243

Kein S. mehr in der Ehe

Nimmerweiß
@Wurstmopped das möchte er nicht. Als ich aus Versehen eine P. Seite bei der Google Suche nach was anderem aufgerufen habe, ist er aufgesprungen und hat fast geschrien, ich soll es weg machen

09.11.2022 17:34 • #46


L
Was man sich in einem P. anschaut ist nicht unbedingt das, was man selbst erleben möchte und wenn er die P. schaut um schnell zum Ende zu kommen, dann haben die für ihn diesen Zweck. Zu zweit turnt ihn das vielleicht nicht an und das muss es auch nicht. Es könnte helfen, euch mit Literatur auseinander zu setzen, wenn ihr oder er keine Beratung in Anspruch nehmen wollt.
Was du beschreibst, ist nichts Außergewöhnliches. P., Lustlosigkeit, schamhafter Zugang zu S. passiert in vielen Beziehungen.

09.11.2022 17:44 • #47


A


Kein S. mehr in der Ehe

x 3


PuMa
Ich habe gerade deinen Thread gelesen, ich weiß nicht ob jemand schon die Frage gestellt hat aber,
War dein Mann bei de Entbindung der Töchter dabei?
Hat er vielleicht zu genau hingeschaut?

Kann es sein, dass er zu den Männern gehört, die die Mutter seiner Kinderm nicht mehr wie vorher sehen kann? Wie erkläre ich das richtig?

Ich habe mal gelesen das Männer S. Lust verlieren sobald ihre Frau eine Mutter wird. Warum, weiß ich nicht mehr.

09.11.2022 17:47 • x 3 #48


L
Zitat von Nimmerweiß:

Es scheint mein Ehemann zu sein, ich habe ihn gefragt ob er denn auf einem Forum unterwegs ist, er streitet das ab

Naja an den Texten müsstest Du ja schon erkennen, ob es Dein Holder ist.

09.11.2022 18:08 • #49


L
Zitat von Nimmerweiß:
@Wurstmopped das möchte er nicht. Als ich aus Versehen eine P. Seite bei der Google Suche nach was anderem aufgerufen habe, ist er aufgesprungen und hat fast geschrien, ich soll es weg machen

Naja, der hat in seiner Pubertät sein S. auf P. konditioniert.

Frage: Will er was ändern, wegen Eurer Ehe.

Wenn nein: Lagere Du deinen S. auch aus, lebe S..los oder gehe.

09.11.2022 18:09 • #50


B
Zitat von Nimmerweiß:
@DieSeherin ich bin auch verwirrt. Ich habe mir gestern unser gemeinsames Tablet geschnappt und mich für das erste Forum angemeldet... Allerdings ...

Naja,mit der Ehrlichkeit steht dein Mann auf Kriegsfuss,falls er Kano ist. Und nachdem was du hier geschildert hast und seine zwei Threads hast du den mit der Kollegin gelesen) musst du nur 1+1 zusammen zählen.
Edit: Er ist es.

09.11.2022 19:22 • x 2 #51


alleswirdbesser
Zitat von Butterblume63:
Naja,mit der Ehrlichkeit steht dein Mann auf Kriegsfuss,falls er Kano ist. Und nachdem was du hier geschildert hast und seine zwei ...

Vermute ich auch mal, wie wäre sonst das Einloggen unter seinem Nicknamen möglich?

TE, du hast jetzt im Grunde die Antworten, die du haben wolltest direkt von ihm. Was für ein Zufall

09.11.2022 19:36 • x 5 #52


Nimmerweiß
@Butterblume63 ja, genau das Problem mit Ehrlichkeit und Vertrauen haben wir aktuell auch.

Ich habe mir seine Beiträge genau durchgelesen und so ungefähr hat er mir auch alles geschildert. Die Geschichte mit der Kollegin habe ich ja am eigenen Leib erfahren dürfen und es ist immer noch nicht einfach.

Ich denke, wir brauchen definitiv einen Mediator in unserer Kommunikation, wenn wir die Beziehung fortführen wollen.

09.11.2022 20:37 • #53


Nimmerweiß
@alleswirdbesser ich denke, er hat das Passwort gespeichert und als ich mich einloggen wollte, kam ich automatisch in sein Profil.

Seine Beiträge hier bringen mich massiv zum Grübeln. Er wird dann bestimmt auch sehen, was ich geschrieben habe, es ist möglicherweise besser so.

09.11.2022 20:41 • x 1 #54


B
@Nimmerweiß du hast aber wahrscheinlich auch bemerkt,dass er nicht besonders sympathisch hier im Forum rüber gekommen ist? Mir blieb bei ihm wirklich die Spucke weg.

09.11.2022 20:44 • x 3 #55


S
....@Nimmerweiß

bei so einem umfangreichen Konsum ( noch dazu heimlich) ist wahrscheinlich von einer PSucht auszugehen.

Bitte zieh Dir den Schuh nicht an, dass das irgendwas mit Dir zu tun hat, die Wurzeln dazu liegen fast immer sehr viel früher und das würde auch seine nach Außen vorgeschobene Ablehnung von früher erklären.

Bei jahrelangem Konsum in der Menge wird ein entsprechendes Erregungsmuster manifestiert - normaler Sechs mit einer normalen Frau kann das nicht liefern, zumal tatsächliche Intimität oft vermieden werden soll. Dazu passt ja auch die emotionale Affäre früher.

Relevant oder interessant wäre es, ob es eine bestimmte Art P / Frau / Praktik ist die vorrangig konsumiert wird.
Grundsätzlich geht das nicht einfach so weg und da hilft es auch nicht, sich die Filme einfach zusammen anzuschauen.

Dein Mann bräuchte am besten therap. Unterstützung und Entzug, um dann wieder eine normale S.ualität ( mit Dir) aufbauen zu können......Ein Mediator kann das nicht richten. Und das dauert und ob Du das mitmachen möchtest, ist natürlich Deine Entscheidung.

09.11.2022 20:53 • x 2 #56


tina1955
Das hatten wir ja hier auch noch nicht, dass sich Mann und Frau unabhängig voneinander in diesem Forum anmelden.
Vielleicht ist es ja für die 2 ein Anlass, mal offen und ehrlich gemeinsam über die Problematik zu sprechen?

09.11.2022 21:17 • x 2 #57


darkenrahl
Zitat von alleswirdbesser:
Ich möchte das Verhalten deines Mannes nicht schön reden, aber einen kleinen Erklärungsversuch wagen, oder besser gesagt eine Theorie hätte ich. Du hast geschrieben, dass du nach der Geburt etwa ein Jahr lang keine Nähe mehr zulassen konntest. Und wenn bis dahin alles gut lief, dann ist das der Ausgangspunkt für das aktuelle Problem. Auch er hat sich innerhalb dieser Zeit abgewiesen, nicht begehrt, vielleicht auch ungeliebt gefühlt. Nur sprach er nicht darüber und litt still vor sich hin. Und wenn man sich so lange Zeit zurücknehmen muss, und gegen sein Verlangen kämpft, dann macht es auch was mit einem. Er hat sich dieses Verhalten einverleibt, wollte dir mit seiner Unzufriedenheit keine Sorgen bereiten, behielt es für sich und schaute heimlich P. Da es ihm aber offenbar peinlich war/ist, da er das als billigen 6 sieht, hielt er das auch geheim. Er stillte damit heimlich seine Bedürfnisse, die so wie deine jetzt, damals auf dem bisher üblichen Weg nicht befriedigt wurden. Dir zur Liebe hat er schweigend eine Lösung für sich gefunden, die ihm jedoch peinlich war. Als du dann wieder soweit warst, hat er sich bereits ganz weit von dem üblichen Weg entfernt und blieb bei seiner Methode. Vielleicht weil auch er dachte, dass er dir als Mann nicht mehr gefällt und du es nur aus Pflichtgefühlen versuchst. Wer weiß welche psychischen Folgen es bei ihm hinterlassen hatte, als du nach der Geburt kein 6 mit ihm wolltest. Da war er ja in einem Alter, wo Mann normalerweise sehr aktiv ist.

Danke dass du das erwähnst, wollte ich eigentlich auch einfügen.
Auch ein Mann fällt aus allen Wolken wenn auf einmal von der Frau plötzlich der S. verwehrt und er nicht nachvollziehen kann, was da gerade plötzlich anders ist. Da sagt man sich, toll, für die Zeugung der Kinder ist man richtig aber danach hast du deine Schuldigkeit getan.
Ein Jahr abgewiesen zu werden verdauen nicht alle Ehemänner und davon gibt es einige, habe das auch erlebt.
Die TE könnte eigentlich dankbar sein, dass er keine Affäre angefangen hat. Ihm jetzt abwerfend alles möglich vorwerfen finde ich nicht gerade das gelbe vom Ei.
Bei uns hat das auch mehr als ein Jahr gedauert bis wir das wieder mit vielen, vielen Gesprächen ohne gegenseitige Vorwürfe wieder in die Reihe gekriegt haben.
Mehr möchte ich dazu nicht schreiben.
Übrigens, wie viele Frauen haben sich getrennt wenn von Seiten des Mannes solche Ablehnung gekommen ist. Dieser EM hat sich halt anderweitig geholfen aber nicht betrogen.
Jetzt sollten sie halt zusammensitzen und ehrlich darüber reden, dass der EM da Hemmungen hat ist von meiner Seite her verständlich.
Und was hier betreffend Potenzstörungen geschrieben wird sollte man nicht hämisch daherschreiben, Männer funktionieren da anders als Frauen.

09.11.2022 21:20 • x 3 #58


Wurstmopped
Zitat von Nimmerweiß:
@Wurstmopped das möchte er nicht. Als ich aus Versehen eine P. Seite bei der Google Suche nach was anderem aufgerufen habe, ist er aufgesprungen und ...

Da würde ich ihn fragen ob er einen an der Klatsche hat und würde mir den P. genüßlich ansehen.
Kommt mir vor wie ein Junge der nicht aus der Pubertät herauskommt.
Kommt er aus einem christlichen Haushalt oder Dominante Mutter?

09.11.2022 21:30 • x 1 #59


Wurstmopped
Zitat von darkenrahl:
Dieser EM hat sich halt anderweitig geholfen aber nicht betrogen.

Nein er hat nicht dern Ar...in der Hose sich das zu nehmen wozu er Lust hat, der Unterschied ist, versuche ich es und erfahre Ablehnung, dann kann ich verletzt sein.
So ergibt er sich in sein Schicksal und macht auf Doppelmoral.

09.11.2022 21:33 • x 1 #60


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag