125

Kennenlernphase beenden?!

Sommertag

Sommertag

534
150
Komischerweise spukt er noch in meinem Kopf herum und ich frage mich warum ,da es ja nur drei mickrige Treffen waren,aber wird von Tag zu Tag weniger.Ich sag mir immer wenn er Interesse gehabt hätte wäre es auch vorangegangen,führ mir oft vor Augen dass er eigentlich ziemlich undurchsichtig war,alles keine guten Vorraussetzungen und demnach gut zum abhaken.

28.01.2019 20:42 • #151


Freya123


96
1
111
Hm und wie hast du es beendet? Warst du da schon verknallt?
Ja wenn es schleppend voran geht, dann ist das meist ein schlechtes Zeichen. Genauso wie spärliches meldeverhalten

28.01.2019 20:49 • #152


Zugaste

Zugaste

736
3
1323
Kann man denn Meldeverhalten pauschalisieren?
Jeder hat doch da andere Vorstellungen und auch Erwartungen.
Genau so ist es doch mit dem Entstehen von Gefühlen. Der eine verguckt sich schneller, heißt jetzt aber nicht unbedingt, dass der Andere es nicht noch tut.

Und ich denke, man kann durch WA oder andere Nachrichten- Dienste auch viel Interesse vorgaukeln und es entstehen schneller Mißverständnisse.

Sprich: nur weil jemand sich total oft per Nachricht meldet, heißt es nicht automatisch, dass man total viel Interesse hat. Das wird dann nur oft so beim Empfänger so gedeutet.
Kann aber auch Bedürftigkeit, Angst, Unsicherheit oder so sein.

28.01.2019 21:10 • #153


dezemberkind

dezemberkind

165
205
Zitat von Freya123:
Er meint ja er bekommt noch eine ohne Kind, die fruchtbar ist. So seine Ausdrucksweise


.....na wenn er sich da mal nicht irrt :haha:

Wie Sommertag bereits schrieb, Karma kommt zurück.
Wer so auf der Überholspur ist und Andere nur benutzt bekommt in der Regel genau das zurück. Sehr schön in meinem näheren Umfeld zu beobachten.
Die nächste fackelt nicht lang und bindet ihn mittels geeigneter Maßnahmen an sich, alles schon erlebt.

28.01.2019 21:13 • x 1 #154


Sommertag

Sommertag

534
150
:lol: Es zog sich seit letztes Jahr August schon .Erst ewig geschrieben über die Börse,dann war ich zwei Wochen im Urlaub,da geschrieben über WhatsApp,danach das erste Treffen im September.Hab mich dann gemeldet dass ich gut heim gekommen bin,dann mal paar Tage Pause dazwischen,ab November 4 Wochen null Kontakt,aber das störte mich eigentlich gar nicht.Im Dezember hab ich dann Mal was unverfängliches geschrieben,dann war wieder Kontakt,kurz vor Weihnachten ein Treffen,dann war er wieder in Urlaub ,zuletzt gesehen vor drei Wochen.Also sehr schleppend das ganze,glaub wenn ich mich nicht gemeldet hätte dann wäre es komplett eingeschlafen.Beim letzten Treffen hatten wir auch S.,aber danach bestand weiterhin Kontakt meist von ihm aus,aber alles über WhatsApp halt,haben nie telefoniert.Verknallt oder Gefühle dann meinerseits erst nach dem dritten Treffen,hab ihn dann angeschrieben ob er Lust auf Therme hat,dann kam wieder gute Idee nur weiss er noch nicht wie er mit den Terminen hinkommt,kam aber wieder kein Gegenvorschlag.Hab ihm dann geschrieben dass es echt schleppend ist das ganze,ja ich habe vollkommen Recht und bla bla .Änderte sich natürlich nichts,da fragte er mich ob ich letzten Freitag Zeit hätte,also schon wieder eine Woche drauf,da hatte ich Dienst.Dann das übernächste Wochenende,das wären ja schon wieder 4 Wochen,dann ihm nochmals mitgeteilt dass das ganze so doch keinen Sinn hat und ich keine Warmhalteplatte bin und ich denke dass das noch das ganze Jahr so weitergeht,Interesse eben anders ausschaut und so.Er hat mir Recht gegeben und mir alles gute gewünscht,so leid es ihm tue,ich sei ja eine echt süsse,tolle und liebe ,bla bla,wenn es so wäre dann hätte man was geändert.Ich verlange bestimmt nicht oft Kontakt, einmal die Woche von seiner Seite was und ich mal am Wochenende wenn ich dienstfrei habe. :nixweiss:

28.01.2019 21:31 • #155


Freya123


96
1
111
Gut das wären dann ja wirklich nicht viele Dates auf einen langen Zeitraum hin. Ich denke, wenn es gut läuft ist alles im Fluss. Man macht sich nicht groß den Kopf, ob es jetzt richtig wäre etwas zu schreiben... und so weiter. Es läuft einfach und Gefühle entstehen nebenbei.
Vielleicht trifft es auch auf dich zu, aber ich habe gemerkt, dass ich eher in die Vorstellung einer Beziehung, Familie etc verliebt war, als in ihn. Wie gut kennt man den Mann denn schon? Du kanntest ihn auch nur drei Dates. Kann aber auch sein, dass ich damit falsch liege. Für mich stimmt es jedenfalls.

28.01.2019 22:09 • #156


Sommertag

Sommertag

534
150
Ja ich habe halt manchmal drauflosgeschrieben wenn ich das Bedürfnis hatte,er hatte auch gleich geantwortet oder schrieb von sich aus.Das schreiben war dann im Fluss aber der Rest nicht,lach...Taten zählen wenn man Interesse hat sonst ist es nur ein rumgetippse ins Handy rein um jemanden vielleicht zu beruhigen oder sich in Erinnerung bringen.
Stimmt,man kennt denjenigen viel zu wenig ,die Vorstellung einer möglichen Beziehung schwirrte mir im Kopf herum aber durch das wenige sehen konnte da gar nichts entstehen,wenn man sich alle paar Wochen schon in Erinnerung rufen muss wie er ausschaut.Liebe kommt ja erst später ,wenn man vertraut ist,in den paar Stunden bekommst nur einen kleinen Einblick in den Menschen,wenn das Treffen vorbei war geht jeder seine Wege,so kam es mir vor.

28.01.2019 22:27 • x 2 #157


Freya123


96
1
111
Ja ich denke, wenn man sich so selten sieht, wie soll denn da bitte was draus werden? Man kann sich so ja gar nicht richtig kennenlernen.
Wenn man von jemandem begeistert ist, will man die Person auch öfters sehen.
Ich bin irgendwie froh nicht mehr in der Warteschleife zu stehen. So ein zähes kennenlernen ist einfach nervlich aufreibend.
Ich kann mir auch vorstellen, dass wir Frauen sehr beziehungsneedy sind. vielleicht sollte ich mich da wirklich einfach auf mich selbst konzentrieren. Männer sollten eben kein Lebensmittelpunkt sein.
Ich bin jetzt mal gespannt auf Donnerstag. Aber ich werde mich besser abgrenzen. Ihn genauer unter die Lupe nehmen, bevor ich was Anfänge mit einem.
Es war zb auch immer so bei F, dass nach den Dates der Kontakt immer so Abriss. Nie wurde gleich das nächste Treffen vereinbart. Immer wurde alles offen gelassen. Echt ätzend.

29.01.2019 08:27 • #158


Kummerkasten007

3848
2
4293
Zitat von Freya123:
Männer sollten eben kein Lebensmittelpunkt sein


War das bisher so bei Dir?


Zitat von Freya123:
Es war zb auch immer so bei F, dass nach den Dates der Kontakt immer so Abriss


Das heisst, Dir ist das schon öfter passiert, dass nach dem Säxx sich der Mann nicht mehr gemeldet hat?

29.01.2019 08:28 • #159


Freya123


96
1
111
Ja ich wünsche mir sehr wieder eine Familie zu haben. Aber allein das kann es eben nicht sein. Das reicht einfach nicht. Ich werde mich nun mal auf andere Bereiche konzentrieren. Mich selbst glücklich machen und ja es war so. Ich habe sehr viel Zeit mit diesem Thema vergeudet.
Nein, dass Männer sich nach dem
S. nicht mehr melden, passiert mir eigtl nie. Einmal war das der falll. F hat sich auch gemeldet. Aber es war eben immer sehr unverbindlich. Und letztendlich bezeichnete er unsere Beziehung auch als Liaison...

29.01.2019 08:39 • #160


Kummerkasten007

3848
2
4293
Zitat von Freya123:
Ja ich wünsche mir sehr wieder eine Familie zu haben


Und das strahlst Du vermutlich aus und übersiehst dabei gewisse Vorzeichen beim Daten, meiner Meinung nach.

Mit F. meinst Du den Mann, weswegen Du den Thread hier eröffnet hast?

29.01.2019 08:41 • #161


Freya123


96
1
111
Ja genau f ist der aktuelle. Bzw. Jetzt ist er ja nicht mehr aktuell.
Ja ich muss einfach viel mehr aussortieren und die Augen auf machen beim Daten. Ohne mich gleich in einer Traumwelt zu verlieren.
Es ist zum Beispiel interessant, dass, obwohl ich eine Partnerschaft suche, es mir einfach nicht gelingen will. Zu schnell gebe ich alles und falle damit immer wieder auf die Schnauze. Seit zwei Jahren finde ich niemanden, der eine Beziehung mit mir will. Früher war das nicht so.

29.01.2019 08:47 • #162


dezemberkind

dezemberkind

165
205
Zitat von Freya123:
Ohne mich gleich in einer Traumwelt zu verlieren.


....guter Ansatz.

Einfach ein bisschen realistischer und weniger euphorisch an die Sache ran gehen, das fällt schwer wenn man sehr gefühlsbetont ist, damit schützt du dich aber selber.

29.01.2019 09:04 • #163


Sommertag

Sommertag

534
150
Der Satz könnte auch von mir sein,sich nicht in einer Traumwelt zu verlieren.
Ich denke einfach dass es diese Projektionen sind die man in dem anderen erhofft vor allem wenn man längere Singlephasen hatte.
Meine letzte Beziehung ist mittlerweile auch schon bald 5 Jahre her,nach dieser wollte ich auch keine mehr und habe echt mein Singleleben genossen.
Dahin möchte ich wieder hin.
Dieses needy sein kenn ich sonst von mir gar nicht so , deswegen fass ich mich so an den Kopf dass ich mich wegen drei Treffen so einen Kopf mache.
Vorzeichen waren auch alle da wie bei dir Freya,es wurde beim Abschied auch nie was festgemacht,sondern hiess dann wir schreiben.Wenn es so weitergelaufen wäre dann wäre ich exakt an deinem Punkt angekommen.Unverbindliche Treffen ,f plus ,ne dass brauchen wir nicht .
Unsere Datejungs machen sich da keinen Kopf, für die ist die Liasion beendet und wir schreiben ins Trennungsforum,lach.
Zumindest sind wir empathisch.
Der komische Vogel von der Sb nervt mich auch immer mehr,also der mit dem ich vor zwei Tagen geschrieben habe.Block zwar nicht gerne aber komm wohl nicht darum herum.

29.01.2019 11:21 • #164


Freya123


96
1
111
Ja es ist schon gut, dass wir hier im trennungsforum schreiben, obwohl da ja eigtl nichts war ne vor allem aber haben sie es gar nicht verdient, dass man sich so den Kopf um sie macht. Ich denke deiner hatte vielleicht auch mehrere Eisen im Feuer so wie meiner. Das war auch so extrem kränkend, als ich das in seinem chatverlauf las: marion von tinder , so hat er sie da abgespeichert gehabt.
Wir sollten uns wirklich mehr wert sein, als diese Kerle, die sich nicht festlegen wollen. Es naht halt am Selbstbewusstsein, wenn einem sowas immer wieder passiert.
Ich bin sehr gespannt, ob da von ihm nochmal was kommt und ich sollte mir vor allem überlegen, wie ich dann darauf reagiere. Ich bin noch nicht mal so weit zu sagen, dass wars jetzt. Unglaublich oder? Weißt du, was mich am meisten ärgert? Dass ich ihn so nahe an mich ran geladen habe. Das ich ihm vertraut habe...

29.01.2019 11:29 • #165




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag