, so welche Männer kenne ich auch ...

Was ist denn nach Deiner Definition ein guter Mann? Das ist vielsagend und zugleich Nullaussage.

08.01.2021 12:23 • #34


Tempi


Zitat von Angestellte88:
Ach jetzt müsste "Kätzchen" noch hier sein, das wäre genau ihr Thema
Es ist bewundernswert und gesund, dass sie den Absprung geschafft hat.

08.01.2021 12:26 • x 1 #35


Schlurfi2020


Zitat von Angestellte88:
@SabineWien viele Frauen, auch ich, kennen und haben ihren Wert. Jeder muss für sich selbst wissen wie er handelt. Wir sind erwachsene Menschen und da ist nichts verwerfliches bei, wenn man nach kurzer Zeit intim wird. Die Natur hat da schon ihre Tricks. Außerdem möchte ich doch auch nicht die Katze im Sack kaufen wenn es im Bett nicht passt, hat die ganze Beziehung auf Dauer keinen Sinn



Eben, danke für diesen Beitrag.

Bloß weil jemand schnell intim wurde heißt das doch noch lange nicht, dass die betreffende Person deshalb gut oder schlecht geeignet ist für eine Partnerschaft (wenn denn überhaupt darauf abgezielt wird btw).

Also langes Daten und langer Invest mit guten Männern zu betiteln, ist sowas von abspenstig und vogelig - nee danke, nicht mit mir, wenn sich ein Mann darauf einlässt, ist er definitiv kein guter Mann, sondern eher zu bemitleiden, dass er ein solches manipulatives Spiel mitmacht.

08.01.2021 12:27 • x 2 #36


Tempi


Zitat von Schlurfi2020:
Was ist denn nach Deiner Definition ein guter Mann?

Einer, der -auf dem Bärenfell- mir zu Füßen liegt. Und der ein Schlürfi ist.

08.01.2021 12:28 • x 2 #37


tina1955


4690
9370
Wenn ich mit einem Mann 8 Wochen zusammen bin oder noch länger und dann plötzlich feststelle, im Bett harmoniert es überhaupt nicht, denn Ansprüche hat wohl jeder, ist es doch viel schlimmer.

08.01.2021 12:29 • x 3 #38


Tempi


Wenn meinen Standpunkt meine Mutter hier lesen dürfte, dann bekäme ich keinen Fuß mehr in ihre 4 Wände.
Pfui, Teufel!

08.01.2021 12:31 • x 1 #39


kata_smiles


93
120
Und der Satz " Frauen wollen auch erstmal das eine, um zu binden".
Ernsthaft? Rhetor. Frage... Ich lande mit einem Mann primär mal im Bett, weils Spaß macht und ich ihn gerne mag, anziehend finde. Und dass Männer S. zwar wollen , es sie aber weniger bindet, weniger Oxy etc, ist auch schon bekannt.

Klingt alles nach voll ernsthaftem Kennenlernen und Interesse am Gegenüber...

Ich denke zwar auch, dass zu langes warten nichts bringt. Vorallem wenn beide Lust haben. Aber das klingt alles so technisch und absolut bei dir Schlurfi.

08.01.2021 12:31 • x 3 #40


SlevinS

SlevinS


3307
2
6583
Zitat von SabineWien:
Ich persönlich bin mir zu Schade als das ein mir noch fremder Mann mit ein bissi nettem Gequatsche mich für die Befriedigung seiner Hormone benutzt.


Und deshalb ist es doch so schön, dass es ganz viele Individuen hat, welche alle ihre persönliche Einstellung haben.

Die TE war selbst nicht abgeneigt und hat alles aus freiem Willen getan. Also alles gut.
Einzig die Aussagen mit "normalerweise bin ich nicht so" "hab ich noch nie gemacht", kann man sein lassen. Die meisten wissen, dass diese Aussagen zu 99% nicht stimmen. Und es ist auch überhaupt nichts schlimmes oder verwerfliches daran, dazu zu stehen, dass es nun mal etwas schneller ging.

Seine Zurückhaltung kann man momentan nur erraten.
-er will sehen ob sie versucht stark zu binden
-vielleicht denkt er, ihr hat es nicht so gefallen also zieht er sich zurück
-vielleicht hat es ihm nicht so gefallen und zieht sich zurück
-vielleicht hat er ganz andere Sorgen (Beruf, Familie usw) und will die TE noch nicht mit solch persönlichen Dingen belasten
-es war ihm zu schnell und er will es etwas langsamer angehen

...und so weiter und so weiter

08.01.2021 12:32 • x 6 #41


Schlurfi2020


Zitat von Tempi:
Einer, der -auf dem Bärenfell- mir zu Füßen liegt. Und der ein Schlürfi ist.





Aber Schlurfi, wenn ich bitte darf.

Schlüfen tue ich woanders ....

- natürlich meinen .. Grins


Zitat von tina1955:
Wenn ich mit einem Mann 8 Wochen zusammen bin oder noch länger und dann plötzlich feststelle, im Bett harmoniert es überhaupt nicht, denn Ansprüche hat wohl jeder, ist es doch viel schlimmer.


Eben!

08.01.2021 12:32 • x 1 #42


Tempi


Zitat von kata_smiles:
technisch und absolut

Schlürfi geht auch 2021 noch zu Schule. Sieh es ihm bitte nach.

Schön, dass Ihr noch hier seid. Tschüß!

08.01.2021 12:33 • x 1 #43


FrauLindemann

FrauLindemann


402
7
852
Ich kanns nur immer wiederholen :

Liebe Frauen, ihr tut euch selbst einen Riesen Gefallen, wenn ihr eure eigene Sechsualität nicht als die ultimative Opfergabe an den Mann zu anseht , als größte Belohnung für sein unablässiges Bemühen. Das ist es nicht. Habt Spaß an euch selbst. Und wenn man Bock hat, so what. Binden funktioniert nicht über Sechs und genauso wenig über Vorenthalten desselben.

Bei manchen Beiträgen denk ich mir immer nur , das Mittelalter hat angerufen und will seine Meinung zurück haben.

Lass es laufen, bleib entspannt und genieße ihn. Alles gute

08.01.2021 12:33 • x 13 #44


Ninia


144
2
224
Ich lernte mal jemanden kennen, da ging es erst beim 5. Date ins Bett. Auch geküsst haben wir uns erst dann. Wir sahen uns vielleicht alle 1,5 Wochen, da wir nicht in der gleichen Stadt wohnten. Er machte keinerlei Anstalten während der Treffen, hielt sich immer zurück. Wie anständig, oder?

Nach langer und dann auch toxischer Zeit stellte sich heraus, dass er von Beginn an mehrere Frauen hatte. Na klar, dass man dann bei einer mit dem S warten kann - er hatte ja genug davon mit den ganzen anderen.

Daher sehe ich es mittlerweile auch so: Attacke, wenn beide es wollen! Eine Garantie gibt es für nichts.

08.01.2021 12:34 • x 4 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag