313

Jemand kennengelernt und Angst was falsch zu machen

Knutuschi


524
737
Wie aktiv bist Du denn? Möglich er bekommt das Gefühl Du willst nicht so richtig.

20.06.2018 11:11 • x 1 #46


Ex-Mitglied


Das finde ich jetzt nicht so dramatisch und wenn es dich stört, sag ihm doch, dass du dich auch mal über eine Nachricht zwischendurch freust.

Wichtig ist, dass ihr abends normal redet und das Treffen. Wann war das noch mal?

20.06.2018 11:13 • #47


Ex-Mitglied


Zitat von Knutuschi:
Wie aktiv bist Du denn? Möglich er bekommt das Gefühl Du willst nicht so richtig.

Das kann auch gut sein oder er möchte nicht stören, weil er denkt, sie hat mit Job und Kindern genug um die Ohren.

20.06.2018 11:14 • #48


Pusteblume1


164
4
129
Wir treffen uns jetzt am Wochenende. Vielleicht meldet er sich deswegen weniger, weil er weiß wir sehen uns bald. Aber wenn ich an jemanden denke, dann wird Dich der Melderythmus nicht weniger oder?

20.06.2018 11:16 • #49


Ex-Mitglied


Zitat von Pusteblume1:
Wir treffen uns jetzt am Wochenende. Vielleicht meldet er sich deswegen weniger, weil er weiß wir sehen uns bald. Aber wenn ich an jemanden denke, dann wird Dich der Melderythmus nicht weniger oder?

Wie gesagt, du weißt ja nicht, warum er es tut. Der Grund dafür muss nicht negativ sein.
Und jetzt am Wochenende. Sehr gut. Bist du schon aufgeregt?

20.06.2018 11:18 • #50


Knutuschi


524
737
Zitat von Tanie:
Das kann auch gut sein oder er möchte nicht stören, weil er denkt, sie hat mit Job und Kindern genug um die Ohren.


So ähnlich war ich am Anfang. Wenn die Aktivität von ihr ein bisschen wenig war, dachte ich, sie fühlt sich bedrängt oder ihr Interesse fehlt und hab ein bisschen runtergeschalten. Aber wir haben dann auch einfach kurz mal drüber geredet und den Anderen gefragt. Letzten Endes haben wir festegsetllt, dass beide aus "vorgenommenem Gehorsam" weniger geschrieben haben. Schön doof

Zitat:
Aber wenn ich an jemanden denke, dann wird Dich der Melderythmus nicht weniger oder?


Äh, doch?
Und wie viel meldest Du Dich von Dir selbst aus? Oder ist nur er der Aktive?

20.06.2018 11:19 • x 1 #51


Pusteblume1


164
4
129
Klar! Ich muss mir wohl ne Windel anziehen aus Aufregung
Aber nun kommt so wenig. Hmm das macht mich weich. Hab gestern am Telefon mal spaßig gesagt das er sich ganz schön rar macht. Aber er war ganz überrascht und meinte nur er hatte den Tag durch Termine. Das hat ihn sonst aber auch nicht abgehalten.

20.06.2018 11:21 • x 1 #52


Ex-Mitglied


Zitat von Knutuschi:

So ähnlich war ich am Anfang. Wenn die Aktivität von ihr ein bisschen wenig war, dachte ich, sie fühlt sich bedrängt oder ihr Interesse fehlt und hab ein bisschen runtergeschalten. Aber wir haben dann auch einfach kurz mal drüber geredet und den Anderen gefragt. Letzten Endes haben wir festegsetllt, dass beide aus "vorgenommenem Gehorsam" weniger geschrieben haben. Schön doof

Hihi nee, süßes Missverständniss einfach.

20.06.2018 11:21 • #53


Ex-Mitglied


Zitat von Pusteblume1:
Klar! Ich muss mir wohl ne Windel anziehen aus Aufregung
Aber nun kommt so wenig. Hmm das macht mich weich. Hab gestern am Telefon mal spaßig gesagt das er sich ganz schön rar macht. Aber er war ganz überrascht und meinte nur er hatte den Tag durch Termine. Das hat ihn sonst aber auch nicht abgehalten.

Gut, dass du es angesprochen hast. Ich hoffe, er hat es auch kapiert. Mann und so.
Und warte mal das Treffen ab. Wenn das gut zwischen euch läuft, meldet er sich wieder mehr.
Er wird außerdem auch aufgeregt sein.
Ich mache auch immer den Fehler, dass ich am Anfang nur auf meine Emotionen gucke und dabei total vergesse, dass es dem anderen doch ähnlich geht.

20.06.2018 11:25 • #54


Knutuschi


524
737
Zitat von Tanie:
Hihi nee, süß Missverständniss einfach.


Naja. Wir hatten halt Beide vorher jeder 'n Beziehungsverweigerer am Start. Und da bist dressieret, wenn Du anfängst viel zu schreiben, Dich plötzlich zurück zu nehmen um den Anderen ja bloss nicht zu verscheuchen. Hat echt etwas gebraucht, bis wir geschnallt haben, dass wir beide viel mehr Nähe wollten.

Deswegen nochmal an die TE. Wie viel meldest Du Dich von Dir selbst aus? Wenn nur er sich abrackern muss, wird es logisch schnell weniger.

20.06.2018 11:26 • x 2 #55


Ex-Mitglied


Zitat von Knutuschi:
Naja. Wir hatten halt Beide vorher jeder 'n Beziehungsverweigerer am Start. Und da bist dressieret, wenn Du anfängst viel zu schreiben, Dich plötzlich zurück zu nehmen um den Anderen ja bloss nicht zu verscheuchen. Hat echt etwas gebraucht, bis wir geschnallt haben, dass wir beide viel mehr Nähe wollten.

Da sagste was. Beim mir genau das gleiche Trauerspiel vor meiner jetzigen Beziehung mit einem totalen Bindungshonk.

Habe darüber auch letztens noch mal mit meinem Freund gesprochen, der sagte, dass es am Anfang aufgrund dieser Erfahrung doch echt schwer mit mir war.

Ich denke mit meinen Erfahrungen, dass das Nähe-Distanz-Verhalten in einer Beziehung absolut fundamental ist und passen muss. Aber es muss halt von beiden kommen und es müssen auch Wünsche geäußert werden. Der Partner kann ja nicht hellsehen. Also in einer "normalen" Partnerschaft. Menschen mit einem Bindungsproblem da kannste reden wie ein Buch. Keine Chance!

20.06.2018 11:31 • #56


Pusteblume1


164
4
129
Also ich schicke jeden Tag ne Nachricht mit einen schönen Tag oder sowas. Meist antwortet er auch. Aber anrufen tue ich nicht um nicht zu stören. Bisher war es wechselseitig wer zuerst geschrieben hat. Und seit Sonntag kommt frühestens Nachmittags ne kurze Antwort und abends ruft er dann an. Sagt auch jeden Abend das er sich doll freut auf unser Treffen. Aber wenn er auch aufgeregt ist und sich aber freut, warum sollte er dann plötzlich weniger Bedarf verspüren sich zu melden? Ich kapier das nicht. Will mir das auch nicht schönreden. Bei dem Anderen davor hab ich 3 Jahre immer wieder Gründe Gesicht warum alles in Ordnung sein muss. Und er hat mich doch mit warmgehalten.

20.06.2018 11:36 • #57


Ex-Mitglied


Zitat von Pusteblume1:
Bei dem Anderen davor hab ich 3 Jahre immer wieder Gründe Gesicht warum alles in Ordnung sein muss. Und er hat mich doch mit warmgehalten.

Deine schlechten Erfahrungen waren ja von Anfang an auch dein Problem. War bei mir, wie geschrieben, auch so. Ich kann dich da gut verstehen.

Allerdings wirst du nicht drumrumkommen ihm einen Vertrauensvorschuss zu geben. Auch auf die Gefahr verletzt zu werden.

Ich finde, dass das bis jetzt alles gut klingt und hey es war doch noch nichts zwischen euch. Da ist jeden Tag kurz Schreibkontakt und tägliches Telefonieren doch echt schon eine Menge.

20.06.2018 11:39 • x 1 #58


Ayaka

Ayaka


712
2
1099
oh... also ich finde die Story total süß *herzerlaugenmach*

Garantie hast du nie und wieso sich nicht drauf einlassen? ich sehe hier noch keinen Grund das ganze irgendwie kritisch zu sehen.

ich habe meinen jetzigen Partner über ein online spiel kennengelernt - vor unserem ersten treffen (brutaler windelhosenalarm) wurde die schreibfrequenz auch geringer - einfach deshalb weil das echte treffen so im Vordergrund stand, dass die schreiberei eher uninteressant wurde.. bitte macht dich doch nicht kirre wegen dem wie oft er sich meldet oder nicht...

ich finde den Inhalt der Kommunikation auch weitaus wichtiger als die Frequenz und lieber ein entspanntes Telefonat am Abend als ein "weils ja wieder zeit ist" Gespräch zwischen zwei mühsamen Terminen. Mach dich nicht kirre mit solchen Maßstäben - Bauch Bauch Bauch - der weiß es am besten ob es Grund zur Besorgnis gibt.

ich wünsch dir ein wunderschönes romantisches Wochenende

20.06.2018 11:44 • x 3 #59


Ex-Mitglied


Zitat von Ayaka:
brutaler windelhosenalarm


Und ich sehe es ganz genauso:
Aktuell kein Grund zur Sorge.

20.06.2018 11:51 • #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag