361

Kein S. seit Jahren - wie ueberwinden?

Goldy

Goldy


1226
1954
Zitat von Rheiweis:
Das ist doch genau der Fehler...nicht leisten und anstrengen Hingeben und geniessen. Das ist ein komplett anderer Ansatz und bedingt zu wissen was einem Selbst gefällt.


Heute weiß ich das

23.02.2021 10:32 • #196


Felica

Felica


740
3
644
Zitat von Tom2021:
Felicia, da erkenne ich einiges wieder und konnte herzlich lachen: "dürfen noch nichtmal staubsaugen" Wer Perfektionist ist, hat es eben schwer, mit den ganzen Unzulänglichkeiten der Umwelt und versucht am Ende, alles selbst zu machen.


Ja, die Begründung ist dann, dass der Ehemann die 3 Krümel in der Ecke beim Saugen übersehen hatte und somit nicht mehr saugen "durfte".
Danach beschwerte sich die EF in großer Frauenrunde (vor Covid....), dass alles an ihr hängen bleibe.

23.02.2021 10:39 • x 1 #197



Kein S. seit Jahren - wie ueberwinden?

x 3


MissGeschick

MissGeschick


887
1
1049
Zitat von Felica:
Ja, die Begründung ist dann, dass der Ehemann die 3 Krümel in der Ecke beim Saugen übersehen hatte und somit nicht mehr saugen "durfte". Danach beschwerte sich die EF in großer Frauenrunde (vor Covid....), dass alles an ihr hängen bleibe.


Solche Frauen machen mir Gänsehaut. Bin ich dankbar, dass meine besten allesamt andere Themen haben, als wer besser staubsaugt

23.02.2021 10:47 • x 3 #198


Felica

Felica


740
3
644
Zitat von MissGeschick:
Solche Frauen machen mir Gänsehaut. Bin ich dankbar, dass meine besten allesamt andere Themen haben, als wer besser staubsaugt


Ja, mir auch. Ist doch kein Wunder, wenn dann die Ero auf der Strecke bleibt, weil alle "Probleme " hochgepusht werden.

23.02.2021 11:04 • #199


MissGeschick

MissGeschick


887
1
1049
Zitat von Felica:
Ja, mir auch. Ist doch kein Wunder, wenn dann die Ero auf der Strecke bleibt, weil alle "Probleme " hochgepusht werden.



Ich denke, und das klingt hier beim TE auch so ein bisschen durch zwischen den Zeilen, das ist ein Problem der Langeweile? Wer sich mit solchen Lappalien beschäftigt und das so wichtig nimmt, macht meiner Meinung nach einfach zu wenig Dinge die begeistern? Geht ja jedem so, gerade jetzt. Aber auf Dauer? Ich finde da fehlt es an Hobbies und Lebensfreude.

23.02.2021 11:10 • x 2 #200


Felica

Felica


740
3
644
Zitat von MissGeschick:
Ich denke, und das klingt hier beim TE auch so ein bisschen durch zwischen den Zeilen, das ist ein Problem der Langeweile? Wer sich mit solchen Lappalien beschäftigt und das so wichtig nimmt, macht meiner Meinung nach einfach zu wenig Dinge die begeistern? Geht ja jedem so, ...


Und es ist häufig eine Angewohnheit von bestimmten Menschen, dass sie gern über Dinge jammern in großer Runde, um Aufmerksamkeit/Anerkennung/Mitleid zu bekommen.

Problemorientiert statt lösungsorientiert.

23.02.2021 11:23 • x 1 #201


unbel Leberwurs.


10257
1
10801
Zitat von Tom2021:
Felicia, da erkenne ich einiges wieder und konnte herzlich lachen: "dürfen noch nichtmal staubsaugen" Wer Perfektionist ist, hat es eben schwer, mit den ganzen Unzulänglichkeiten der Umwelt und versucht am Ende, alles selbst zu machen.


Ja, hat dadurch aber auch ungleich mehr Stress bis hin zu Zwangsverhalten.
Da würde ich mal ansetzen...

Einige Muttertiere glauben ja, dem Kind eine fast sterile Umgebung bieten zu müssen.
Mein Vater sagt dagegen immer, dass "ein Kind im Jahr 7 Pfund Dreck fressen" muss, damit es gesund bleibt.

Ist sie womöglich auch enttäuscht von Dir, weil Du ihren Perfektionismus nicht mitgehst?

23.02.2021 14:03 • #202


Felica

Felica


740
3
644
Ich glaube, Perfektionismus kann man nie gerecht werden.

Ich wohne in einem kleinen Vorort. Vor 5 Jahren gab es hier eine große Trennwelle. Ja, genau, und verlassen wurden die "perfekten Frauen".

23.02.2021 15:37 • x 1 #203


Toretto


901
2
1380
Zitat von Felica:
Ich glaube, Perfektionismus kann man nie gerecht werden. Ich wohne in einem kleinen Vorort. Vor 5 Jahren gab es hier eine große Trennwelle. Ja, genau, und verlassen wurden die "perfekten Frauen".


Was zeichnete die verlassenen "perfekten Frauen" aus?

23.02.2021 15:50 • #204


Isely

Isely


8755
2
15736
Zitat von Toretto:
Was zeichnete die verlassenen "perfekten Frauen" aus?


Na mit einer unfähigen Mutter und Schmuddelkönigin wollen Männer aber auch nicht gerade.

Die erste Frau meines Mannes war so ein Totalausfall, aber ernsthaft.
Nix gemacht, wenn er abends nach Hause kam, stand waschen, Kinder baden und kochen an.
Sie hat nie gearbeitet. Aber feiern gehen mit der Damenriege und Kegelverein ging immer.
Keine Sause ohne Traudel...
Also das gibt es auch.

23.02.2021 15:57 • x 1 #205


Felica

Felica


740
3
644
Zitat von Toretto:
Was zeichnete die verlassenen "perfekten Frauen" aus?


Steriles Haus, ordentlicher Garten (Rasen nicht zu betreten, kein Fußballspielen erlaubt), sauberes Auto, mittags und abends frisch gekochtes Essen, Ämter in Kindergarten/Schule, Halbtagsjob, täglich gleicher Ablauf: montags Buntwäsche, dienstags Weißwäsche, Mittwochs Bügelwäsche, Donnerstags Nähtag.....alles perfekt organisiert.

23.02.2021 16:02 • x 2 #206


Likos24


759
1382
@Felica

Zitat von Felica:
Steriles Haus, ordentlicher Garten (Rasen nicht zu betreten, kein Fußballspielen erlaubt), sauberes Auto, mittags und abends frisch gekochtes Essen, Ämter in Kindergarten/Schule, Halbtagsjob, täglich gleicher Ablauf: montags Buntwäsche, dienstags Weißwäsche, Mittwochs Bügelwäsche, Donnerstags Nähtag.....alles perfekt organisiert.

OMG,...da kann einen als Mann echt übel werden,....aber
....diese sogenannten "perfekten Frauen",...werden schon wieder jemanden an IHRER Seite finden...

23.02.2021 16:15 • x 1 #207


Felica

Felica


740
3
644
Zitat von Likos24:
@Felica OMG,...da kann einen als Mann echt übel werden,....aber ....diese sogenannten "perfekten Frauen",...werden schon wieder jemanden an IHRER Seite finden...


Von 5 Frauen 1, nämlich der EM.
Die anderen seit 5 Jahren Single. Sind abends zu müde wegzugehen (vor Covid).

23.02.2021 16:19 • x 1 #208


Toretto


901
2
1380
Zitat von Felica:
Von 5 Frauen 1, nämlich der EM. Die anderen seit 5 Jahren Single. Sind abends zu müde wegzugehen (vor Covid).


Das hat was von selbstgewähltem Elend.

23.02.2021 16:23 • x 1 #209


BernhardQXY


307
544
Perfekte Frauen im Absoluten gibt es nicht- genau wie es auch keine absolut perfekten Männer gibt.
Aber diejenige, die dem Ideal am nächsten kommt ist vom Markt....

23.02.2021 16:26 • x 1 #210



x 4