1319

Ist er respektlos oder bin ich zu empfindlich?

Kranich71

Kranich71


800
2
1453
Es ist immer Theorie und Praxis beim Kennenlernen.

Es gibt da kein richtig oder falsch, das beide exakt in dieser Phase gleich ticken und gleich schnell/langsam sind ist Utopie.

Vielleicht wird es ja doch noch was? Wer weiß das schon.

12.08.2022 19:47 • x 2 #481


Winterkind85


252
2
736
Zitat von Happylife1981:
Ich drück die Daumen, dass die Freundin es noch hinbekommt zu Dir ein normales Verhältnis zu Dir aufzubauen. Tolle Aktion von Dir!

Das hoffe ich auch. Der Anstoß dazu kam durch meinen Flirt. Er hat ein sehr gutes Verhältnis zu seiner Ex Frau. Ist dort großes Patchwork inklusive neuer Partner. Ich dachte mir,dann warum eigentlich nicht,ich mag meinen Ex ja als Mensch und seine Freundin ist schließlich auch Teil des Lebens unserer Tochter.

Außerdem wollte ich nicht auf ewig in dieser Negativtätigkeit verharren,das verbittert nur. Ich glaube nicht dass es einfach wird,ein gutes Verhältnis aufzubauen,aber versuchen möchte ich es.

Zitat von Kranich71:
Vielleicht wird es ja doch noch was? Wer weiß das schon.


Ich glaube ich werde nach dem Urlaub,einfach die Initiative ergreifen und mich wieder bei ihm melden. Dann habe ich zumindest Klarheit.

Das letzte Gespräch,war wieder sehr lang und als ich ihm berichtet habe,dass mein Ex und ich uns gut verstehen,kam sofort die Frage,ob es nur so sei oder wir uns wieder annähern.
Er hat ja auch klar gesagt,dass er mich vermisst und er mich wiedersehen möchte,wenn wir beide wieder da sind.

Akzeptiere dass es um mich geschehen ist,muss ich wohl. Hatte ein Date am Freitag und ein Kuss,der gut war,hat leider nichts an anderes in mir ausgelöst als Gedanken an meinen Flirt.

14.08.2022 07:41 • x 2 #482



Ist er respektlos oder bin ich zu empfindlich?

x 3


Kranich71

Kranich71


800
2
1453
Zitat von Winterkind85:
Ich glaube ich werde nach dem Urlaub,einfach die Initiative ergreifen und mich wieder bei ihm melden. Dann habe ich zumindest Klarheit.

Mache das, was hast Du zu verlieren?
Ich bin oftmals auch nicht anders als er (ähnlich), da kommt schon mal eine Phase in der msn meint das bringt nichts und dann merkt man auf einmal das doch etwas da ist….

14.08.2022 09:40 • x 1 #483


Winterkind85


252
2
736
Ich hoffe. War mir ja auch nicht gleich klar.
Das da mehr Gefühle im Spiel sind,wurde mir auch erst richtig bewusst,als er sich nach dem Abbruch wieder gemeldet hat. Akzeptiert hab ich es auch jetzt erst.

Es wird sich alles zeigen. Dass wir uns wieder über den Weg laufen lässt sich sowieso kaum vermeiden.

14.08.2022 11:59 • x 3 #484


Winterkind85


252
2
736
Die Initiative ergreifen,war nicht notwendig. Just an dem Tag,als ich mir dachte,so jetzt schreibst du ihm einfach,kam Nachmittags eine Nachricht von ihm. Es folgte eine längere Unterhalten und am selben Abend hat er noch Steinchen an mein Fenster geworfen...
Meine Begrüßung war hallo,seine du gehst mir einfach nicht aus dem Kopf gefolgt von einem leidenschaftlichen Kuss. Damit flog meine ganze Vernunft und Vorsicht natürlich wieder aus dem Fenster. Dann saßen wir noch sehr lange kuschelnd auf meiner Terrasse und als er mich dann auf die Stirn küsste,war mir dann völlig klar was es bei mir geschlagen hat.

Im Moment habe ich wirklich das Gefühl,mein Leben ist eine schlechte Romantik-Komödie.

Am Morgen darauf kam von ihm dann eine lange Nachricht in der er abschließend meinte du verwirrst mich. Was machen wir denn da?

Ich glaube ja,dass er schon längst weiß was er da machen will,aber es einfach nur von mir zuerst hören möchte. Nach der Geschichte die er aber zu Anfang abgezogen hat,wird er das aber nicht.

Wir haben jetzt wieder täglich Kontakt,aber nicht so intensiv wie in unserer ersten Phase. Die Vorsicht und die Bedenken haben sich bei mir wieder eingeschlichen, und die Furcht dass er wieder einen Rückzieher macht schwingt immer ein wenig mit.

Ich dachte mir Mitte 30 wird das alles ein bisschen weniger kompliziert,das war wohl ein schwerer Irrtum

Solange hier aber nichts konkretes passiert,werde ich weiter ausgehen Leute kennenlernen und den kleinen Rest des Sommers genießen.

Mit meinem Ex läuft es immer noch sehr gut. Es gab auch das erste Aufeinandertreffen mit seiner Freundin. Die beiden haben sie abgeholt,sie saß im Auto und ich konnte es mir nicht verkneifen einen Schritt vor die Tür zu machen und freundlich zu winken. Nachdem ihr kurz die Gesichtszüge entgleist sind,hat sie dann das winken erwidert.
Ich hoffe,damit ist einmal der erste Schritt in die richtige Richtung getan und wir bekommen das ganze in vernünftige Bahnen.
Für die Kleine ist es natürlich immer noch schwer und sie wünscht sich,dass der Papa wieder kommt,aber es wird besser. Der entspannte Umgang den wir jetzt miteinander haben,hilft ihr sehr.

26.08.2022 08:02 • x 3 #485


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2502
4908
Ui.
Schööööne Entwicklung.

Ich wünsche Dir, dass es so weiter geht.

26.08.2022 18:42 • x 2 #486


Winterkind85


252
2
736
Ich grübel schon wieder zu viel und muss mir wieder ein wenig von der Seele schreiben:

Mein Flirt und ich haben uns letzte Woche das erste Mal bei ihm getroffen. Nun ja,ich glaube ihm jetzt,dass er absolut verwirrt ist. Seine Wohnung ist das absolute Chaos.(auf Fotos die er mir zu Anfang geschickt hat,war das nicht so) Meinem Gefühl nach steckt er in einer tiefen Krise. Es fielen unter anderem Sätze wiedas einzige was ich in meinem Leben zu Stande gebracht habe ist mein Kind

Er wollte auch durch die Blume wissen ob ich andere getroffen habe und wie ich die Sache zwischen ihm und mir definiere. Ich bin hier ausgewichen und war generell eher distanziert, da ihn das nichts angeht. Zumindest nicht wenn er es nicht gerade heraus fragen kann. Er ist ja immerhin in seine Beziehung zurück.
Viel Klarheit dürfte er in seinem Leben noch immer nicht haben,aber er hat zumindest zugegeben,dass er alles unnötig verkompliziert hat.

Ich spüre da ganz viel Unsicherheit bei ihm.

Dann war von Freitag bis Montag wieder Funkstille. Montags saß ich mit meiner Mama-runde am Spielplatz,der sich direkt neben dem Kindergarten befindet (eine ist eine enge Freundin,das weiß er ,den Rest kennt er nicht). Er parkte sich ein, hat extra nachgesehen wer da ist und kam dann mit seinem Kind dazu (kam bis jetzt erst ein Mal vor,als er versucht hat den Kontakt herzustellen.) Wir plauderten dann und er ging nach einer halben Stunde,weil er eigentlich noch Besorgungen für den Kleinen machen musste. Zusätzlich sprach er mich auf eine Brille an,die ich berufsbedingt, sehr leicht besorgen kann. Das zieht natürlich nach sich,dass ich den Kontakt aufnehmen muss,wenn ich sie habe. Meine Freundin meinte,dass das jetzt Versuche sein könnten unseren Kontakt auf neutraleren Boden zu bringen,wo es klar ist,dass wir nicht früher oder später über einander herfallen können.
Wie es der Zufall will tragen wir uns am nächsten Tag morgens beim Kinder bringen wieder. Die einzigen die nicht nervös waren,waren die Kids

Soweit ja eigentlich nicht dramatisch,aber mich bringt es momentan etwas durcheinander. Alles fühlt sich so an,als könnte es mehr werden,aber nach 1,2 Tagen Gefühlshoch, kommen die Zweifel.

Sobald ich ihn sehe/höre/mit ihm schreibe,sind wieder jegliche Unsicherheiten verschwunden und die Schmetterlinge fliegen wieder.

Zusammengefasst:scheinbar weiß ich auch nicht was ich will und bin verwirrt, so wie er.

Wieder Mal ein langer Text,aber hier schreiben hilft mir wirklich,das Kopfchaos zu sortieren.
Euch allen einen schönen Tag!

07.09.2022 08:16 • x 2 #487


Winterkind85


252
2
736
Mal wieder ein Zwischenbericht;

Scheinbar hatte meine Freundin,mit ihrem Gedanken nicht ganz unrecht.
In der selben Woche folgte noch ein gemeinsamer Ausflug mit den Kindern und die Woche darauf auch wieder. Beim ersten Mal hatte er noch einen guten Freund + dessen Familie dabei. Beim letzten waren wir nur zu viert unterwegs.
Es war,beide Male,wirklich schön. Beim letzten Ausflug kamen wir zwischendurch sogar dazu ein wenig über uns zu sprechen und er gestand mir,dass er seine Zeit unheimlich gern mit mir verbringt. Ich habe das erwidert.
Viel mehr war mit beiden Kids auch nicht drin,da jedes Mal wenn sich ein Kuss anbahnte eines um die Ecke gebogen kam das hat natürlich dazu geführt,dass die Spannung zwischen uns sich etwas aufgeladen hat und wir uns wieder ein Treffen ohne die Kinder ausmachen wollen.
Wir haben auch sehr viele gemeinsame Fotos gemacht und oft von beim nächsten Mal gesprochen.

Es gefällt mir sehr wie sich das alles entwickelt und von meiner Seite kann das auch ruhig noch eine Weile so weiterlaufen damit wir uns richtig kennen lernen können. So lange ich mich in der Situation wohl fühle gibt es, ja keinen Grund Druck zu machen.

Daran,dass er wirklich an mir interessiert ist zweifle ich jetzt nicht mehr. Ich hoffe,das bleibt so,allerdings bin ich trotzdem auf Grund der Geschichte zu Anfang etwas gehemmt und ab und zu auch ein wenig unsicher. Ich denke,aber das gehört in dieser Phase einfach auch dazu.

Euch allen noch eine schöne Woche!

Vor 7 Minuten • x 1 #488


Name


1526
1
2173
Eine sehr schöne Entwicklung bei dir

Genieß es einfach. Ohne zu große Erwartungen. Dann kann es nur besser werden.

Gerade eben • #489



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag