251

Kennt ihr das? Stress und Zeitmangel als Absage

DrBob26


603
2
866
Nein - sowas kennen die wenigstens.

Zeit für mich bedeutet auf dem Sofa einzuschlafen - vllt. schläft er da mit dir ein.

Zeit für mich bedeutet ein Buch zu lesen - stört er, wenn er anwesend ist und sich auch selbst beschäftigt?

Ey, der Mann ist 38. Der benötigt keinen personal Entertainer

01.09.2021 21:44 • x 2 #61


Milasuperstar28

Milasuperstar28


55
1
1
Zitat von DrBob26:
Nein - sowas kennen die wenigstens. Zeit für mich bedeutet auf dem Sofa einzuschlafen - vllt. schläft er da mit dir ein. Zeit für mich bedeutet ein Buch zu lesen - stört er, wenn er anwesend ist und sich auch selbst beschäftigt? Ey, der Mann ist 38. Der benötigt keinen personal Entertainer

Nein. Das ist ein unterschied. Wenn ich mit einem Mann zusammenlebe, und das hab ich schon, dann hatte ich auch meinen Bereich. Natürlich mochte ich die Nähe, aber immer brauch ich sie nicht. Das ist erdrückend für mich.

Alleine sein, bedeutet, alleine sein. Nicht mehr und nicht weniger.

01.09.2021 21:53 • #62



Kennt ihr das? Stress und Zeitmangel als Absage

x 3


Milly85

Milly85


918
1883
Zitat von alleswirdbesser:
Ich verstehe das nicht...

Dankeschön. Ich eben auch nicht.

TE, du kannst dich doch nicht ernsthaft wundern, weshalb er das jetzt schweigend zur Kenntnis nimmt?! Nach dem 5. korb den du ihm gibst!

ich wär nach der 2. absage schon weg, wenn da kein Gegenvorschlag käme, und der kam ja bei euch, aber nicht von DIR (was sich so gehört hätte !) sondern wieder von ihm.

Ich find auch, du musst doch sehen, dass du gerade gar keine Zeit für eine Beziehung hast! Ich denke er wird mittlerweile eine andere Kandidatin gefunden haben. Es gibt ja genug da draußen

01.09.2021 21:59 • x 6 #63


Milly85

Milly85


918
1883
Zitat von Milasuperstar28:
Ich war sehr scharf auf ihn, bei unserem letzten Treffen. Das Problem kam einfach danach. Wenn es viel Stress in meinem Leben gibt, bin ich einfach ...

Fakt ist:
du warst allgemein sehr passiv. ER sollte anrufen. ER sollte dir permanent beweisen, dass er dich will und dir hinterherlaufen!

punkt 1: Wieso sollte er eigentlich anrufen? Wieso hast du nicht selbst angerufen, um zu erfragen wie es ihm geht? Wäre ja mal ne liebevolle Geste gewesen.

Punkt 2: wenn er es dann auch noch getan hat(!) wieso hast du dann zwei Tage nicht reagiert und beim 1. Anruf nicht abgenommen? WIESO? Du weißt genau, was der Grund dafür war.

du wolltest ihn gar nicht wirklich. Ich bin mir sicher. Und ja, S. wolltest du mit ihm, aber wieder sollte ER den ersten Schritt machen, obwohl du es auch wolltest. Wieso hast du keine Initiative gezeigt? Wie gesagt, du bist einfach zu passiv gewesen in dieser "Beziehung" zwischen euch. Wann hast du ihm mal gezeigt, dass du ihn wirklich WILLST?

01.09.2021 22:08 • x 3 #64


Dia

Dia


1674
4567
Milasuperstar28, Nomen est Omen, Du hast wirklich Allüren wie eine Diva gezeigt.

01.09.2021 22:10 • x 4 #65


Milly85

Milly85


918
1883
Zitat von Milasuperstar28:
Sorry. Falsch formuliert. Zeit für mich bedeutet für mich ALLEINE zu sein. Das brauch ich nämlich sehr. Ein Buch lesen, Sport machen, Yoga etc. ...


Und noch ein kleiner Nachtrag:

das Thema BURN OUT ist kein joke! Das kann auch junge Leute treffen. Und dann ist Polen offen für die nächsten Jahre!

dir muss doch auffallen, dass du dich gerade vollkommen übernimmst, mit all deinen Aktivitäten und den 3 Jobs und dem Studium?! Was willst du dir beweisen?!

es ist keine Schande, in einer solchen Lebenssituation die Hilfe von den Eltern anzunehmen, wenn man das Glück hat, dass sie einem finanziell überhaupt helfen können! Wenn sie wüssten, wie du dich gerade totarbeitest, würden sie sicher darauf bestehen, dich weiterhin zu unterstützen.

du wirst noch früh genug alles alleine stemmen müssen! Da musst du keinem etwas beweisen und falscher stolz ist in dieser Situation auch nicht angebracht.

du sagst, du bist ein Mensch, der Zeit ALLEINE und für sich braucht, um seine Batterien aufzuladen! Dann höre auf deine Bedürfnisse, denn wenn du das nicht tust, droht obengenanntes!

01.09.2021 22:13 • x 4 #66


Milasuperstar28

Milasuperstar28


55
1
1
Zitat von Milly85:
Fakt ist: du warst allgemein sehr passiv. ER sollte anrufen. ER sollte dir permanent beweisen, dass er dich will und dir hinterherlaufen! punkt 1: Wieso sollte er eigentlich anrufen? Wieso hast du nicht selbst angerufen, um zu erfragen wie es ihm geht? Wäre ja mal ne liebevolle Geste gewesen. Punkt 2: wenn er es dann ...

Ich war passiv. Das stimmt. Auch was S. betrifft.
Er hat in den letzte Wochen vor meiner Nachricht viel investiert. Auch das stimmt. Zeitweise dachte ich mir auch, warum er soviel investiert, wenn er doch so wenig grad von mir bekommt.

Als wir uns gesehen haben, hab ich ihm schon gezeigt das ich ihn mag. Vor allem beim letzten Treffen.
Nur dann ging die Arbeitswoche wieder voll los und der ganze Stress. Das hat bei mir dann einen Schalter umgelegt.

Bzgl den Jobs und Burnout: klar. das ist etwas was ich schon weiß. Und ich wusste da auch, wenn ich jetzt auch noch eine Beziehung hab, ist es mir zuviel, da es auch hier immer drum geht, Erwartungen zu erfüllen.

01.09.2021 22:14 • #67


Milly85

Milly85


918
1883
@Milasuperstar28 na ja, ich vermute mal er war verknallt oder fand dich zumindest super toll, sonst hätte er das alles niemals mitgemacht! Du weißt, wie schnell Männer die Biege machen, wenn sie kein wirkliches Interesse haben!

Und beim letzten Treffen, hast du es ihm (deiner Wahrnehmung nach!) nur [b]gezeigt[/b], dass du ihn sehr magst oder ihm auch mal [b]gesagt[/b]?

01.09.2021 22:17 • #68


Doppelherzchen


728
1284
Zitat von Milasuperstar28:
Und ich dachte mir zeitweiße echt, warum er sich das antut. Klingt arg, aber das hat mich dann auch mal nachdenken lassen.
Ihm immer wieder zu und abzusagen. Dachte mir da, warum meldet der sich überhaupt noch bzw beendet es.

Du scheinst ihn pausenlos getestet zu haben. Nun ist das Testergebnis da: Er mag nicht mehr.

01.09.2021 22:22 • x 4 #69


Milasuperstar28

Milasuperstar28


55
1
1
Zitat von Milly85:
@Milasuperstar28 na ja, ich vermute mal er war verknallt oder fand dich zumindest super toll, sonst hätte er das alles niemals mitgemacht! Du weißt, wie schnell Männer die Biege machen, wenn sie kein wirkliches Interesse haben! Und beim letzten Treffen, hast du es ihm (deiner Wahrnehmung nach!) nur gezeigt, dass du ...



Ja. Er war verknallt in mich. Das hab ich gespürt. Auch wenn er versucht hat, dass mir nicht so zu zeigen. Nur sowas spür ich halt schnell. Und das macht mir einen Druck und Angst.
Ich hab ihm gesagt das es schön mit ihm ist, ich mich wohlfühle mit ihm.
Bin oft eher kühl und reserviert. Da bin ich stark auf ihn zugegangen. Hab ihn gleich umarmt und geküsst weil ich mich so gefreut hab, ihn zu sehen.

01.09.2021 22:23 • #70


Milasuperstar28

Milasuperstar28


55
1
1
Zitat von Doppelherzchen:
Du scheinst ihn pausenlos getestet zu haben. Nun ist das Testergebnis da: Er mag nicht mehr.

Da bin ich wohl schuldig. Es waren wahrscheinlich viele Tests. Aber wenn ich in eine Beziehung gehe, muss ich mir sehr sicher sein. Da passiert vieles davon einfach unbewusst.

01.09.2021 22:25 • #71


ElGatoRojo

ElGatoRojo


6244
1
11262
Zitat von Milly85:
Ich war sehr scharf auf ihn, bei unserem letzten Treffen.

Ja - und? Wenn du keine entsprechenden Signale an ihn sendest, ist das völlig pille-palle.

Zitat von Milasuperstar28:
Hab ihn gleich umarmt und geküsst weil ich mich so gefreut hab, ihn zu sehen.

So richtig selbstverständlich scheint das für dich nicht zu sein, oder?

01.09.2021 22:25 • x 2 #72


Doppelherzchen


728
1284
Zitat von Milasuperstar28:
Da bin ich wohl schuldig. Es waren wahrscheinlich viele Tests. Aber wenn ich in eine Beziehung gehe, muss ich mir sehr sicher sein. Da passiert vieles davon einfach unbewusst.

Ja, das passiert so gut wie immer unbewusst. Das macht es ja so schwierig. Hast du Befürchtungen gehabt?

01.09.2021 22:29 • #73


Milasuperstar28

Milasuperstar28


55
1
1
Zitat von Doppelherzchen:
Ja, das passiert so gut wie immer unbewusst. Das macht es ja so schwierig. Hast du Befürchtungen gehabt?

Na ja. Es geht da ja drum, sich auf was einzulassen. Meine letzte Beziehung ist nicht gerade gut geendet.
Sowas kann man nie vermeiden, aber seitdem bin ich viel vorsichtiger geworden wenn es was ernstes werden soll.
Und sein Verhalten war da schon wo ich mir manches mal gedacht hatte, warum er jetzt nicht anders reagiert. Es hat gewirkt, als ob er viel Geduld hat und viel aushält. Nur, dass muss er nicht. Wenn er da klar sagt was ihm stört, ist mir das lieber. Zeitweise hat er das schon gemacht, aber zu selten. Meine Ex waren da anders. Die sind einfach ordentlich ranngegangen wenn ich rumgezickt hab. Haha.

Dann dachte ich aber auch wieder, er zeigt mir zwischen den Treffen recht wenig Interesse. Da musste ich dann wieder was sagen, ob wir uns sehen können. In der Zeit hatte ich das Gefühl, er trifft andere Frauen.

01.09.2021 22:34 • #74


Milasuperstar28

Milasuperstar28


55
1
1
Zitat von ElGatoRojo:
Ja - und? Wenn du keine entsprechenden Signale an ihn sendest, ist das völlig pille-palle. So richtig selbstverständlich scheint das für dich nicht zu sein, oder?

Ich bin eher kühl und reserviert. Brauche ein bisschen bis ich da aus mir rausgehe.

01.09.2021 22:34 • #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag