429

Körpergröße wichtig? Ja oder Nein?

ElGatoRojo
Zitat von SchlittenEngel:
Und nach der Logik ist

schon drüber?

Wie kommst du denn darauf? Wo soll ich das denn geschrieben haben?

Nebenbei = irgendwelche ist irgendwelche und nicht, wie du wohl verstanden hast überhaupt keine

01.03.2024 00:40 • x 1 #241


M
Zitat von Wurstmopped:
attraktive und erfolgreiche Menschen so manche Partner an

Sie tun sich vielleicht so manche Partner an, weil diese einen guten Charakter haben.

Klar, dass du das vielleicht nicht verstehst. Ich gebe aber zu, dass ich früher auch fast ausschließlich auf die Optik geschaut habe, aber gemerkt habe, das mich das nicht glücklich gemacht hat.

01.03.2024 06:59 • #242


A


Körpergröße wichtig? Ja oder Nein?

x 3


Haeschen
Zitat von NurBen:
Kommt natürlich darauf an, wie realistisch die Vorlieben sind. Ich muss generell immer lachen, wenn eine übergewichtige Singlemutti die auf 520 EUR-Basis Regale einräumt irgendwelche Ansprüche stellt ala Du solltest mit beiden Beinen fest im Leben stehen und mindestens 1.80m sein Da kann man doch mal ...

Anspruchsvoll zu sein ist nicht falsch.
Ob es zur Erfüllung der Wünsche kommt, ist wieder ein anderes Thema.

01.03.2024 07:54 • x 1 #243


Wurstmopped
Zitat von Martin123:
Sie tun sich vielleicht so manche Partner an, weil diese einen guten Charakter haben. Klar, dass du das vielleicht nicht verstehst. Ich gebe aber zu, ...

Was genau verstehe ich nicht, bitte nicht einzelne Satzfragmente aus dem Kontext reißen.

01.03.2024 08:34 • #244


paul258
Lustig wie sich der Thread über die Zeit entwickelt hat von:

Kleine Männer müssen sich halt mehr anstrengen um Frauen zu gefallen., hihi Napoleon, unter 1.80 ist kein Mann attraktiv!

Hinzu

Also es ist abwertend zu sagen, dass übergewichtige Single Muttis mit 520Euro Job in den 40er ihre Ansprüche runter schrauben sollten!

01.03.2024 09:26 • x 2 #245


ElGatoRojo
Dabei ist die Sache ziemlich einfach

01.03.2024 09:32 • x 1 #246


P
Ich bin 1,74 groß und mag größere Männer. Das ist eine Oberflächlichkeit, derer ich mir bewusst bin.
Mein Ex war 1,70 und ich habe ihn trotzdem geliebt. Wenn es passt, kacke ich auf 5 cm.

01.03.2024 09:36 • x 1 #247


S
@paul258
Auch mit den von dir hinzugefügten „40ern“ wird die Aussage halt nicht weniger doof.

Was ja nicht heißt, dass dadurch die anderen Aussagen, die ich allerdings alle so eh nicht gelesen hätte, besser wären .

01.03.2024 09:41 • #248


paul258
Zitat von SchlittenEngel:
Auch mit den von dir hinzugefügten „40ern“ wird die Aussage halt nicht weniger doof.


Stimmt, mea culpa, das mit den 40er stand gar nicht da. Mein Fehler.

Ansonsten bleibe ich bei: es zeigt die Lächerlichkeit und Verlogenheit dieser ganzen Diskussion gut auf.
Aber auch das war schon seit Seite 1 hier klar.

01.03.2024 09:44 • x 1 #249


Wurstmopped
Verlogen?

01.03.2024 09:55 • x 1 #250


G
Ich denke, wenn eine Frau sich einen Wunschmann zusammenstellen könnte, würden die meisten eine Körpergröße von 1,80 - 1,90 wählen. Ich kann mich nicht erinnern dass mir eine Frau mal gesagt hätte, sie wünscht sich einen kleinen Mann. I.d.R. sagten sie dass der Mann eher größer sein sollte. Dabei müsste man natürlich erstmal definieren, ab welcher Größe ein Mann als klein, sehr (zu) klein, groß oder sehr (zu) groß gilt. Die meisten Frauen bevorzugen Männer die größer sind als sie und die meisten Männer Frauen, die kleiner sind als sie selbst.
Die Körpergröße ist aber nur eines von vielen Faktoren, die einen Menschen attraktiv machen oder eben nicht. Ich als Mann sehen auf den ersten Blick ob mir eine Frau äußerlich gefällt oder nicht. Dafür brauche ich sie nicht abzumessen. Den Frauen wird es genauso gehen. Gesamtbild und Ausstrahlung sind auf den ersten Blick entscheidend für körpeliche Anziehung. Wenn die körperliche Anziehung nicht besonders groß ist, kann Mann oder Frau trotzdem punkten aber das wird nicht so einfach. Oft rutscht man dann in die Friendzone rein.
Für eine Beziehung sind noch weitere Faktoren von entscheidender Bedeutung aber das wissen wir alle. Die Frage ist nur, wenn die optische Anziehung nicht da ist, gibt man dann dem anderen noch eine Chance, sich zu präsentieren oder weist man ihn gleich ab?
Jeder Mensch darf natürlich seine Wünsche, Erwartungen und Vorstellungen von einem Partner haben. Leider führt das oftmals dazu dass potentielle Werber dadurch von vornherein ausgeschlossen werden, die sich bei genauerer Betrachtung vielleicht doch eignen würden.

01.03.2024 10:11 • x 4 #251


M
Zitat von Wurstmopped:
Was genau verstehe ich nicht

So einiges. Um mal einen Punkt herauszugreifen, um was es mir geht.

Ich glaube, es ist unbestritten, dass die meisten Frauen gerne einen Mann hätten, der größer ist als sie. Genauso wie Männer zierliche Frauen bevorzugen.

Das andere Thema, das die Gemüter erhitzt ist z.B. auch das Thema, dass Frauen sich auch nach oben orientieren, was Bildung angeht. Was wiederum Männern eher egal ist, der Arzt nimmt sich gerne die Krankenschwester zur Frau.

Umgekehrt ist es wie bei der Körpergröße, es gibt Ausnahmen und das ist völlig ok.

Was du z.B. nicht zu verstehen scheinst ist, dass es mir gar nicht darum geht, diese Fakten zu kritisieren. Sondern der Umgang damit.

Zu sagen: Ich bin selbst 1:70 und will nur einen Mann über 1:80 - das ist völlig ok, genauso wie es ok ist, zu sagen ich habe studiert und will mich mit einem Mann auf intellektuell gleichem Niveau unterhalten. Das ist genauso ok.

Was nicht ok ist:

Menschen als abgebrochene Zwerge zu beleidigen

Menschen aufgrund äußerer Eigenschaften pauschal Charakterzüge (Egoproblem, laut etc) zu unterstellen ist ebenfalls ok und ich stehe auch dazu, dass ich das als rassistische Denkweise bezeichne.

01.03.2024 10:31 • #252


M
Zitat von Martin123:
So einiges. Um mal einen Punkt herauszugreifen, um was es mir geht. Ich glaube, es ist unbestritten, dass die meisten Frauen gerne einen Mann hätten, der größer ist als sie. Genauso wie Männer zierliche Frauen bevorzugen. Das andere Thema, das die Gemüter erhitzt ist z.B. auch das Thema, dass Frauen sich auch ...

nicht ok natürlich. Das ging nicht mehr zu bearbeiten

01.03.2024 10:44 • #253


ElGatoRojo
Zitat von Martin123:
und ich stehe auch dazu, dass ich das als rassistische Denkweise bezeichne.

Findest du nicht, dass dieser Begriff einigermaßen inflationär benutzt wird. Menschen als abgebrochene Zwerge zu bezeichnen ist natürlich beleidigend und in der Ablehnung solcher Zuschreibung stimme ich gern mit dir überein - aber rassistisch?

01.03.2024 11:09 • x 3 #254


Wurstmopped
Zitat von ElGatoRojo:
Findest du nicht, dass dieser Begriff einigermaßen inflationär benutzt wird. Menschen als abgebrochene Zwerge zu bezeichnen ist ...

....alles rassistisch und menschenverachtend...wenn dann habe ich die Zwerge beleidigt....aber egal...ich habe sorry gesagt, falls er sich angesprochen gefühlt haben sollte, was wahrscheinlich der Fall ist, ansonsten würde er nicht so steil gehen.
Aber auch das hat er überlesen.
So what, letztendlich sein Problem, mit seiner Körpergröße klar zu kommen.

01.03.2024 11:13 • x 1 #255


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag