159

Intim beim zweiten Date - will er nur mit mir ins Bett?

tina1955


927
1026
Zitat von Tempi:
Wenn meinen Standpunkt meine Mutter hier lesen dürfte, dann bekäme ich keinen Fuß mehr in ihre 4 Wände.
Pfui, Teufel!



Oh Gott, meine Mutter würde auch denken, ich bin irre geworden

08.01.2021 11:35 • x 1 #46


kata_smiles


74
85
Zitat von Tempi:
Schlürfi geht auch 2021 noch zu Schule. Sieh es ihm bitte nach.

Schön, dass Ihr noch hier seid. Tschüß!


Ach du, ich wäre gerne nicht wieder hier!

08.01.2021 11:35 • x 2 #47



Intim beim zweiten Date - will er nur mit mir ins Bett?

x 3


Schlurfi2020


1163
2
1117
Zitat von kata_smiles:
Ich denke zwar auch, dass zu langes warten nichts bringt. Vorallem wenn beide Lust haben. Aber das klingt alles so technisch und absolut bei dir Schlurfi.


Ach alles nicht so und zu verkrampft sehen ....

Das was ich beschrieben habe ist aus über 35 Jahren Erfahrung mit Frauen das, was für einen Mann, auf jeden Fall für mich, immer als realistisch und zielführend funktioniert hat. Abweichungen sind damit ja nicht gänzlich ausgeschlossen, aber die Grundtendenz stimmt und geht eigentlich immer in diese Richtung.

Es kommt ja auch z B darauf an, wie oft man sich treffen kann, was das für Aktivitäten dann sind etc.

Sehe ich das OdB alle paar Tage, geht es naturgemäß im Normal- und Idealfall schneller, wo man sehen kann, wohing die Richtung geht. Sieht man sich nur alle paar Wochen, soll es ja auch geben, kann es schon länger dauern (aber solche Datingfrequenzen wären eh nichts für mich, auch nicht Fernbeziehungen).

Die Gefahr, das man bei endlos laufenden Dates nur noch in die "Friendzone" abrutscht, ist enorm hoch. Wenn sich nicht in recht überschaubarer Zeit etwas aufbaut und zum Ziel führt, sorry, dann ist Schluss.

Mein Ziel, wenn ich eine Frau zwecks Partnerschaft, ONS oder was auch immer date, ist das Erreichen des Zieles und dazu gehört für mich auch eben 6, auf den man nicht allzulange warten sollte.

Wäre ich auf eine Freundschaft ohne weiteres aus, dann date ich nicht kurz hintereinander, dann mache ich Treffen klar wie im Freundeskreis. Aber das runterstufen in die Freundschaftsschiene ist ja nicht mein Ausgangsziel gewesen.

08.01.2021 11:41 • x 1 #48


DieSeherin

DieSeherin


3647
4405
Zitat von Schlurfi2020:
Die Gefahr, das man bei endlos laufenden Dates nur noch in die "Friendzone" abrutscht, ist enorm hoch.


das kann ich für mich nur so unterschreiben! wenn es bei mir nicht ratzfatz gebrizzelt hat, war das ganze eh nichts.

08.01.2021 12:53 • x 2 #49


Laura08

Laura08


183
2
289
Zitat von DieSeherin:

das kann ich für mich nur so unterschreiben! wenn es bei mir nicht ratzfatz gebrizzelt hat, war das ganze eh nichts.


Und noch eine Stimme dafür - ich kann es für mich auch so unterschreiben
: endlos laufende Dates mutieren oft zum Zeitvertreib. Das ist zwar nett ,aber brizzeln tut da nix mehr wahrscheinlich .

08.01.2021 13:16 • x 2 #50


Flashlight

Flashlight


115
1
96
Für mich klingt das alles gut. Ihr habt Euch euch gestern gesehen und für Sonntag verabredet.
Freue dich darauf und gehe es locker und leicht an. Das haben hier auch schon andere geraten.
Zuviel rumhirnen und schon am Anfang klettig werden ist abtörnend.
Wünsche dir alles Gute.

08.01.2021 13:39 • x 4 #51


tina1955


927
1026
Ich verstehe immer noch nicht, was die TE dazu veranlasst hat, zu denken, er wollte nur mit ihr ins Bett?

08.01.2021 14:00 • #52


Zugaste

Zugaste


1031
2
1723
Was uns Frauen durch die modernen Verhütungsmittel ermöglicht hat ist, dass wir S. haben können wann und mit wem wir wollen.

Allerdings finde ich es nur dann sinnvoll, wenn ich als Frau dazu stehe, zu meiner Lust und mir das dann auch ziemlich wupps ist, was der Andere denkt.

Wichtig finde ich nur, dann intim zu werden, weil man es will und nicht, weil der andere es will und man macht es mit um "weiter" zu kommen.

@MissBliss
Wenn du bei ihm jetzt an Wert verloren hast, dann war er eh nicht passend.
Erfahrungsgemäß wird die Anziehung nicht weniger, wenn der Mann einen toll findet, weil es "schnell" ging.

Lass ihn doch machen mit seinem Meldeverhalten. Aber anstatt das zu analysieren, mache doch deinen Kram.

08.01.2021 15:02 • x 7 #53


DieSeherin

DieSeherin


3647
4405
Zitat von Zugaste:
Wichtig finde ich nur, dann intim zu werden, weil man es will und nicht, weil der andere es will und man macht es mit um "weiter" zu kommen.


ganz genau!

08.01.2021 15:09 • #54


Simone1978

Simone1978


705
6
745
Frauen haben so lange nach der Emanzipation gerufen. Und die soll jetzt im Bett enden?
Ich hatte Dates, da ging es beim 2. Treffen ins Bett. Er 'verführte' mich. Ich hab's genossen und es war richtig gut. Dennoch reichte es für mich nicht für eine Beziehung. Wurde mir 2 Tage später klar und habe ich ihm auch gesagt. Er war sauer. Richtig sauer. Er geht mal nicht eben so mit einer Frau ins Bett... Aber es bindet halt Frauen nicht immer.
Dann gibt's Männer, die machen dich richtig heiß. Und schwupps, wenn's dann soweit wäre ist bei mir die Lust weg. Kann ich auch nicht erzwingen.
Es kann halten oder auch nicht. Es kann auch nach 20, 30 mal kaputt gehen.
Menschlich eben
Ich für meinen Teil entscheide es in der Situation. Nicht vorher und mache mir auch danach keine Vorwürfe. Warum auch, wenn ich es ebenso wollte.
Und ich lass es mir auch nicht vorwerfen
Vielleicht mag er mehr und du in ein paar Tagen/Wochen nicht mehr. Was ist dann?

08.01.2021 15:36 • x 2 #55


MissBliss


21
2
16
Zitat von Zugaste:
Was uns Frauen durch die modernen Verhütungsmittel ermöglicht hat ist, dass wir S. haben können wann und mit wem wir wollen.

Allerdings finde ich es nur dann sinnvoll, wenn ich als Frau dazu stehe, zu meiner Lust und mir das dann auch ziemlich wupps ist, was der Andere denkt.

Wichtig finde ich nur, dann intim zu werden, weil man es will und nicht, weil der andere es will und man macht es mit um "weiter" zu kommen.

@MissBliss
Wenn du bei ihm jetzt an Wert verloren hast, dann war er eh nicht passend.
Erfahrungsgemäß wird die Anziehung nicht weniger, wenn der Mann einen toll findet, weil es "schnell" ging.

Lass ihn doch machen mit seinem Meldeverhalten. Aber anstatt das zu analysieren, mache doch deinen Kram.


Super Antwort, danke! Das habe ich gebraucht. Ich hatte bock drauf und ich muss mehr bei mir bleiben. Ich springe eben nicht bzw gar nicht bei einem 2. Date mit jemanden ins Bett, deshalb waren da sehr viele Gedanken die Kreisen. Habe ihn das auch spüren lassen.. deshalb bin ich auch sehr gespannt ob es weitergeht. Nächstes Mal stehe ich sicher mehr zu meiner Lust er meldet sich bei mir, nur anders. Eher distanzierter.

08.01.2021 18:34 • x 1 #56


MissBliss


21
2
16
Zitat von tina1955:
Ich verstehe immer noch nicht, was die TE dazu veranlasst hat, zu denken, er wollte nur mit ihr ins Bett?


Gute Frage. In meiner Welt gilt es eher als unmoralisch gleich beim 1. Date zu küssen/rumzumachen und beim 2. Date dann miteinander zu schlafen. Habe Angst davor dass er mich verarscht. Ist für mich nicht so eine kleine Sache mit jemanden zu schlafen, da muss schon einiges stimmen.

08.01.2021 18:38 • x 2 #57


Zugaste

Zugaste


1031
2
1723
@MissBliss
Vielleicht ist das "dein Problem? Dass du dir selbst weniger Wert gibst, weil du jetzt ausnahmsweise beim 2. Date Intimitäten zugelassen hast?
Es hat eben anscheinend vieles gestimmt.

Ihr seid jetzt ja noch in der Situation, in der noch nicht klar ist, wo eure Reise hingeht.
Wenn ich das Gefühl habe jemand geht auf Distanz, den ich noch nicht gut kenne, dann tue ich das auch. Ganz unbewusst und automatisch. Ohne Spielchen.

Ich bin nicht nur beim S. für Gleichberechtigung.

Ist eure Verabredung für Sonntag schon fest?
Wie gehst du mit seinem distanzierteren Meldeverhalten um?

08.01.2021 18:46 • x 1 #58


Clara_

Clara_


393
1
507
Zitat von MissBliss:
Und wir haben gestern auch miteinander geschlafen. Ich habe ihm auch gesagt ich weiß nicht was er mit mir macht. ich bin normalerweise niemals so. Und würde nie mit einem Typen beim 2. Date schlafen. Aber er hat einfach was, dass mich wahnsinnig macht.


An dem liegt es mal 100% nicht!

Ich steige sonst mit keinem ins Bett, bei meinen Männern die ich allerdings haben wollte auch immer beim 2ten Date (vermutlich weil total ausgehungert).

Daraus wurde auch immer eine Beziehung, sonst wär auch mein Drang nicht danach gewesen!

Allerdings weiß ich nicht wie Frauen auf Männer wirken, die öfter mal die Bett wechseln.

08.01.2021 18:48 • x 1 #59


tina1955


927
1026
Zitat von MissBliss:

Gute Frage. In meiner Welt gilt es eher als unmoralisch gleich beim 1. Date zu küssen/rumzumachen und beim 2. Date dann miteinander zu schlafen. Habe Angst davor dass er mich verarscht. Ist für mich nicht so eine kleine Sache mit jemanden zu schlafen, da muss schon einiges stimmen.



Aber das kann Dir doch auch nach 2 Monaten passieren, manche Männer haben vielleicht genug Geduld oder fahren 2-gleisig und wenn sie Dich dann im Bett hätten, können sie auch Schluss machen und dann tut es noch mehr weh.

08.01.2021 18:52 • #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag